Jump to content
Crysis

Zuletzt gesehener Film - Thread

Recommended Posts

Das ist doch Käse. Ich habe hier rein gar nichts als elitären Kreis verkauft. Dass der Großteil der Kritiker und Cineasten den Film für das feiern, was ich geschrieben habe, das ist genauso Fakt wie die Studien/Statistiken über die immer kürzere Aufmerksamkeitsspanne und das Nachlassen der visuellen Literalität (visuelle Lesefähigkeit/visuelle Kompetenz). Beide Faktoren gingen vor allem bergab nach dem Aufkommen des Fernsehens, von MTV als offensichtliches Symbol für moderne, schnelle und bedeutungslose oder konsumorientierte Bildsprache und das Internet trägt sein übliches Teil dazu bei.

Wenn ich schreibe, dass die Menschen immer älter werden, kommst du dann auch an mit "undifferenziert" und "schwarz und weiß"? Natürlich ist es verallgemeinert, wenn du das nicht kapierst bzw. irgendwas nicht weißt oder was anderes hineninterpretierst, dann ist es dein Fehler...

 

Ansonsten schreibe ich genauso sachlich weiter wie zuvor und vertrete selbstbewusst meine Standpunkte. Was soll denn hier rumgeiert werden?

 

Jo. Mega sachlich. Alleine der Vergleich zwischen einer Aufmerksamkeitsspanne und dem Älter werden langt schon.


"Ich könnte abkotzen, wenn ich sehe, wie die Paulianer in unserem Stadion feiern" - Bastian Reinhardt

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Belassen wir es dabei, dass es sich um eine unterschiedliche Betrachtungsweise handelt, was einen guten Film auszeichnet.

 

da stimme ich dir zu.

ich kann auch absolut nachvollziehen, was du und andere an dem film so toll finden.

ich werde dem film wohl auch irgendwann nochmal eine chance geben und ihn mit der von dir vorgeschlagenen einstellung nochmal anschauen.

da warte ich aber auf ein angebot für die 4k bluray.

 

ich muss auch zugeben, dass ich vermutlich eine zu strickte erwartungshaltung hatte.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
da stimme ich dir zu.

ich kann auch absolut nachvollziehen, was du und andere an dem film so toll finden.

ich werde dem film wohl auch irgendwann nochmal eine chance geben und ihn mit der von dir vorgeschlagenen einstellung nochmal anschauen.

da warte ich aber auf ein angebot für die 4k bluray.

 

ich muss auch zugeben, dass ich vermutlich eine zu strickte erwartungshaltung hatte.

 

ich persönlich fand den film richtig klasse, was mehrere gründe hat.

schon alleine weil es ein wahres ereignis damals war, hat mich dieser film total interessiert. ich wusste ganz genau was auf mich zukommt und habe mich drauf eingestellt und wurde nicht enttäuscht.

 

mein lieblingsfilm in sachen 2. weltkrieg bleibt aber immer noch Der Soldat James Ryan.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich, und wegen der Empfehlung hier letztens, habe ich mir nun endlich die Blu-ray von

Unter dem Sand angeguckt, die lag hier schon paar Monate bei mir auf dem Tisch rum...

 

Dieses noch unbeleuchtete Thema nach dem Krieg geht eher Unter die Haut. Einige eindrucksvolle Momente der Dramatik und der Menschlichkeit zeichnen diesen Film aus, es wird mitunter sehr suspensvoll. Aber es bleibt bei diesen einzelnen Momenten, das Potential wird ansonsten nicht ausgeschöpft mit den Schwächen im Plot bzw. im Writing.

Den Charakteren fehlt es an Feinschliff und sämtliche Events im Plot, vor allem ab der zweiten Hälfte, sind viel zu unglaubhaft, erscheinen hier zu konstruiert bzw. zu schematisch. Man entfernt sich der realistischen Geschichte und dramatisiert sie künstlich nach Drama-Schema F und fügt noch bisschen Sentimentalität hinzu, wie in einem Rosamunde Pilcher Melodrama.

 

 

 

Die Schwächen des Films gingen los mit der plötzlichen Transformation vom bösen zum guten Feldwebel, was einfach unglaubhaft war in Anbetracht der Szenen zuvor.

Dann musste natürlich sein Hund sterben, dann war der Feldwebel wieder böse, diese ganze Entwicklung des Charakters während der zweiten Hälfte des Films war mangelhaft.

