Jump to content

Das beste Resident Evil Drehbuch von George A. Romero


Braindead87

Recommended Posts

In Foren sind die Dinge auch nur ''von irgendjemandem'' geschrieben,

also nicht wirklich zuverlässig.

Dort steht auch keine Quelle.

 

du hast doch eine engl. Quelle angegeben. Wenn du diese mit meiner vergleichst, ist es dasselbe. Zudem hat ihn ijmd verfasst und ihn ins deutsche übersetzt.

 

@Floooh:

Mortal Kombat? stimmt, wenn man sieht, wie dieser auch sich nicht ganz an die Spiele anlehnt außer die Charas^^

Link to comment
Share on other sites

schon heute was gesoffen? Quelle steht Fett gedruckt da. Zudem ist das aus einem Forum, wo kein Copyright steht.

 

@Floooh:

es geht nicht nur darum, dass ihn Romero gemacht hätte. Der Mann versteht was von Horror. Außerdem wär sein Drehbuch dem Spiel näher gekommen, was für jeden hier ein fetten Pluspunkt für die Story machen würde. Und ob es ein Meilenstein wäre bin ich mir nicht sicher, aber Dawn of the Dead 1978 ist von ihm und es ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Was hat Herr Anderson aufzuweisen? die Serie Stargate, toll!

 

Nicht so frech Lady gegenüber.

 

Und die Filme sollen wie gesagt "Mainstream" sein. Halt auf Jugendliche zugeschnitten. So harte Dinger wie: "Ein Zombie hing am Glockenseil" gibt es heute ja kaum noch. Wohl auch in der Angst um die Indizierung.

Link to comment
Share on other sites

@Floooh:

Mortal Kombat? stimmt, wenn man sieht, wie dieser auch sich nicht ganz an die Spiele anlehnt außer die Charas^^

Ich persönlich finde es gut wenn die Filme nicht zu sehr an die Spiele angelegt sind. Eine Eins-zu-Eins-Verfilmung würde ich schlechter finden, da man dann ja schon vorher ganz genau weiß, was als nächstes passieren wird und wie der Film ausgehen wird. :nixweiss:

Und Mortal Kombat hat den Kultstatus weil es so trashig ist und nicht weil die Story passt. Was bei einem Beat'm'Up sowieso nahezu unmöglich ist XD

Link to comment
Share on other sites

Hoi, habe den Film gerade in Kino und 3D (WOOHOOO!!!)gesehen und ich muss sagen;

Ich als ResidentEvil-Movie Hasser bin positiv überrascht!

Der 4. Teil hat ein paar durchaus gelungene Anspielungen an Resi5 ( der epische Kampf mit dem Hammer-Hackebeil-Riesen-Sackboy-Zombie oder Wesker ;) )

Der Film ist düsterer und ernster gemacht,es gibt sogar bildgewaltige Apokalypse Szenen ala Book of Eli. Wenn enderson so weiter macht kann der 10 Teil seiner Moviereihe durch aus ein Resident Evil-würdiger Film werden. Aber dann bitte ohne Milla...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Quelle: http://www.bereitsgesehen.de/wbblite/thread.php?threadid=14554&sid=64651d61500e9ca2a61b4622a535f788

 

Meinung: das wäre eingeschlagen wie eine Bombe. George A. Romero hätte es tausendmal besser hinbekommen wie Paul W.S. Anderson, dessen ganze Familie und Stammbaum ich abgrundtief verfluche. Er ist der Schöpfer der Zombiefilme. Shinji Mikami, der RE ins Leben gerufen hat, hat sein Spiel als Adaption an George A. Romeros Filme angelegt. Jetzt sollte Romero den Film als Gegenleistung drehen, was ihm mehr als gelungen wäre. Aber ihr kennt ja die Fetten Hollywoodproduzenten, was nach Geld klimpert, wird angenommen. Da war Anderson wohl überzeugender. Ich bin wütend und zugleich auch enttäuscht für diese Entscheidung, weil ich als eingefleischter Fan durch die Missgelungenen Filme von Anderson total beleidigt wurde.

 

Hi...es ist Mir schon lange bekannt..dieses Drehbuch.

Wie du es schon sagtest..der Script wurde abgelehnt wegen einer

niedrigeren altersfreigabe.Und wegen dem fehlenden Massen Action.

 

Aber dennoch...wenn du Resident Evil 1 angesehen hast, findest du verbindungen zum Romero Script...also durfte Anderson von Romero etwas lernen.Wenn wir hinschauen ist es auch der beste Teil der Serie,

alle anderen waren ja nur Actionfilme.Dank Romero ...gab es wenigstens

etwas Resi feeling....aber wenn es ganz von Romero wäre,

wäre es wahrscheinlich...beste umsetzung geworden..mit gore usw.

 

Mit Romero zu arbeiten ist sehrschwer....da der alte Bock sehr stur ist..

und lässt sich von den Producern nichts sagen...deswegen kriegt er

auch kein Geld mehr von Hollywood, deshalb auch zurzeit schlechte Filme.

 

Appropo Producer...Andersens Geldgeber sind nicht die Amis bzw.

Hollywood..die Resi Filme wurden mit deutschen Medien fonds finanziert..

also sind die Amis nicht schuld :ok: Genauso wie die scheiss Boll filme..

Imgrunde finanzieren wir alle die Filme..da sie mit deutschen STeuergelder

finaziert werden :ohjeh:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...