Jump to content

Play3 Gran Turismo Meisterschaft (Post 1 in Auge behalten)


Guest m4d-maNu
 Share

Pad vs. Wheel in der Meisterschaft?  

91 members have voted

  1. 1. Pad vs. Wheel in der Meisterschaft?

    • Ja, Pad-Fahrer haben genau so Chancen gegen ein Wheel-Fahrer wie umgekert
    • Nein, Wheel-Fahrer sind den Pad-Fahrern überlegen.
    • Ist mir egal.


Recommended Posts

Also ich versuchs jetzt schon ein paar Tage das richtige Auto zu finden. In mehreren Ligen zur Sicherheit und muss sagen die Einteilung stinkt. Sorry wenn ich das so deutlich sage aber so findet man nicht den besten Fahrer sondern die beste Garage mehr nicht.

 

Wer seinen Fahrer noch nicht soweit nach vorn gebracht hat bleibt hier voll auf der Strecke. Für mich wärs nicht so schlimm hab ein paar Autos in der Garage und mir macht es auch keine Mühe schnell an GEld zu kommen um mir die Autos zu kaufen die noch in den Sinn kommen könnten aber ich seh da echt schwarz für eine langfristig angelegte Liga.

 

Da bin ich dann auch eher dafür das 2 oder 3 Fahrzeuge festgelegt werden die sich nicht großartig unterscheiden wie in der DTM oder in anderen Cups.

 

Ich hätte auch nichts dagegen wenn es n Lupo Cup oder sowas geben würde wenn de dadrin bist kommts auf den Fahrer an und nicht so sehr aufs Auto.

 

Ich bin mit Sicherheit hier nicht der schnellste und doch möchte ich Land sehen in einem Rennen und nicht nach 5 Runden in den Rückspiegel schaun und der erste kommt zum überrunden weil er das Überauto hat.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 739
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Das ist so der anhaltspunkt. Denn in Liga 1 gibt es außer einem Fahrzeug nichts mehr, was eine ansatzweise so schnelle Zeit fahren kann.

 

Wir beraten mit Manu gerade darüber, dass wenn bis zum 21.01.11 kein LP System eingeführt oder Terminlich angekündigt wird, dass wir vorgeschriebene Autos einführen. Denn sonst wird keine Gleichheit bei den Rennen erzeugt und die, die das langsame Auto gewählt haben, haben einfach kein Bock mehr

novesori.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest m4d-maNu

@KingOtto

so sieht es leider aus, du hast da recht. Ich habe sogar mal emails geschrieben an Sony, eventuell weis da einer über ein LP System was in GT5 kommt bescheid oder die mail wird weitergeleitet.

 

Auch wenn es einigen Leuten nun nicht passen wird, so wie novesori schon sagte. 21.1 ist der Stichtag wo es ein LP System noch kommen kann, sollte bis dahin kein LP System kommen.

 

Wird auf Vorgeschriebene Autos zurück gegriffen, welch das sein werden berate ich mich grade mit ein Paar Usern.

 

Wird aber aufjedenfall so sein Liga 4,5,6 was Langsames, kann durch aus ein Lupo oder so sein. Liga 3 schnelleres Auto, Liga 2 wieder schnelleres Auto und Liga 1 eben von den Ligen das schnellste Auto haben.

Link to comment
Share on other sites

Zunächst einmal beteilige ich mich an der Umfrage. Ich persönlich finde eine aufgeteilte Liga zwischen Pad und Lenkrad besser, als eine gemischte Liga. Warum? Lenkradfahrer sind den Padfahrer meist überlegen. Sie haben beim Lenken das bessere Feingefühl, können viel besser auf Richtungswechsel reagieren..., das alles sind Sachen, die sehr zum Nachteil der Padfahrer liegen. Ich frage mich, wieso es so viele gibt, die das nicht so sehen. Der Lenkradfahrer wird schon an der Rundenzeit erkannt werden, denn die ist 1-2 Sekunden minimum schneller, als die der Padfahrer. Finde ich ein wenig unausgeglichen.

 

Zum Thema "Welche Autos zu welchen Ligen?": ich hätte ein ganz einfaches Prozedere, was aus den Cups (Hoschi) stammt. Es werden Autos empfohlen und nicht eigene mitgebracht. Denn nur so bestünde Gleichheit zwischen den Fahrern. Es sollte für die Liga noch jeweils sogenannte "Beta-Tester" geben, die beurteilen können, welche Autos gleiche Rundenzeiten auf einem Kurs fahren können, damit sie als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung stehen.

