Jump to content

FIFA 11 - Ultimate Team


xSean
 Share

Recommended Posts

  • Replies 15.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Microsoft PR Statement  Microsoft PR-Erklärung zu Axios: „AB-Spiele gibt es heute auf einer Vielzahl von Plattformen, und wir planen, diese Communitys auch in Zukunft zu unterstützen. Die Übernahme dient dazu, die Verfügbarkeit von Activision Blizzard-Inhalten auf mehr Plattformen, einschließlich Mobilgeräten, zu erhöhen.   Damit würde COD weiter auf der PS erscheinen. Die verdienen durch ihre Skin Verkäufe etc auch mehr als genug Geld. Das sind dann zusätzliche Einnahmen. 
    • Wie lange dauert eigentlich der Playstation - COD Marketing Deal noch?  Aus Playstation Sicht ist der mögliche Verlust von COD doch der grösste Tritt in die Eier. Die ganzen Spiele von Blizzards Seite sind zwar auch riesige Juggernauts. Aber die sind halt in erster Linie auf dem PC riesig. Auf den Konsolen sind das sicherlich nicht die grossen Systemseller.
    • Also laut Twitter und co sind einige dafür das man EA und Ubisoft kaufen damit dort die Spiele auch besser werden alter was ein impact das gerade hat   und einige Entwickler sind sogar sehr glücklich das man bei Ms ist. Der Wasteland 3 Entwickler sagte sogar das er froh ist das Ms sie gekauft habe weil er aufhören wollte doch dann kam MS und er so Kreativer arbeiten kann und sich jetzt mehr freut. ich glaube das viele Entwickler sich tatsächlich gerne mit MS an einen Tischsetzen und arbeiten.    wenn sie da echt auf die Communitys hören werden die Spiele bestimmt besser das will man auch so umsetzten.    Ich frage mich ob das wie 2020 die Verkäufe der Konsolen anregt 
    • Die Sony-Bosse werden heute nicht gut schlafen, ausser sie wissen es eh schon länger als wir.
    • Wenn man es mal nüchtern betrachtet, ist der Sturm seichter als er geblasen wird. A/B ist eine große Nummer, keine Frage. Gemessen an der Gesamtmenge an Entwicklern und Publishern auf dem Markt und der Gesamtmenge an damit verbundenen Kapital ist der Deal trotzdem eher klein zu rechnen. Natürlich verblüfft es, dass hier so eine große Geldsumme in die Hand genommen wird. Aber letztendlich hat MS hier nicht den halben Markt aufgekauft, sondern nur einen Bruchteil davon. Wir leben ja nicht mehr in den 90ern, wo es nur eine Hand voll Publisher gab, auf die der gesamte Markt angewiesen war. Man muss sich nur mal die Top-Liste der größten und mittelgroßen Publisher ansehen und dann abziehen, was MS davon jetzt hat. Da könnte man fast behaupten, dass es fast nicht auffällt.
×
×
  • Create New...