Jump to content

GT5 B-Spec Modus


Guest polarfuechse
 Share

Recommended Posts

  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

ey was ist das den fürn idiot :gunman:

 

lass ich mein Fahrer die nescar Serie fahren und im ersten rennen fährt der andauernd in die Box obwohl ich bei den Anweisungen Boxenstop beenden klicke der will mich doch verarschen

 

weiß einer wie der nicht in die box fährt selbst wenn ich den fahren lasse wenn er komplett cool (blau) ist fährt der harte Rennreifen zu schrott :nixweiss:

 

kann das evtl an den Einstellungen des Wagens liegen ??

 

danke im voraus !!

 

gt5 gamer

 

er liegt die ganze zeit auf platz 1 und nach dem stop in runde 15 oder 17 liegt er auf dem 12

Edited by Velmont
Doppelpost
Link to comment
Share on other sites

Unglaublich was so eine kleine Veränderung an den Bremseinstellungen verändern kann.

 

Beim Pick-Up Rennen einfach mal die Bremskraft etwas weiter nach vorne verlagert auf Daytona und schon fährt mein Pick-Up mit 250 um die Kurven anstatt wie zuvor mit 210 :D

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Hab eine Frage, bezüglich der Karriere bzw des Karrierebalken bei den B-Spec Fahrern.

 

Mein Lvl 36 Bob mit ca 200 gefahrenen Rennen ist gerade mal bei ca 55-60%.

Ich dachte das hängt von den verstrichenen Renntagen ab oder wie genau läuft das ab?

----------------------------------------- PuRe Drifting -------------------------------------------

vfgwwg.jpg

------------------------------------------ MY GARAGE -------------------------------------------

Link to comment
Share on other sites

Der Fortschritt dort wird nur mit gewonnen Rennen erhöht, wobei es gleichgültig sein dürfte ob man 24h Nordschleife gewinnt oder in 2min den Sunday-Cup mit dem X1. Das ist PD-Logik! :zwinker:

 

 

MfG Vel

951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Link to comment
Share on other sites

Der Fortschritt dort wird nur mit gewonnen Rennen erhöht, wobei es gleichgültig sein dürfte ob man 24h Nordschleife gewinnt oder in 2min den Sunday-Cup mit dem X1. Das ist PD-Logik! :zwinker:

 

 

MfG Vel

 

ja die Logic von PD ist auch an anderen Stellen etwas sonderbar...stimmt aber das nur die gewonnen Rennen zählen, zumindestens war es so bei 1.06. Allerdings änder sowas pd auch mal so ganz schnell nebenbei.

kbi - GT5TRDS

 

Baustelles Stall

Link to comment
Share on other sites

Hab eine Frage, bezüglich der Karriere bzw des Karrierebalken bei den B-Spec Fahrern.

 

Mein Lvl 36 Bob mit ca 200 gefahrenen Rennen ist gerade mal bei ca 55-60%.

Ich dachte das hängt von den verstrichenen Renntagen ab oder wie genau läuft das ab?

 

ja das ist mir auch erst gestern aufgefallen das es sich dabei um gefahrene rennen :ohjeh:handelt ich meine mal gelesen zu haben das man fast 500 rennen gefahren haben muss damit der balken voll ist.:think:

 

hatte vorher immmer gedacht das es sich schneller füllt wenn ich grössere langstreckenrennen fahren würde aber das war wohl nichts :_wanken2:jetzt fahr ich zwischen durch so 10-15 mal am tag super speed way und dann sollte das auch in ein paar wochen durch sein:ok:

Link to comment
Share on other sites

ja das ist mir auch erst gestern aufgefallen das es sich dabei um gefahrene rennen :ohjeh:handelt ich meine mal gelesen zu haben das man fast 500 rennen gefahren haben muss damit der balken voll ist.:think:

 

hatte vorher immmer gedacht das es sich schneller füllt wenn ich grössere langstreckenrennen fahren würde aber das war wohl nichts :_wanken2:jetzt fahr ich zwischen durch so 10-15 mal am tag super speed way und dann sollte das auch in ein paar wochen durch sein:ok:

 

Das mit den 500 ist schon richtig, aber dies ist bei mir nur bei dem ersten erstellten Fahrer, bei den anderen ist der Fortschritt viel höher bei der Hälfte der Renntage.

 

btw. fahr doch Sunday Cup mitn X1, dauert ca 2:30 min^^

----------------------------------------- PuRe Drifting -------------------------------------------

vfgwwg.jpg

------------------------------------------ MY GARAGE -------------------------------------------

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Bei dem Setting hätte es das Spiel von Anfang an schwer. Meiner Meinung nach das Hauptproblem von BF1 damals. Vielen Leuten waren die Waffen zu primitiv und die Fahrzeuge nicht funktional genug. Dazu zähle ich auch mich. Tatsächlich habe ich erst vor wenigen Wochen zu schätzen gelernt was Dice da rausgehauen hat. Hab damals die premium Edition zu Release gekauft und keine der DLC gespielt weil ich viel zu früh aufgehört hab. Ich liebe das Spiel mittlerweile und könnte mich in den arsch beißen weil es jetzt bei vielen der premium maps gar nicht mehr möglich ist einen Server zu finden. 
    • Wie würdest du denn The House that Jack built interpretieren bzw. den künstlerischen Aspekt sehen?
    • Leider bringt halt die tollste und zukunftsträchtigste Hardware nichts, wenn dann ein Manager bestimmt, dass die Games auch für die alte Generation released werden müssen. Die Frage ist ja auch, wann man damit beginnen will z.B. nicht mehr CrossGen zu entwickeln? Jetzt haben wir bald 1,5 Jahre die neue Gen und die kommenden großen Games dieses Jahr sind weiterhin CrossGen. Und nach 3 Jahren PS5 gibts dann vermutlich eh schon eine Pro-Variante der Konsole. Ich hoffe auch echt, dass ich mich irre, aber aktuell sehe ich da wenig positive Tendenzen. Ich hoffe echt, dass wir bald mal was über ein nächstes echtes NextGen-Spiel hören/sehen.
    • Wäre sehr schade, ist das doch einer der herausragendsten Autorenfilmer Europas, ein waschechtes Genie. Ich empfehle an dieser Stelle sich vielleicht doch nochmal zu ermutigen Breaking the Waves zu schauen und dadurch vielleicht den Zugang zu seinem Schaffen zu finden. Wenn man diesen Meisterregisseur erstmal verstanden hat, was seine Filmkonzeption angeht, dann sind seine Werke Dancer in the Dark, Dogville, Antichrist, Melancholia und Nymphomaniac einfach pure Ultrakunst.
    • In the Heights ist ein großartiges modernes Filmmusical. Hier bekommt man die volle Latino-Dröhnung und ein sommerliches Gute-Laune-Feeling. Es ist ebenso ein wunderschönes Porträt dieses New Yorker Straßenblocks und seinen Einwohnern, die man wie eine große Familie kennenlernt. Einer der besten Filme 2021...
×
×
  • Create New...