Jump to content

USB-Stick knackt Kopierschutz der Playstation 3


Recommended Posts

Das jetzt nur ma ne frage, aber bekommt man dann überhaupt noch die trophys in den games?

 

xDDD

 

Ich nehme es mal stark an :dream:

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 629
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest polarfuechse
So wie ich es mitbekommen habe, erlaubt der Stick lediglich den Zugriff auf das Debug-Installations-Feature. Und die entsprechende Software muss ja auf den Stick geladen werden. Sprich: Der Mod-Chip inklusive der Software wird extern an die PS3 geklinkt und erst dann wird Jailbreak aktiv. Entfernt man den Stick, ist alles wie vorher. So habe ich es jedenfalls verstanden.

 

Also wenn es ein internes Debug-Installations-Feature gibt, was normaler weise nur bei den Debug-Konsolen aktiv is, könnte man des doch mit ner FW einfach komplett rausnehmen, oder nich? Ode rmeint ihr, dass des in der Hardware drin is?

Link to post
Share on other sites
Das jetzt nur ma ne frage, aber bekommt man dann überhaupt noch die trophys in den games?

 

Wieso sollte man nicht? Ein Spiel wird ja mit allem drum und dran auf die Festplatte geschoben. Auf der 360 gibt es ja auch weiterhin Achievements. Raubkopie hin oder her. ;)

Link to post
Share on other sites
Das jetzt nur ma ne frage, aber bekommt man dann überhaupt noch die trophys in den games?

 

Ist das deine einzige Sorge? Oh Mann.

 

Aber als Beantwortung:

 

 

Danach gibt es keine Trophies mehr sondern nur noch X-Box360 GamerPoints

 

ford_gt_slideshow_8.thumb.jpg.603f1a1b97a1b879b6db60340f1512cd.jpg

Link to post
Share on other sites
Also wenn es ein internes Debug-Installations-Feature gibt, was normaler weise nur bei den Debug-Konsolen aktiv is, könnte man des doch mit ner FW einfach komplett rausnehmen, oder nich? Ode rmeint ihr, dass des in der Hardware drin is?

 

Kann man von außen wohl schwer beurteilen. Aber ich nehme einfach mal an, dass es in jeder Konsole integriert ist. Ob hard- oder softwareseitig ist schwer zu sagen.

 

Jedenfalls kann ich mir nur schwer vorstellen, dass die Debug-Software mal eben bei Sony entwendet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Daher bleiben nur die von dir genannten Möglichkeiten.

 

Dürfte aber alles Spekulatius sein erst einmal. Zumindest so lange, bis alles genauer analysiert oder von Sony unter Feuer genommen wird.

Link to post
Share on other sites
Also wenn es ein internes Debug-Installations-Feature gibt, was normaler weise nur bei den Debug-Konsolen aktiv is, könnte man des doch mit ner FW einfach komplett rausnehmen, oder nich? Ode rmeint ihr, dass des in der Hardware drin is?

Ich glaube eher, dass es Software seitig ist.

Kann mir das hardwaremäßig nicht vorstellen.

card.gif

Link to post
Share on other sites
Also wenn es ein internes Debug-Installations-Feature gibt, was normaler weise nur bei den Debug-Konsolen aktiv is, könnte man des doch mit ner FW einfach komplett rausnehmen, oder nich? Ode rmeint ihr, dass des in der Hardware drin is?

 

mhh ... schwer zu sagen, ich würde auf die firmware tippen. Aber es wird ja einen Grund haben warum Sony das feature bisher dringelassen hat. Vielleicht brauchen die das selber irgendwofür? Aber sicher kann man das sowieso nicht sagen, sind ja alles nur Vermutungen.

Link to post
Share on other sites
Guest polarfuechse
Kann man von außen wohl schwer beurteilen. Aber ich nehme einfach mal an, dass es in jeder Konsole integriert ist. Ob hard- oder softwareseitig ist schwer zu sagen.

 

Jedenfalls kann ich mir nur schwer vorstellen, dass die Debug-Software mal eben bei Sony entwendet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Daher bleiben nur die von dir genannten Möglichkeiten.

 

Dürfte aber alles Spekulatius sein erst einmal. Zumindest so lange, bis alles genauer analysiert oder von Sony unter Feuer genommen wird.

 

Hmhm... Bin dann ma gespannt... Denn falls es wirklich nur über eine in allen PS3 integrierte Software handelt, wie zum Bsp. das Other-OS Feature, kann man des ja einfach wegmachen. :D

 

mhh ... schwer zu sagen, ich würde auf die firmware tippen. Aber es wird ja einen Grund haben warum Sony das feature bisher dringelassen hat. Vielleicht brauchen die das selber irgendwofür? Aber sicher kann man das sowieso nicht sagen, sind ja alles nur Vermutungen.

 

Das Feature wird neben den Entwicklern auch von Testseiten und -magazinen verwendet, die Testversionen zu Spielen bekommt. Hierbei kann man aber, wie mit der Linuxfunktion für die US-Army, sicherlich Ausnahmen machen. :think:

Link to post
Share on other sites
mhh ... schwer zu sagen, ich würde auf die firmware tippen. Aber es wird ja einen Grund haben warum Sony das feature bisher dringelassen hat. Vielleicht brauchen die das selber irgendwofür?

 

Ist vor allem für Präsentationen und ähnliches. Wenn der Presse hinter verschlossenen Türen mehrere Spiele präsentiert werden, werden die meistens direkt von der Festplatte gestartet, um Disc-Wechsel und ähnliches Chaos zu vermeiden.

 

Frag mich da aber weiterhin, wieso das in allen drin ist, wenn sowieso markierte Debug-Konsolen ausgeliefert werden.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...