Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

Hier meine September-Filme:

Memoria (2022)

5/10

Der Bluffer

7.5/10

Der beste Film aller Zeiten

6/10

X

5.5/10

Massive Talent

6/10

Eine Sekunde

7.5/10

Märzengrund

6/10

Blond

8/10

Malignant

3.5/10

  • Thanks 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Cruella ..  warum habe ich damit nur so lange gewartet.. kleine Katz und Maus Jagd mit Humor.. und einer grandiosen Emma Stone..

War mehr als positiv überrascht von diesem Film.. da freut man sich gerne auf Teil 2

9/10

 

 

  • Like 1

SH2-SIGNATUR.jpg.875ceb0d5256319ad89875016b061b44.jpg.51446c58172ce33a6606795652e11b3f.jpg

Link to comment
Share on other sites

Top Gun Maverick im Kino

Was für eine Wucht die Kamera, Schnitt, Leistung besonders hervorheben muss man Tom Cruise man kann ihn hassen aber verdammt was der immer Leistet und einfach mal nen Jet fliegen kann. Wenn er Schauspielert dann gibt er mehr als 100%

Den Film muss man im Kino erlebt haben. War im UCI und beim jeden starten dachte man würde selbst in einem Sitzen der Hammer. 

Wie immer halt übertriebener Patos aber egal Amerika hat mal wieder doe Welt gerettet ;) 

Was ich aber hervorheben muss das es diesmal nicht die Russen wahren sondern Sie nennen nicht die Gruppe sondern haben Sie einfach nur Feinde genannt ein Fortschritt muss ich sagen :D

 

  • Like 2

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Nocturne652:

@Diggler

 

Warum? Es handelt sich ja in aller Regel nicht um objektive Rezensionen, sondern um ganz persönliche Einschätzungen mit viel Fanbrille. Wie z.B. bei meinem obigen Post bzgl. Massive Talent. Das viele den z.B. ganz anders beurteilen würden, ist doch ganz normal.

Ist ja auch nur meine subjektive Meinung. Finde halt, wenn ständig mit 9 und 10 herumgeworfen wird, verlieren so hohe Wertungen komplett die Relevanz.

Vor allem eine 10 sollte wenn dann nur absoluten Meisterwerken gegeben werden.

  • Like 2

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Diggler:

Ist ja auch nur meine subjektive Meinung. Finde halt, wenn ständig mit 9 und 10 herumgeworfen wird, verlieren so hohe Wertungen komplett die Relevanz.

Vor allem eine 10 sollte wenn dann nur absoluten Meisterwerken gegeben werden.

Ist phasenabhängig.

 

Es gibt halt so Phasen, wo man das Glück hat, tatsächlich durch die Bank weg hervorragende Filme am Stück zu sehen. Man weiß ja vorher nicht, was man bekommt. Das kann in der Tat den Eindruck erwecken, dass man Vieles hoch bewertet, doch das täuscht.

 

In so einer Phase bin ich aktuell und so eine Phase nehme ich persönlich gerne mit. Das Filmherz blüht, es tut gut und man ist sehr zufrieden über die zuletzt gesehenen Werke.

 

The Batman, Briefe eines Toten, Der Würgeengel, Der unsichtbare Dritte, Die Farbe des Geldes, Scream 5... da konnte ich persönlich nicht anders, als mich im Bereich von 8 bis 9 zu bewegen, weil hier nun mal Vieles passt wie Drehbuch und Handwerk etc. Da gibt es für mich ganz wenig zu meckern.

 

Bei der 10/10 stimme ich dir zu. Damit sollte man sehr sehr sparsam umgehen. Aber jeder wie er möchte.

 

Dann gibt es solche lästigen Wechselphasen, wo man einen hervorragenden Film sieht und 2 Tage später wie letzten Monat oder vor 2 Monaten bei mir, Matrix Resurrections begutachten muss und meine Laune etwas in den Keller fällt. Persönlich miese bzw. uninteressante Filme sorgen bei mir leider für schlechte Laune, manchmal über Tage. Man schläft nicht gut und ist einfach enttäuscht.

 

Dann kann es natürlich mal vorkommen, dass man so richtig durch die Bank weg hintereinander enttäuscht wird. Also wo so richtig reingeschissen wird. Das kommt zum Glück ganz selten vor, kann aber passieren. So eine Phase hatte ich zum Glück lange nicht mehr.

Edited by R123Rob
  • Like 1

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Und die gute Phase geht weiter. Ich war erst ziemlich auf eine 9/10 fixiert, ging dann aber nochmal 30 Minuten in mich, habe mich hier und da etwas über Marilyn Monroe informiert, nochmal gewisse Schlüsselszenen angesehen.

