Jump to content

Suche Space-Shooter für PS1


Recommended Posts

hallo,

 

und zwar suche ich seid langem einen space-shooter, dessen name mir entfallen ist.

 

an folgende dinge kann ich mich noch erinnern:

 

- es wird im all gespielt, also nur mit raumschiffen

- es gibt eine cockpit- & eine aussenansicht

- sehr actionlastig

- es gibt eine waffe die "seismischer strahl" heißt

- es gibt ein raumschiff das voodoo heißt

- nach dem man sein raumschiff ausgewählt hat, fliegt man durch einen hanger-tunnel ins all (das ist der ladebildschirm)

- das spiel heißt nicht "freelancer", "elite" oder "zeitgeist"

 

bin für jeden tipp dankbar

 

 

EDIT:

 

thema kann geschlossen werden. colony wars vengeance war das gesuchte

Edited by psykeks
Link to comment
Share on other sites

Uncut ist zu klug für uns alle :bana2:

 

Vieleicht hatte er früher nur viele spiele und lebt schon ein bisschen länger, weil, dann kommt das wissen von alleine:zwinker:

 

Und wie wir sehen ist er öfter und länger on als ich zuhause bin, Er hat viel zeit um solche sachen zu lernen.

UNCUT hats einfach drauf :)

Portal²

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 months later...
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Posts

    • Das hast du jetzt aber aus dem Zusammenhang gerissen. Bei dem Beitrag ging es um 3rd-Partygames auf der Switch und ich schrieb nur, dass im Westen fast immer nur Nintendo-Titel diese VK-Charts dominieren.
    • Bei Spiele ist mir das nicht passiert. South Park Serie schon, hab wegen deutsche Untertitel paar Staffel auf DVD neu gekauft oder damals habe ich Sitcom noch gesammelt. Glaube rund 5 DVDs liefen nicht oder nicht korrekt. Dachte zuerst an Pressefehler. Daran könnte es liegen.  Laut Produktion war sicher keine 20 Jahre alt. 50 Jahre halte ich für schmeh.
    • Ich habe das schon so oft argumentier, dass es hier um keine Angst oder Neid geht und ich gönne auch jeder anderen Plattform die Spiele (spiele ja selbst auf mehreren), aber halt nicht auf Kosten der eigentlichen Plattform und das tritt hier ein. Sobald ich mich auf mehrere Plattformen konzentrieren muss, ist der Fokus der Hauptplattform weg oder zumindest wertvolle Ressource verbraucht, die nun mal endlich sind. Das gilt für Releases auf anderen Plattformen, aber auch für CrossGen-Entwicklung. Das Gleiche sieht man ja auch immer wieder bei 3rd-Partystudios, die ihre Games auf vielen Plattformen releasen müssen und daher oft auf einen gemeinsamen Nenner runtergebrochen sind.  Als Käufer einer €500 teuren NextGen-Konsole möchte ich mich darauf verlassen können, das zumindest die 1st-Partygames das maximal Mögliche aus der Hardware herausholen und hier nicht irgendwelche Zugeständnisse gemacht werden, weil man wegen Verkaufsmaximierung auch andere Plattformen bedienen will. Dafür gibt es die 3rd Party-Publisher. Oft wird argumentiert, dass das wirtschaftlich Sinn macht, ich vertrete aber meine längerfristigen Anliegen als Kunde und nicht die kurzfristigen der Sony-Aktionäre. Wie sensibel die Sache mit dem Image in der Gamingbranche ist, hat man sowohl bei MS als auch Sony in der Vergangenheit gesehen und genau das sehe ich zumindest für mich aktuell bei Sony in gewisser Form wieder.
    • Und Spieler, die 300h Mario Kart oder Pokemon zocken, sind keine Core Gamer? Natürlich sind sie das. Und in sehr vielen Fällen sind das auch eher Erwachsene und nicht immer nur Kinder.
×
×
  • Create New...