Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Kaufberatung für PC,Laptop und Zubehör


Tuenn76
 Share

Recommended Posts

ich bin bei willytel unter vertrag (internet) und habe eine fritzbox von willytel zum vertragsbeginn damals bekommen.

 

kann ich jetzt eig einfach eine x-beliebigen router kaufen und benutzen oder bin ich nur auf fritzboxen limitiert?

 

ich habe eine 100k leitung ... was für einen router bräuchte ich dann? :think:

 

 

danke für jede hilfe :good:

 

All in for Derrick Rose <3

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Bräuchte mal Kaufberatung für einen Laptop.

Da mein alter so langsam die biege macht wollte ich mich die nächsten Wochen mal nach einem neuen umschauen.

Die Eckdaten die er haben sollte:

 

Preis: So um die 700€ rum

 

Prozessor/Grafik: Was was zusammenpasst und vom P/L her gut sind

Ram: 8Gb mind., besser 16Gb

Festplatte: 1TB mind., SSD nicht unbedingt notwendig

Display: Full HD, sollte gut verarbeitet sein, wenig spiegelnd (matt?...), hell. Mein aktueller hat 15 Zoll, damit komme ich denke ich klar. 17Zoll geht aber auch

Verarbeitung: Einer mit Wartungsklappe wo man an die wichtigsten Komponenten (Lüfter, Festplatte, Arbeitsspeicher) rankommt ohne Garantieverlust, vor allem an die Lüfter

Betriebssystem: Win7/8/10

Akkulaufzeit: Spielt eher eine untergeordnete Rolle

Anschlüsse: mind. 1x 3.0, zusätzlich gerne 2 weitere USB Slots, HDMI

Tastatur: Mit Nummernblock, ansonsten sollte halt gut verarbeitet sein...

 

Allgemein: Verarbeitung/Qualität wichtiger als Leistung/Hardware. Sehe ich nämlich bei meinem aktuellen. Der hat zwar super Prozessor nd Grafikkarte, aber scheiß Verarbeitung und wird heiß wie sau, hat en schlechtes display etc.

Ein Apple-Produkt (sozusagen die Meister darin, wenig Hardware für viel Geld zu verkaufen), solls dann aber auch nicht sein :p

 

Evtl. hat ja jemand grad einen gekauft und ist zufrieden oder kennt sich gut aus, würde mich über Empfehlungen freuen

Edited by Wilson

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Hey, ich habe zwar gerade keinen gekauft, aber wenn wie du sagst der Prozessor und die Grafikkarte noch nicht allzu alt sind, lohnt es sich vielleicht deinen jetzigen Laptop ein wenig aufzumotzen.

Meiner wurde auch immer sehr heiß, aber ich bin ganz begeistert von Wärmeleitpaste. Die kostet nicht viel und danach fühlt sich mein lappi immer nur noch lauwarm an.

 

Du musst die einfach auf deinen Prozessor und Grafikprozessor draufstreichen. Da ist normalerweise schon welche drauf, aber bei mir hatte die gar keine Wirkung mehr gehabt.

 

Es ist ein bissel frickelig erstmal an den Prozessor dran zu kommen. Du musst den lappi dann aufmachen und viele Schrauben lösen bis du zum Motherboard kommst. Aber bei mir hat es sich voll gelohnt. Bevor du dann einer neuen kaufst, würd ich das mal versuchen.

 

Dann vielleicht noch eine ssd festplatte und bums haste wieder eine neuen Laptop :)

"Wir essen jetzt Oma".......Satzzeichen retten Leben

Link to comment
Share on other sites

Hey, ich habe zwar gerade keinen gekauft, aber wenn wie du sagst der Prozessor und die Grafikkarte noch nicht allzu alt sind, lohnt es sich vielleicht deinen jetzigen Laptop ein wenig aufzumotzen.

Meiner wurde auch immer sehr heiß, aber ich bin ganz begeistert von Wärmeleitpaste. Die kostet nicht viel und danach fühlt sich mein lappi immer nur noch lauwarm an.

 

Du musst die einfach auf deinen Prozessor und Grafikprozessor draufstreichen. Da ist normalerweise schon welche drauf, aber bei mir hatte die gar keine Wirkung mehr gehabt.

