Jump to content

Online Stornierung! HILFE


Recommended Posts

Folgender Fall,

 

habe bei einem Online Händler für 500 Euro etwas per Nachnahme bestellt, mir wurde automatisch eine Bestellbestätigung per Email versendet, im Artikel stand Lieferzeit 1-4 Tage, dies ist seit einer Woche verstrichen! Habe per Email stoniert, da telefonisch dort keiner erreichbar ist, doch darauf erfolgte auch keine Email Stornierungsbestätigung!

 

Wie soll man da verfahren?

 

Nachnahme verweigern, falls es doch irgendwann versendet wird? Und kommen dann irgendwelche Kosten auf mich zu???

 

Oder per Einschreiben nochmals widerufen???

 

Oder per Email/Einschreiben eine Frist setzen??? (möchte den Artikel eigentlich nicht mehr von dort haben!)

 

Danke schon einmal an alle Juristen;-)

Link to post
Share on other sites

Haben Die eine Fax -nummer??? Sende eine Stornierung per Fax und E-Mail (Einschreiben dauert zu lange) aber vergiss nicht die Sendebestätigung oder bei E-Mail Empfangsbestätigung raus zu lassen, einfach als Beweis das du es versendet hast und es auch angekommen ist.

 

Schreib mit der Begründung das es zu spät geliefert worden ist!! 1 Tag Verspätung ist Ok mehr nicht! Schreib auch dazu das keiner Dir die Auskunft gegeben hat das es verspätet ankommt und warum. Dann solltest du auf der sicheren Seite sein! So täte ich es machen / bzw. hab es auch schon gemacht aber bei einer Kleinigkeit!

 

Ach so: Nachname verweigern mit der Begründung (Artikel storniert + spätere Anlieferung wie angegeben)

Edited by Rooney883

[sIGPIC][/sIGPIC]

Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me…

Link to post
Share on other sites
Fax haben sie, nur ist das vor Gericht anerkannt?

 

Ist mit einer Bestellbestätigung überhaupt schon ein Kaufvertrag zustande gekommen?

 

 

Dem Empfänger muss die Erklärung in seinem Wirkungsbereich zugänglich gemacht werden. Demnach ist ein Fax mit Sendebestätigung gültig.

 

Ein (Kauf)vertrag kommt gemäß § 145 BGB durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande. ( Antrag - Deine Bestellung - Annahme Seine AB)

Daraus ergeben sich die Pflichten aus § 433 BGB.

 

Da ich weiß das du selbstständig bist, kann es sein, das für dich der Grundsatz pacta sunt servanda gilt. Demnach können nur natürliche Personen, Verbraucher aus § 13 BGB vom Widerrufsrecht gebrauch machen.

 

In diesem Fall könnte man ggf. von einem Fernabsatzgeschäft aus §312b und d sprechen, welches du als natürliche Person gemäß § 355BGB wiederrufen könntest.

 

Ansonsten musst du dem Verkäufer erst eine Frist setzen.

TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Link to post
Share on other sites
Fax haben sie, nur ist das vor Gericht anerkannt?

 

Ist mit einer Bestellbestätigung überhaupt schon ein Kaufvertrag zustande gekommen?

 

§ 2 Vertragsschluss

 

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei ***** aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

 

Wenn Du noch keine Lieferbestätigung hast...Dann tu Stornieren, Fax und / oder E-Mail mit Sendebericht und Fertig ist! Alles andere liegt am Verkäufer das heißt wenn er es doch verschicken sollte nimm es nicht an!

Edited by Rooney883

[sIGPIC][/sIGPIC]

Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me…

Link to post
Share on other sites
§ 2 Vertragsschluss

 

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei ***** aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

 

Sehr gut.

Sind das die AGB's des Verkäufers Robert?

 

Dann schick dem am Besten jetzt noch ein Fax mit Bezug auf obige AGB und storniere.

Dann kannst du falls er doch sendet die Annahme verweigern.

 

 

lol?

Geändert von Rooney883 (Heute um 21:40 Uhr)

 

 

@Rooney

 

Wo hast du das her? Sind das die AGB's irgendeines OnlineShops? Oder habe ich übersehen das der TE irgendwo den Shop gepostet hat?

Sollten das nicht die AGB des Onlineshops sein wo er bestellt hat, ist das völlig wertlos.

Edited by DerDuke

TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...