 

Nun ja... ich gebe eine sehr stabile 8,5/10 (könnte noch eine 9 werden)

 

Was soll ich sagen? Spaß hat es gemacht, weil es ein hervorragender Film ist und ich wieder zufrieden bin.

 

Aber was ich da gerade gesehen habe, der Inhalt, die Inszenierung, das war alles andere, aber kein Spaß. Stellenweise war das für mich persönlich schwer erträglich mit anzusehen. Das Unwohlsein war sehr hoch. Was für ein Leben...

 

8,5/10

 

Blond.jpg

 

 

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Diggler:

Ist ja auch nur meine subjektive Meinung. Finde halt, wenn ständig mit 9 und 10 herumgeworfen wird, verlieren so hohe Wertungen komplett die Relevanz.

Vor allem eine 10 sollte wenn dann nur absoluten Meisterwerken gegeben werden.

Ich gebe eine zehn grundsätzlich Filmen die ich mehrmals gucke.. 

Das ist mein einziger Kriterienpunkt...

Gute Filme wo einmal gucken vollkommen reicht weil man danach eh alles kennt und und absolut keinen Bock hat diesen Film noch mal zu gucken würde ich niemals eine zehn geben egal wie gut der Film ist.. 

Da gebe ich lieber conan der Barbar eine 10 weil man sich diesen Film immer wieder angucken kann und da ist es mir vollkommen egal ob trash oder nicht

Edited by Uncut

SH2-SIGNATUR.jpg.875ceb0d5256319ad89875016b061b44.jpg.51446c58172ce33a6606795652e11b3f.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb R123Rob:

Persönlich miese bzw. uninteressante Filme sorgen bei mir leider für schlechte Laune, manchmal über Tage. Man schläft nicht gut und ist einfach enttäuscht.

🤦‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Logan Lucky

Hab mir mehr erhofft. Der kam zu keiner Zeit richtig in Fahrt. Hier und da witzige Momente, auch Daniel Craig hat dem Film etwas verliehen, aber unter'm Strich war's nur ok-e Unterhaltung mit zeitweise Langeweile.

4/10

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ja, das weiß ich, haha ist alles gut, und manchmal kann man auch Mal ne andere Ansicht haben, dennoch bleibst du für mich immer sympathisch Ja, ich stimme dir zu.. DAS war nicht im geringsten Rassistisch oder Faschistisch gemeint... Man muss immer den Kontex sehen wie etwas gemeint ist... Es gibt den schönen Satz "Es ist nicht immer wichtig was man sagt, sondern WIE man es meint".... So können Kumpels in meiner Gegenwart Schwulenwitze reißen den ich bin Bisexuell und kann auch über Witze über mich selbst lachen, wenn es liebevoll gemeint ist.. So mag ich auch Blondinen Witze, eine Freundin von mir ist Blondine und findet die Witze selbst lustig... Und die Aussage von Wagner, mit den Bademänteln, oh mein Gott, es gibt schlimmere Probleme in der Welt... Echter Rassismus, das Farbige geschlagen werden nur aufgrund ihrer Hautfarbe, echter Faschismus, das schwule von schwulenklatschern zusammen geschlagen werden, das schwule in Katar verfolgt sind, Frauen diskriminiert werden, behinderte diskriminiert werden, Antisemitismus und und und... Hunger in der Welt, Kriege etc. pp. Das sind die wahren Probleme..    
    • - Ich suche in meiner Welt nach einem Schwarzen Monster, welches als Kind mein ganzes Dorf zerstörte und meine Eltern tötete.  - Mein Land befindet sich in einem Bürgerkrieg und eine der Parteien hat meine Jugendliebe ins Gefängnis gesteckt und ich versuche diese zu Retten.  - Ich und meine Truppe können durch unsere Rüstung in eine Art Drachen verwandeln. 
    • Also das allererste Spiel, welches du mit deiner neuen PS5 testen solltest, ist ganz klar Astro's Playroom! Da kommst du dann in den Genuss der neuen Dualsense-Funktionen. Außerdem ist das Spiel eine einzige Hommage an die ganze Playstation-Ära 😁 Was du danach dann spielen solltest, bleibt ganz alleine dir überlassen. 😉 Für den Anfang würde ich aber erstmal mit Astro's Playroom anfangen. 
    • Wobei auch die Rogue Like Mechaniken abschreckend wirken können.   Was ich aber noch einwerfen würde, wäre definitiv Persona 5. Ein absoluter Muss für JRPG Liebhaber, dass auf alle neuen Ansätze scheißt und doch sehr klassische aber stark inszenierte Kämpfe bietet.
    • Wurden ja schon sehr viele gute Spiele genannt. Ich werfe mal noch Hollow Knight ein. Einfach weil es zu wenig beachtet wird und aus meiner Sicht auf jeden Fall in die Top 10 der PS4 Aera gehört.
×
×
  • Create New...