Bist du bereit für eine neue Herausforderung?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Nein, die empfohlenen Autos werden wir nicht nehmen. Das ist eine Meisterschaft, also muss man sein Auto optimal auf die jeweilige Strecke abstimmen können. Wir werden ein Auto nennen, welches man bei den Neuwagen kaufen kann. Tunung ist freigegeben. Und jeder Fahrer hat die Möglichkeit, sein Auto perfekt auf eine Strecke anzupassen mit Getriebe, Federung und anderen Sachen.

 

Zu der Umfrage: es ist schon entschieden, dass es zwei verschiedene Ligen geben wird.

novesori.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest m4d-maNu
Zunächst einmal beteilige ich mich an der Umfrage. Ich persönlich finde eine aufgeteilte Liga zwischen Pad und Lenkrad besser, als eine gemischte Liga. Warum? Lenkradfahrer sind den Padfahrer meist überlegen. Sie haben beim Lenken das bessere Feingefühl, können viel besser auf Richtungswechsel reagieren..., das alles sind Sachen, die sehr zum Nachteil der Padfahrer liegen. Ich frage mich, wieso es so viele gibt, die das nicht so sehen. Der Lenkradfahrer wird schon an der Rundenzeit erkannt werden, denn die ist 1-2 Sekunden minimum schneller, als die der Padfahrer. Finde ich ein wenig unausgeglichen.

 

Zum Thema "Welche Autos zu welchen Ligen?": ich hätte ein ganz einfaches Prozedere, was aus den Cups (Hoschi) stammt. Es werden Autos empfohlen und nicht eigene mitgebracht. Denn nur so bestünde Gleichheit zwischen den Fahrern. Es sollte für die Liga noch jeweils sogenannte "Beta-Tester" geben, die beurteilen können, welche Autos gleiche Rundenzeiten auf einem Kurs fahren können, damit sie als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung stehen.

 

http://www.play3.de/forum/1614168-post280.html

 

lies dir diesen Post bitte durch, da habe ich eben wieder was geändert. Die Ligen sind getrennt aber nur für die Pad fahrer wo gegen keine Wheel Fahrer fahren wollen.

 

Sprich es gibt eben einmal Gemischt und ein mal Only Pad, Pad fahrer wo sagen sie nehmen es gegen die Wheel Fahrer auf kommen einfach zu den Wheel fahrern. Das steht aber schon länger nun fest.

 

 

Dann habe ich für 5 Ligen nun mal Autos vorgeschrieben, diese werde ich nun nicht mehr ändern. Einzige ausnahme ist, wenn es ein Leistungspunkte System gibt.

 

Nun hat also jeder immern noch genug Zeit sich diese Autos zukaufen und zu tunnen wenn man will. Auch ein einfahren ist problemlos möglich, da eben die Autos jetzt schon bekannt sind.

 

 

Ab morgen so 15 Uhr, werde ich eine Online Lobby eröffnen und mit den Auto der Liga 5 anfangen die Runden zu drehen auf den ganzen Strecken. Um eben eine Zeit zuerfassen wie lange man so für eine Runde braucht und dem entsprechend werde ich dann die Rundenzahl festlegen.

 

Jeder der mitfahren will, ist herzlich dazu eingeladen. Wenn wir sogar mal 16 Mann sein sollten wird spontan ein Rennen gestartet, wo komplett nach den Liga Regelsystem gefahren wird.

Link to comment
Share on other sites

http://www.play3.de/forum/1614168-post280.html

 

lies dir diesen Post bitte durch, da habe ich eben wieder was geändert. Die Ligen sind getrennt aber nur für die Pad fahrer wo gegen keine Wheel Fahrer fahren wollen.

 

Sprich es gibt eben einmal Gemischt und ein mal Only Pad, Pad fahrer wo sagen sie nehmen es gegen die Wheel Fahrer auf kommen einfach zu den Wheel fahrern. Das steht aber schon länger nun fest.

 

 

Dann habe ich für 5 Ligen nun mal Autos vorgeschrieben, diese werde ich nun nicht mehr ändern. Einzige ausnahme ist, wenn es ein Leistungspunkte System gibt.

 

Nun hat also jeder immern noch genug Zeit sich diese Autos zukaufen und zu tunnen wenn man will. Auch ein einfahren ist problemlos möglich, da eben die Autos jetzt schon bekannt sind.

 

 

Ab morgen so 15 Uhr, werde ich eine Online Lobby eröffnen und mit den Auto der Liga 5 anfangen die Runden zu drehen auf den ganzen Strecken. Um eben eine Zeit zuerfassen wie lange man so für eine Runde braucht und dem entsprechend werde ich dann die Rundenzahl festlegen.

