Jump to content

Übernahme von Activision Blizzard King durch Microsoft


Buzz1991

Recommended Posts

vor 42 Minuten schrieb PlatinKing:

 

Gibt es denn bei dem Deal einen finalen Termin, wo das ganze Thema dann endlich beendet ist

 

Die nächste wichtige Deadline ist der 12.04. Bis dahin können bei der CMA noch Unterlagen eingereicht werden. Ich denke, dass nächste Woche bereits Informationen durchsickern werden. Entscheidend ist aus meiner Sicht der 26.04., da die CMA dann ihren Bericht veröffentlichen möchte. Allerdings würde es mich nicht wundern, wenn dieser Termin noch einmal verschoben wird.

Stand heute beginnt das Verwaltungsverfahren in den USA im August. Dieses könnte sich noch deutlich ins nächste Jahr ziehen. Überhaupt ist nicht auszuschließen, dass eine Partei Rechtsmittel gegen die Entscheidungen einlegt. Es sind drei wichtige Kartellbehörden, wo das möglich bzw. zu erwarten ist (EU, CMA und FTC).

Edited by Waltero_PES
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb KoA:

Ja, denn was Sony in dieser Generation bereits an Hard- u. Software tatsächlich abgeliefert hat, ist doch schon sehr ordentlich. Wenn dazu jetzt noch ein Handheld käme (wovon ich selbst hetzt nich ausgehe), dann wäre das ganz enorm, statt nur so „na ja…“.

Ja echt brutal was da so an Software geliefert wurde. Weiss gar nicht wohin mit meinem ganzen Geld und der ganzen Zeit. Komme gar nicht mehr weg von der Konsole…

Und ein Handheld würde mir nicht mal ein „naja…“ abverlangen. 
Ich brauch keins. Bin da nicht die Zielgruppe. 
Anderseits muss man auch mal abwegen, wie zufrieden man damit sein könnte. 
PS5, Handheld und VR2 sieht aufm Blatt Papier ganz nett aus. Aber entweder werden dann alle drei von denen schwach bis mittelmäßig supportet oder man lässt mindestens eins davon sterben. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Lubi:

Man wollte einfach nicht, weils schon gab. Wozu sollte man sich abmühen, wenn es schon jemand für einen macht.

Das Ganze ist vom völlig falschem Ansatz her gedacht.

warum sollte Sony denn gegenüber den Drittanbietern, die Sonys Plattform schließlich bedienen und bestärken, durch eigene Konkurrenzprodukte, weit über das erforderliche Maß hinaus, dazu veranlassen, sich eventuell auf andere Plattformen zu konzentrieren, wo dieser Druck seitens des Plattformbetreibers nicht gegeben ist?

Das Ganze hat letztendlich überhaupt gar nichts damit zu tun, dass Sony sich vermeintlich nicht abmühen wolle. Wenn dies tatsächlich Sonys Antrieb und deren  Bestreben wäre, hätten wir heute weder eine PS5 mit haptischem Feedback, noch eine PSVR2 u.s.w.. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb KoA:

Das Ganze ist vom völlig falschem Ansatz her gedacht.

warum sollte Sony denn gegenüber den Drittanbietern, die Sonys Plattform schließlich bedienen und bestärken, durch eigene Konkurrenzprodukte, weit über das erforderliche Maß hinaus, dazu veranlassen, sich eventuell auf andere Plattformen zu konzentrieren, wo dieser Druck seitens des Plattformbetreibers nicht gegeben ist?

Das Ganze hat letztendlich überhaupt gar nichts damit zu tun, dass Sony sich vermeintlich nicht abmühen wolle. Wenn dies tatsächlich Sonys Antrieb und deren  Bestreben wäre, hätten wir heute weder eine PS5 mit haptischem Feedback, noch eine PSVR2 u.s.w.. 

Wieso denkst du nur ans erdrücken?

Es hätte so viele Möglichkeiten gegeben neben COD eine starke IP zu entwickeln. 
Wie wäre es zB mit…

Wenn ich ein COD habe, welches jedes Jahr erscheint, hätte ein eigenes Spiel das alle 3 Jahre erscheint doch locker gereicht. 
Jedes Spiel wird irgendwann langweilig. Man hätte sich sogar einen geeigneten Zeitraum im Jahr aussuchen können. 
 

Das hätte die Leute schon ausreichend fiebern lassen und man hätte jetzt schon eine bewerte Strategie. 
 

Und du hättest heute keine PS5?

Warum denn nicht?

Und so sieht abmühen aus?

