Jump to content
Play3.de
TheLoneN00b

Kaufberatung zu Hifi Anlagen , Receivern und co.

Recommended Posts

ich habe meinen AVR von ebay für 139€ bekommen. War aber sehr schnell ausverkauft.

 

Ist Onkyo HT-R558, ist nicht schlecht. Meine Meinung nach sollte man sowieso mehr Geld in die Lautsprecher investieren als beim AVR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Morgen,

 

@BoehserOnkel82: Auch wenn ich glaube, dass ich mit dem Concept 450 Digital sehr zufrieden wäre, das macht schon Sinn was du sagst. Leider ist mein Budget doch eher beschränkt. Allerdings habe ich jetzt das Theater 100 Mk3 "5.1-Set Cinema" entdeckt. Das Sieht schon mal nicht mehr nach Brüllwürfel aus und ist mit aktuell 499 eigentlich ganz bezahlbar. Mein Budget wäre damit zwar schon fast ausgeschöpft, einen AVR brauche ich ja dann auch noch. Ich dachte ich hol mir einen gebrauchten um circa 100 Euro und rüste später nach. Dann käme ich auf knapp 600, was gerade noch im Rahmen wäre. Was hältst du davon?

 

Grüße

Also das Theater 100 macht bei Deinen Angaben definitiv Sinn. Ein guter aber in die Jahre gekommener AVR aus der 1000€ Klasse ist der Denon AVR 2807. Der ist bei eBay immer mal wieder für knapp über 100€ zu bekommen.

 

 

@JoD

 

Ich bräuchte mal paar taktische Tipps von dir^^

 

Punkt 1: Du hattest mal paar Links gepostet, wo du so nach gebrauchter Hardware gucken würdest, in meinem Fall grad Boxen. Kannst du die noch mal reinsetzen, ich hatte die damals nicht gespeichert?

- eBay

- eBay Kleinanzeigen

- Audio-Markt.de

- HiFi-Forum.de

 

Punkt 2: Wie würdest du die Sache angehen? Mein Budget für die Boxen steht, es eilt mit dem Kauf aber nicht, ich kann also in Ruhe gucken und Angebote abwarten/einholen/vergleichen, immerhin brauch ich noch einen neuen, zufriedenstellenden AVR und der muss noch zusammen gespart und vermutlich erstmal gebaut werden^^

 

Ich hab halt schon so einige Vorstellungen, in welche Richtung es gehen sollte, aber ist es wirklich ratsam nach speziellen Sets im Gebrauchtmarkt zu schauen oder schränkt man sich da zu sehr ein?

Das kommt schlichtweg auf die von Dir gesuchten Boxen an. Kann man so pauschal leider nicht beantworten.

 

Sollte man überhaupt Komplettsets ins Auge fassen oder kommt man günstiger, wenn man sich die Kompetenten einzeln sucht? Bei letzterem seh ich ehrlich gesagt das Problem, dass wenn ich alles einheitlich haben möchte, es da eher schwieriger wird, weswegen ich eben noch einen Neukauf bevorzugen würde.

Kommt halt wirklich darauf an, was Du suchst und wie die Verfügbarkeit ist. Wenn es gängige LS in oft verfügbarer Ausführung sind, dann könnte Einzelkauf durchaus schneller gehen.

 

Punkt 3: Mal eine kleine generelle Frage zwecks Sub, bringt bspw. ein größeres Chassi, aktuell hab ich 30cm, prinzipiell schon mal Vorteile oder ist das nur Blendwerk und sind andere Attribute entscheidender?

30cm ist ein guter Kompromiss, kommt natürlich drauf an, was Du vorhast. Geht es Dir in erster Linie um Musik und reicht Dir da ein Tiefgang bis echte 25Hz, dann reicht ein geschlossener Sub mit 25er Chassis. Willst Du hingegen spürbare Tiefbassattacken unter 20Hz, dann sollte es schon ein BR-Sub mit mindestens 30er Teller sein.

