Jump to content

Input-Lag Diskussionsthread


BoehserOnkel82
 Share

Recommended Posts

Ich stell mir auf die Frage zwischen dem 40F6470 und dem W655 - was mich abschreckt sind die Berichte aus dem HiFI forum, indennen geschrieben wird das auf dem W655 selbst bluerays ruckeln, der Motionbuffer das bild zum sehr starken Flimmern bringen soll - sonst klingt der W655 eigentlich gut.

Der F6470 hört sich auch sehr gut an, allerdings hat er eben 40 ms inoputlag iirc - aber wie stark fällt das einem casualgamer auf?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hi,

 

Ich suche einen 32" Fernseher mit niedrigem Input-Lag zum zocken. Ich will ihn allerdings auch am PC anschließen (zum surfen, arbeiten usw.) zum großteil, weil ich so Filme,Serien usw. gucken will. Wenn ich den Fernseher an einen PC anschließen will worauf muss ich dann achten? nur auf den Input-Lag? und ich habe mal gehört das es bei manchen TVs einen extra PC-Modus gibt, der wirklich alle bildverbesserer ausschaltet (dementsprechend sieht dann auch das Bild aus). Das ist dann aber natürlich doof wenn ich Filme gucken will, da ich sie in ihrer vollen pracht genießen will. Sollte ich dann zum normalen modus umschalten? und habe ich dann keine nachteile mehr (zb soundverzögerung)?

 

Was ich suche:

 

32"

Anwendungen: PC und PS3 (niedriger Input-Lag)

Preis: 300 € (wenn es in diesem Bereich nichts gibt, könnte ich bis auf 400 € hochgehen)

Link to comment
Share on other sites

Ich suche einen Fernseher für die Xbox One 40 Zoll ...

 

Und natürlich ohne jeglichen Input Lag ...

 

Wie ist denn die 5000ender Serie von Samsung ? ...

 

Ist das Bild da gut ? Vergleichbar mit der 7000ender Serie ?

 

Oder ist das Bild der 5000 Serie eher mies ?

 

Ich will ein geiles Bild und keinen Input Lag

Edited by Salvador41I29
Link to comment
Share on other sites

Ich stell mir auf die Frage zwischen dem 40F6470 und dem W655 - was mich abschreckt sind die Berichte aus dem HiFI forum, indennen geschrieben wird das auf dem W655 selbst bluerays ruckeln, der Motionbuffer das bild zum sehr starken Flimmern bringen soll - sonst klingt der W655 eigentlich gut.

Der F6470 hört sich auch sehr gut an, allerdings hat er eben 40 ms inoputlag iirc - aber wie stark fällt das einem casualgamer auf?

 

der w655 hat keine zwischenbildberechnung, wo soll da ein flimmern herkommen ?

¯\_(ツ)_/¯

Link to comment
Share on other sites

@ LeNy

 

Wenn du mit Casual Gamer PS2/GameCube/SNES usw. meinst,

dann könnteste vielleicht bei Jump and Runs

leichte Lagverzögerungen bemerken,

da zu den technischen ca. 40-50ms noch min. 10ms zukommen.

 

Bei den HD Games dürfeste aber

(wenn du bisher auf einen HD-TV

keinen Lagverzögerungen negativ bemerkt hattest)

keine Problemchen haben.

 

Muss man aber wie ichs schon in Post 1 sagte immer selber austesten, jeder Mensch niehmt den Inputlag anderst störend wahr.

 

@ littlemac

 

Ich persönlich hätte bei dem geringen Budget,

die beiden in die engere Auswahl genommen, 3D ist aber nicht dabei.

 

http://www.cyberport.de/?DEEP=7910-9H0&APID=14

http://www.redcoon.de/B454844-Panasonic-TX-L32E6E_LED-TV?refId=geizhals

 

Wenn aber 3D noch dabei sein soll,

dann würde ich (für etwas mehr Budget) den hier eine Chance geben.

Der hat auch (Im gegensatz zu den oberen genannten)

für Filme und Sportübertragungen gleich noch echte 100Hz mit an Board.

 

http://www.comtech.de/Fernseher/LED-TV/Samsung-Fernseher/Samsung-UE-32F6470SSXZG-3D-LED-Fernseher-DE-EEK-B?sPartner=2&campaign=psm/geizhalsat/Fernseher/LED-TV/Samsung-Fernseher

 

Der PC Mode von manchen TV soll meines wissens für Leute sein,

die ihren PC am TV anstöpseln und eine höhere Auflösung zu erziehlen

(korregiert mcih wenn ich mich irre)

ein positiver Effekt ist dann das der Inputlagwert

in diesen Mode meist noch etwas niedriger ist.

