Jump to content

PS3 vs. XBOX 360


Recommended Posts

grundsätzlich hätte ich auch kein problem damit,

allerdings befürchte ich, dass die möglichkeiten der PS3 dadurch bei multiplatform-titeln nicht wirklich genutzt werden.

 

die entwickler müssen ja immer auf den kleinsten gemeinsamen nenner rücksicht nehmen und können z.b. den platz auf einer blu-ray gar nicht wirklich nutzen, weils ja für die xbox360 nur DVDs gibt.

 

Och, diese Befürchtungen habe ich gar nicht mal. Gerade mit der BluRay dürfte das überhaupt keine Probleme machen. Wo dann wieviel Speicherplatz genutzt wird ist für's Programmieren unerheblich. Da muss man sich als Programmierer nicht einmal Gedanken drum machen. Auf der Disc wird einfach im Lead-Out verankert, dass eine weitere Disc folgt, sobald das Ende der Einen erreicht ist. Das wirkt sich weder auf die Performance noch die Qualität der Software aus. Da könnten sie das Spiel auch ohne Probleme auf entsprechend großen USB Sticks ausliefern. Das würde auch keinen Unterschied machen.

 

ähnlich ist es mit der architektur der PS3.

die werden die ganzen prozessorkerne des cell nicht nützen, weil die xbox360 eine andere architektur hat.

einzig bei 1st-party-games, wie uncharted, probieren die entwickler wirklich auf die möglichkeiten der PS3 einzugehen.

von den multiplatform-entwicklern hatte scheinbar auch noch keiner wirkliches interesse, daran aus der PS3-version mehr rauszuholen.

bestes bsp. ist bioshock, dass nach einem jahr portierungszeit gerade mal gleich gut wie die xbox-version ausschaut. in der zeit hätte man locker auch grafisch was verbessern können.

aber das ziel der entwickler war ja nur eine gleich gute grafik zu haben ... deshalb kauf ich das game auch nicht für die PS3, alleine schon aus boykott.

 

Naja, es gab ja schon die Gerüchte, dass die PS3 die Lead-Plattform werden soll(te). Ich weiss jetzt nicht, ob da jetzt wirklich was dran ist. Aber die Spiele werden ohnehin erstmal auf einem Power PC programmiert und dann auf den Entwicklerplattformen verfeinert und an das bestehende System angepasst. Ich denke nicht, dass es da irgendwelche Nachteile für die PS3 gibt.

Die Nachteile liegen eher an der CELL Arbeitsweise. Du kannst jedem CELL Prozessor nur eine bestimmte Aufgabe erteilen(Einer ist für Grafik zuständig, einer für Sound, einer für die Bewegungen, ect). Das Problem ist, dass die CELL Prozessoren sich nicht gegenseitig bei Ihrer Arbeit unterstützen können(laut dem Entwickler IBM waren sie auch noch nicht ausgereift), sondern jeder nur eine bestimmte Aufgabe ausführen kann. Heisst: maximal 4 haben was zu tun und 3 verhungern. Und das lässt sich mit dieser verbauten CELL Generation auch nicht ändern. Leider können nicht zwei oder mehr gleichzeitig an der Grafik arbeiten. Daher kommt ja auch diese hohe theoretische Leistung der PS3. Diese Leistung wäre nur dann möglich, wenn alle Prozessoren gleichzeitig genutzt werden könnten. Praktisch funktioniert das aber nicht, zudem fehlt noch wichtiger Cache Speicher.

Und selbst bei 1st Party Spielen wie Uncharted(spiele ich derzeit häufig) oder MGS4, die beide eine tolle Grafik besitzen, hast Du trotzdem keine so gute Optik wie beim schon etwas betagten Gears of War-1. Gerade von Uncharted hatte ich mehr erwartet. Es bietet tolle, satte Farben und (stellenweise) klasse Licht- und Wassereffekte, aber die ständigen (Textur-)Pop-ups(besonders zu Beginn neuer Abschnitte) und die pixeligen Kanten fand ich jetzt nicht so schön.

 

somit sind multiplatform-entwicklungen schon ein nachteil für die PS3, zumindest solange nicht für die PS3 entwickelt und dann auf die xbox360 geportet wird, auch wenn das schlechtere quali für die box bedeuten könnte.

und dagegen wird MS schon mit geldmitteln vorgehen.

