Jump to content

Kaufberatung für PC,Laptop und Zubehör


Recommended Posts

Brauche mal wieder eure Hilfe :D

 

Nun möchte mein Dad auch einen neuen PC ...

 

für maximal 620€

Vorraussetzung wären:

- i5 Prozessor

- Nvidia gtx 560 oder eine ähnlich gute Grafikkarte

- 1 TB Festplatte

 

Das wars dann auch schon.:zwinker:

 

 

Wozu soll der PC denn zum größten Teil verwendet werden? Monitor, Tastatur und Maus bereits vorhanden?

 

Du kannst ja hier schonmal einen Blick hineinwerfen da ich mal stark auf gaming tippe.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

dekillapaule.png

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich hau hier mal einen Post rein den ich wie ich finde euch nicht vorenthalten sollte :D Es geht um eine Auflistung von System aus den Sparten Office Gaming High-end. Hauptaugenmerk liegt auf P/L

__________________________________________________________________________

 

 

Teile die immer Geschmacksache sind:

 

  • Gehäuse - da könnt ihr immer auch ein anderes nehmen das euch besser gefällt, ich empfehle die Gehäuse die ich selber kenne und wo ich weiß dass das P/L Verhältnis passt.
  • HDD Größe - ist auch Geschmacksache, ich empfehle die HDDs je nach Konfig die schnell, leise und kühl sind
  • Soundkarte - Empfehlung: Creative Sound Blaster X-Fi Titanium, PCIe x1 - nur bei sehr guten Boxen zu empfehlen, habt ihr aber nur billig Boxen könnt ihr die Karte weglassen weil sie nix bringt
  • DVD-LW, Brenner und BD Laufwerk - kann man nach belieben tauschen, braucht jemand zB kein Laufwerk weil er sein Altes weiter nützt kann er es natürlich weglassen.

 

Betriebssystem:

 

Lasse ich in den Konfigs weg, aber generell gilt

Preise je nach Version ab ca. Euro 70,- als DSP/SB Version

  • - bis 3GB Ram die 32Bit Version von Win7, VISTA oder XP nehmen
  • - ab 4GB die 64Bit Version von Win7, VISTA oder XP nehmen

 

Aber jetzt zu den Konfigurationen

 

OFFICE PC

Hier wird wert auf wenig Stromverbrauch und geringe Lautstärke gelegt.

Systeme kosten zwischen ca. Euro 200 - Euro 800,-

 

für ca. Euro 250,- - ideal für Leute mit ganz kleinem Budget

  • Barebone: ASUS Vintage V6-M4A3000E Mini-Tower Barebone
  • CPU: AMD Athlon II X2 250 (C3), 2x 3.00GHz, boxed
  • CPU-Kühler: bei CPU dabei
  • Festplatte: Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
  • RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)
  • Mainboard: im Barebone schon eingebaut - inkl. OnBoard Grafikkarte mit DVI Anschluss
  • DVD-Brenner: ASUS DRW-24B3ST, SATA
  • Netzteil: im Barebone schon eingebaut

Zusammen: ca. Euro 220,-

 

 

für ca. Euro 400,- - braucht wenig Strom / Intel System

  • CPU: Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed
  • CPU-Kühler: bei CPU dabei
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
  • RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
  • Mainboard: Intel DH67BL, H67 (B3)
  • Grafikkarte: integriert auf dem M-Board inkl. HDMI und DVI Anschluss
  • DVD-Brenner: Plextor PX-L890SA, SATA
  • Gehäuse: Cooler Master Elite 331
  • Netzteil: Sea Sonic S12II-380Bronze 380W ATX 2.2

Zusammen: ca. Euro 380,-

 

für ca. Euro 500,- - schneller Office PC für anspruchsvolle User

  • CPU: Intel Core i5-3550, 4x 3.30GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Scythe Katana 3
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
  • Mainboard: Intel Media Series DH77EB, H77
  • Grafikkarte: integriert auf dem M-Board inkl. DisplayPort, HDMI und DVI Anschluss
  • DVD-Brenner:ASUS DRW-24B3ST, SATA
  • Gehäuse: Lian Li PC-A05NB, Alu
  • Netzteil: Sea Sonic S12II-380Bronze 380W ATX 2.2

