Jump to content

Input-Lag Diskussionsthread


BoehserOnkel82
 Share

Recommended Posts

  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Meines wissens waren die HX9xx Modelle damals Full LED LCDs.

Daher meinte ich das der Edge LEDler HX855 eher zum W905 passt.

 

Das stimmt.

Ja, der W905 passt eher zum HX855.

Bewegen sich in dergleichen Preisklasse.

HX925 und HX955 waren nochmal 1000 Euro teurer als HX855/W905.

Diese Preisklasse wird dieses Jahr nicht bedient.

Wäre aber eh nichts für mich gewesen, da zu teuer :D

Auf das Full LED Backlight des HX925/HX955 und die sehr viele Dimmzonen bin ich dezent neidisch, aber das Local Dimming vom W905 stimmt mich auch zufrieden. Ein durch Plasmafernseher verwöhnter Besitzer wäre bezüglich des Schwarzwertes mit dieser Lösung sicher nicht ganz zufrieden, aber für mich langt es. Ich habe andere Ansprüche.

 

Achso, nochmal was wegen der Startzeit (Zwei Minuten hehe).

Das dauert etwa 3 Sekunden. Dann ist der Fernseher betriebsbereit.

Dauert zwar dann nochmal weitere 5-10 Sekunden bis man beispielsweise durch die Programmliste durchzappen, den Eingang oder die Einstellungen wechseln kann, aber ist man grad auf dem richtigen Eingang, kann der Spaß nach 3 Sekunden losgehen.

 

Was ich ganz vergaß: Die Menüführung ist um einiges schneller geworden und reagiert fix.

Zwar ist nicht jedes Menü so logisch aufgebaut und gerade der Triluminosfunktion sollte man einen anderen Namen geben, aber sonst bin ich damit zufrieden. Hier hat Sony in den letzten Jahren deutliche Fortschritte gemacht.

Edited by Buzz1991
Link to comment
Share on other sites

Naja, ich habe mal geschaut und die HX955er sind insgesamt nicht so gut wie gedacht. Im HiFi-Forum haben von 13 bekannten Besitzern nach einem Jahr nur noch 5 ein funktionierendes Gerät. Das ist schon traurig... Der HX925 soll da schon deutlich besser sein, allerdings sollen da alle 65er dicke Streifen im Bild haben. DSE ist hier ein sehr großes Problem.

 

Die HX925 und HX955-Modelle mögen ein gutes Bild haben, aber das ist ein reines Glücksspiel.

Edited by Warhammer
Link to comment
Share on other sites

der hx955 ist ein premium model, das werden nur wenige gekauft haben und wie du weisst treiben sich in foren immer nur leute mit problemen bzw. die probleme mit ihren geräten haben rum :)

 

ich möchte auch noch was zum w905 loslassen. nach den ersten tests anfang 2013 wollte ich das teil unbedingt haben, hatte ich nur das beste von der zwischenbildberechnung und der bildqualität gehört, der hauptgrund war allerdings der niedrige inputlag.

 

der tv stand genau 3 tage auf meinem wohnzimmertisch.

 

1. rosastich

2. motionflow hat mir nicht gefallen, entweder zu viel soap oder zu wenig. bei samsung kann man das manuell einstellen.

 

der impulsmodus ist eine nette idee, aber leider wurde mir dabei nach kurzer zeit etwas übel. das geflacker ist nicht auf eine stufe mit dem sanften flimmern eines plasma tvs zu stellen.

 

der schwarzwert ist allerdings top :good:

¯\_(ツ)_/¯

Link to comment
Share on other sites

Nein, das waren zum Großteil aktive Forenmitglieder. Bei anderen Premium-Modellen ist es auch nicht so. Bei denen stehen von 20 Geräten nach einen Jahr vielleicht noch 17. Jedenfalls deutlich über der Hälfte. Beim HX955 sind dort mehr verreckt als übrig geblieben.

 

Beim HX925 schienen dagegen alle 65er Modelle heftiges Banding und DSE zu haben. Das 55er Modell war besser.

 

Die H9xx Reihe bereiten schon immer große Probleme. DSE wurde durch diese Premium-Serie meines Wissens erst richtig bekannt.

