Jump to content

UC3-Ankündigung auf der GamesCom?


lindobomba
 Share

Wann kündigt NaughtyDog UC3 an?  

52 members have voted

  1. 1. Wann kündigt NaughtyDog UC3 an?

    • Auf der Gamescom im August
      17
    • Anfang 2011
      21
    • Noch später...
      10
    • Gar nicht, da es keinen 3. Teil geben wird
      4


Recommended Posts

lasst und mal ein bisschen spekulieren! ein nachfolger wird kommen, ich denke das ist so sicher, wie das amen in der kirche. die frage ist nur, wann bzw wann ND endlich die katze aus dem sack lässt? die gamescom wäre doch der perfekte ort für sony und ND, um so einen wichtigen titel anzukündigen....

was meint ihr?

Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. -Christian Morgenstern-

 

PS4, PS3 und PSVita Gamer!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 26
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest [Secret]

Ich denke, dass U3 erst Anfang 2011 angekündigt wird. Jetzt auf der Gamescom erscheint mir doch ein wenig zu früh. Es ist grad mal seit Oktober 2009 draußen und es wird jetzt noch erstklassig supported. (Double-Cash-Weekends, erst neulich haben sie sogar die Levelkapazität hochgestuft usw)

 

Mir erscheint Anfang 2011 realistischer. :) Könnte mich natürlich auch irren.

Link to comment
Share on other sites

da gebe ich dir recht, der support ist erstklassig, daher spiele ich es auch fast täglich, trotzdem würde ich mich sehr über einen nachfolger freuen, vor allem, wenn der multiplayer genauso geil wird:ok: mal abwarten....

Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. -Christian Morgenstern-

 

PS4, PS3 und PSVita Gamer!

Link to comment
Share on other sites

aus sicheren quellen weiß ich, dass der nächste teil uncharted 3: der schatz des clowns heißen wird und aufgrund drakes panischer angst zu einer art dead space spiel wird^^

 

ne mal im ernst, ich denke bei den ganzen kleinen ankündigungen von naughty dog und vielen verschiedenen dingen msste etwas auf der gamscom über u3 kommen, allerdings würde ich nicht verstehen, warum die das noch net auf der e3 gemacht haben, da ja dort mehr augenmerk draufgelegt wird

Link to comment
Share on other sites

...sehe ich genauso… Naughty Dog bereitet die Ankündigung seit geraumer Zeit vor. Ich denke auch, dass es die gamescom wird…

„Spul nochmal zurück zu dieser geilen Stelle, wo sich das Kaninchen sich selbst den Kopf abbeißt. [...]“

Link to comment
Share on other sites

Guest Forrest
Ich denke, dass U3 erst Anfang 2011 angekündigt wird. Jetzt auf der Gamescom erscheint mir doch ein wenig zu früh. Es ist grad mal seit Oktober 2009 draußen und es wird jetzt noch erstklassig supported. (Double-Cash-Weekends, erst neulich haben sie sogar die Levelkapazität hochgestuft usw)

 

Mir erscheint Anfang 2011 realistischer. :) Könnte mich natürlich auch irren.

 

Ich stimme da mal zu^^

GamesCom wär ein bisschen zu früh

Link to comment
Share on other sites

Für die gamescom würde sprechen, dass soweit ich weiß nur bei studivz etwas mysteriöse Tagebucheinträge auf dem Edelprofil von Nathan Drake erschienen sind und nicht bei facebook, myspace oder sonstigem internationalen Portal. Zudem hat Sony sich letztes Mal auch mit der Slim eine große Ankündigung für Europas und nicht Amerikas Spielemesse aufgehoben.

 

Dagegen spricht wohl, dass es wirklich noch etwas früh sein könnte. Aber man weiß ja nie... irgendwas müssen die Naughties ja derzeit machen. ^^

1. FC Magdeburg | FC Schalke 04 | Deutschland

Link to comment
Share on other sites

Uncharted 3 befindet sich doch in der entwicklung wurde doch schon inoffziell bestätigt ?? hat doch dieser eine typ gesagt der die motion capture aufnahmen von drake macht.Ich rechne fest mit einer ankündigung auf der Gamescom 250.000 Besucher werden die nicht enttäuschen :D

tonyjaain.png
Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe das es auf der Gamescom angekündigt wird.

 

Weil ich glaube ich hab auch mal etwas davon gehört das U3 schon inoffiziel angekündigt wurde, von dem Typ der die Motion Capture aufnahmen von Drake macht.

