Jump to content
Play3.de
subtrahierer

Oscars 2010 - 07. März 2010

Recommended Posts

Am 07. März 2010 werden in Los Angeles die diesjährigen Oscars verliehen. Gestern wurden die Nominierungen bekannt gegeben.

 

Wie zu erwarten war, räumte James Cameron mit Avatar 9 Nominierungen ab. Doch auch seine Ex-Frau Kathryn Bigalow kann sich über 9 Nominierungen ihres Films "The hurt Locker" freuen. Diese beiden Filme sind dann auch die Favoriten für den begehrten Oscar für den besten Film.

Weitere beachtliche 8 Nominierungen hat "Inglourious Basterds" erhalten, u.a. Christoph Waltz für den besten Nebendarsteller. Der soeben angelaufene neuen Film mit george Clooney "Up in the Air" brachte es auf 6 Nominierungen, genau wie der erst im März anlaufende Sozialdrama "Precious".

 

Wurde euer Meinung nach jemand unterschlagen, den ihr gerne ausgezeichnet gesehen hättet? Wer wird Film des Jahres? Schaut ihr euch nominierte Filme an, auch wenn sie euch vorher eigentlich nicht interessierten? Oder gehen euch die Oscars am Allerwertesten vorbei? Ich bin gespannt :).

 

 

Hier alle Nominierten:

 

 

Bester Film:

- Avatar

- The Blind Side (ab 18.03. in D)

- Tödliches Kommando – The Hurt Locker

- District 9

- An Education (ab 18.02. in D)

- Inglourious Basterds

- Precious (ab 18.03. in D)

- A Serious Man

- Oben

- Up in the Air (ab 04.02. in D)

 

Beste Hauptdarstellerin: Sandra Bullock („The Blind Side“), Helen Mirren („Ein russischer Sommer“), Carey Mulligan („An Education“), Gabourey Sidibe („Precious“), Meryl Streep („Julie & Julia“)

 

Bester Hauptdarsteller: Jeff Bridges („Crazy Heart“), George Clooney („Up in the Air“), Colin Firth („A Single Man“), Morgan Freeman („Invictus“), Jeremy Renner („The Hurt Locker“)

 

Beste Nebendarstellerin: Penélope Cruz („Nine“), Vera Farmiga („Up in the Air“), Maggie Gyllenhaal („Crazy Heart“), Anna Kendrick („Up in the Air“), Mo´Nique („Precious“)

 

Bester Nebendarsteller: Matt Damon („Invictus“), Woody Harrelson („The Messenger“), Christopher Plummer („Ein russischer Sommer“), Stanley Tucci („The Lovely Bones“), Christoph Waltz („Inglourious Basterds“)

 

Bester animierter Film: „Coraline“, „Der fantastische Mr. Fox“, „Küss den Frosch“, „The Secret of Kells“, „Oben“

 

Beste Regie: James Cameron („Avatar“), Kathryn Bigelow („Tödliches Kommando – The Hurt Locker“), Quentin Tarantino („Inglourious Basterds“), Lee Daniels („Precious“), Jason Reitman („Up in the Air“)

 

Bester nicht englischsprachiger Film: „Ajami“ (Israel), „El Secreto de Sus Ojos“ (Argentinien), „The Milk of Sorrow“ (Peru), „Un Prophéte“ (Frankreich), „Das weiße Band“ (Deutschland)

 

Bestes adaptiertes Drehbuch: „District 9“, „An Education“, „In the Loop“, „Precious“, „Up in the Air“

 

Bestes Originaldrehbuch: „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „The Messenger“, „A Serious Man“, „Oben“

 

Beste Kamera: „Avatar“, „Harry Potter und der Halbblutprinz“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Das weiße Band“

 

Bester Schnitt: „Avatar“, „District 9“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Precious“

 

Bestes Kostümdesign: „Bright Star“, „Coco before Chanel“, „Das Kabinett des Dr. Parnassus“, „Nine“, „The Young Victoria“

 

Bester Ton: „Avatar“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Star Trek“, „Oben“

 

Beste Toneffekte: „Avatar“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Star Trek“, „Transformers“

 

Bestes Make-up: „Il Divo“, „Star Trek“, „The Young Victoria“

 

Beste Spezialeffekte: „Avatar“, „District 9“, „Star Trek“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok ich befass mich eigendlich nicht so mit Oscars, und habe auch nicht viele von den nominerten Filmen gesehen, allerdings würde ich blind unterschreiben, dass Avatar den Oscar für bester Film verdient.