Zusammen: ca. Euro 500,-

 

für ca. Euro 800,- - sehr schneller dennoch leiser Office PC für Power User die viel mit HD-Videos und Bilder machen

  • CPU: Intel Core i7-3770, 4x 3.40GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Scythe Grand Kama Cross
  • Solid State Drive: Samsung SSD 830 Series PC Upgrade Kit 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600))
  • Mainboard: Intel Media Series DH77EB, H77
  • Grafikkarte: integriert auf dem M-Board inkl. DisplayPort, HDMI und DVI Anschluss
  • DVD-Brenner: Plextor PX-L890SA, SATA, retail
  • Gehäuse: Lian Li PC-A05NB, Alu
  • Netzteil: Enermax PRO82+ II 385W ATX 2.3

Zusammen: ca. Euro 800,-

 

 

HTPC - Home Theater Personal Computer

wichtig ist schickes Gehäuse, Lautstärke und Stromverbrauch

gedacht für Leute die ihren PC an einem LCD oder Plasma Fernseher anschließen möchten und hierüber dann Filme, Videos und Co.. schauen wollen.

Ich mache 2 Konfigs eine mit der man NICHT spielen kann und eine womit man Spiele zocken kann die nicht so hohe HW-Anforderungen haben.

Zu den beiden PCs müsst ihr euch eine DVB-Karte kaufen wenn ihr damit auch normal fernschauen wollt. Je nachdem was ihr braucht entweder DVB-S, DVB-S2, DVB-C oder DVB-T. Welche Empfangsform ihr habt, muss jeder selber wissen, das kann ich euch nicht sagen.

 

für ca. Euro 450,- - die günstige Variante, leise, braucht wenig Strom, Leistung reicht für 1080p Filme gut aus.

  • CPU: AMD Athlon II X2 250e, 2x 3.00GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Scythe Big Shuriken
  • Festplatte: Western Digital AV-GP 1000GB, 64MB Cache, SATA II
  • RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)
  • Mainboard: ASUS M5A88-M, 880G - inkl. Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss und HD Material Beschleunigung
  • BD-ROM / DVD-Brenner: LG Electronics CH10LS20, SATA, retail - liest BD, DVD und Co.. - brennt CD/DVDs
  • Gehäuse: Antec New Solution NSK1380, 350W SFX
  • Netzteil: beim Gehäuse dabei

Zusammen: ca. Euro 400,-

 

für ca. Euro 600,- - edel und sehr klein, leise, braucht sehr wenig Strom, jedoch nicht zum zocken geeignet

  • CPU:Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed
  • CPU-Kühler: bei CPU dabei
  • Festplatte: Western Digital AV-GP 2000GB, 64MB Cache, SATA II (WD20EURS)
  • RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
  • Mainboard: Zotac H67-ITX WiFi, H67 - inkl. Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss und HD Material Beschleunigung
  • BD-ROM / DVD-Brenner: SilverStone TOB02 Slim - liest BD, DVD und Co.. - brennt CD/DVDs
  • Gehäuse: SilverStone Lascala LC12B schwarz, 120W SFX
  • Netzteil: beim Gehäuse dabei, extern

Zusammen: ca. Euro 600,-

 

für ca. Euro 950,- - leise, sehr flott und zum zocken geeignet

  • CPU: Intel Core i5-3450, 4x 3.10GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Scythe Big Shuriken
  • Festplatte: Western Digital AV-GP 2000GB, 64MB Cache, SATA II (WD20EURS)
  • RAM: Corsair ValueSelect SO-DIMM Kit 8GB PC3-10667S CL9
  • Mainboard: ASUS P8H67-I Deluxe, H67 (B3)
  • Grafikkarte: XFX Radeon HD 7850 860M Dual Fan, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort
  • BD-ROM / DVD-Brenner: Sony Optiarc BC-5640H Slim Slot-In, SATA - liest BD, DVD und Co.. - brennt DVDs
  • Gehäuse: SilverStone Sugo SG07 schwarz
  • Netzteil: bei Gehäuse dabei und 80 PLUS Bronze-zertifiziert

Zusammen: ca. Euro 950,-

 

 

Gamer-PC

Geachtet wird auf Hohe Systemleistung

Stromverbrauch und Lautstärke sind eher nebensächlich, werden aber nicht ganz vernachlässigt

Die Konfigs fangen bei ca. Euro 500,- an und hören bei Euro 1500,- aus.

