Jump to content

Gefühle zeigen beim Gaming.


Recommended Posts

Vielleicht ein bisschen bei Brothers: A Tale of two Sons, weil man selber einen Bruder hat. 

 

Es war aber nur ein Sandkorn im Auge glaube ich. 

 

Ansonsten bin ich ein Mann und weine nicht. Man versucht es zumindest so gut es geht. 

Edited by R123Rob
  • Like 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb daywalker2609:

Also beim Ende von Valiant Hearts hatte ich Tränen in den Augen.

 

Bei The Last of Us Part 2 hatte ich einen Kloß im Hals und wollte am Ende auch nicht mehr so unmittelbar weiterspielen.

Boah das habe ich völlig vergessen. Valiant Hearts. Das war super. Für alle die das noch nicht gezockt haben. Holt es euch. Es kostet praktisch nichts mehr. 

  • Like 1
  • Thanks 1

PSN : Megane1712

Link to comment
Share on other sites

Mein absoluter emotionaler Moment war in TLOU 1, wo die Tochter von Joel erschossen wurde.

Das hat mich so krass mitgenommen, das ich weinen musste und erst mal das Game pausieren musste.

Bei solchen story Games bin ich so vertieft, als ob ich selber an diesen Ort wäre und blende die Realität aus.

 

Dann noch in TLOU 2, da wo man Ellie schlagen/kämpfen musste im Theater. Ich habe mich erst total geweigert und wollte nicht mehr weiterspielen. Ich konnte es irgendwie nicht, da mir Ellie so ans Herz gewachsen ist seit Teil 1. Habe aber nach einiger Zeit dann doch weitergespielt.

Gibt aber noch einige andere emotionale, lustige, wütende usw. Momente in anderen Games. Aber dann würde ich hier ein halben Roman schreiben.

Edited by spider2000
  • Like 9
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Auch TLoU2, allerdings nur weil ich enttäuscht war.

FF7: Crisis Core für die PSP, die letzte Sequenz war einfach nur niederschmetternd.

Wut bei CoD (vor Jahren, zu MW2-Zeiten).

  • Like 2

kaavf73a.jpg

▲▲

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Gurgol:

PS: Das erste mal bei einem Game geheult habe ich ende der 90er als Kind bei der einen sehr bekannten Szene aus FF7.

Sag nix. Weiß schon was du meinst. 😉

Aber don't worry. Die Rache folgt irgendwann im FF7R Part 2 oder 3 😁

  • Like 2

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png

Game of the Year 2022!

Link to comment
Share on other sites

nier automata. wtf! geil! ich hab mit offenem mund gezockt. klasse botschaft und sehr aufwühlend

@webrov_

cool, dass du die empfehlung für nier automata ernst genommen hast und es dir geholt hast🥰

bloodborne. die story ist so geil und abgedreht. genau mein ding. da hab ich ebenso verstört gekuckt, als ich ebrietas dort sitzen sah und begriff, dass die kirche ein außerirdisches wesen gefangen hält. 🤯

dark souls 3. der kampf gegen die tänzerin. diese anmut zu killen, macht mir immer noch keinen spaß.😂 sie tut mir leid. sylvahn der penner! 

  • Like 3

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to comment
Share on other sites

Life is Strange

Habs mit meiner damaligen Freundin zusammen gespielt und wir haben dort bei manchen Szenen zusammen geweint. Ganz tolles Spiel gewesen. 

The Last of us 1 & 2 waren wohl die beiden Spiele, welche mich emotional am meisten mitgenommen haben. Von trauer, über freude, bis richtigen hass war da alles dabei. Unvergessliche Momente. 

RDR1 & 2 

Beide Spiele nach TLoU auch absolut krass. Gerade die Enden von beiden Teilen haben mich emotional sehr berührt, wo ich auch sehr feuchte Augen bekam ^^

BioShock Infinite war auch son Titel welcher mich emotional richtig gepackt hat. Geniale Story mit nem richtig geilen Ende. 

Journey 

Auch so ein unvergessliches Erlebnis. Das wohl interessanteste Storytelling bis heute. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

VORSICHT SPOILER!!!

The Last of Us Part II war ein Wechselbad der Gefühle. Als Abby vor Ellies Augen Joel Erschlägt:classic_ohmy: war das schon Harter Tobak! und ich war Traurig und stinksauer auf Abby! Dann musste ich Sie auch noch Spielen. Ich habe sie gleich erstmal den Berg runter springen lassen. Später konnte ich ihren Hass aber verstehen.

Edited by Critters1000
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Wünsche euch auch viel Spaß. Meins kommt erst nächste Woche, incl. Steelbook.   Egal wie die Wertungen ausfallen wird, es kommt vor dass mir Games besser gefallen hat als die mit Top Wertungen.
    • Prinzipiell ein Spielsystem, wo das Gameplay stark auf die beiden Analogsticks fokussiert ist. Ein Stick zum Bewegen, ein Stick zum Zielen/ Rotieren. Dann noch paar Tasten für Schießen und Aktionen. Fertig ist das Paket. Ich spiele Twin Stick-Shooter gerne, weil deren Konzept oft auch erlaubt, einfach zwischendurch mal ne Runde zu spielen ohne den Drang zu verspüren, immer am Ball bleiben zu müssen. Bzw. lassen sich viele Abschnitte auch gern mal wiederspielen, weil das Spielprinzip motivierend ist. Aus dem Wiederholungseffekt generieren diese Spiele den eigentlichen Spielwert.
    • Ich muss leider auch zugeben, dass mich PD mit den Updates schwer enttäuscht. Das kommt nur tröpfchenweise und dann sind zu selten Autos dabei, die mich interessieren.  Schlimmer finde ich aber das Hinzufügen von neuen Events. Wann wird die Missions-Kategorie mal wieder aufgestockt? Oder warum gibt es auf Strecken wie Bathurst und Monza nur so wenig Events (Bathurst hat sogar nur eins)? Warum muss man seit Monaten diegleichen 3-4 Events fahren um vernünftig Credits zu farmen? 2 Stunden Nordschleife, 1 Stunde Suzuka, da gibt's doch so viele Möglichkeiten. Wenn PD selbst keine neuen Events erstellen möchte, könnten sie auch ganz simpel die Payouts für benutzerdefinierte Rennen stark erhöhen. Es ist schon etwas seltsam. Da gab's im März die berechtigte Kritik und es wurde im April bereits ordentlich nachgeliefert, aber jetzt wird man bezüglich Events kaum noch bedient. Diese Extra-Menüs sind ja auch nicht immer der Brüller. Auf GT Planet schrieb einer, für das Kaufen der drei Corvettes bekam er ein 5-Sterne-Ticket und darin war die Kaufeinladung zu einem Pagani, den er schon besitzt. Das ist einfach schlechtes Game Design. Nichts desto trotz gucke ich in die Aktualisierung mal rein. Ich habe ja ohnehin noch einige Streckenerfahrungen offen, wo ich noch mindestens 10 Millionen Credits rausziehen kann, wenn ich es kann... 😅 Es ist nur, dass der Support von GT:S einfach viel besser war. Auch beim Bugfixing: Seit Launch gibt's das Problem, dass Spieler 2 im Splitscreen die Fahrhilfen nicht auswählen kann. Was ist denn das für ein Quatsch? Als "known issue" wird es seit April aufgeführt.
    • Ich sage dir was gut ist und du kaufst uns die Flaschen dann. 🤓
    • @TomSir79viel Spaß, die Demo dazu hab ich praktisch verschlungen 👍
×
×
  • Create New...