 

Ich sträub mich da aktuell irgendwas kleineres in Richtung 25cm zu nehmen und würde in den meisten Fällen eher einen größeren Sub wählen als für meine präferierten Sets vorgesehen sind. Lohnt sich das überhaupt, das ist die Frage?

Was genau willst Du wo machen, wie groß ist der Raum, wie hoch ist Dein Budget und welche LS hast Du im Kopf?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- eBay

- eBay Kleinanzeigen

- Audio-Markt.de

- HiFi-Forum.de

 

Also die üblichen Verdächtigen, ans Hifi-Forum hab ich noch nicht gedacht.

 

Kommt halt wirklich darauf an, was Du suchst und wie die Verfügbarkeit ist. Wenn es gängige LS in oft verfügbarer Ausführung sind, dann könnte Einzelkauf durchaus schneller gehen.
Ich bin da noch offen, sehe allerdings tatsächlich das Problem, bspw. alles in der selben Farbe zu bekommen, selbst oder vor allem bei häufig verfügbaren Modellen, denn da gibts ja oft etliche Farbvarianten.

 

Evtl. würde ich auch nur einzelne Komponenten, am ehesten wohl den Sub, gebraucht kaufen.

 

30cm ist ein guter Kompromiss, kommt natürlich drauf an, was Du vorhast. Geht es Dir in erster Linie um Musik und reicht Dir da ein Tiefgang bis echte 25Hz, dann reicht ein geschlossener Sub mit 25er Chassis. Willst Du hingegen spürbare Tiefbassattacken unter 20Hz, dann sollte es schon ein BR-Sub mit mindestens 30er Teller sein.
Mir gehts nur um Filmton, Musik hör ich selten und selbst beim Zocken bleibt der Sub meist aus, von daher wird es dann wohl doch ein größerer werden.

 

Was genau willst Du wo machen, wie groß ist der Raum, wie hoch ist Dein Budget und welche LS hast Du im Kopf?
Budget liegt bei 1.500€, hatte zuerst was von Teufel im Sinn, weil ich aktuell ein Theater 2 hab und damit, für den Preis, recht zufrieden war, aber es gibt derzeit kein Teufelset, was mir komplett gefallen würde.

 

Ansonsten wäre meine Wahl aktuell Nubert, weil ich mir da mein Set nach meinen Bedürfnissen zusammenstellen kann, auch Klipsch würde mir auf den ersten Blick gefallen. Sind aber beides keine Marken, die es unbedingt wie Sand am Meer im Gebrauchtmarkt gibt.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Naked Snak

 

Falls du aber Echtholz in betrach ziehst,

wirste bei Nubert erst ab der NuLine Serie fündig

und da biste beim 5.1 Set locker über deinen Budget.

Es sei den du kaufst erstmal nurn 2.1 System dann wäre es ne Überlegung wert.

Schnupper mal.des öfteren in ihren "Biete" Gebrauchtverkauf Bereich rein.

Kumpel von mir hatte da mal zwei günstige NuVero Standboxen erstanden.

 

Was ich von meinen NuBox Set halte weisste ja :D

wobei ich da hätte einen (od. 2) AW443 Sub nehmen sollen,

der AW993 wirkt voll klobig/fett neben meinen kleinen NB 511 SLS.

Aber der Center ist dagegen gut (CS411) da passt der Standfuss meines VT50 perfekt drauf als hätten sich beide Firmen dies bezüglich abgesprochen. :D

 

Im HF Stereo Bereich werden übrigends oft die Dali Zensor 3/5 Boxen empfohlen,

die solls im Netz auch in mehreren Farben geben.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Budget liegt bei 1.500€, hatte zuerst was von Teufel im Sinn, weil ich aktuell ein Theater 2 hab und damit, für den Preis, recht zufrieden war, aber es gibt derzeit kein Teufelset, was mir komplett gefallen würde.

