Jump to content
Play3.de
Cloud

Final Fantasy XV™

Recommended Posts

muss aber auch sagen das Questdesign in dem Spiel ist schon erschreckend schwach.

Da muss sich Square Enix endlich mal fähige Entwickler in dem Bereich holen.

 

Storywriter ebenfalls

 

Kanns nur von Kapitel 1 sagen aber die Quests erinnern mich schon sehr in ihrer Art an jüngste FFs wie XII , XIII-2 oder LR. Meist halt nur monster jagen oder irgendwas suchen und dann jemand anders bringen. Alles recht simpel und irgendwie distanziert vom Rest des Spiels. Auch irgendwie eher mühselig als unterhaltsam. Man machts halt nur (wie schon bei XIII-2 oder LR) weil man dadurch AP und Rewards sammeln will und weil mans komplettieren will und nicht wirklich weil es einem besonders Spaß macht. Das ist aber ein problem das SE mit FF schon seit FF XII hat wie ich finde. Es hat immer den anschein als wird mehr auf die Menge und Größe der Quests Wert gelegt als auf den Inhalt oder Qualität.

 

Was mich bereits in den ersten Stunden bei XV störte ist das man Items die auf der Map markiert sind nicht direkt als ziel markieren kann wie das etwa bei den Batman und Tomb Raider games geht. Man muss ständig die Map aktivieren um zu sehen wie weit man noch entfernt ist und das man in die richtige Richtung läuft. Das ist ungeheuer mühselig und hat dafür gesorgt das ich im ersten kapitel einige sachen einfach liegengelassen habe weil ich einfach nicht den nerv hatte einem Item 10-15 Minuten hinterherzurennen. Dabei stört es auch das sich die Minimap immer am drehen ist und man so diese so gut wie nie zur Orientierung bei der Schatzsuche benutzen kann. Das war damals bei FF X sehr viel besser gemacht mit der Minimap.

 

es sind halt so kleine Sachen aber es dämpft den Spielspaß halt auf Dauer.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Deathstroke

 

Was meinst du damit dass du kein Ziel markieren kannst um Items zu sammeln ? Man kann doch auf der Map überall einen Questmarker hinsetzten. (mit Quadrattaste )


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Deathstroke

 

Was meinst du damit dass du kein Ziel markieren kannst um Items zu sammeln ? Man kann doch auf der Map überall einen Questmarker hinsetzten. (mit Quadrattaste )

 

ja für quests geht das aber nicht für Items auf der Map, also einfach nur die Schätze die in der Umgebung liegen und nichts mit Quests zu tun haben. Bei Tomb Raider wiederum konnte man jedes einzelne collectible auf der map markieren, bei den batman games ebenso mit den Riddler trophies und Rätseln. Das macht es einfach sehr viel angenehmer.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
ja für quests geht das aber nicht für Items auf der Map, also einfach nur die Schätze die in der Umgebung liegen und nichts mit Quests zu tun haben. Bei Tomb Raider wiederum konnte man jedes einzelne collectible auf der map markieren, bei den batman games ebenso mit den Riddler trophies und Rätseln. Das macht es einfach sehr viel angenehmer.

 

Doch das geht. Wenn du die Karte öffnest, dann kannst du jedes item auch als Ziel festlegen. Einfach ein Ziel markieren,( mit Quadrattaste) und schon wird dir auf der Mini-Map der Marker angezeigt wo du hingehen sollst. (auf den Meter genau ! :zwinker: )


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch das geht. Wenn du die Karte öffnest, dann kannst du jedes item auch als Ziel festlegen. Einfach ein Ziel markieren,( mit Quadrattaste) und schon wird dir auf der Mini-Map der Marker angezeigt wo du hingehen sollst. (auf den Meter genau ! :zwinker: )

 

Nein das habe ich versucht und er gibt mir keine option zum quadrat taste benutzen, nur bei quests....


