Jump to content
Play3.de
noxes

GT5 Fahrzeugsetup

Recommended Posts

ich habe nur am getriebe und an den bremsen gebastelt. getriebe auf 340 , bremsen heck/front auf 8 dann bremst er auch später als die anderen. du wirst es nicht glauben der tunnel der nach den beiden engen geschwungenen kurven kommt da war ich schon 2. und paar sekunden danach hatte ich den gleichen chaparelle eingeholt nach der 1. runde schon 5 sek vorsprung. mein b-spec fahrer ist lvl 27 und ein tick heißblütig eingestellt. hab ihm die ganze zeit bis ich 1. war nur kommando überholen gegeben. danach nur noch schneller fahren.

 

greetZ

 

mit dem setup und nachdem ich mal die rennreifen gewählt habe, hab ich das jetzt auch geschafft :ok:

 

weiß nicht, ob ich das vorher schon verpeilt habe... trotzdem danke :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs,

 

Bin ganz neu hier und habe direkt die erste Frage: Komischerweise untersteuern die Autos seit ich auf LV 24 bin. Ich habe mich schon etwas daran gewöhnt, aber beim Special 62` drehen die Hinterräder beim Gasgeben durch. Dadurch ist man viel langsamer und ich gewinne kein Rennen mehr :ohjeh: Früher fuhr das Auto noch ganz normal. Der Wagen ist voll aufgetunt und hat weiche Rennreifen. Welche Einstellungen muss ich verändern dass der Wagen nicht mehr "durchdreht"?

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entweder lernst du mit dem Gas umzugehen oder du stellst die Traktionskontrolle auf 5 und eventuell den Rutschstop an. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

nabend zusammen wolt euch mal fragen wie ihr euren red bull x1 2010 eingestelt habt für rennen

 

reifen,motor usw ;)

 

wür mich auf par setups freun

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin jungs!

ich braeuchte mal n gescheites setup fuer die corvette zr1 c6 rm 09.je mehr ich rumstelle, umso schlechter wirds:(

danke schon mal im voraus

mfg nicknagel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heho!

 

Dazu sei aber noch gesagt, dass man da streckenabhängig etwas unterscheiden muss. Ich spiele eigentlich gern mit Getriebe und Aerodynamik herum, was oft schon genügt.

 

Zuerst stelle ich das Getriebe sehr kurz, fahre ein-zwei Testrunden und wenn der in den Begrenzer geht, etwas aufziehen bis das lediglich am Geradenende auftritt. Danach stelle ich den Anpressdruck sehr hoch ein und fahre wieder ein paar Testrunden, während ich den Anpressdruck immer weiter verringere, bis ich etwa die Balance zwischen Kurvenspeed und Kurvenabflug gefunden habe.

 

Ich bin mir sicher, dass die Einstellungen der Differenziale und Aufhängungen auch noch einmal viel an der Rundenzeit feilen können, aber das muss ich auch noch lernen wie das geht. Bei mir steht das meistens auf Standard oder Einstellungen, die ich als Tipp hier im Forum finde.

 

Bremse: Wenn Dir auffällt, dass beim Bremsen z.B. ständig nur die Vorderräder rot (warm) werden, kannst Du die Balance etwas nach hinten verschieben. Anders herum natürlich auch. Das hilft insofern, dass es weniger heiße und damit extrem rutschige Reifen gibt und Du nicht unkontrolliert in die Kurve rutschst.

 

Grüßle, Tobi

Edited by Tooobi74

------

Meine kleine Garage

------

Share this post


Link to post
Share on other sites

tag schön ;o)

 

also,ich muss mir nun nen nascar kaufen...

welches empfehlt ihr???

das jeff gordon 24 impala?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

Ich glaube das ist völlig egal. Als Gordon-Fan hatte ich mir die Nr. 24 gekauft und *pling* später auch noch mal als Gewinn für irgendetwas bekommen. Man war das blöd. Ich glaube das war so ein Level-irgendwas Ticket für eine abgeschlossene Serie.

Mit einem Impala machst auf jeden Fall nix verkehrt. Toyota hat in der NASCAR nix zu suchen *ggg*.

 

Grüßle, Tobi


------

Meine kleine Garage

------

Share this post


Link to post
Share on other sites
moin jungs!

ich braeuchte mal n gescheites setup fuer die corvette zr1 c6 rm 09.je mehr ich rumstelle, umso schlechter wirds:(

danke schon mal im voraus

mfg nicknagel

 

corvette fährt sich normal total easy, stell mal wieder alles auf standard

bis auf das getriebe hab ich bei dem auto nie was umstelln müssen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...