Jump to content

Klebriger Themenfokus und der Mann am Acker


Steiny
 Share

Recommended Posts

Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint.

Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat.

Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.

1060003634_OOhohohobittenitt.jpg.1efd2bc8e22e832296a915e8d74528d5.jpg  919804319_GanzernsthaftKerstinentwederDuhrstaufzuwinselnoderichgehzuTobi.jpg.c6fde3a9e9e36011761cb029e851756d.jpg  1762615226_Kerstinisttraurig2.jpeg.735983dce363588043ac38fb2e4bcd57.jpeg

1157483854_KerstinTermin-2.thumb.jpg.10b82062137a148f0ebeea0d4d562899.jpg   797385475_KerstinTermin-1.jpg.4a4ed86fc73f0a22c9f93c7e0b0deb65.jpg

  • Like 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Ich kann deine Probleme verstehen. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. 

  • Thanks 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Am 7/3/2022 um 1:15 AM schrieb Steiny:

Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint.

Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat.

Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.

1060003634_OOhohohobittenitt.jpg.1efd2bc8e22e832296a915e8d74528d5.jpg  919804319_GanzernsthaftKerstinentwederDuhrstaufzuwinselnoderichgehzuTobi.jpg.c6fde3a9e9e36011761cb029e851756d.jpg  1762615226_Kerstinisttraurig2.jpeg.735983dce363588043ac38fb2e4bcd57.jpeg

1157483854_KerstinTermin-2.thumb.jpg.10b82062137a148f0ebeea0d4d562899.jpg   797385475_KerstinTermin-1.jpg.4a4ed86fc73f0a22c9f93c7e0b0deb65.jpg

Ich würd gerne näher eingehen auf "die Macht der robusten, deutschen Frau"... das ist eine sehr interessante Perspektive auf ein ohnehin längst überfälliges Thema, und würde gerne von dir wissen ob du da eher die Luxusausstattung mit viel Bling bevorzugst, oder doch eher den schweren Kipper mit extragroßer Ladefläche? Denn an und für sich sind die Repressalien einer Domina nicht zu verachten in diesen sehr turbulenten Zeiten des degenerativen Existenzialismus. Erläutere doch bitte ein wenig deine Gedankengänge diesbezüglich. MfG.

  • Like 2
  • Haha 4

SIGNATUR.jpg.0df740467ea15fb8944760f3d7298634.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Horst:

Ich würd gerne näher eingehen auf "die Macht der robusten, deutschen Frau"... das ist eine sehr interessante Perspektive auf ein ohnehin längst überfälliges Thema, und würde gerne von dir wissen ob du da eher die Luxusausstattung mit viel Bling bevorzugst, oder doch eher den schweren Kipper mit extragroßer Ladefläche? Denn an und für sich sind die Repressalien einer Domina nicht zu verachten in diesen sehr turbulenten Zeiten des degenerativen Existenzialismus. Erläutere doch bitte ein wenig deine Gedankengänge diesbezüglich. MfG.

Richtig stark geschrieben. Ein Genuss. 

 

175rEY.gif

  • Thanks 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb TomSir79:

Dem seine Themen werde ich eh nie verstehen. Von daher spare ich mir in Zukunft jegliche Antwort. 🤷

Frage mich meist bei seinen Beiträgen was verwirrender ist. Der Text oder die Bilder ? 

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Alles gut und schön, nur wofür hat man dann €500.- für eine neue Hardware ausgegeben? Denn all das gab es ja auf einer PS4 Pro auch schon. Wenn es also nur mehr um den künstlerischen Aspekt geht, bräuchten wir ja gar keine neue Hardware mehr. Ohne dem technischen Fortschritt gäbe es übrigens bis heute keine Games wie GOW 2018 oder TLOU2.  Ich denke du solltest schon jedem selbst überlassen welche Erwartungen er an welche Spiele hat. Viele hier sind ja alte Hasen bezüglich Videogames und wissen schon ganz gut was machbar wäre und was nicht. Hier einfach alle pauschal als unwissend zu diffamieren, wenn sie vielleicht andere Erwartungen als du haben, ist nicht sonderlich sinnvoll.   
    • Geil, das du auch Ghosts guckst. Bin gespannt wie dir die neuen beiden Folgen gefallen. Folge 3 ist richtig klasse (auch Folge 4), da geht es um den Wikinger und der ist so lustig. Wünsche dir ganz viel Spaß und berichte dann mal bitte.
    • Karkand ist natürlich eine tolle Map. Stammt ja noch vom großartigen BF2.
    • Ja, genau der.   Siehe: https://www.playstation.com/de-de/support/games/horizon-forbidden-west-support/#upgrade   Inzwischen bin ich im NG+ (Schwierigkeitsgrad "ultra schwer) "angekommen". NG+ startet man von der GAIA-Basis aus und man kann das langweilige Tutorial überspringen. Weitere Hinweise für Interessierte sind im Spoiler.
    • @spider2000   Habe mit den ersten beiden Folgen, letzte Woche auch viel Spaß gehabt. Gleich mal die neuen Folgen gucken. Und ja, der Wikinger ist der Knaller. 😂
×
×
  • Create New...