Jump to content

Recommended Posts

Aha alles klar...

Kein aktuelles Spiel läuft auf einem Einkernprozessor, selbst wenn das ein 3,8 GHz Pentium 4 / Athlon 64 3800+ Prozessor ist auch nur annähernd flüssig.

95% aller Spiele die in den letzten 3 Jahren released wurden sind Mehrkernoptimiert.

Und selbst ein Spiel was nur einen Kern unterstützt läuft auf dem schwächsten Core i immer noch schneller wie auf jedem übertakteten Einkerner aufgrund der viel höheren Pro-Takt Leistung sowie die Tatsache dass einer der anderen Kerne im Hintergrund von Windows genutzt wird, während der Einkerner mit allem gleichzeitig beschäftigt ist.

 

Verstehst du, Quad-Core, gibts sowas in einem iMac überhaupt? ;)


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehst du, Quad-Core, gibts sowas in einem iMac überhaupt? ;)

 

Das wäre ein MacPro zum Preis von 10 PS3 (ohne Monitor), wo wir dann wieder beim Thema wären. Aber für PC-Spieler eher ungeeignet und zu teuer !

 

Mein 24"Dell-Monitor hat eine 1980er-Auflösung nativ und da kommt mein PC schon an die Grenzen bei vielen Spielen (Dell Core2 mit einer 8800er GT und 4 GB-Ram). Um diesen auf einen Quad aufzurüsten und eine neue Graka einzubauen, das wäre schon der Preis für 2 Konsolen. Und der Rechner ist mal gerade 3 Jahre alt. Da komme ich als Spieler mit einer 360 besser weg !


438_general1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wäre ein MacPro zum Preis von 10 PS3 (ohne Monitor), wo wir dann wieder beim Thema wären. Aber für PC-Spieler eher ungeeignet und zu teuer !

 

Sau geil, ich musste direkt mal lachen ^^-

Gena-u wie ein Freund von mir, der mir von einem Mac erzählte der 17.000 Euro kostet und in dem 4x eine Geforce GT 130 steckt, von dem hat er so geschwärmt ^^

Das der nicht viel Ahnung hat merkt man sofort oder? 4x Scheiße bildet einen noch größeren Haufen Scheiße, von den Kompatiblitätsproblemen mal abgesehen.

 

Naja gut den Preis von 2 Konsolen nicht ganz, einen Core 2 Quad Q9550 für 190,- € und ne GTX 260 für 160,- €, da bisste sogar unter dem Preis der alten PS3 bzw, auch dem älteren Preis der 360 Elite.

 

Dafür kommst auch in den Genuss von höheren Auflösungen oder mehrfachem Anti-Aliasing die eine Konsole nicht schafft.


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja gut den Preis von 2 Konsolen nicht ganz, einen Core 2 Quad Q9550 für 190,- € und ne GTX 260 für 160,- €, da bisste sogar unter dem Preis der alten PS3 bzw, auch dem älteren Preis der 360 Elite.

 

Mag sein, aber nach 15 Jahren habe ich kein Bock, alle halbe Jahre Geld in den PC reinzustecken (geschweige denn die ganze Einrichterei immer !), damit ich immer die aktuellen Spiele zocken kann. Für das Geld bekomme ich auch einige gute Konsolenspiele. Am PC zocke ich eh nur ein MMO hauptsächlich (muß ja das LT-Abo bis 2070 ausnutzen :) ) und dafür reicht meine aktuelle Konstellation, auch wenn es eher zu den Hardwarehungrigen zählt. Ansonsten wird er hauptsächlich zum surfen und Bildnachbearbeiten, sowie als Server für den VMCE genutzt.

 

Von der Couch zockt es sich viel entspannter !