Naja…

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb WAR:

Auf dich werde ich hier gar nicht eingehen hab schon in deinen anderen beiträgen gemerkt was du für einer bist.

Das führt eh zu nichts.

Ach ich les dich eigentlich ganz gerne. Besonders in den News. 
 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Lubi:

Ach ich les dich eigentlich ganz gerne. Besonders in den News. 
 

Ich mach kein geheimnis daraus was ich von MS halte muss mich da nicht verstellen wie einige andere hier.😉

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb WAR:

Ich mach kein geheimnis daraus was ich von MS halte muss mich da nicht verstellen wie einige andere hier.😉

Deine Meinung meinte ich gar nicht. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • @Diggleristähnlich wie beim Sport, da möchte man ja schließlich auch immer besser werden. Wer kein Sport (Wettkampf) mag, kann das evtl nicht nachvollziehen.  Genauso ist es in einigen Genre halt auch, ich persönlich kann mit Spielen ganz ohne Herausforderung gar nicht viel anfangen.  Das macht mir persönlich überhaupt keinen Spaß Ist aber nicht nur Souls was mir Spaß macht aber wenn man nicht aufpasst sollte man schon sterben mMn. Persönlich finde ich das viele Spiele gut passen im Schwierigkeitsgrad, spiele immer auf normal.  Was halt mir persönlich am souls Spaß macht, ist das man im Prinzip selbst entscheiden kann wie schwer man es sich macht, das ganze System ist einfach klasse. Außerdem ist geil das die Gebiete recht einfach und verwinkelt sind, es viel zum erkunden und einsammeln gibt man Kisten zerschlagen kann und es immer einen Endboss gibt, teilweise sogar Zwischenbosse und stärkere "normale" Gegner welche alle nur einmal erscheinen. Man spürt das voranschreiten und die eigene Figur fühlt sich mit zunehmender Spielzeit immer besser an.  Es vereint praktisch alles was Spiele mMn gut macht und hat dazu ein neues System erfunden, ebenso kann man es durch viele Klassen (je nach Spiel unterschiedlich) total unterschiedlich durchspielen. Du kannst auch alle Klassen in eine Figur packen, dazu musst es aber mehrmals durchspielen oder sehr viel Grinden, geht alles.  Ist viel von Klassikern drin vereint mMn Castlevania, Metroid, Zelda, Ninja Gaiden, Rpgs .... Von allem bissel was Für mich persönlich hat eine neue gen auch immer was mit komplexerer und genauerer SpielMechanik zu tun, man will ja schließlich weiter besser werden und nicht weniger zu steuern bekommen, zumindest bei mir so. Und das machen Souls Spiele sehr gut mMn, je neuer ein Souls Spiel ist, desto freier und komplexer kann man es im Normalfall bedienen. Das macht das Genre im Prinzip immer besser je älter es wird, vergleichbar bissel mit Metroidvania, da wird es auch immer besser. 
    • Ich komme mit dem Geschmack von "funny frisch" gar nicht klar. Muss noch einmal die Sachen von Chio probieren aber ich glaube die einfachen vom Rewe sind doch am besten.     Das Eis muss ich auch noch nachholen. ^^ Heute vergessen. Bin auf den Geschmack gespannt.
    • Hm. Social Media, ein Blog, aber ein Kochbuch? Letzteres ist so schön… Retro. Das könnte mir echt gefallen 🫠
    • Ein bisschen schmackhaft ist gut. Sieht sehr lecker aus, der Teller. Bin zwar keiner der solche Kunstwerke anrichtet, da werden eher die Bohnen aus der Pfanne mit dem Kochlöffel kredenzt aber bei dem Anblick bekommt man echt Appetit. Schon mal die Idee gehabt ein eigenes Kochbuch zu schreiben?
    • Ich weiss nicht, Scorsese übertreibt da mMn schon. Ist ja nicht so, dass früher ein Großteil der Kinofilme alle kreative Meisterwerke mit einer tollen Story waren. 90% der Filme waren doch schon immer nur reine Populärunterhaltung ohne tieferem kreativen oder künstlerischen Aspekt. Jetzt so zu tun, als wären Superheldenfilme der Untergang des Films, finde ich dann schon stark übertrieben. Ich stimme zu, dass es einstweilen zu viele sind und das Thema ausgelutscht ist, aber letztlich sind sie halt nichts anderes, als ein Teil der heutigen Actionfilme. Und es gibt genauso wie früher einen kleineren Anteil an hochwertigerer Filmkunst für das entsprechende Publikum. Und ich finde beides kann sehr gut nebeneinander existieren.
×
×
  • Create New...