Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Recommended Posts

Egal, es ist doch ohnehin nur eine Ansicht.

Diskussionen diesbezüglich führen doch zu nichts.

 

Macht mal weiter mit den Filmen die ihr gesehen habt.

 

Ich würde allerdings hier das Thema "Kino Talk" closen und stattdessen hier "Zuletzt gesehener Film und Kino Talk bzw. allgemeiner Film-Talk" schreiben.

 

Denn es ist doch logisch dass man aufgrund von zuletzt gesehenen Filmen + Bewertung zu einer Diskussion darüber kommt oder wie auch immer. :zwinker:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 29.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • spider2000

    1528

  • Black Eagle

    1418

  • Scheich

    1097

  • VanDerKrone

    916

Top Posters In This Topic

Popular Posts

"...wo die Darsteller allesamt zig mal hässlicher waren. LOL..." Alter, du schreibst wie ein kleiner pubertierender Junge...

Gran Torino Einfach nur Höchstwertung! Eastwood hat es halt drauf!

Die Verurteilten (Originaltitel: The Shawshank Redemption) Gestern mal wieder geschaut. Bestimmt schon 5x gesehen. Für mich einer der besten Filme aller Zeiten. 10/10  

Posted Images

Talent gibt es wie eh und je in der Filmbranche. Jede Generation hat ihre top Schauspieler/innen. Nicht jeder ist gleich ein Brando oder Nicholson oder eine Bette Davis oder Meryl Streep, aber die Oscar-nominierten Performances waren früher z.B. auch nicht besser als heute.

 

Neue Talente rücken stets nach, früher waren es vielleicht Pfeiffer, Sharon Stone und Basinger, heute sind es Jennifer Lawrence, Brie Larson, Mia Wasikowska, Emma Stone, Lupita Nyong’o, Carey Mulligan, usw., einige von denen wird man sicherlich noch öfter bei Awards antreffen und werden einen ähnlichen oder gar noch besseren Ruf genießen als Pfeiffer und Co.

 

Zwischendurch gab es Charlize Theron, Cate Blanchett, Marion Cottilard, Kate Winslet, Nicole Kidman, Rachel Weisz, Naomi Watts, Scarlett Johansson, Penélope Cruz, Natalie Portman, Juliette Binoche, Jessica Chastain und wer auch immer.

 

Die sind alle nicht schlechter als Pfeiffer, Stone oder Basinger, oft eher andersherum, und die heutigen Jung-Stars werden sich mit mehr Reife und Erfahrung sicherlich auch noch steigern können, auch wenn sie jetzt schon viele Top-Performances abgegeben haben.

 

Man muss natürlich auch all die Schauspielerinnen in den ernstzunehmenden Rollen sehen, nach ihren Blockbuster-Rollen braucht man diese nicht zu beurteilen, weil da das Script bzw. die Charakterzeichnung eh fast immer schwach ist.

Charlize Theron z.B. ist natürlich nur wie ein blondes 08/15-Püppchen in Blockbustern, während sie in "Monster" locker eine der stärksten Performances der letzten 50 Jahre abgeliefert hat, für mich eindeutig beeindruckender als alles, was Stone, Basinger und Pfeiffer je geleistet haben.

 

Also man kann sich wirklich nicht beklagen, was Talente betrifft, jede Generation bringt neue hervor, jede Generation hat ihre großen Performances...

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Charlize Theron, Cate Blanchett, Kate Winslet, Nicole Kidman, Rachel Weisz, Naomi Watts... alles super Schauspielerinnen, aber diese zählen schon zu den älteren, die sind auch schon über 40 bzw. teilweise an die 50.

 

Es geht ja nicht nur um die ganz "alten" wie Basinger oder Stone.

Sagen wir halt ältere, nicht so kleinlich sein.^^

 

Jeder sollte wissen wie man das meint.

Es kommt nichts mehr nach was da ran kommt.

 

Newcomer oder auch junge Talente die da noch anschließen könnten sind rar.

Jennifer Lawrence ist eine davon, aber naja, was da kommt wird man sehen.

