Jump to content
Crysis

Zuletzt gesehener Film - Thread

Recommended Posts

Avengers: Endgame

"Infinity War" gefiel mir wesentlich besser. :ok:

Shazam!

Sehr lustige und sehenswerte Comicverfilmung. Warum Shazam auch gleichzeitig Captain Marvel ist und warum die Figur einmal weiblich und einmal männlich ist weiß wohl nur er selbst. :zwinker:

 

Am 9/2/2019 um 10:25 AM schrieb vangus:

Dark City

Richtig starke, ideenreiche und komplett abgefahrene Science Fiction mit Kultcharakter von dem Regisseur von The Crow.

Da passt alles perfekt zusammen. Genre-mäßig ein absolutes Highlight.

8.5/10

Habe den auch schon lange nicht mehr gesehen.

vor 41 Minuten schrieb Uncut:

der letzte Film war könig der löwen im kino :) kenne den trickfilm nicht daher war der realfilm im ersten moment mega geil

Ich habe auch 24 Jahre gebraucht bis ich den "Bann" über den Film aufgehoben habe weil eine Freundin gemeint hat ich sollte ihn mir doch mal anschauen... :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Rushfanatic:

ES Kapitel 2

9,5/10

Nahezu perfekter Film. 

Darsteller, Musik, Kulissen, Effekte. 

Besser als der ohnehin schon gute erste Teil

Das klingt schon mal sehr vielversprechend..freu mich ihn dann nächstes Jahr auf Blu Ray zu sehen :)

Habe vor paar Tagen noch den ersten Teil gesehen und da hat er mir nochmal besser gefallen als beim ersten Mal schauen. 

Nach den beiden Conjuring Filmen wohl die besten Horrorfilme der letzten Jahre. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war im Kino zu Es 2.

Der erste Teil war ziemlich gelungen. Eine solide Coming of Age Story gepaart mit Horror und Witz, relativ gut gemacht, war sehr unterhaltsam, wenn auch nicht sonderlich gruselig. Ich war jedenfalls gespannt, wie es weitergeht 27 Jahre später, und dann noch mit Jessica Chastain und Bill Hader, da lohnt sich doch ein Kinobesuch, und dann...

Kapitel 2 macht eine Kehrtwende und ist völliger Schrott! 170 Minuten Schrott.

Der Plot ist hundsmiserabel. Die Charaktere sind und handeln unglaubwürdig in gefühlt jeder Szene. Die Gags taugen überhaupt nichts und stören in jeder Horror-Szene. Die Regie schafft es in keiner Szene, Spannung und Atmosphäre aufzubauen, es ist diesmal GAR NICHT gruselig mit NULL Schockeffekten. Wirklich.

Es ist nur noch ermüdend, wenn Es plötzlich auftaucht, es passiert immer wieder dasselbe wie schon im ersten Teil, irgendetwas kommt dann auf die Protagonisten zugezappelt und wir sollen uns fürchten, echt ermüdend immer und immer wieder bei dieser spannungslosen Inszenierung und der doofen Handlung. Der Endhöhepunkt ist auch nur wieder ein Aufguss und auch ein bisschen lächerlich.

Die Handlung ist wirklich die ganze Zeit unglaubwürdig, einfach mies geschrieben, ein niederes Niveau wie irgendwelche The Rock Blockbuster ala Skyscraper. Hirnrissig zusammengeklatscht.

Die tragischen, gefühlvollen bzw. emotionalen Szenen sind ein Graus und nerven richtig, kitschig, viel zu übersentimental, und selbst in der schlimmsten Dramatik wird ein dummer Witz gemacht und macht die Szene dann noch schlechter als sie ohnehin schon ist.

Völliges Versagen von Writing und Regie. Kapitel 1 ist in allen Belangen weit überlegen, der Niveau-Unterschied ist riesig. Kapitel 2 ist das typische komplett verkackte Blockbuster-Sequel. 170 Minuten Schrott!

2.5/10

  • Like 1
  • Thanks 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade das große Finale der Avengers durchgezogen, sprich Infinity War Endgame. Bilanzierend kann man sagen, dass es thematisch zwei völlig verschiedene Filme waren, aber zusammen super funktionieren. Kann nicht einmal sagen, ob mir einer wirklich besser gefällt. Alles in allem ein absolut würdiger Abschluss und ein wehmütiger Abschied dazu. Muss man in der Form erst einmal hinkriegen, wenn man bedenkt über wieviele Jahre und unterschiedliche Filme hier das Licht der Welt erblickten, um dann alle zusammengeführt zu werden. Für mich ist hier ein Kindheitstraum wahrgeworden, ganz großes Kino. Danke Stan Lee, Du Held meiner Kindheit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@vangus Danke für diese ausführliche Bewertung. Ich werde warten, bis Es 2 auf einer Streaming-Plattform nächstes Jahr oben ist.

 

Das ist ja echt ungeil.


R123Rob.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Share this post


Link to post
Share on other sites

An ES Kapitel 1 hat mir gerade das Coming of Age richtig gut gefallen. Darum war für mich auch gleich klar, das mir Kapitel 2 nicht so gut gefallen wird. Mal schauen wann ich ihn dann gucke. 


 

91F4C44B-0A09-423A-BF31-DE23E4F4D834.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Erwartungshaltung bei einigen Leuten ist halt zu hoch. ES ist so komplex als Buch, dass es schwierig bis unmöglich ist alle Ebenen mit zwei Filmen abzubilden. Deshalb wurde ja schon der Cut gemacht und die Zeitebenen strikt getrennt. Das gibt es ja glücklicherweise so im Buch nicht, da wechseln die Zeitebenen nach Bedarf und Kapitel und dadurch wird eine ganz andere Art der Spannung aufgebaut. Das wurde den Filmen dadurch schon mal komplett genommen.

Edited by JokerofDarkness

Share this post


Link to post
Share on other sites

ES - Kapitel 2 

Zur Spätvorstellung gestern Abend gewesen. Muss sagen, es war nicht ganz optimal, weil ich hin und wieder auch mit meiner Müdigkeit kämpfen musste. Richtig schocken konnte mich der Film nicht, aber das war schon in Kapitel 1 nicht anders. Bis auf glaube ich zwei Szenen bin ich da schon nicht erschrocken und hier gab's glaube ich nur eine Szene. Wurde ich unterhalten? Auf jeden Fall. Mir gefiel die Atmosphäre, die Optik, die Schauspieler fand ich sehr gut gewählt und überzeugend in ihrer Darstellung. 

Doch übertreibt es der Film einfach häufig mit dem Humor. Nicht nur bei Richie, der in Teil 1 schon immer mal was rausgehauen hat, aber auch bei den anderen. Zu häufig auch ein "Fuck you/Fick dich", wo es eher unangebracht wirkt. Das nimmt dann den Szenen auch immer wieder mal die Wirkung.

Dazu war mir der Film echt etwas zu lang. 10 Minuten weniger hätten es auch getan. Kam mir echt wie eine Wiederholung vor, wann immer ES aufgetaucht ist und uns erschrecken sollte.

Würde nach der ersten Sichtung nicht mehr als 6,5/10 geben. Definitiv keine Katastrophe, der Film macht schon genug richtig, aber an den ersten Teil kommt er nicht heran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...