Jump to content

Input-Lag Diskussionsthread


Recommended Posts

Ich meinte ja nach der alten Messmethode.

W65542"[6ms]W905 [8ms]

du dagegen meist wohl eher die technische präzisere Messung,

was ja nochmal drastische eher auffällt.

 

Ich meine ja damit ob jemand

der einen Inputlagwert von sagen wir 30ms als störend entpfindet (mua)

erstmal auf einen Plasma mit 24ms zockt

und das im Vergleich schonmal als besser entfindet.

 

Dann auf einen Sony mit 6-8ms zockst

und dies nochmal um einiges besser finden würde,

oder ob man da jetzt schon keinen großen Vergleich ziehen kann.

Da die Plasmatechnologie vom Bildaufbau (nicht Bildverzögerung)

bisher immer um einiges schneller war.

 

 

Alles klar. Habe verstanden, was du damit sagen wolltest und stimme dir zu :)

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich hab in der Bestenliste gesehen, dass der Sony w805 in 42 Zoll gar nicht aufgeführt wird.

Wo wird da die Zeit liegen , da der grösste ja schneller ist als der 47 Zoll ?

 

Ich glaube das 42" Modell vom W805

wird bestimmt auch nicht höher als 25ms liegen

bzw. sich auch zw. 15 und 20ms einspielen. ;)

Link to post
Share on other sites

Nach einigen Wochen, die ich nun im Besitz des GTW60 in 50" bin, möchte ich hier nocheinmal sozusagen meinen Zweiteindruck abgeben. Zugegeben etwas zu ausführlich aber ich habe die einzelnen Kategorien fett markiert, sodass man schneller zur gewünschten Information findet. Wenn ich vom "alten Pio" schreibe, ist mein 2004er Pioneer PDP 435 FDE Plasma gemeint, den ich bisher hatte.

 

Optik: Schlank, schick, schön. Das Display ist horizontal schwenkbar, der Fuß schlicht und unauffällig. Fernbedienung liegt gut in der Hand und bietet leichtgängige große Tasten mit spürbarem Anschlag. Sogar mit Beleuchtung: Die erste Taste oben rechts wird vom Sonnenlicht aufgeladen, wodurch diese im Dunkeln leuchtet, wodurch man sie im Dunkeln leicht findet und betätigen kann, wodurch dann die anderen Tasten leuchten und sichtbar werden. Nettes Gimmick, wenn das Tastenlayout mal nicht so schnell in Fleisch und Blut übergehen will. Ich kann sie aber mittlerweile blind bedienen.

 

Größe: Die 50" sind für mich völlig ausreichend, sodass das Display nicht zu groß oder zu klein wirkt. Ich sitze 3 Meter entfernt. Bei BD's mit besonders viel Detailreichtum wie zb. Samsara oder 3D Filmen setze ich mich auch schonmal auf 1,50 Meter ran.

 

Bild: Bin kein Fachmann und vertraute der allgemeinen Meinung im HF-Forum und hier und ich kann nicht sagen, dass ich enttäuscht worden bin. Ich benutze die AVF Settings auf Prof. 1 für Spiele und Filme. Bei Games schalte ich zusätzlich den Spielemodus EIN. Bei 3D BD's benutze ich den THX Mode mit Schärfe 0, IFC HOCH und der 3D Bildwiederholfrequenz auf 120 Hz. Bei 3D Games ebenfalls aber IFC AUS und Spielemodus EIN.

 

Sound: Die TV-Lautsprecher klingen besser als ich dachte. Der optische Digitalausgang gibt nur dann Mehrkanalton aus, wenn es vom TV Signal kommt. Zuspieler werden nur in 2.0 ausgegeben. Diese müssen zwecks 5.1 & Co.-Ausgabe also separat an einen AVR angeschlossen werden.

 

Schwarzwert: Hammer. Vom alten Pio ein riesen Sprung. Nur wenn garnichts oder ganz wenig gezeigt wird, unterscheidet sich das Bildschwarz im voll abgedunkelten Raum nur leicht vom Rahmenschwarz.

 

False Contouring:

50Hz: TV, DVD's und einige BD's. Da ich sogut wie kein TV schaue und das IFC etwas Abhilfe schafft, ist das kein Problem. DVD's schaue ich eh immer weniger und wenn BD's in 50Hz daherkommen, dann i.d.R. nur bei Doku's und dort macht das IFC dann auch gute Arbeit. Ältere Spielekonsolen laufen ebenfalls in 50Hz dort ist es mir nur wenig aufgefallen. Ich hatte noch keine Zeit für eine ausgedehntere Testsession.

24Hz: BD's in 24p. Hier hilft es beim BD-Player die 24p-Ausgabe AUSzustellen, dann laufen sie in 60Hz und ohne sichtbares FC. Diese "echten 24Hz" sind mir sowieso zu krass.

