Jump to content

Aktiver Fußball Profi aus England outet sich...


Konsolenheini
 Share

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb Duder:

Genau, dann lass uns doch auch Nazis lieben und Tierschänder, Vergewaltiger usw.

 

Und dafür hast du dir extra nen Account erstellt? 😅

Und Linksradikale

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Im Prinzip alles auch nur eine Meinung, egal ob links, rechts oder neutral, verstehe das Problem nicht. 

Evtl kann mal einer erklären warum einen das so stört. 

Solange man niemanden verletzt oder ähnliches ist es ja nur eine Meinung. 

Habe das Gefühl das ich als Ausländer, da sogar weniger Stress damit habe als manche deutsche, warum denkt ihr ist das so, nur wegen damals? 

 

Edited by Gunse
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Deep-Throat:

Wenn ich schreibe: ich finde Leute die Cheaten in Videospielen sind schlechte Menschen und ich will mit ihnen nichts zu tun haben ist das okay. 

 

Aber wenn ich schreibe ich habe was gegen Schwule, ist man homophob und soll ans Kreuz genagelt werden ? 

 

Doppelmoral vom feinsten. 

 Schwul sein sucht man sich nicht aus, ob du cheats verwendest hingegen schon! Du vergleichst hier 2 komplett unterschiedliche Dinge. Man merkt einfach an deiner Argumentation und Wortwahl das du voll abgeneigt bei dem Thema bist. 

  • Like 2

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

         Beats auf YouTube // Soundcloud  +  Twitch-Streams von mir findet ihr HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@BigB_-_BloXBerg Müsste man schwule fragen ob es auch welche gibt die es sich aussuchen, wieso sollte es solche schwule nicht geben, gibt ja auch bisexuell. Ergo sucht man es sich schon irgendwo aus bzw arrangiert sich teilweise. 

Natürlich nicht alle, aber ist ja immer so

Edited by Gunse
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Gunse:

@BigB_-_BloXBerg Müsste man schwule fragen ob es auch welche gibt die es sich aussuchen, wieso sollte es solche schwule nicht geben, gibt ja auch bisexuell. Ergo sucht man es sich schon irgendwo aus bzw arrangiert sich teilweise. 

Natürlich nicht alle, aber ist ja immer so

Ok, also liegt es in deiner Macht - quasi per knopfdruck- zu entscheiden, ob du einen Mann sexuell anziehend findest oder nicht? Das ist ja korrekt, kannst du mir erklären wie das funktioniert? oder versuchst du einer dummen Argumentation von dem anderen Typen einfach nur Gewicht zu verleihen mit einer Behauptung die absolut hirnrissig ist? Ich meine das wirklich nicht so böse wie es sich vielleicht ließt, aber es ist halt so. 

  • Like 3

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

         Beats auf YouTube // Soundcloud  +  Twitch-Streams von mir findet ihr HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Gunse:

Habe das Gefühl das ich als Ausländer, da sogar weniger Stress damit habe als manche deutsche, warum denkt ihr ist das so, nur wegen damals? 

Das hört man oft, auch bei Afrikaner, die haben mit so vielen kein Problem wo der Deutsche ne Welle schiebt..

 

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@BigB_-_BloXBerg ich schrieb ja extra "natürlich nicht bei jedem" gibt ja auch leute denen passt beides.

Solche könnten locker nach lust und Laune tun was sie in dem moment für richtig halten.

Immer zu sagen man entscheidet da gar nix, ist glaub nicht so. 

Bi sein, bzw unschlüssig ist glaub heutzutage gar nicht mehr so selten bei jüngeren 

Edited by Gunse
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 37 Minuten schrieb Deep-Throat:

Wenn ich schreibe: ich finde Leute die Cheaten in Videospielen sind schlechte Menschen und ich will mit ihnen nichts zu tun haben ist das okay. 

 

Aber wenn ich schreibe ich habe was gegen Schwule, ist man homophob und soll ans Kreuz genagelt werden ? 

 

Doppelmoral vom feinsten. 

Homofeindlichkeit ist keine Meinung, sondern menschenverachtend und hat in unserer heutigen Zeit nichts zu suchen. Abgesehen davon, würde ich dir den Begriff "Toleranz-Paradoxon" mit auf den Weg geben.

Edited by egoshooterfreak
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Uncut:

Das hört man oft, auch bei Afrikaner, die haben mit so vielen kein Problem wo der Deutsche ne Welle schiebt..

 

Ey für mich Arbeiten zwei Jungs aus Nigeria. So unfassbar weltoffene Menschen und Mega freundlich. :)

@Gunse, klar Bi sein musst du mir nicht erklären, aber du hast eben mit deinem Post versucht die Argumentation von dem andern Typen da zu stützen, was aber mit Bi sein rein gar nichts zu tun hat. Nur weil ich Bi bin und Männlein und Weiblein poppen will kann man das noch lange nicht mit Gamern gleichsetzen welche cheaten wollen oder aber nicht. 

 

  • Like 1

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

         Beats auf YouTube // Soundcloud  +  Twitch-Streams von mir findet ihr HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Gunse:

Halte auch nix davon wenn Straftäter egal welcher immer direkt verurteilt werden von der Gesellschaft. 

Klar ist es nicht geil, aber auch dieser Mensch ist ein Mensch. 

Es gibt oft Gründe für das Verhalten von Straftätern, für mich ist es viel interessanter das zu beleuchten als immer nur die böse Tat in den Vordergrund zu stellen. 

Denkt jetzt nicht ich bin der böse Junge, ist nicht so 😉 mag nur dieses beleuchten aus nur einer richtung nicht so

Danke genau das habe ich gemeint !

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


  • Posts

    • @sonderschuhleHast du diesen Teil vorher schon gespielt, wenn nicht, bin sehr neidisch 🤘 viel Spaß
    • Eher so für 150 - 250 Spiele schätze ich mal. Deswegen verstehe ich leute nicht die gaas zocken oder online?  Wann zockt ihr die guten games? 🤣
    • Es ist halt einfach schade das man darauf nicht achtet seitens EA. Aber gut ich spiele das ja eh nicht mehr. Wenn man da Zeit reinsteckt hat man ja auch definitiv Spaß mit dem Spiel, aber man kommt schnell in Kontakt mit Paytowin Mechaniken. 
    • @spider2000 hab es rauskopiert ohne spoiler hoffe ich. Hatte damals viele nebenmissionen, Aufträge, ccpd usw, erst kurz vor Ende der Hauptstory gemacht, mehr weiß ich nicht mehr.  Weiß nur noch das zum Schluss alles abgeschlossen war und nix mehr offen   Irgendwann im fortgeschrittenen Spielverlauf (ihr solltet auf jeden Fall die Nebenmission "Der Auftrag" abgeschlossen haben) meldet sich Wakako bei euch und erteilt euch diesen Job. Im Tagebuch hinterlässt V die Anmerkung, dass daran irgendwas faul sein muss, immerhin geht es hierbei um nicht weniger als Mord, aber wir werden sehen. Euer erstes Ziel ist ein gewisser Bill Jablonsky, den ihr in Arroyo treffen sollt.
    • Das auf jeden Fall.  Speed ist aber immer noch Trumpf. Evtl nicht mehr ganz so krass wie früher, aber die Gegner stellen gefühlt immer noch nach Speed auf und spielen auch so. Leicht zu durchschauen und zu verteidigen. Nervt nur etwas, da man selber auch ein wenig darauf achten muss, dass die eigenen Spieler nicht den Anker werfen.   
×
×
  • Create New...