Jump to content

Videospiele, die ich nicht verstehen konnte


Recommended Posts

Gerade eben schrieb GeaR:

Das du es hast, hätte ich mir denken können. 😁👌

Was ich nicht verstehe ist das Gameplay oder eher die Mechanik dahinter. Irgendwie hab ich alles geschafft und am Ende werde ich von den Blöcken automatisch runtergeworfen. Hab mich aber auch nicht groß mit dem Spiel befasst, da es mich frustriert hat und ich ja schon damals Probleme mit dem Spiel hatte 😅

Ja ist ein schweres Game.  Ist halt wie Tetris.. ist bei mir auch nur "haben" 

Da war kula world Geiler.. hab ich leider noch nicht, ist teuer geworden 

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Uncut:

Ja ist ein schweres Game.  Ist halt wie Tetris.. ist bei mir auch nur "haben" 

Da war kula world Geiler.. hab ich leider noch nicht, ist teuer geworden 

Kula World verstehe ich wenigstens. Geiles Spiel. Hab ich auf der Demo damals auf und ab gespielt. 

PS1 Spiele würde ich aber auch nicht mehr anfangen zu sammeln. Würde mich nur frustrierten, dass alles unbezahlbar ist. Bin daher froh, die alten Spiele noch per Emulator genießen zu können. 

Hoffe sehr auf Tombi im PS Premium, damit das Spiel wieder Beachtung bekommt und vielleicht stimmen die Playtimes und sie entscheiden sich ein Remake zu machen aber auch legend of dragoon muss in premium rein. Verstehe aber wieso zwei worms spiele drin sind 😅

Aber zum Thema nochmal. Also weißt du auch nicht genau was man da machen soll oder? :D

Aber Hauptsache erstmal mit der retail flexen mein Lieber 😁❤️

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb GeaR:

Kula World verstehe ich wenigstens. Geiles Spiel. Hab ich auf der Demo damals auf und ab gespielt. 

PS1 Spiele würde ich aber auch nicht mehr anfangen zu sammeln. Würde mich nur frustrierten, dass alles unbezahlbar ist. Bin daher froh, die alten Spiele noch per Emulator genießen zu können. 

Hoffe sehr auf Tombi im PS Premium, damit das Spiel wieder Beachtung bekommt und vielleicht stimmen die Playtimes und sie entscheiden sich ein Remake zu machen aber auch legend of dragoon muss in premium rein. Verstehe aber wieso zwei worms spiele drin sind 😅

Aber zum Thema nochmal. Also weißt du auch nicht genau was man da machen soll oder? :D

Aber Hauptsache erstmal mit der retail flexen mein Lieber 😁❤️

 

Ja alles teuer und langsam sieht die ps2 nach.. da gehen die Preise auch nur noch in die eine Richtung. Nach oben

PS1 und PS2 habe ich zum Glück fast alles was ich haben will.. da steh ich gut im Saft.. was jetzt noch fehlt Kauf ich wenn ich es günstig bekomm, ansonsten ist es halt nicht in der Sammlung.. 

Ich schaue Mal ob ich es später Mal in die ps3 Knall, dann berichte ich 

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Uncut:

Ja alles teuer und langsam sieht die ps2 nach.. da gehen die Preise auch nur noch in die eine Richtung. Nach oben

PS1 und PS2 habe ich zum Glück fast alles was ich haben will.. da steh ich gut im Saft.. was jetzt noch fehlt Kauf ich wenn ich es günstig bekomm, ansonsten ist es halt nicht in der Sammlung.. 

Ich schaue Mal ob ich es später Mal in die ps3 Knall, dann berichte ich 

"Kula World" PS1 ist ein gutes Spiel, das kann man auch länger zocken. Naja das mit dem herunterfallen nervt vielleicht auf Dauer, aber ich sah solche Spiele immer so mit diesem "Dreamcast"- Feeling, verstehste?

"PS1" und "PS2" ist sehr gut, "PSP"- Spiele lohnen sich auch und finde ich wie "Gameboy Advance"- Spiele sehr lohnenswert, da es da praktisch Spiele gibt, die man je nachdem noch nicht kennt und sogar irgendwie noch recht neu sind. Aber wofür sich Spiele lohnen, die man viel zu oft gespielt hat, wie auf dem alten "Gameboy" ist, mit "Gameshark"- Cheatcodes zu spielen. Auf meinem "Visualboy- Advance" fand ich heraus, wie man diese Codes aktiviert, die man im Spiel selbst nicht eingeben kann und dann lohnt es sich, alte Spiele durchzuspielen, die man früher viel zu schwer fand, wie "Turtles 3" GB, "Castlevania" GB, "Skate or Die" GB usw.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb GeaR:

Kula World verstehe ich wenigstens. Geiles Spiel. Hab ich auf der Demo damals auf und ab gespielt. 

PS1 Spiele würde ich aber auch nicht mehr anfangen zu sammeln. Würde mich nur frustrierten, dass alles unbezahlbar ist. Bin daher froh, die alten Spiele noch per Emulator genießen zu können. 