Bei 60Hz Quellen wie Kinofilmen auf BD's und Spielen von PS3 & 360 ist davon natürlich nichts zu sehen, da FC wenn dann nur bei 50Hz und 24Hz auftritt!

 

Plasma-Flimmern: Fällt nur auf, wenn man seitlich bzw. ober-/unterhalb am TV vorbeischaut. Aber wer macht das schon. Kenne das schon von meinem alten Pio.

 

RBE: Ebenfalls vom alten Pio bekannt ist mir dieser Effekt. Fällt aber auch nur auf, wenn man bei starken Kontrasten (zb. Film-Abspann) die Augen schnell von einem Punkt zum anderen bewegt. Aber wer macht das schon.

 

3D Crosstalk: Doppelte Konturen, mal hier, mal da. Stört mich jetzt nicht sehr, da 3D jetzt nicht DER Kaufgrund war, sondern nur eine nette Nebensache. 3D-Effekt ist schön anzuschauen. Die beliebten Pop-Outs hätte ich mir aber irgendwie imposanter vorgestellt. Echtes 3D-Kino ist da wohl noch 'ne Ecke besser.

 

Nachleuchten: Ich fahre ihn nicht intensiv ein und habe noch keine nachleuchtenden Symbole o.ä., trotz häufiger Videospiele festgestellt. Versuche aber schon, bei längeren Pausen im Anschluss auf TV-Vollzoom umzuschalten oder den Bildlauf zu aktivieren. PS3/360 haben aber sowieso Bildschirmschoner.

 

Wärme: Nach meinem Empfinden feuert er genauso wie mein alter Pio. Wie sehr mich das stört, muss sich erst noch zeigen, wenn die Außentemperaturen mal wieder auf über 30 Grad ansteigen. Der GTW hat wie auch der STW keine Lüfter, macht also auch keine Geräusche.

 

Surren: Kommt mir etwas leiser vor als beim alten Pio. Kaum auszumachen und für mich nicht störend. Kommt man aber vom LCD Lager, kann ich mir vorstellen, dass man sich daran stößt.

 

Input-Lag (Button-Lag): Mit der Option Spielemodus EIN ist er gleich auf mit meinem alten Pio. Ich bin also zufrieden. Sichtbare Verschlechterungen in der Bildqualität, sind mir dabei nicht aufgefallen, sodass beim Zocken der SM immer EIN bleiben kann. Bei AUS spüre ich schon einen Unterschied. Einen kürzeren IL würde man m.E. nicht merken, da der Großteil des spürbaren Lags immer vom Spiel an sich kommt. Das PS3 XMB (Hauptmenü) zb. hat einen kaum spürbaren Lag. Bei DOA5 hingegen ist er wieder deutlich spürbar. Bei Tekken 4 (PS2) wiederum kaum spürbar, etwa so wie das PS3 XMB. Tekken 4 mit Spielemodus AUS fühlt sich in etwa so an wie DOA5 mit SM EIN. Next-Gen Spiele laggen wahrscheinlich stärker als Retro-Spiele wobei es auch hier Unterschiede gibt, wie zb. bei DmC, welches kürzer laggt, als DOA5 oder The Last Of Us. Der TV kann die spiel-internen Lags natürlich nicht ausgleichen. Hier muss an die Spieleentwickler apeliert werden, das zukünftig zu beachten.

 

SCART-Adapter: An der TV-Rückseite befindet sich eine kleine schmale Buchse, in die der Adapter eingesteckt wird (mit ca. 20 cm Kabel), an dessen Ende sich dann die eigentliche SCART-Buchse befindet. An die können dann weitere Geräte angeschlossen werden. Getestet wurde ein DVD-Player und eine PS2. Beides funktioniert problemlos ebenfalls wenn sie über einen Scart-Umschalter angesteckt werden. Bei der PS2 sind jetzt sogar diese kleinen schrägen Streifen verschwunden, die ich sonst immer in schwarzen Ladebildschirmen oder dem PS2 Startmenü hatte. Keine Ahnung was das war. Die Option 3D-Combfilter erscheint wahrscheinlich nur, wenn das Signal über AV/SCART eingespeist wird. Diese hat bei meinen Tests mit der PS2 dieses Ameisen-Flimmern in Schriften entfernt und damit das Bild ruhiger gemacht.

 

HDD-Recorder: Nach Lektüre der Bedienungsanleitung und der eHelp handelt es sich hierbei meinem Empfinden nach um eine stark abgespeckte Variante und keinen vollwertigen HDD-Recorder. Mit meinem alten HDD-Recorder kann dieser zumindest nicht mithalten. Wer besonderen Wert darauf legt, sollte sich hier um ein extra Gerät kümmern. Aufnehmen kann man nur auf HDD, nicht auf USB Sticks.