 

Ich schätze mal das die Bildparameter in diesen Modus

meist schlecht eingestellt sind,

sodass das Bild immer so miess dann aussieht,

genau sagen kann ichs aber nicht,

habe bisher keine Erfahrungen mit sowas machen können.

 

Fürs Filme kucken ist übrigends meist der Kino/Cinema Mode da,

man muss blos dann kucken ob einen der wärmere Farbton gefällt ansonsten kann man ja auch diesen auf kühl einstellen,

oder gleich im normal Bildmode schauen.

 

Wenns der TV über die Ton Einstellung eine Lipsync Funktion verfügt,

dann dürfte es zu keiner Tonverzögerungen kommen.

Bei AVRs gibts ja auch so eine Funktion wo man den Ton Lippensynchron zum Bild einstellen kann.

Und bei manchen Games wie Guitar Hero kann mans ja auch einstellen.

 

@ Salvador41I29

 

Ich will ein geiles Bild und keinen Input Lag

 

Kein Inputlag gibts nur bei der Röhre,

fast lagfrei bekommste mit den Sonys der W Serie dieses Jahr,

soll er aber kaum Schlierenbildung aufweisen,

musste Abstand von Sonys W655 oder Samsungs F 5xxx Reihe nehmen,

da man dort keine 100Hz zuschalten kann.

Und müsstest dann gleich zur W805 / F 6 Reihe zugreifen.

 

Man hat also leider die Wahl,

entweder man wird beim Gaming online ausgebremst

da die Zwischenbildberechnung auch leichte Lagverzögerungen

zbsp. bei Shootern erzeugt.

Oder man kann damit leben und hat dafür weniger Geschliere,

wenn man zbsp. das Fadenkreuz hin und her bewegt.

 

Und ja, es gibt einen großen Unterschied zur 7/8 Serie von Samsung,

da bekommt man eine noch flüssigere Bewegungsdarstellung

(echte 200Hz) aber bei den Geräten ist meist der Inputlagwert

etwas höher als bei der 6 Serie,

kommt durch die extra zwischenberechneten Bilder

und ich schätze mal auch durch den extra krimms kramms

wie Sprach/Gestensteuerung und den neusten Twin Tuners usw.

zudem sind die Geräte sehr teuer.

 

Edit:

Man hat also den Game Mode wo alle Bildberechnungen ausgestellt sind,

oder man zockt ausserhalb vom GM in allen anderen Modies mit 100/200Hz.

Ein Plasma ist da sowas wie ne Zwischenlösung,

blos das man mehr Stromkosten hat und mit der Gefahr des stärken Nachleuchtens

im Hinterkopf immer leben müsste.

Ich persönlich bin das Risiko eingangen und bis heute sehr zufrieden mit meinen Plasma.

Edited by BoehserOnkel82
Link to comment
Share on other sites

Naja mit Casualgamer meine ich jmd, der sich halt gerne am Feierabend vor die PS3 oder bald PS4 setzt, und gemütlich ne Runde Uncharted, GoW, NFS, BF3 etc spielt - und gern mal mit Kollegen und SSF4AE oder SFXT, Tekken etc die Nacht durchspielt.

 

Aber ich denke ich werde mir den 40" F6470er kaufen, dann testen und wenn es garnicht geht zurückschicken - aber eigentlich bin ich ein Käufer, der auch bei Onlineshops nie das Rückgabe/Austausch angebot annimmt :/

Link to comment
Share on other sites

@ LeNy

 

@ littlemac

 

Ich persönlich hätte bei dem geringen Budget,

die beiden in die engere Auswahl genommen, 3D ist aber nicht dabei.

 

http://www.cyberport.de/?DEEP=7910-9H0&APID=14

http://www.redcoon.de/B454844-Panasonic-TX-L32E6E_LED-TV?refId=geizhals

 

Wenn aber 3D noch dabei sein soll,

dann würde ich (für etwas mehr Budget) den hier eine Chance geben.

Der hat auch (Im gegensatz zu den oberen genannten)

für Filme und Sportübertragungen gleich noch echte 100Hz mit an Board.

 

http://www.comtech.de/Fernseher/LED-TV/Samsung-Fernseher/Samsung-UE-32F6470SSXZG-3D-LED-Fernseher-DE-EEK-B?sPartner=2&campaign=psm/geizhalsat/Fernseher/LED-TV/Samsung-Fernseher

 

Der PC Mode von manchen TV soll meines wissens für Leute sein,

die ihren PC am TV anstöpseln und eine höhere Auflösung zu erziehlen

(korregiert mcih wenn ich mich irre)

ein positiver Effekt ist dann das der Inputlagwert

in diesen Mode meist noch etwas niedriger ist.