 

Ansonsten wäre meine Wahl aktuell Nubert, weil ich mir da mein Set nach meinen Bedürfnissen zusammenstellen kann, auch Klipsch würde mir auf den ersten Blick gefallen. Sind aber beides keine Marken, die es unbedingt wie Sand am Meer im Gebrauchtmarkt gibt.

Nubert ist unheimlich preisstabil und wenig auf dem Gebrauchtmarkt zu finden, daher wird das Budget schon knapp. Vergleichbar würde ich hier Canton nennen wollen, wobei der Klang subjektiv ist und verarbeitungstechnisch Canton vorne liegt bei den jeweiligen Klassen. Aber gerade bei Canton kann man mal eben mit einem gebrauchten Karat oder Ergo Set ein paar Tausender sparen und da findet man immer wieder richtig gute Angebote. P/L technisch kenne ich aktuell nix Besseres, nur muss einem der Klang gefallen und man muss den Platz haben, damit es klingt. Dann bekommt man aber LS der Ober- oder auch Spitzenklasse zum Preis von Brot- und Butterboxen, sprich Einstiegsklasse. Ein weiterer Aspekt ist der, dass der Werterhalt dann beständig ist. Ich hab für mein Set mit einer UVP von irgendwas um 5000€, ja auch nur 1100 oder so gezahlt und die waren sogar inkl. Verpackung, Zubehör etc., eigentlich neu. Das Set kriege ich heute noch für mindestens 1250€ los.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falls du aber Echtholz in betrach ziehst,

wirste bei Nubert erst ab der NuLine Serie fündig

und da biste beim 5.1 Set locker über deinen Budget.

Es sei den du kaufst erstmal nurn 2.1 System dann wäre es ne Überlegung wert.

 

Budget ist recht fix, da geht nicht mehr viel nach oben und ist jetzt schon mehr als ursprünglich geplant und mir nach und nach alles erneut zusammen sparen, kommt nicht in Frage. Deswegen hab ich ja erst mal das jetzige Budget angehäuft, um damit nicht anfangen zu müssen.

 

P/L technisch kenne ich aktuell nix Besseres, nur muss einem der Klang gefallen und man muss den Platz haben, damit es klingt.

 

Das Zimmer ist recht klein, knapp 12m², allerdings hab ich den "Luxus" dieses Zimmer nur für die Technik nutzen zu können. Also Platz wäre so gesehen schon da, aber akustisch lässt sich da sicherlich nicht viel rausholen, wird auch letztendlich an meinem ungeschulten Gehör liegen. Daher ist für mich nicht unbedingt nötig das letzte Quäntchen an Klang bei den Boxen rauszuholen, da würde ich auch Kompromisse eingehen. Werd mal nach den Cantons gucken.

 

Ich weiß, dass da jetzt sicherlich wieder das Argument kommt, dass da viele Sets total überdimensioniert sind für das Zimmer. Allerdings möcht ich jetzt einmal für meine Verhältnisse ordentlich Geld investieren und die nächsten Jahre damit Ruhe haben, auch im Falle eines Umzugs und mich nicht von vornherein mehr einschränken als nötig.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Zimmer ist recht klein, knapp 12m², allerdings hab ich den "Luxus" dieses Zimmer nur für die Technik nutzen zu können. Also Platz wäre so gesehen schon da, aber akustisch lässt sich da sicherlich nicht viel rausholen, wird auch letztendlich an meinem ungeschulten Gehör liegen. Daher ist für mich nicht unbedingt nötig das letzte Quäntchen an Klang bei den Boxen rauszuholen, da würde ich auch Kompromisse eingehen. Werd mal nach den Cantons gucken.

 

Ich weiß, dass da jetzt sicherlich wieder das Argument kommt, dass da viele Sets total überdimensioniert sind für das Zimmer. Allerdings möcht ich jetzt einmal für meine Verhältnisse ordentlich Geld investieren und die nächsten Jahre damit Ruhe haben, auch im Falle eines Umzugs und mich nicht von vornherein mehr einschränken als nötig.