Man muss natürlich sagen das es nicht möglich ist mit einem PC um 500 Euro Spiele wie Crysis 2 in hohen Auflösungen mit max. Details zu zocken.

Das sollte aber je jedem selbst einleuchten, aber ich erwähne es halt weil ein paar Träumer gibt es immer wieder.

 

 

für Euro 500,- - Einsteigersystem - Günstiges 4 Kern AMD-System

  • CPU: AMD FX-Series FX-4100, 4x 3.60GHz, boxed
  • CPU-Kühler: bei CPU dabei
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
  • RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
  • Mainboard: ASRock 970 Extreme3, 970
  • Grafikkarte: Gigabyte Radeon HD 6870 OC, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort
  • DVD-Brenner: ASUS DRW-24B3ST, SATA
  • Gehäuse: Xigmatek Asgard
  • Netzteil: Cougar A450 450W ATX 2.3

Zusammen: ca. Euro 500,-

 

 

für Euro 650,- -Intel 4 Kerner, sehr gutes P/L Verhältnis

  • CPU: Intel Core i5-3450, 4x 3.10GHz, boxed
  • CPU-Kühler: bei CPU dabei
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
  • Mainboard: ASRock B75 Pro3, B75
  • Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7850, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail
  • DVD-Brenner: ASUS DRW-24B3ST, SATA
  • Gehäuse: Xigmatek Asgard Pro
  • Netzteil: Cougar A450 450W ATX 2.3

Zusammen: ca. Euro 660,-

 

 

für Euro 850,- - 4 Kern Intel Gamer-System, gutes P/L Verhältnis

  • CPU: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
  • Mainboard: ASRock Z77 Pro3, Z77
  • Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7870, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail
  • DVD-Brenner: ASUS DRW-24B3ST, SATA
  • Gehäuse: Xigmatek Midgard II
  • Netzteil: Seasonic S12II-520Bronze 520W ATX 2.2

Zusammen: ca. Euro 830,-

 

 

für Euro 1100,- - Schnelles Intel System mit 120GB SSD

  • CPU: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho
  • Solid State Drive: Samsung SSD 830 Series PC Upgrade Kit 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s
  • Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) - zur Zeit zu teuer
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
  • Mainboard: ASRock Z77 Pro3, Z77
  • Grafikkarte: Gainward GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
  • DVD-Brenner: Plextor PX-L890SA, SATA, retail
  • Gehäuse: Lian Li PC-8NB schwarz
  • Netzteil: Enermax PRO82+ II 525W ATX 2.3

Zusammen: ca. Euro 1130,-

 

 

für über Euro 1500,- - High-End QUAD System, schlechtes P/L Verhältnis, Auflösungen sollte mind. 1920x1200 betragen

  • CPU: Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed
  • CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Matterhorn Shamrock Edition
  • Solid State Drive: Samsung SSD 830 Series PC Upgrade Kit 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s
  • Festplatte: Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA 6Gb/s (WD1002FAEX)
  • RAM: Kingston HyperX DIMM XMP Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-27 (DDR3-1600)
  • Mainboard: ASUS P8Z77-V Pro/Thunderbolt, Z77
  • Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 680, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
  • DVD-Brenner: Plextor PX-L890SA, SATA, retail
  • Gehäuse: Lian Li PC-90B The Hammer
  • Netzteil: Enermax MODU87+ 600W ATX 2.3

Zusammen: ca. Euro 1700,-

 

 

Silent Gamer-PC

Geachtet wird auf hohe Systemleistung und auf die Lautstärke

Ist jetzt was spezielles und teures für die Leistung was man bekommt. Da kommt es jetzt auf sehr niedrige Lautstärke und hohe Spieleleistung an, damit man trotz der niedrigen Lautstärke aktuelle Games sehr gut zocken.