 

Aber wenn ich mir eine Kristen Stewart ansehe oder dergleichen, das wird nichts.

Solche Großen wie die sagen wir heute über 40-jährigen Schauspieler und Schauspielerinnen werden nicht am Fließband produziert.

 

Man muss sich auf einen Film-Downgrade gefasst machen, alleine schon da heute mehr der visuelle Action- Special Effects- und eben moderne Film im Vordergrund steht, als wie früher die schauspielerische Leistung alleine.

 

Es gibt natürlich immer Ausnahmen, aber darüber alles aufzutischen würde hier alles sprengen.

 

Sowas Großes kommt da nicht mehr, ist wie in der Musikbranche.

 

Es wird keinen Elvis, Michael Jackson oder auch keine Madonna mehr geben. :zwinker:

Link to post
Share on other sites

Charlize Theron, Cate Blanchett, Kate Winslet, Nicole Kidman, Rachel Weisz, Naomi Watts... alles super Schauspielerinnen, aber diese zählen schon zu den älteren, die sind auch schon über 40 bzw. teilweise an die 50.

 

Es geht ja nicht nur um die ganz "alten" wie Basinger oder Stone.

Sagen wir halt ältere, nicht so kleinlich sein.^^

 

Jeder sollte wissen wie man das meint.

Es kommt nichts mehr nach was da ran kommt.

 

Newcomer oder auch junge Talente die da noch anschließen könnten sind rar.

Jennifer Lawrence ist eine davon, aber naja, was da kommt wird man sehen.

 

Aber wenn ich mir eine Kristen Stewart ansehe oder dergleichen, das wird nichts.

Solche Großen wie die sagen wir heute über 40-jährigen Schauspieler und Schauspielerinnen werden nicht am Fließband produziert.

 

 

Man muss sich auf einen Film-Downgrade gefasst machen, alleine schon da heute mehr der visuelle Action- Special Effects- und eben moderne Film im Vordergrund steht, als wie früher die schauspielerische Leistung alleine.

 

Es gibt natürlich immer Ausnahmen, aber darüber alles aufzutischen würde hier alles sprengen.

 

Sowas Großes kommt da nicht mehr, ist wie in der Musikbranche.

 

Es wird keinen Elvis, Michael Jackson oder auch keine Madonna mehr geben. :zwinker:

 

Das weißt du woher? Es gibt ein Sprichwort. Wo es hoch geht, geht es auch wieder runter. Das bedeutet: Selbst wenn sich die Filmbranche gerade auf einer Talfahrt befinden sollte (sehe ich nicht so), dann geht's auch irgendwann wieder aufwärts.

Wir wissen doch nicht, wer in 20,30,50 oder gar 100 Jahren schauspielert.

Ganz nebenbei: Gewöhnliche/durchschnittliche Schauspieler gab's auch vor 30 Jahren. Ist nicht so, dass es damals nur Ausnahmetalente gab.

Link to post
Share on other sites
Das weißt du woher? Es gibt ein Sprichwort. Wo es hoch geht, geht es auch wieder runter. Das bedeutet: Selbst wenn sich die Filmbranche gerade auf einer Talfahrt befinden sollte (sehe ich nicht so), dann geht's auch irgendwann wieder aufwärts.

Wir wissen doch nicht, wer in 20,30,50 oder gar 100 Jahren schauspielert.

Ganz nebenbei: Gewöhnliche/durchschnittliche Schauspieler gab's auch vor 30 Jahren. Ist nicht so, dass es damals nur Ausnahmetalente gab.

 

Natürlich weiß man es nicht.

 

Aber mal Hand aufs Herz, wenn nochmal jemand so eine Karriere wie ein Michael Jackson hinlegt, dann bin ich Sylvester Stallone. :smileD:

 

Das sind auch so Schauspieler:

Sly und Arnie.

 

Wer zur Hölle soll da nachkommen???

 

Unser Austria Export Schwarzenegger ist ein Unikat der seinesgleichen sucht. Da kommt keiner mehr nach, da bin ich mir soooo sicher. :zwinker:

 

Stallone hat was geschafft was keiner mehr bringen wird.