 

Es ist ein bissel frickelig erstmal an den Prozessor dran zu kommen. Du musst den lappi dann aufmachen und viele Schrauben lösen bis du zum Motherboard kommst. Aber bei mir hat es sich voll gelohnt. Bevor du dann einer neuen kaufst, würd ich das mal versuchen.

 

Dann vielleicht noch eine ssd festplatte und bums haste wieder eine neuen Laptop :)

 

meiner ist über 3 Jahre alt und geht kaputt, von daher suche ich nach einem neuen. Mit Super Prozessor und Grafikkarte meinte ich eher für damalige Verhältnisse zu dem Preis den er gekostet hat

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Guten Tag,

 

ich wollte mir zu Weihnachten einen neuen Laptop holen.

 

Mein Budget ist bei 1000€.

 

habe mir schon zwei rausgesucht:

 

http://www.redcoon.de/B597952-Asus-X751LK-T4153H-Win-8_Notebooks

 

http://www.redcoon.de/B616981-Acer-Aspire-VN7-Nitro-VN7-791G-5669_Notebooks?xtmc=acer+nitro&xtcr=4

 

welcher ist von denen besser ? oder findet ihr einen anderen mit besserer Hardware?

 

Mir ist wichtig, dass der Laptop entspiegelt ist, einen guten Sound hat weil ich damit häufig Musik höre und Videos schaue und sollte gut schnell sein. Spielen tue ich eigentlich selten damit aber bisschen sollte er schon können und da ich auch mal 3D Animationen machen muss, wäre eine gute Grafikkarte auch cool.

Link to comment
Share on other sites

@Bl4ckst0rm

 

Also mir persönlich ist bei Rechnern/Laptops erst mal eines wichtig: Es muss ne ausreichend große SSD drin sein. Der Unterschied zwischen arschlahmen Magnetfestplatten und schnellem Flashspeicher ist bedeutend größer als zwischen einem schnellen oder langsamen Prozessor im Alltag, und das macht für mich einiges aus. Klar, mit nem langsameren Prozessor kann ein Rendering mal ein paar Sekunden länger dauern. Aber wenn bei jedem Öffnen eines Browsers oder Programm die Platte erst mal 2-3 Sekunden rödelt oder der Bootvorgang 40 Sekunden dauert verdrehen sich mir die Augen.

 

Die haben beide nur eine Mischversion, ne große HDD mit nem kleinem Flashspeicher, wo die am häufigsten verwendeten Daten liegen.

 

Ich weiß ja nicht wie viel Speicher du brauchst, müsstest du halt mal sagen. Mir persönlich wären 256 GB SSD Speicher lieber als 2000 GB HDD + 24 GB SSD (der Acer hat ja sogar nur 500+8), vorallem da 256 GB Samsung SSDs nur noch 79€ kosten.

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to comment
Share on other sites

@Bl4ckst0rm

 

Also mir persönlich ist bei Rechnern/Laptops erst mal eines wichtig: Es muss ne ausreichend große SSD drin sein. Der Unterschied zwischen arschlahmen Magnetfestplatten und schnellem Flashspeicher ist bedeutend größer als zwischen einem schnellen oder langsamen Prozessor im Alltag, und das macht für mich einiges aus. Klar, mit nem langsameren Prozessor kann ein Rendering mal ein paar Sekunden länger dauern. Aber wenn bei jedem Öffnen eines Browsers oder Programm die Platte erst mal 2-3 Sekunden rödelt oder der Bootvorgang 40 Sekunden dauert verdrehen sich mir die Augen.

 

Die haben beide nur eine Mischversion, ne große HDD mit nem kleinem Flashspeicher, wo die am häufigsten verwendeten Daten liegen.

 

Ich weiß ja nicht wie viel Speicher du brauchst, müsstest du halt mal sagen. Mir persönlich wären 256 GB SSD Speicher lieber als 2000 GB HDD + 24 GB SSD (der Acer hat ja sogar nur 500+8), vorallem da 256 GB Samsung SSDs nur noch 79€ kosten.

 

Danke für die Antwort.

 

also 256GB würde bei mir locker reichen als SDD wenn ich dann den alles draufpacken will.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...