 

Media Player: Konnte ich nicht testen, da meine HDD bzw. USB-Stick vom TV nicht erkannt wurden. Wahrscheinlich müssen sie erst mit dem TV formatiert werden, bevor man dann Files damit abspielen kann. Verstehe nur nicht, was an meiner HDD so falsch sein soll bzw. an deren File-System.

 

Sonst. Features: Werden von mir nicht benutzt, von daher kein Feedback möglich.

 

Mögl. Macke/Bug: Manchmal springt der TV von sich aus in den Startbildschirm, während ich gerade durch die Einstellungen navigiere. Der Startbildschirm erscheint eigentlich nur, wenn man die HOME-Taste drückt. Das passierte mir in den ersten Tagen mehrere Male und ich vermute, dass es nur bei schnellem Navigieren durch Menüs passiert evtl. in Verbindung mit einem ungünstigen Winkel der FB zum TV. Das neueste Software Update habe ich bereits installiert, kann aber leider nicht mehr genau sagen, ob sich die Situation danach geändert hat. Bisher ist es mir aber nicht mehr passiert.

 

Fazit: Alles bestens :trollface:

 

Kommentare oder Fragen bitte per PM, da ich den Thread wohl erstmal nicht weiter verfolgen werde. Danke nochmal an Boehser Onkel und einige andere User für Kommentare und Meinungen.

Link to post
Share on other sites

@ Lucky Lucas

Keine daten, der 40" TL968 hatte aber 49ms (Leo Bodnar)

also minimal schlechter als derzeit bei anderen Herstellern.

 

@ Mampfred

Hattest das zwar schon im Hifi forum gepostet,

aber intressant das du dein Augenmerk auf dem TV

auch hier nochmal zum besten gegeben hast. :zwinker:

 

Edit:

Ältere Spielekonsolen laufen ebenfalls in 50Hz dort ist es mir nur wenig aufgefallen...

dann laufen sie in 60Hz und ohne sichtbares FC...

Diese "echten 24Hz" sind mir sowieso zu krass

 

Ich glaube du verwechselst jetzt gerade Bildrate 50/60Hz

(damals 50Hz mit fetten Cinescope Balken bei manchen Games wie DMC oder Tekken3)

mit Bildwiederholungsfrequenz samt zuschaltung von Halbbildern.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildwiederholfrequenz

 

Den das ist passiert, als du die "24p" Funktion am BD player ausstelltest.

bei Games würde mit mit IFC hoch (120Hz) jetzt nicht umbedingt was großartig auffallen,

aber bei Filmen oder Serien wie Berlin Tag und Nacht

kommt dann schon sehr der Soap Effekt rüber,

wo's dann wiederum Menschen gibt, die bei sowas schreiend davon laufen. :D

Mit IFC auf Mittel (96Hz) bin ich aber eigentl. ganz zufrieden.

 

Übrigends soll laut Fudoh (HF) der Inputlagwert bei älteren Konsolen sogar noch höher sein,

als bei den jetzigen, was ich bedingt durch die viele Technik heutzutage,

aber irgendwie nicht verstehen kann,

daher fand ich deine Beurteilung zw. aktuellen und alten Games etwas verwirrend.

 

Ab Post 1978

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=144&thread=3707&back=&sort=&z=40

 

Bei der PS2 sind jetzt sogar diese kleinen schrägen Streifen verschwunden, die ich sonst immer in schwarzen Ladebildschirmen oder dem PS2 Startmenü hatte. Keine Ahnung was das war.

 

Waren die Cinemacope Balken bestimmt,

da jetzt der TV das Bild von 50 auf 60 Frames pro Sekunde hochrechnet

siehst du die Balken nicht mehr.

netter neben Effekt könnte wohl dann sein, das DMC od. Tekken 3

wie die JPN/US NTSC (60Hz) Version

um einiges zackiger abgeht, als die lahmarschige PAL (50Hz) Version damals. :D

 

Mehr zum Thema PAL/NTSC 4:3/16.9

oder 21:9 (Phillips 9958) kannste auch hier nachlesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Seitenverh%C3%A4ltnis

 

Zuletzt ja du musst einen HDD Formatieren wenn du Programme aufnehmen willst,

soll eigentl. ganz gut funktionieren,

mein Kumpel sein Frau niehmt fast täglich Shopping Queen auf.

xD

Edited by BoehserOnkel82
Link to post
Share on other sites

Hab mir jetzt auch mal den W905 gegönnt, war wegen Inventur am kommenden Wochenende 300€ billiger. :bana1: Allerdings in 40", aber das reicht mir bei meinen 1-2m Sitzabstand dicke. Mittwoch hole ich ihn ab, nächste Woche kommt GTA und dann bunkere ich mich erstmal 2 Wochen zuhause ein. Urlaub ist beantragt. :rauch:

Link to post
Share on other sites

Hab ich damals auch ewig gezockt. NV sogar 2x, aber irgendwie kam dennoch im großen und Ganzen das selbe Ende bei raus.^^ Vorallem Uncut macht das ne riesen Gaudi. Fehlt mir in vielen Spielen mittlerweile irgendwie. Da müssen schon die Fetzen fliegen. ;) Open Worlds sind aber schon was Feines, vorallem von Rockstar und Bethesda. Aber genug OT, ich berichte mal, wenn der TV da ist.