 

Da sie ja dann theoretisch schon eine weile an dem game arbeiten, Hoffe ich das sie es mit einem kurzen teaser Trailer ankündigen.

[uncharted 1,2 & 3 ]

[Call Of Duty Moder Warfare 1 & 2]

[Heavy Rain - Special Edition]

[Grand theft Auto]

[Hitman]

:pssymbol:Meine absoluten Lieblingsspiele

:pssymbol:

 

 

~Meisterwerk~

 

 

~Beste Spielereihen aller Zeiten~

 

 

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


  • Posts

    • Niemand hat sich hier "echauffiert" vielmehr ist hier der Tenor, dass es in unserer Gesellschaft nicht mehr nötig ist sich zu outen!  
    • Stimme bei allem zu, nur dass nicht gegendert werden soll. Eine Idiotie, die ihresgleichen sucht.
    • Wenn man im Sport- oder Musikbusiness sich nicht "positioniert", dann handelt man auch politisch. Indem man Themen totschweigt. Ansonsten leben und leben und lassen. Wenn man sich darüber echauffiert, dass Menschen aus dem öffentlichen Leben sich outen, dann spielt man nur den "Hatern" in die Karten.
    • Wir können aber den Menschen eine Denkweise nicht ins Hirn prügeln. Es wird immer Menschen geben, die etwas nicht so toll finden, was aktuell nicht besonders Mainstream ist. Sollen die doch ihren Lebenspartner aufs Spielfeld bringen und den küssen, wozu auch immer. Muss bei hetero auch nicht sein. Verstehe aber nicht, wieso man seine Familie ins Rampenlicht stellen sollte. Ist am Ende dann wohl jedem selbst überlassen. Gibt ja genug Heterosexuelle, die ihr Privatleben, privat halten wollen. Natürlich gibt es auch genügend Homosexuelle, die ihre Privatsphäre schützen.  Ich glaube einfach nicht daran, dass die gesamte Menschheit tolerant in jeder Hinsicht wird. Das sieht man ja aktuell bei den Russen. Die werden von einem Teil der Gesellschaft geächtet, diskriminiert etc.  Die "Normalität" macht die Norm aus. Damals war es normal einen Sklaven zu halten, dann war es normal überall zu rauchen, dann war es normal Atomkraft zu nutzen. Das wird auch alles irgendwann kommen aber nicht sofort und natürlich muss die Gesellschaft dazu konditioniert werden. Und solange das nicht klappt wird es so bleiben. Danach kommt die nächste Stufe, obwohl da sind wir ja auch schon drin. Das egal welche sexuelle Orientierung von der Gesellschaft als normal angesehen werden soll. Ich denke dann aber wieder, dass jeder Mensch Vorurteile hat und auch diese haben darf. Nur soll man halt niemanden verletzen, hetzen usw.  Ich kann auch nicht mit jedem und will ich auch nicht und das ist auch total okay. Doch mit dem Internet finde ich, dass diese ganzen Themen einem aufgezwungen werden, ob man will oder nicht. Der ÖRR gendert sehr oft und dann auch oft mit Fehlern, was das gendern total verkompliziert. Beispiel wurde ständig von Lehrer*innen gesprochen und dann wird von der diversen Person vom Lehrerzimmer gesprochen. Darf diese Lehrer*in jetzt nicht in diesen Raum?  Aber auch Gesprächspartner kommen vor, die nicht gendern und dann spricht die Gesprächspartnerin teils gegendert und dann wieder nicht.  Ich finde sowas soll der Mensch selbst entscheiden und nicht der ÖRR.  Ich finde diese Themen schon sehr interessant, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass man auf die schnelle die Menschen nicht ändern kann und dieser Prozess noch viele weitere Jahre auf sich warten lässt.  Dazu soll Sport, sowie Musikveranstaltungen nicht zu politischen Zwecken genutzt werden. Und es ist auch okay nicht der selben Meinung zu sein. Wäre Fußball nicht der Weltsport, dann würden die bei dem anderen versuchen ihre Interessen bei der anderen Platform durchzusetzen. An sich eine tolle Sache, aber wie gesagt, sehe ich Sport etc. als neutralen Ort an und der bessere soll gewinnen.
    • Superkräfte für alle: Seht den Trailer zur dritten Staffel "The Boys"    
×
×
  • Create New...