 

Jeder der mitfahren will, ist herzlich dazu eingeladen. Wenn wir sogar mal 16 Mann sein sollten wird spontan ein Rennen gestartet, wo komplett nach den Liga Regelsystem gefahren wird.

 

Ich habe schon deinen Post gelesen. Das Problem bei der Sache ist:

 

Du wirst es dann nur verwirklichen (also das Pad Fahrer von Wheel Fahrer getrennt sind), wenn die Mehrheit dagegen ist, was (schwachsinniger Weise) nicht der Fall ist.

 

Ich weiß nicht, ob sich da ein Padfahrer überhaupt bewusst ist, wie chancenlos er gegen ein Lenkradfahrer aussehen wird, oder es haben viele Lenkradfahrer für eine gemischte Liga gestimmt.

 

Ein anderes Problem sehe ich in den Fahrhilfen. Du lässt fast alle Fahrhilfen aus, nur weil DU denkst, dass es schon so passt. Wenn ich aber mal auf die Teilnehmerliste schaue und dich dann bei den Lenkradfahrern sehe, musste ich schon zunächst schmunzeln. Nimm es keineswegs persönlich, aber wieso glaubst du im Ernst, dass wenn du als Lenkradfahrer mit fast keinen Hilfen klarkommst, dass andere, vor allem Padfahrer das auch können?

 

Als Beispiel, das dies unterstreicht, ist das letzte Rennen des Hoschi-Cups. Ich habe gesehen, dass sehr viele Leute Probleme hatten, sowohl mit dem Auto, als auch mit der Strecke. Okay, der Zonda ist ein giftiges Auto und Suzuka ist sowohl fahrerisch, als auch technisch ein hohes Maß, aber dennoch gibt es Autos und Strecken, mit denen gerade Padfahrer ohne Fahrhilfen kein Land sehen werden, sondern nur gegen die Mauer fahren und das frustriert sehr. Daher würde ich dich bitten, darüber nochmals nachzudenken, denn dies ist schon eine Problemzone für die Padfahrer.

Edited by Mau

Bist du bereit für eine neue Herausforderung?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Habe es erst vor kurzen wieder bei einen Clankollegen festgestellt was für einen Vorteil die Leute mit Lenkrad haben.

 

Strecke: Monza

Auto: Nissan Skyline GT-R

 

Clankollege mit Lenkrad pro Runde 1 - 1 1/2 Sek. schneller, fährt dieser mit den Controller fehlt ihn plötzlich 1 Sek pro Runde auf meine gefahrenen Zeiten !

 

An die Organisation der GT5 Meisterschaft:

Ich drücke euch die Daumen, das Ihr euch nicht solche Blinzen an Land gezogen habt die fest zu Rennterminen zusagen um diese letztendlich links liegen zu lassen. Davon gab es bei der F1 2010 WM leider Gottes zuviele, weshalb man sich dort für einen Abbruch dieser entschieden hatte. Schließlich steckt da ja auch ein gewisser zeitlicher Aufwand, den ihr dafür erbringen müsst, dahinter. :ohjeh:

image.php?type=sigpic&userid=7873&dateline=1331045006

produced by Horst

Link to comment
Share on other sites

Habe es erst vor kurzen wieder bei einen Clankollegen festgestellt was für einen Vorteil die Leute mit Lenkrad haben.

 

Strecke: Monza

Auto: Nissan Skyline GT-R

 

Clankollege mit Lenkrad pro Runde 1 - 1 1/2 Sek. schneller, fährt dieser mit den Controller fehlt ihn plötzlich 1 Sek pro Runde auf meine gefahrenen Zeiten !

 

Gerade Monza ist ein gutes Beispiel, um den Vergleich zwischen Lenkrad und Pad wiederzugeben. In Monza musst du in der Ascari (die schnelle links-rechts-links nach Sektor 2) sehr schnelle Lenkbewegungen haben, um durch diese Kurve schnell durchzukommen. Genau da holen Lenkradfahrer sehr viel mehr aus dem Auto heraus, als Padfahrer. Und das ist nur ein Beispiel.

 

Das krasseste Beispiel dürfte wahrscheinlich Suzuka sein. Viele schnelle Kurven und vor allem bei den S'ses am Anfang gewinnen die Lenkradfahrer enorm Zeit, da sie auf schnelle Richtungswechsel deutlich besser reagieren können, als Padfahrer.

Bist du bereit für eine neue Herausforderung?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...