Jump to content

Recommended Posts

Heute Nacht sind doch die Oscars. 

 

Irgendwie voll Wayne dieses Jahr. 

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to post
Share on other sites
  • Replies 7.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@KillzonePro @vangus @JokerofDarkness @Black Eagle @spider2000 @ScorpioN @basslerNNP @Trafalgar_Ace @VerrückterZocker @Edelstahl Dios mío!     

15 Minuten amateurhaftes und inkompetentes Geschwurbel eines bedeutungslosen und eingebildeten Youtubers. Und dann noch Nolans Meisterwerk Dunkirk ignoriert, was lächerlich ist bei einer Diskussi

Hast du vielleicht mal darüber nachgedacht, dass "großes Kino" für jeden etwas Anderes ist?! Warum müssen irgendwelche Cineasten, Kinokritiker, Feuilletonmenschen bestimmen was verdammt nochmal "große

Posted Images

vor 1 Stunde schrieb Metric_Mayhem:

Aus meiner Sicht schon lange nicht mehr nötig solch eine Show abzuziehen. 

Was stört dich daran? Das ist Filmkultur. Eine Kunst lebt doch auch von sowas. Seien es nun Preisverleihungen, Film-Festivals oder sonstige Filmevents. Somit sind die Oscars bedeutend. Für dich vielleicht nicht, aber für die Filmwelt, erstrecht weil es der bekannteste aller Filmpreise ist. Das ist halt auch Kuration. Ich habe schon sehr oft durch die Oscargewinner und den Nominierten geblättert, von den ersten Oscar-Jahren bis heute, und dank dieser Nomierungen der ganzen Filme bin ich auf viele wundervolle Filme und Meisterwerke gestoßen. Das ist das Erbe dieser Awards. Man kann stets darauf zurückgreifen, jede neue Generation an Filmenthusiasten kann somit viele der besten Filme eines jeden Jahres erforschen, das ist stets eine tolle Auswahl. Es war immer eine Würdigung der Filmkunst. Und genau deshalb sind derartige Events wichtig, es ist wie eine Bewahrung der Kunst, Film-Empfehlungen für alle neuen Generationen. Dasselbe gilt für alle anderen Awards auch, wie auch die Filmpreise bei den Festivals wie Cannes, Venedig, Sundance usw...

Also ich liebe Filmkultur und deshalb interessiere ich mich auch für die Oscars, dabei geht es auch gar nicht darum, welches der beste Film des Jahres ist. Die Academy ist nunmal wie sie ist. Sie hat all diese Mitgleider, alle die mal einen Oscar gewonnen haben, und diese Filmschaffenden stimmen nunmal ab. Das Ergebnis ist dann nunmal wie es ist. Da verstehe ich immer nicht, warum sich da einige drüber aufregen. Es ist einfach nur eine Ehre für alle Gewinner, wenn sie von all den Kollegen gewählt wurden. Mir geht es nicht darum, welcher der beste Film des Jahres ist, oder weclhes die beste Schauspeilleistung des Jahres ist, sondern darum, wie sich die Academy entscheidet. Das ist das Spannende an dem Ganzen. Das Mitraten, Mitfiebern für die Lieblinge, zwsichendurch gab es sonst immer eine nette Show mit vielen Filmreferenzen, das hat Spaß gemacht.

Ich habe ganz sicher nichts gegen die Oscars. Die Oscars sind stets Werbung für gute Filme. Sonst würden alle wohl nur noch Fast&Furious gucken...

 

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb R123Rob:

Heute Nacht sind doch die Oscars. 

 

Irgendwie voll Wayne dieses Jahr. 

Interessiert mich dieses Jahr auch Null.

Schaue da lieber nochmal die alten Fast & Furious Filme um mich auf Teil 9 einzustimmen.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb vangus:

Was stört dich daran? Das ist Filmkultur. Eine Kunst lebt doch auch von sowas. Seien es nun Preisverleihungen, Film-Festivals oder sonstige Filmevents. Somit sind die Oscars bedeutend. Für dich vielleicht nicht, aber für die Filmwelt, erstrecht weil es der bekannteste aller Filmpreise ist. Das ist halt auch Kuration. Ich habe schon sehr oft durch die Oscargewinner und den Nominierten geblättert, von den ersten Oscar-Jahren bis heute, und dank dieser Nomierungen der ganzen Filme bin ich auf viele wundervolle Filme und Meisterwerke gestoßen. Das ist das Erbe dieser Awards. Man kann stets darauf zurückgreifen, jede neue Generation an Filmenthusiasten kann somit viele der besten Filme eines jeden Jahres erforschen, das ist stets eine tolle Auswahl. Es war immer eine Würdigung der Filmkunst. Und genau deshalb sind derartige Events wichtig, es ist wie eine Bewahrung der Kunst, Film-Empfehlungen für alle neuen Generationen. Dasselbe gilt für alle anderen Awards auch, wie auch die Filmpreise bei den Festivals wie Cannes, Venedig, Sundance usw...