Er hat Rocky Balboa und John Rambo zum Leben erweckt. Das sind Lebenswerke die ihresgleichen suchen.

 

Niemals kommt da jemand der sowas nochmal zustande bringt - NIEMALS.

Link to post
Share on other sites

Stallone oder Schwarzenegger wird es auch nie wieder geben, weil diese leute einfach eine einmalige ausstrahlung haben, und natürlich einzigartig aussehen usw.

 

wenn ich jetzt nur mal als beispiel tom hanks nehmen würde, keiner würde so sein wie er im gesamtpaket.

 

oder Louis de Funès, keiner wird es schaffen, so wie er zu sein, er bleibt für mich ein ausnahme darsteller.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

@Frauenarzt:

 

Das mag stimmen, aber vergiss nicht, dass sowas auch daran liegt, weil es Idole der "Kindheit" oder des frühen Erwachsenlebens sind. Wer heute geboren wird, sieht vielleicht so die Schauspieler, die jetzt in den Ende 20-ern/Anfang 30-ern sind. Allerdings ist die Riege der Action-Haudegen etwas klein geworden. Der Jüngste, der mir einfällt, ist Jason Statham und der ist auch schon in den 40-ern.

 

Viele lieben auch Schauspieler besonders, wenn sie super + älter als man selbst sind. Das ist einfach ganz normales psychologisches Phänomen.

 

Ich spanne mal den Bogen weiter zu Personen aus dem Sport wie Formel 1. Viele heute 20, 30 oder 40 oder 50 Jährige haben Michael Schumacher begeistert zugesehen und waren Fans. Für jemanden, der heute 10 oder 15 ist, sind eher Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel die Idole. Ich spreche da aus Erfahrung, denn auch wenn ich einen Vettel super finde, so wird kein Rennfahrer mich jemals mehr so begeistern können wie es Schumi tat.

Edited by Buzz1991
Link to post
Share on other sites
@Frauenarzt:

 

Das mag stimmen, aber vergiss nicht, dass sowas auch daran liegt, weil es Idole der "Kindheit" oder des frühen Erwachsenlebens sind. Wer heute geboren wird, sieht vielleicht so die Schauspieler, die jetzt in den Ende 20-ern/Anfang 30-ern sind. Allerdings ist die Riege der Action-Haudegen etwas klein geworden. Der Jüngste, der mir einfällt, ist Jason Statham und der ist auch schon in den 40-ern.

 

Viele lieben auch Schauspieler besonders, wenn sie super + älter als man selbst sind. Das ist einfach ganz normales psychologisches Phänomen.

 

Ich spanne mal den Bogen weiter zu Personen aus dem Sport wie Formel 1. Viele heute 20, 30 oder 40 oder 50 Jährige haben Michael Schumacher begeistert zugesehen und waren Fans. Für jemanden, der heute 10 oder 15 ist, sind eher Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel die Idole. Ich spreche da aus Erfahrung, denn auch wenn ich einen Vettel super finde, so wird kein Rennfahrer mich jemals mehr so begeistern können wie es Schumi tat.

 

Da muss ich dir zustimmen, das stimmt natürlich.

Man muss es wohl auch so sehen wie du es beschreibst.

 

Wenn Stallone und Schwarzenegger nicht mehr da sind, wird es auch viele der alten Fans nicht mehr geben.

 

Das ist der Lauf der Zeit.

Ich sehe das wohl zu sehr aus meiner eigenen Perspektive.

 

Für die jungen Leute sind dann später halt andere Schauspieler die Idole usw.

Dennoch sind die ganzen Filme von den schon aufgezählten altbekannten Schauspielern unsterblich und begeistern sicher noch viele weitere Generationen. :zwinker:

Link to post
Share on other sites

noch mal kurz ein anderes beispiel.

 

The Three Stooges wird es in dieser form auch nie wieder geben, und das war lange vor meiner zeit.

 

das sind einfach persönlichkeiten, die schwer zu finden sind, wenn überhaupt.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...