 

Ich schätze mal das die Bildparameter in diesen Modus

meist schlecht eingestellt sind,

sodass das Bild immer so miess dann aussieht,

genau sagen kann ichs aber nicht,

habe bisher keine Erfahrungen mit sowas machen können.

 

Fürs Filme kucken ist übrigends meist der Kino/Cinema Mode da,

man muss blos dann kucken ob einen der wärmere Farbton gefällt ansonsten kann man ja auch diesen auf kühl einstellen,

oder gleich im normal Bildmode schauen.

 

Wenns der TV über die Ton Einstellung eine Lipsync Funktion verfügt,

dann dürfte es zu keiner Tonverzögerungen kommen.

Bei AVRs gibts ja auch so eine Funktion wo man den Ton Lippensynchron zum Bild einstellen kann.

Und bei manchen Games wie Guitar Hero kann mans ja auch einstellen.

 

 

Erstmal danke füür die schnelle antwort. ich brauche kein 3D und die ganzen extras wie wlan, Browser usw. brauch ich auch nicht. Könnte ich da vllt sparen indem ich einen Fernseher ohne diesen extra gedöns nehme, der dafür etwas billiger ist? Außerdem welcher von den beiden hat einen niedrigeren Input-Lag?

Link to comment
Share on other sites

Also ists wie ich vermutete nur ne normale Blu-ray, die Bildmaterial auf 4K hochrechnen kann, oder nicht?

Kenne mich da leider nicht so gut aus. :D

 

Ist im Prinzip ist es ne normale BD, ja, und hochrechnen tut dann eben der Player/TV, im Datenstream befinden sich lediglich Information für besseres upscaling auf Sony Geräten, laut Sony.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Erstmal danke füür die schnelle antwort. ich brauche kein 3D und die ganzen extras wie wlan, Browser usw. brauch ich auch nicht. Könnte ich da vllt sparen indem ich einen Fernseher ohne diesen extra gedöns nehme, der dafür etwas billiger ist? Außerdem welcher von den beiden hat einen niedrigeren Input-Lag?

 

Denn niedrigsten Inputlagwert bekommste mit der Samsung F 5 Serie,

die hat nicht so viel klimpsbimms wie die 6 Serie.

Das bessere Blu-ray Bild bekommste (dank tieferen/satteren Schwarz)

mit dem Panasonic E6E.

0,04cd/m² (Sammy) / 0,02cd/m² (Panas.)

Beide Modelle sind der Einsteigerklasse zuzuordnen,

also schon das niedrigste was im Full HD Bereich geht.

 

Hier mal (falls es dich intressiert) beide Reviews.

http://www.hdtvtest.co.uk/news/samsung-ue32f5000-201308253262.htm

http://www.hdtvtest.co.uk/news/panasonic-txl32e6b-201306233106.htm

Link to comment
Share on other sites

vielen dank für die antwort. Kannst du mir auch den Link zu dem test des Samsung UE-32F6470SSXZG schicken (die 100 Hz interessieren mich, außerdem kostet er kaum mehr). Habe nähmlich auf der seite nichts dazu gefunden. Wie schlägt sich der UE32F6470 im Vergleich mit den beiden anderen Modellen, was Bild und Input-Lag angeht? Genauso gut oder besser? vllt schlechter?

 

Außerdem: könntest du mir vllt auch ein Pc-Monitor in der größe 24"(16:9) für 200 € empfehlen (werde da drauf hauptsächlich nur zocken)?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich bin verwirrt Microsoft Gaming ist neu! Xbox Game Studios. ist das jetzt quasi eine eigene Firma (Tochter Firma) ? Und würde das die Sache mit dem Kartellamt einfacher machen.    Mal klingt das nämlich das es eine eigene Firma/Holding wird 
    • Seit der News gestern    Sind einige Aktien der Entwickler Licht gestiegen meist die die mit weiteren Gerüchten zu Käufen in Verbindung gebracht wurden EA, SE, CapCom, Ubisoft  interessant was so ein Deal für Auswirkungen auf Unternehmen hst. 
    • Ey der war Kreativ 👍🏼😂
    • Der Pass kann ja auch wachsen aber dann soll doch ms auch mal was entwickeln, haben ihre Studios ja nicht nur seit gestern von mir aus sollen sie auch Multis rein holen aber solche großen Deals wie jetzt, ist einfach scheiße. Sowas muss nicht sein. Finde das die großen Studios selbständig bleiben sollen.    Seit der 360 bin ich auf der xbox, hab über 150.000 G, hab so viel gezockt auf der Box aber das gefällt mir nicht, hätte mir das lieber anders gewünscht. 
×
×
  • Create New...