Das Problem wäre eher, dass die Box an der Leistungsfähigkeit der PS3 festhängen würde. Es macht nämlich keinen Sinn, die PS3 als Lead-Plattform zu nutzen. Dadurch wird die Grafik der PS3 Spiele nicht besser als auf der Box, sondern die Grafik der Xbox360 Spiele wird auf PS3 Niveau festgenagelt, auch wenn die Box noch immer den Vorteil der besseren Shader-/Lichteffekte und Kantenglättung besäße.

Für MS würde es sogar Sinn machen, mit Geldmitteln dagegen vorzugehen, für Sony jedoch nicht. Denn besser wird dadurch nichts.

 

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die PS3 zumindest für einige Spiele Lead Plattform ist. Die "Pure" Demo sieht nämlich bei beiden Konsolen fast identisch aus. Lediglich die Licht/Schatten Effekte und die Kantenglättung wirken auf der Box etwas schöner und die Farben etwas kräftiger.(Hab Gestern die Demos beide hier wechselweise gespielt)

Und das verwirrende daran war: Bislang hat nur meine PS3 ein HDMI Kabel. Die Box ist noch über das Komponentenkabel angschlossen.

Edited by Benwick
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 5.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Och, diese Befürchtungen habe ich gar nicht mal. Gerade mit der BluRay dürfte das überhaupt keine Probleme machen. Wo dann wieviel Speicherplatz genutzt wird ist für's Programmieren unerheblich. Da muss man sich als Programmierer nicht einmal Gedanken drum machen. Auf der Disc wird einfach im Lead-Out verankert, dass eine weitere Disc folgt, sobald das Ende der Einen erreicht ist. Das wirkt sich weder auf die Performance noch die Qualität der Software aus. Da könnten sie das Spiel auch ohne Probleme auf entsprechend großen USB Sticks ausliefern. Das würde auch keinen Unterschied machen.

 

da geht's nicht darum, dass es technisch nicht möglich ist, sondern um kosten.

ein spiel auf 6 DVDs rauszubringen ist kostenseitig mit sicherheit nicht rentabel, vor allem da pro DVD lizenzgebühren bezahlt werden müssen.

ausserdem wären ganz andere und damit teurere verpackungen nötig, um soviele DVDs zu verpacken.

und mal ehrlich, welcher kunde möchte heutzutage ein bei einem spiel 5 - 6 mal die disk wechseln.

auf das wird sich kein entwickler einlassen und das spiel eher auf einen geringeren speicherplatz auslegen um diesen problemen aus dem weg zu gehen.

so viel speicherplatz wie z.b. MGS4 wird in nächster zeit sicher kein multiplatform-titel nutzen.

 

Naja, es gab ja schon die Gerüchte, dass die PS3 die Lead-Plattform werden soll(te). Ich weiss jetzt nicht, ob da jetzt wirklich was dran ist. Aber die Spiele werden ohnehin erstmal auf einem Power PC programmiert und dann auf den Entwicklerplattformen verfeinert und an das bestehende System angepasst. Ich denke nicht, dass es da irgendwelche Nachteile für die PS3 gibt.

 

das stimmt so nicht.

auf was ein spiel entwickelt wird und wofür, hat nichts miteinander zutun.

alle spiele werden auf einem PC entwickelt, aber nicht zwangsläufig für einen PC.

die zielarchitektur vor allem bezüglich der verfügbaren prozessorkerne und speichernutzung ist hier ganz wesentlich für den grundaufbau eines programms.

du kannst bei so unterschiedlicher architektur ein programm nicht nachträglich verfeinern und damit die echte leistungsfähigkeit nutzen.

 

Die Nachteile liegen eher an der CELL Arbeitsweise. Du kannst jedem CELL Prozessor nur eine bestimmte Aufgabe erteilen(Einer ist für Grafik zuständig, einer für Sound, einer für die Bewegungen, ect). Das Problem ist, dass die CELL Prozessoren sich nicht gegenseitig bei Ihrer Arbeit unterstützen können(laut dem Entwickler IBM waren sie auch noch nicht ausgereift), sondern jeder nur eine bestimmte Aufgabe ausführen kann. Heisst: maximal 4 haben was zu tun und 3 verhungern. Und das lässt sich mit dieser verbauten CELL Generation auch nicht ändern. Leider können nicht zwei oder mehr gleichzeitig an der Grafik arbeiten. Daher kommt ja auch diese hohe theoretische Leistung der PS3. Diese Leistung wäre nur dann möglich, wenn alle Prozessoren gleichzeitig genutzt werden könnten. Praktisch funktioniert das aber nicht, zudem fehlt noch wichtiger Cache Speicher.