 

Bester Animierter Film, in der Kategorie fehlt mir persönlich noch Planet 51, den ich sehr unterhaltsam fand.

 

Anonsten vertraue ich mal auf die nominerten, weil wie ich gerade sehe, habe ich echt wenig von den ganzen Oscar verdächtigen Filmen gesehen, Christoph Waltz hat allerdings einen klasse Job bei Inglourious Basterds gemacht (einziger und bestimmt bester Film der Kategorie den ich gesehen habe:zwinker:).

 

Schaut ihr euch nominierte Filme an, auch wenn sie euch vorher eigentlich nicht interessierten? Oder gehen euch die Oscars am Allerwertesten vorbei? Ich bin gespannt
Ja und Nein, ich schaue mir Filme größtenteils nur an, wenn sie mein Interesse wecken. Liebesfilme oder Dramen gucke ich sehr sehr selten, ansonsten habe ich einen ziemlich ausgeprägten Filmgeschmack. Edited by BrAnZ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Christoph Waltz gewinnt :ok:

 

der Rest ist mir ehrlich gesagt egal


.

bsg.jpg?t=1290946182

Life has a melody.

A rhythm of notes which become your existence once played in harmony with God’s plan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph Waltz gewinnt :ok:

 

der Rest ist mir ehrlich gesagt egal

 

 

Dito

 

Wie er gespielt hat war Grandios ^^ genau wie der ganze Film

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab den Typen im Ganzen Film gehasst weil der so Eiskalt war aber hat der wohl gut Gemacht xD

 

Bin mal Gespannt auf die Gewinner.

 

•-»StyleZ«-•


#I'mFlexin'

 

K!nG'z .Art

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Nebendarsteller wäre ich ebenfalls für Christoph Waltz. Einfach nur eine klasse Arbeit als Schauspieler geboten. :good:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest polarfuechse

Einer der besten Filme des letzten Jahres scheint wohl nicht nominiert zu sein. Dafür die 3D-Tech-Demo Avatar um so häufiger.

 

Für mich is Hachiko der beste Film des letzten Jahres.

 

Mich interessieren die Oscars eigentlich garnicht, da ich wie jedes Jahr die meisten Nominierten nicht nachvollziehn kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde nicht was alle an Avatar so toll finden.Die Technik ist zwar super.

Aber ich konnte dem Film nicht abgewinnen.Die Story ist einfach nur grausig und die Dialoge weit unter dem Niveau eins Dark Knight oder Platoon.

 

Solange nicht nur CGI Müll mit einbezogen wurde ist es ja noch okay.Aber einen Film als "bester Film" zu ehren,wenn 80% nur aus dem Computer kahm finde ich das einfach nur Schade,Regisseren und Schauspielern gegenüber die Monatelang,Schauplätze gesucht und Gestik und Mimik erlernt haben.

 

Ich finde man sollte keine CGI Filme mit in die Kategorie "Speizialeffekte" einbinden.Sowas ist in Hollywood keine Kunst mehr.Cameron hat sich einfach die besten Effekt Computer Künstler gekauft und was auf dem PC gewerkelt.

Edited by Sharkz

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich vermisse als nominierung für den besten weiblichen hauptdarsteller Isabelle Fuhrmann, das mädchen aus "orphan das waisenkind", welches ja, wie sich am ende rausstellte, gar kein "mädchen" war. fand den film beeindruckender als viele der jetzt nominierten.


PS4Pro • PSVR • 65UH8509 • Samsung UE55H6470 • Samsung 28D590UHD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Film war genial, aber sowas von, den hatte ich ganz vergessen, stimmt die Schauspielerin war klasse, gehört definitiv nominiert.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...