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch das geht. Wenn du die Karte öffnest, dann kannst du jedes item auch als Ziel festlegen. Einfach ein Ziel markieren,( mit Quadrattaste) und schon wird dir auf der Mini-Map der Marker angezeigt wo du hingehen sollst. (auf den Meter genau ! :zwinker: )

 

Jupp kann ich bestätigen.... Geht bei jedem kleinsten objekt aufnder karte ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein das habe ich versucht und er gibt mir keine option zum quadrat taste benutzen, nur bei quests....

 

Komisch ich kann einfach überall hin auf der map Viereck drücken und er führt mich dann da hin:nixweiss:

Share this post


Link to post
Share on other sites

so ich hab nun gestern FF im Briefkasten gehabt und hab mir erst einmal zeit genommen um Kingsglaive und Brotherhood zu gucken

 

Brotherhood ist kein übermäßig guter Anime, aber taugt dennoch dafür, die charaktere und deren verbindung zu noctis kennen zu lernen, so geht man nicht ganz von 0 ins spiel mit den ganzen Charakteren :)

 

Nun zum Film:

 

Entgegen mehrerer anderer Meinungen muss ich sagen, dass mir der Film sehr gefallen hat. Der Anfang war etwas zu flott, da wird kurz was zur welt erklärt und man wird direkt ins Geschehen geworfen, aber der Film baut über den ganzen Zeitraum durchaus viel Spannung auf, hat sogar mehrere unerwartete Ereignisse drin und ich hatte mehrmals Gänsehaut, zu verdanken dem grandiosen Soundtrack und der Hammermäßigen CGI-Darstellung. Der Endfight war mega genial. In meinen Augen lohnt sich der Film, es muss sich zeigen inwiefern das Schauen des Films mir was für das Spiel bringt, aber ich fand ihn sehr gut


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach knapp 50 Stunden bin ich dann nun auch durch.

Ehrlich gesagt bin ich zwiegespalten.

 

Einerseits hat mich Kampfsystem und Spielwelt überzeugt, was ich erst als kritisch sah, andererseits haben mich dinge enttäuscht, die ordentlich beworben worden sind aber am Ende nix wurden.

 

Das, was mich aber am meisten genervt hat, war das Storytelling.

So was unprofessionelles, liebloses, zusammengeklatschtes und Willkürliches hätte ich nicht erwartet. Da wurde enorm viel Potenzial verschenkt.

 

Tolle Mainstory, tolle Charaktere, tolle Bösewichte, tolle Welt mit ihrer Grundgeschichte und nichts davon geht Hand in Hand in ein Gesamtpaket über.

 

Sonst gibt es nur Kritik mit moppern auf hohem Niveau und kleinere Ärgernis, die ich aber akzeptieren kann, da man eh nie wusste, was einen erwartet (will da aus Spoilergründen weniger eingehen).

 

Kaufempfehlung?

- definitiv Ja!

 

Das perfekte Spiel, dem man seine 10 Jahre Entwicklung ansieht?

- Nein, da hätte was ganz anderes kommen müssen!

 

Als grundlegenden Tipp:

Versucht euch die Nebenmissionen für das Engame zu sparen. Bin am Ende OP durch die Story und hatte keine Schwierigkeiten mit irgendwas mehr.


foozer.gif?type=sigpic&dateline=1214145809

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was die Story angeht - Es erklärt und rechtfertigt zwar nicht alles (Da natürlich mehr Leute involviert sind) aber als Tabata das Projekt übernahm verließ auch der Storywriter Nojima das Team um an FF7 mit Nomura zu arbeiten (Nojima war u.a Storywriter bei FF7,FF8 und FFX)

 

Ersetzt wurde Nojimas Stelle bei FFXV durch einen gewissen Itamuro, der zuvor die Stories für die Dissidia Games schrieb.

Ich hab mich schon damals gewundert warum man so jemanden da ran lässt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...