 

  • CPU: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed
  • CPU-Kühler: Scythe Yasya
  • Solid State Drive: Samsung SSD 830 Series PC Upgrade Kit 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s
  • RAM: Corsair Vengeance Low Profile DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
  • Mainboard: ASRock Z77 Pro3, Z77
  • Grafikkarte: Gigabyte Radeon HD 7950 WindForce 3X, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort
  • DVD-Brenner: Plextor PX-L890SA, SATA, retail
  • Gehäuse: Lian Li PC-B10B schwarz, schallgedämmt
  • Netzteil: Enermax MODU87+ 500W ATX 2.3 (EMG500AWT)

Zusammen: ca. Euro 1150,-

Link to post
Share on other sites

naja die konfigurationen sind mMn nicht gerade alle das gelbe vom Ei.

Vorallem was das Netzteil angeht. Zu überdimensioniert und generell nicht das beste.

 

Da sollte man eher zu BeQuiet, Corsair und Co. greifen anstatt zu Enermax.

 

Schau mal hier rein!

 

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=3395405

Link to post
Share on other sites

Tag zusammen

 

Ich wollte mir demnächst diese Grafikkarte Link für mein PC kaufen, jetzt habe ich bemerkt das die Grafikkarte PCI E- 2.1 hat und mein Board nur 1.0 hat würde die Grafikkarte trodztem auf Board Funktionieren??.

 

Mein Board: Asus M2A VM HDMI (Link)

 

Da steht 1 x PCIe x16

Edited by Splitt

PS4-ID: Splitt27

Link to post
Share on other sites
Tag zusammen

 

Ich wollte mir demnächst diese Grafikkarte Link für mein PC kaufen, jetzt habe ich bemerkt das die Grafikkarte PCI E- 2.1 hat und mein Board nur 1.0 hat würde die Grafikkarte trodztem auf Board Funktionieren??.

 

Mein Board: Asus M2A VM HDMI (Link)

 

Sollte auf dein Board funktionieren.

Tipp: für den Preis findest du viel bessere Grafikkarten. (+~20€)

Link to post
Share on other sites
Tag zusammen

 

Ich wollte mir demnächst diese Grafikkarte Link für mein PC kaufen, jetzt habe ich bemerkt das die Grafikkarte PCI E- 2.1 hat und mein Board nur 1.0 hat würde die Grafikkarte trodztem auf Board Funktionieren??.

 

Mein Board: Asus M2A VM HDMI (Link)

 

Da steht 1 x PCIe x16

 

Ich zitiere mal Wikipedia

 

PCI-Express-2.0-Grafikkarten sind vollständig abwärtskompatibel zu Boards mit PCI Express1.0/1.0a/1.1

 

PCI Express 2.1 hingegen lehnt sich bereits an den Standard 3.0 an, was zu Inkompatibilitäten mit gewissen älteren Mainboards führt.

 

1x PCIe x16 heißt ja nur ein Slot mit 16 Lanes, aber nicht welcher Version.

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to post
Share on other sites
Tag zusammen

 

Ich wollte mir demnächst diese Grafikkarte Link für mein PC kaufen, jetzt habe ich bemerkt das die Grafikkarte PCI E- 2.1 hat und mein Board nur 1.0 hat würde die Grafikkarte trodztem auf Board Funktionieren??.

 

Mein Board: Asus M2A VM HDMI (Link)

 

Da steht 1 x PCIe x16

1x PCIe bedeutet aber nur, dass du nur einen solchen Slot hast. Nicht 1.0.

"Was soll's! Das Glück ist futsch, der Verstand hat n' Loch, aber

was zu trinken, das haben wir noch."

Link to post
Share on other sites
Ich zitiere mal Wikipedia

 

 

 

Wo genau steht denn, das dein Board PCIe 1.0 hat?

 

1x PCIe x16 heißt ja nur ein Slot mit 16 Lanes, aber nicht welcher Version.

 

wurde mir gesagt aus denn forum hier

 

finde auch nichts was für eine version auf denn Board ist hab schon bei google gekuckt und in denn shops

PS4-ID: Splitt27

Link to post
Share on other sites
1x PCIe bedeutet aber nur, dass du nur einen solchen Slot hast. Nicht 1.0.

 

Finde im Internet nichts genaues, aber das Board hat auf jeden Fall PCIe Version 1.x ... daher könnten Inkompatibilitäten mit 2.1er Karten auftreten... Würde das aktuellste BIOS für das Mainboard aufspielen und es dann ausprobieren.

 

Ansonsten ein alternatives Modell der HD5000er Reihe suchen, die haben PCIe 2.0

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...