Und selbst bei 1st Party Spielen wie Uncharted(spiele ich derzeit häufig) oder MGS4, die beide eine tolle Grafik besitzen, hast Du trotzdem keine so gute Optik wie beim schon etwas betagten Gears of War-1. Gerade von Uncharted hatte ich mehr erwartet. Es bietet tolle, satte Farben und (stellenweise) klasse Licht- und Wassereffekte, aber die ständigen (Textur-)Pop-ups(besonders zu Beginn neuer Abschnitte) und die pixeligen Kanten fand ich jetzt nicht so schön.

 

naja, es gäbe schon noch was zutun für die kerne, wie z.b. die physikberechnungen und auch andere prozesse könnte man noch aufsplitten.

das geht aber nur, wenn das programm von grund auf dafür geschrieben ist (was aufwendig ist) und das wird bei einem multiplatform-spiel nie der fall sein.

bezüglich uncharted und gears kann man die games gar nicht vergleichen.

bei gears sind alle levels in den gleichen farblosen grautönen gehalten und nicht sonderlich viele leveldetails (immer gebäude und beschränkt grosse levels). eine dschungellandschaft mit all den beweglichen pflanzen, wasser und der weitsicht stellt technisch ganz andere anforderungen.

 

 

ziemlich alle experten sind sich einig, dass die xbox360 ziemlich ausgereizt ist und bei der PS3 z.z. nur ein teil der leistungsfähigkeit genutzt wird.

welche konsole da bei multiplatform-entwicklung von welcher zurückgehalten wird, ist dann ziemlich offensichtlich.

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Diese scheiss Fanboy Gangschlachten gehn mir echt auf den Sack.Bitte schiesst den Thread hier.

 

Du musst ihn dir ja nicht anschauen :ok:

> PS3 [60 GB] <

 

Games: Call Of Duty 4, Battlefield: Bad Company, Soldier Of Fortune: Payback,Assassins Creed, Resistance: Fall Of Man, Devil May Cry 4

 

ps.png

Link to comment
Share on other sites

Am besten es würde einfach nur eine Konsole geben, aber leider geht das nicht. Aber viele Entwickler haben sich jetzt entschieden auf Allen oder besser gesagt auf Playstation 3 und Xbox 360 zu programmieren aber dann sollen die es gleich ankündigen! Es wird immer Exklusivetitel geben aber es werden immer wenige von den guten. Microsoft haben einfach genug Geld und können damit genug bezahlen aber das ist schlecht, die Firmen die es freiwillig machen das ist gut aber leider regiert Geld die Welt.

Link to comment
Share on other sites

Am besten es würde einfach nur eine Konsole geben, aber leider geht das nicht. Aber viele Entwickler haben sich jetzt entschieden auf Allen oder besser gesagt auf Playstation 3 und Xbox 360 zu programmieren aber dann sollen die es gleich ankündigen! Es wird immer Exklusivetitel geben aber es werden immer wenige von den guten. Microsoft haben einfach genug Geld und können damit genug bezahlen aber das ist schlecht, die Firmen die es freiwillig machen das ist gut aber leider regiert Geld die Welt.

 

Nur eine Konsole... ich glaube dies wäre mir zu eintönig. Bin schon froh über eine Vielfalt von Möglichkeiten. Abgesehen davon lernt hier ja einer vom anderen... Was ich jedoch am sinnlosesten finde, sind die Fanboy Kinder...

genki2.jpg

http://www.pa-wangan.at

Link to comment
Share on other sites

Nur eine Konsole... ich glaube dies wäre mir zu eintönig. Bin schon froh über eine Vielfalt von Möglichkeiten. Abgesehen davon lernt hier ja einer vom anderen... Was ich jedoch am sinnlosesten finde, sind die Fanboy Kinder...

 

Ich denke jeder der nur eine Konsole von denn vielen hat ist stolz über seine Konsole aber manche übertreiben es wirklich. Aber wo mich es wütend macht wenn ich höre das z.b FF 13 oder wie seit neuesten Tekken 6 für die Xbox 360 erscheinen warum kündigen sie es nicht gleich an! Dann wäre es mir egal dann hätt ich es ja gleich gewusst. Wie gesagt das mit Geld finde ich nicht gut freiwillig ist gut! :ok:

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...