Link to comment
Share on other sites

ich habe den LG LM 620S fernseher. ich hab für die playstation beim spielemodus die standarteinstellungen, denke mit ein paar einstellungen würde das bild noch besser werden. könnt ihr mal eure einstellungen vom spielemodus schreiben? danke!

 

gruß!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe einen Panasonic TX-55STW60 und hab im Spielemodus ohne Bildverbesserungen keinen spürbaren Lag.

Obwohl ich finde, dass mein "Alter" Toshiba 42" LCD (kp wie der genau heißt) irgendwie schneller Reagierte, ist aber warscheinlich nur gewöhnungssache.

 

Eigentlich wollte ich mir keinen Plasma kaufen, wegen des einbrennen des Bildes, gerade bei Spielen wo die HUD meist sehr statisch ist.

Aber ich bin Positiv überrascht, wenn man die Helligkeit nicht gleich am Anfang auf Maximum stellt kann ich keinerlei Nachleuchten oder Einbrennen feststellen.

Sehr geiles Teil ;)

LG MSVduisburgFAN

[SIZE="6"][I]Es kommt nicht auf´s Auto an, sondern auf den Fahrer![/I][/SIZE]

Link to comment
Share on other sites

@MSVduisburgFAN

Falls du nicht kalibrieren solltest, nenne ich dir mal die ungefähren Ideal-Einstellungen für den STW60.

 

Bildmodus: Benutzer

Kontrast: 75 - 79

Helligkeit: 1

Schärfe: 0

Farbe: 48 - 50

Farbtemperatur: warm

 

"Bildverbesserer": alle auf Aus

 

Erweiterte Einstellungen

Panel Helligkeit: Mittel

adaptive Gamma Steuerung: 0

Schwarzwert Expander: 0

Farbskala: REC. 709

 

Gamma: 2.2

 

10 IRE: -25

 

Pixel Orbiter: an

 

 

Im True Cinema-Modus sollte der Kontrast auf 50 bis 55.

 

Aber ich bin Positiv überrascht, wenn man die Helligkeit nicht gleich am Anfang auf Maximum stellt kann ich keinerlei Nachleuchten oder Einbrennen feststellen.

 

Mithilfe der Helligkeitseinstellung wird ausschließlich der Schwarzpunkt eingestellt. Die Helligkeit darfst du nicht sehr hoch oder gering Einstellen. Hier gibt es ein Optimum. Wenn du also kein zu helles Bild zum Einfahren haben willst, drehe bitte nur am Kontrast und Gamma. Keineswegs an der Helligkeit! Suche Dir für die ideale Helligkeitseinstellung eine dunkle Sequenz im Film (sehr gut geeignet ist der schwarze Balken oben und unten beim Cinemascope-Format) und prüfe, ob noch eine Zelle in den potenziell schwarzen Balken feuert. Feuert auch nur ein Subpixel, so ist der Schwarzpunkt noch nicht optimal eingestellt.

 

Mit der Kontrasteinstellung regelt man nur die Leuchtdichte (und indirekt der Weißpunkt). Der STW60 ist ein Plasma und kein LCD. In Gegensatz zum LCD bleibt der Schwarzpunkt dabei komplett unverändert.

 

Durch das Gamma wird die Verteilung der "Helligkeit" zwischen Schwarz- und Weißpunkt eingestellt.

Edited by Warhammer
Link to comment
Share on other sites

@DARK-SOULINGER

 

Ohne Automatik:

Sensor: X-Rite i1Display Pro (EODIS3)

Software: HCFR http://sourceforge.net/p/hcfr/wiki/Home/

Software Forum Info Beispiel: http://www.beisammen.de/board/index.php?page=Thread&threadID=111988]http://www.beisammen...read&threadID=111988

Testbilder - AVS HD 709: http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=948496

Anleitung - GREYSCALE & COLOUR CALIBRATION FOR DUMMIES: http://www.curtpalme.com/forum/viewtopic.php?t=10457

 

Wenn man mit einer kostenpflichtigen Software arbeiten möchte: http://store.spectracal.com/calman5/licenses

 

 

Interessant/Informativ:

Link: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=149&thread=11331

Link: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=149&thread=10928

Edited by Warhammer
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...