Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

[RDR] Easter Eggs/Überraschungen


badseba
 Share

Recommended Posts

Ne da verwchselt er nichts die erste Mission ist wo man nach Thieves landing muss und den Typen davor bewahren soll seiner frau fremd zu gehen. Dann In Mexiko sollst du so ner Nonne helfen. Und dann Triffst du den Typen wieder wo John ihn versucht zu erschießen.

 

Das läuft nicht unter dem Namen ich kenne dich da bin cih mir ganz sicher

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 243
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Das läuft nicht unter dem Namen ich kenne dich da bin cih mir ganz sicher

Doch tut es :zwinker:

Du bekommst die auch von dem gleichen Kerl. (Also dem "Buchhalter")

Diese Missionsreihe fängt etwas weiter weg von Bonnies Ranch an.

Link to comment
Share on other sites

Genau.

Bei der ersten musste man doch entscheiden ob man dem einen Kerl Geld für eine Hure gibt oder ihn überzeugt seine Frau nicht zu bertügen.

Was die 2. war, weiss ich gar nicht mehr...gabs überhaupt eine?^^

Die da ist nur eine Seite zurück... Ich weiß nicht ob diese Frage von dir nur dazu beigetragen hat deine Beitrags Anzahl zu erhöhen^^ (Ich meine KayOne damit)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich nur gefragt ob eben diese Missionen, die man halt vorher bekommt (also bevor man auf seiner Ranch den Kerl erschiesst), einen tieferen Sinn haben.

Schliesslich kriegt man die ja auch von dieser Einbildung aufgetragen.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke der Sinn liegt einfach darin, dass man sich als Spieler entscheiden kann ob man jetzt ein ehemaliger Gangster war und sich geändert hat, jetzt nur noch Gutes tut, oder ob man immer noch ein kaltblütiger Schießwütiger ist.

Wenn man den Missionsgeber als Gott/Teufel oder wenn man nicht religiös ist als Johns Gewissen ansieht, macht das auch irgendwo Sinn.

Kommt der Atmosphäre sehr zu Gute, wie alle Neben-/Missionen. :)

Lache ... und die ganze Welt lacht mit dir.

Weine ... und du weinst allein.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke der Sinn liegt einfach darin, dass man sich als Spieler entscheiden kann ob man jetzt ein ehemaliger Gangster war und sich geändert hat, jetzt nur noch Gutes tut, oder ob man immer noch ein kaltblütiger Schießwütiger ist.

Wenn man den Missionsgeber als Gott/Teufel oder wenn man nicht religiös ist als Johns Gewissen ansieht, macht das auch irgendwo Sinn.

Kommt der Atmosphäre sehr zu Gute, wie alle Neben-/Missionen. :)

 

...beantwortet

Link to comment
Share on other sites

überraschung?

 

nachdem man das spiel durch hat, kann man sich die neue zeitung kaufen und da steht drinn, dass sich der kunde, der john erschossen hat, sich ne block hütte beim Lake Don Julio gekauft hat und dort hin gezogen ist. Wollt dort hin reiten um den umzulegen, hab den typ aber net gefunden. weiss einer was genaueres?

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

mady by ferrariboy007

 

Gratulation Hacker, ihr seid nun so verhasst wie Terrorchefs, Extremisten und Legosteine auf die man d'rauf tritt. - by 'Iz

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...