Link to post
Share on other sites

hey hi! erstmal guten tag und großes lob an diesen thread und deiner arbeit bo.

 

Zu meiner geschichte (muss das mal los werden):

 

Hatte damals, als ich mir die PS3 FAT zugelegt hatte, auch gleich nen SONY "KDL32 schießmich tot" LCD TV zugelegt und bin immer ganz zufrieden gewesen mit der performance beim spielen oder auch beim TV/DVD/BD schauen. Allerdings habe ich seit ca. 1 Jahr nun auch schon nen senkrechten und magenta farbenen strich im Panel und da dachte ich kaufe ich mir schon mal vorab nen neunen TV für die vorbestellte PS4, um auch wieder bildmäßig on top zu sein.

 

NUN: Die damalige diskusion zum Thema input LAG, besonders bei BF3, erreichte bei mir wenig gehör, da ich ein solches problem nie feststellen konnte und auch immer sehr flüßige bewegungsabläufe hatte. Ich hatte auch keine probleme vorbeilaufende (bewegende) ziele ins visier zu nehmen und gegebenfalls zu "ownen".

 

Ohne also großartig nach zu denken, dachte ich mir bestelle ich mir ein gerät der mittelklasse, den SAMSUNG UE32F6510 in weiss. Die wahl fiel mir recht leicht, da ich nen eyecatcher wollte und zudem alles drinne war... 3D, 400hz, Gamemode, SmartTV, 2 FB, Dual Core, Wireless etc.

 

32" sollten es sein weil ich auch nur mit nen bürostuhl vorm fernseher sitze und meine füße aufm fernsehtisch liegen. Abstand zum fernseher ist also beinlänge.

 

Als der SAMSUNG dann mit "overnight" ankam, war es ja wie weihnachten. Danach packte ich voller vorfreude aus und schloss ihn dann auch sofort an die PS3 und "ballerte" BF3 rein (ne war schon drinne!).

 

 

*stille*:_wanken2:

 

Ja, das absolute INPUT LAG fest vom feinsten, es ging einfach gar nichts. Das einzigst positive war noch ich hatte bei manchen waffen gar keinen recoil mehr, aber hat mir eh nix genützt ,da sobald gegner "geaimt" war, ich schon tot war oder derjenige schon weg. lol

 

Nichts desto trotz ,muss ich sagen das diese erfahrung ohne denn Spielmodus gemacht wurden ist!^^

 

Als ich den SPIELMODUS, dann nach 30min. suchen im UNTER UNTER menü gefunden habe, war doch schon eine deutliche verbesserung spürbar. Ich merkte, aber immer noch deutliche lags beim zielen auf bewegende personen. ich konnte mit meinen "reddot" die vorbeilaufende person nicht mehr fixieren und oder diese person machte plötzlich einen ca.2 m sprung. Das bild wirkte auch alles im allen total unruhig. Bei schnellen drehungen zb. sah man wie deutlich die schärfe drunter leiden musste und ein korona effekt entstand.

 

 

Der SAMSUNG TV geht also leider retour, auch wenn er optisch in weiß viel her macht, aber da ich mich nicht als hobby FPS spieler sehe kann ich damit nicht leben, wenn ich weiß das meine fähigkeiten durch den TV eingeschränkt werden.

 

Meine fragen die jetzt darauf folgt:

 

-Bin ich mit dem SONY KDL42w655 jetzt am besten bedient?

 

-Hat der w655 in 32" die gleichen INPUT LAG werte wie der 42"? (gibt leider kein test)

 

-Könnte es sein, dass ich trotz INPUT LAG auf der PS3 mit dem SAMSUNG UE32F6500, keinen INPUT LAG bei der PS4 (BF4) hätte mit dem SAMSUNG UE32F6500, auf grund der anderern output singnals von der PS4 (60fps?! FULL HD?! wenn es etwas damit was zu tun hat?)

 

Danke, danke schon mal! Tut mir leid , das es ausführlicher wurde und es sind auch nen paar fehler drinne und ja nicht alles wäre von nöten gewesen. thx :trollface:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...