 

Das kleine Mädchen am Ende setzt sich natürlich mitten ins Mienenfeld, völliger Schwachsinn und eben eine unpassende künstlich herbeigeführte dramatische Situation für den Zuschauer, und gleich danach, um es Rosamunde Pilcher noch mehr gerecht zu werden, musste der traumatisierte Bruder auch noch Selbstmord begehen. Das ist vom Prinzip her TV-Melodrama, aufgesetzter geht es nicht. Man kann nicht einfach irgendwelche Events ohne Sinn und Verstand nur der Dramatik wegen in die Handlung einbauen, das funktioniert vielleicht in einem Hollywood-Blockbuster, aber nicht in einem tod-ernsten und realistisch präsentierten Film wie Unter dem Sand. Am Ende gibt es sogar nochmal die große Action-Explosion, damit die Zuschauer nochmal einen richtig "coolen" Effekt-Höhepunkt haben, wo man sich fragt, warum nach dem ganzen Transport und Beladen der Mienen ausgerechnet erst auf dem großen beladenen Hänger eine der "entschärften" Mienen hochgeht.

Achja und der übertrieben böse dargestellte dänische Befehlshaber da, der mit seinen besoffenen Leuten vorbei kommt und auf die jungen deutschen Soldaten pinkelt, das ist nunmal Drehbuch-Murks, sorry...

 

 

Trotzdem noch ein sehenswertes Nachkriegs-Drama.

 

6/10

 

Wo wir schon bei Bombenentschärfung sind, habt ihr schon The Hurt Locker (Tödliches Kommando) gesehen? Einer der ganz starken Kriegsfilme der letzten Jahrzehnte...

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der kleine Spirou

 

Ich liebe diese Leichtigkeit in den französischen Komödien. :) Lebensfreude pur! Jedenfalls sieht man in diesem Film der an die Kultcomics Spirou & Fantasio angelehnt ist auch den großen Pierre Richard mal wieder der den Großvater des kleinen Spirou spielt. Eigentlich für Kinder gedacht aber auch für Erwachsene gemacht. :zwinker:

 

 

Wo wir schon bei Bombenentschärfung sind, habt ihr schon The Hurt Locker (Tödliches Kommando) gesehen? Einer der ganz starken Kriegsfilme der letzten Jahrzehnte...

 

Kathryn Bigelow ist eine großartige Regisseurin wie sie schon 1995 mit "Strange Days" bewiesen hat und auch Zero Dark Thirty stammt ja von ihr. Kann ich also nur weiterempfehlen!! :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo wir schon bei Bombenentschärfung sind, habt ihr schon The Hurt Locker (Tödliches Kommando) gesehen? Einer der ganz starken Kriegsfilme der letzten Jahrzehnte...

 

Den habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich den hier rezensiert habe, was ich seit Mitte 2012 hier im Forum immer tue.

 

Damals war das für mich ein 8,5/10 Film. Ich fand den echt packend und spannend. Genauso Zero Dark Thirty, welcher ja auch von Kathryn Biggelow ist.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites
Strange Days fand ich echt am Besten von ihr. Da merkt man auch noch deutlich die Einflüsse von Cameron.

 

Von ihm stammt Story und Drehbuch.

Ich habe den Film nie gesehen, könnte ich aber heute vielleicht nachholen, danach bin ich erstmal 4 Tage in Dublin.

Strange Days ist aber ziemlich 90er vom Trailer her, ich glaube der kommt heute nicht mehr gut. Kritikerspiegel ist mittelmäßig, aber Roger Ebert gab volle Punktzahl. Unterhaltsam wird er wohl sein, mal sehen.

 

Bigelow hat eigentlich erst mit Hurt Locker den Aufstieg zur Weltklasse geschafft, hat seitdem an aber auch einen Weltklasse-Writer in Mark Boal. The Hurt Locker, Zero Dark Thirty und auch zuletzt das Polizeigewalt-Drama "Detroit" sind hochklassige Filme.

Ich persönlich bin großer Fan von Zero Dark Thirty, da kam ich voll begeistert aus dem Kinosaal und bin direkt danach noch zur Spätvorstellung von Stirb Langsam 5 rein :facepalm:.. So schnell kann das Filmniveau in den Keller sinken ^^.

Naja jedenfalls hat Bigelow gerade einen beachtlichen Lauf, noch ist leider kein weiteres Filmprojekt bei IMDB gelistet...


PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...