438_general1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich zocke auch hauptsächlich an der Konsole und habe zugegeben im Moment nicht den potentesten Rechner. Ich wollte damit ja nur sagen dass wenn man einen PC hat eigentlich noch kaum ne Xbox braucht, weil da fast eh jedes Spiel auch aufm PC erscheint. Abe überr diese Laberei der Core i7 wär langsam oder Spiele würden aufnem hochgetakteten Einkerner schnell laufen muss ich wirklich grinsen ;) nicht persönlich gemeint macmini und Blizz3r


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, welch ein Zufall. Assassins Creed und GTA IV sind die einzigen Spiele die auf dem Core i7 besser. Somit laufen 99,99 % aller Spiele besser auf einem Core 2 Quad als auf einem Core i7.

 

Ich zocke auch hauptsächlich an der Konsole und habe zugegeben im Moment nicht den potentesten Rechner. Ich wollte damit ja nur sagen dass wenn man einen PC hat eigentlich noch kaum ne Xbox braucht, weil da fast eh jedes Spiel auch aufm PC erscheint. Abe überr diese Laberei der Core i7 wär langsam oder Spiele würden aufnem hochgetakteten Einkerner schnell laufen muss ich wirklich grinsen ;) nicht persönlich gemeint macmini und Blizz3r

Schön das du weder meine Beiträge noch meinen Namen richtig lesen kannst. Sinnlos mit dir zu diskutieren.


image.php?type=sigpic&userid=8007&dateline=1385677042

 

div%3E

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, zeig mir dochmal n Benchmark indem Core 2 Quad vorne liegt, gibt nämlich nicht viele.

 

Hier sind z.B. noch einer von RE5 CPUs-Benchmarks von Resident Evil 5: Core i7 führt, Phenoms trotzdem stark - Resident Evil 5, Test, Grafikkarten, Benchmark

 

oder auch ältere Titel wie Wow WoW - Wrath of the Lich King: CPU-Benchmarks mit Phenom II und Core i5 - WoW - Wrath of the Lich King, Prozessoren, Test, CPU, Benchmarks, Phenom II, Core i5

 

svoiel zu AC und GTA wären die einzigsten.

 

Entschuldigung, man darf sich dochmal vertippen ^^

 

Und ich will mal einen 37" Fernseher für 400,- € sehen,

da muss ja das Bild ein Augenschmauss sein ^^

Billiger Asia-Schrott oder Gebraucht.

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Biohazard ich hab unter meinen Tisch nen PC mit ner 285GTX und einem Quad-Core stehen. Viele Spiele z. B. laufen nur auf einem Kern und die neuen Prozessoren habe eine andere Architektur. Laber nicht viele PC-Spiele in den letzten 3 Jahren sind eben nicht auf Mehrkern-Prozessoren optimiert sondern laufen nur auf einem wie z. B. Left4Dead. Merkt man du hast überhaupt keine Ahnung und laberst nur irgendwelche Scheiße. Außerdem hab ich keinen Mac mehr.

 

Außerdem hab ich nie was von Einkerner gelabert ich hab nämlich den einzelnen Kern eines Quad2Quad gemeint oder den eines Core2Duos. Ich habe geschrieben eines Kernes und nicht eines einziges Kernes.

Edited by energie1989
Doppelpost

PS3 80gb

Samsung 40zoll 1080i

PSP FAT

istation131.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Left 4 Dead nur auf einem Kern läuft, ist ein Kern des Core 2 Quad/Duo und selbst des AMD Phenom ja um einiges schneller wie ein reiner Einkerner, was genau das ist was ich vorher gesagt habe.

 

Left 4 Dead: Grafikkarten- und CPU-Benchmark-Test - Valve, Left 4 Dead, Review, Grafikkarte, CPU, Prozessor, Test, Benchmark

 

Moment, habe gerade gesehen dass du nochwas gepostet hast...

 

Das mit dem einzelnen hab ich überlesen,

 

Dann frag ich mich trotzdem warum ein Q6600 mehr fps erzielt als ein höher getakteter E6850.

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja dann sind wir uns ja einig.:ok:

 

Die Einkerner haben auch wiegesagt ne andere Architektur und deswegen sind sie einfach langsamer im Gegensatz zu Mehrkernprozessoren.


PS3 80gb

Samsung 40zoll 1080i

PSP FAT

istation131.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...