Hoffe sehr auf Tombi im PS Premium, damit das Spiel wieder Beachtung bekommt und vielleicht stimmen die Playtimes und sie entscheiden sich ein Remake zu machen aber auch legend of dragoon muss in premium rein. Verstehe aber wieso zwei worms spiele drin sind 😅

Aber zum Thema nochmal. Also weißt du auch nicht genau was man da machen soll oder? :D

Aber Hauptsache erstmal mit der retail flexen mein Lieber 😁❤️

 

"Tombi" als Remake ist wahrscheinlich nichtmehr zu erwarten, das wäre wohl etwas zu weit gegriffen. Aber man kann ja das alte spielen und es gibt ja noch einige Nebenrollen davon, die man so mitbekommt. Hauptsache Katrin spielt mit, ich spiele sehr gern mit ihr, weil ich dann an nichts weiter herumdenken muss "und natürlich kennst Du Katrin ja nicht" usw...

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Konsolenheini:

Also spiele die ich nicht verstehe, gibt es eigentlich weniger, es gibt eher einige Spiele die mich einfach nicht ansprechen weil mir von Art nicht gefallen oder zu schwer sind..

Aber wenn ich spiele mich ansprechen dann ist das aus verschiedenen Gründen.

Klassische jump runs z.b sprechen mich nicht wegen ihrer hochwertigen Story an, ich sage nur Super Mario und Co, aber diese Spiele machen einfach mega Spaß weil das Gameplay stimmt. Egal ob Kirby, Super Mario, Sonic und so weiter.

Dann gibt es Spiele die ich total lustig finde wie die Ratchet & clank reihe..

Und natürlich Action Abenteuer Blockbuster die mag ich durch aus als popcornkino fürs zocken..

Am liebsten habe ich spiele die Anspruch haben wie life is strange oder The Last of us.. wo am Schluss noch mehr wert sprich bleibt um darüber zu diskutieren, eventuell eine Botschaft vermittelt.

Deine Kritik an GTA allerdings kann ich nicht wirklich nachvollziehen, ist aber auch nicht schlimm. Denn jeder sollte seine eigene Meinung haben dürfen :)

Ich für meinen Teil sehe die GTA Reihe als heftige Satire an. Und wenn man sich so betrachtet die Reihe, dann funktioniert sie in sich hervorragend.

Zudem hat man ab GTA III bis zum aktuellen GTA v enorm viel schwarz noch Humor, und extrem viel nebenbeschäftigung eingebaut.

Und da du ja das kritisierst dass man in dem Spiel quasi ein Amoklauf machen könnte, ich habe das nie als Problem gesehen..

Genau genommen bestraft dich das Spiel, also GTA, wenn du ein amoklauf begehst, irgendwie im echten Leben.

Fängst du an wahllos Passanten niederzuknüppeln, umzufahren oder so, verfolgt die Polizei dich in Spiel Stück für Stück immer mehr, und setzt auch ein immer stärkeres aufgebot ein, bis man dich eben tatsächlich bekommt...

Dann wirst du sogar verhaftet, und nimm dir alle deine Waffen weg und du verlierst sogar Geld.

, Ich habe auch schon mal aus Spaß sowas gespielt aber dann nur um mal zu gucken wie lange man den Spaß treiben kann..

Das geht gar nicht so lange ohne Cheata, irgendwann bekommen die Polizisten dich im Spiel...

Aber das ist ja auch nicht das hauptziel des Spiels, das hauptziel des Spiels ist es über übertrieben Satire den Gangster Wahnsinn deutlich zu haben. Und zwar das Gangster über all sind, ob in der hohen Politik, die Reichen, oder wie einige Leute auch ganz unten... 😉

Realsatire überspitzt...

Aber selbst wenn ich mal ein Spiel nicht verstehen sollte, ist es mir vollkommen egal, denn ich muss es ja nicht verstehen...

So gesehen soll jeder seinen Spaß haben :)

Liebe Grüße :)

 

Ahja, ok. Jump and Runs müssen keine Story haben, klar. Das denke ich halt auch bei den vielen neuen Spielen, die vielleicht zuviel labern, was bei früheren Spielen wie auf "PS1" vielleicht doch etwas zugänglicher war, also selbst bei "Final Fantasy", wo die Story eher im "Ingame" stattfindet und nicht andauernd in Sequenzen. Früher war eine "FMV- Sequenz" ein besonderes Bonbon, heute dagegen ödet das doch nur an und gibt es ja so nichtmehr. Arcade- Stories wie bei "Deathtrap Dungeon" PS1 wären im Vergleich zu diesen "ach Gott ach Gott"- unendlichen Geschichten heutiger Spiele meiner Meinung nach viel interessanter, denn was habe man denn mit einem modernen Spiel von heute als "hochgeschätztes Individuum" überhaupt selbst zu tun? War das nicht mal anders?

"Life is strange" und so Sachen sind halt Spiele, die anders sind. Das ist natürlich immer interessant (siehe "Fahrenheit"  natürlich, ja..  .).

"GTA" ist spielerisch natürlich sehr unkompliziert und man kann einfach mal durch die Stadt fahren und sich für einige Dinge vom Vortag beschweren. Aber ich würde so ein Spiel natürlich nicht verantworten wollen, weiste?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...