Also ich liebe Filmkultur und deshalb interessiere ich mich auch für die Oscars, dabei geht es auch gar nicht darum, welches der beste Film des Jahres ist. Die Academy ist nunmal wie sie ist. Sie hat all diese Mitgleider, alle die mal einen Oscar gewonnen haben, und diese Filmschaffenden stimmen nunmal ab. Das Ergebnis ist dann nunmal wie es ist. Da verstehe ich immer nicht, warum sich da einige drüber aufregen. Es ist einfach nur eine Ehre für alle Gewinner, wenn sie von all den Kollegen gewählt wurden. Mir geht es nicht darum, welcher der beste Film des Jahres ist, oder weclhes die beste Schauspeilleistung des Jahres ist, sondern darum, wie sich die Academy entscheidet. Das ist das Spannende an dem Ganzen. Das Mitraten, Mitfiebern für die Lieblinge, zwsichendurch gab es sonst immer eine nette Show mit vielen Filmreferenzen, das hat Spaß gemacht.

Ich habe ganz sicher nichts gegen die Oscars. Die Oscars sind stets Werbung für gute Filme. Sonst würden alle wohl nur noch Fast&Furious gucken...

 

Hab nicht gesagt das es mich stört,. Äußerte nur das es zeitlich nicht mehr passt. Viele messen oder sonstige Veranstaltungen ziehen sich allmählich zurück. Heißt ja nicht das ich es verteufel. Also bitte nicht irgendwas hinein interpretieren. 

 

Link to post
Share on other sites

Ich werd‘s mir ansehen, da ich ohnehin nächste Woche noch Urlaub hab‘.

Aber die Nominierten dieses Jahr sind irgendwie mau. Fast nur Filme des Neorealismus nominiert (also anhand der Trailer, da ich noch nicht jeden Nominierten gesehen habe) und irgendwie nichts was jetzt irgendwie mal was wagt.

Und bleibe dabei, der beste Film des letzten Jahres „Tenet“ ist völlig untergegangen bei den Oscars. Dieses Werk hätte allein schon als „Retter“ des Box Office für das Kino/die Kinos öfter nominiert werden können, nicht zu vergessen, dass Regie, Kamera und Nebendarsteller (Pattinson war einfach wundervoll) durchaus zumindest eine Nominierung verdient gehabt hätten.

 

  • Thanks 1

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb R123Rob:

@KillzonePro @vangus

 

Geht doch klar, oder? 

 

Oscars 2021: Die Nominierten und Gewinner der Verleihung

https://www.moviebreak.de/stories/20517/oscars-2021-die-nominierten-und-gewinner-der-verleihung

Ist doch in Ordnung. Ich rechne eh damit, dass mir Nomadland sehr gefallen wird, einer meiner meisterwarteten Filme, Trailer sahen bisher fantastisch aus. Und alles andere ist denke ich verdient.

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Also eines steht fest: Chadwick Boseman den Oscar zu verwehren, ist der asozialste Move der Academy in Jahren :D

Der Mann hat JEDE Auszeichnung als Bester Haupt-Darsteller in der gesamten Award Season gewonnen, der hat wirklich nahezu eine 100% Ausbeute und bekommt den Oscar nicht.

Ansonsten: der interessanteste Film für mich persönlich ist abermals unter dem Auslands Oscar zu finden. Thomas Vinterbergs „Another Round“!

Promising Young Woman sieht von den Nominierten für den Besten Film als einziger aus wie eine frische Filmidee bzw. etwas höchst eigenes.

Und Soul hat vollkommen verdient seine zwei Oscars eingefahren. 

Edited by KillzonePro

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites

War generell leider eine ziemlich schwache Veranstaltung. Allein schon wenn ich an das In-Memoriam-Segment denke. Ab da ging es dann komplett bergab.

Edited by Trafalgar_Ace
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...