Also Karat Standboxen sind wegen des seitlichen Basschassis dann aber raus aus der Entscheidung, denn die brauchen Platz, viel Platz, damit der Bass nicht dröhnt. Für 1500€ kannst Du ja auch große Kompakt LS plus Center und potentem Sub nehmen, die gehen auch locker noch bei 30qm Abhörraum sehr gut, zumal es Dir primär um den Filmton geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also das Theater 100 macht bei Deinen Angaben definitiv Sinn. Ein guter aber in die Jahre gekommener AVR aus der 1000€ Klasse ist der Denon AVR 2807. Der ist bei eBay immer mal wieder für knapp über 100€ zu bekommen.

 

Danke dir, ich denke, ich werde es mal mit dem Theater 100 versuchen. Kann man ja zur Not wieder zurückschicken. :)

 

Aber jetzt suche ich mir erstmal einen AVR. Den Denon habe ich so um die 180 gefunden, ich stöbere nochmal etwas weiter. Aber ansonsten würde ich den nehmen. Der hat schon HDMI, wie ich das sehe. :bana1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also Karat Standboxen sind wegen des seitlichen Basschassis dann aber raus aus der Entscheidung, denn die brauchen Platz, viel Platz, damit der Bass nicht dröhnt. Für 1500€ kannst Du ja auch große Kompakt LS plus Center und potentem Sub nehmen, die gehen auch locker noch bei 30qm Abhörraum sehr gut, zumal es Dir primär um den Filmton geht.

 

Mir fällt grad auf, dass ich zu blöd bin 4x4 zu rechnen, das Zimmer ist also 16m² groß, macht jetzt aber auch nicht viel mehr aus.

 

Ja, mit den seitlichen Basschasis geb ich dir recht, das würde Mist werden. Wobei ich denke, dass ansonsten Stand-LS wohl immer noch die beste Lösung wären. Da derzeit meine beiden Fronts für meinen Geschmack zu weit seitlich vom TV stehen und das auch noch unterschiedlich hoch.

 

Klar, könnte man auch mit Boxenständern beheben das Problem.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den Denon habe ich so um die 180 gefunden, ich stöbere nochmal etwas weiter. Aber ansonsten würde ich den nehmen. Der hat schon HDMI, wie ich das sehe. :bana1:

Den muss man natürlich ersteigern. Ich hatte jetzt unter beendete Angebote geschaut, für wie viel der so wegging. Musst Du also mal regelmäßig beobachten. Ansonsten bei den eBay Kleinanzeigen mal mit Verhandlungsgeschick herangehen, da geht auch öfter mal was.

 

Das Gerät selbst stand bei mir selbst mal vor Jahren und hat bennenbare Quellen, kann 1080p, zweite Zone und allerlei andere Spielereien. Mit entsprechender Zusatzhardware macht man solche Dinger sogar fit für Streaming und Internetradio.

 

Mir fällt grad auf, dass ich zu blöd bin 4x4 zu rechnen, das Zimmer ist also 16m² groß, macht jetzt aber auch nicht viel mehr aus.

 

Ja, mit den seitlichen Basschasis geb ich dir recht, das würde Mist werden. Wobei ich denke, dass ansonsten Stand-LS wohl immer noch die beste Lösung wären. Da derzeit meine beiden Fronts für meinen Geschmack zu weit seitlich vom TV stehen und das auch noch unterschiedlich hoch.

 

Klar, könnte man auch mit Boxenständern beheben das Problem.

Wenn es Dir tatsächlich vermehrt um Filmton geht, dann würde ich ganz klar zu kompakten LS auf Ständern oder Halterung raten. Da sind jetzt keine kleinen Tröten mit gemeint, sondern schon potente LS, die auch bis unter 60Hz sauber aufspielen. Damit handelst Du Dir aber deutlich weniger Probleme, als mit Standboxen ein. Denn gerade bei einem quadratischen Raum, wirst Du mit Raummoden zu tun haben und die werden mit Standboxen in der Regel deutlich mehr angeregt. Manchmal ist weniger wirklich mehr. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...