Jump to content
Guest zod

[Dark Souls] Allgemeiner Diskussions/-Fragethread

Recommended Posts

Hänge seit 3 Tagen in Anor Londo. Keine Pfeile, keine Bolzen und dieser Ritter will einfach nicht vom Dach fallen. Ich dafür umso öfter... Habs mit Eisenfleisch versucht, aber das kann ich nicht mal aktivieren. Bis dahin bin ich schon weggeschossen.

 

Meinst du die Szene mit den 2 Rittern mit Drachentöter-Bögen?

 

Versuch ein schweres Turmschild mit beiden Händen zu halten, damit bist du in der Lage einen Schuss abzuwehren ohne zu stark zu rutschen oder die Haltung zu verlieren. Auf diese Weise rennst du so schnell es geht den schmalen Weg bis zur Fassade hoch, biegst dann rechts ab und stößt den Ritter mit Schildschlägen und Tritten vom Dach. Pass aber auch, dass du nicht von hinten erwischt wirst, am besten drehst du die Kamera nach hinten, wenn du beim Ritter angekommen bist.

 

Die Szene ist meiner Meinung nach mit Abstand die schwerste im Spiel.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hänge seit 3 Tagen in Anor Londo. Keine Pfeile, keine Bolzen und dieser Ritter will einfach nicht vom Dach fallen. Ich dafür umso öfter... Habs mit Eisenfleisch versucht, aber das kann ich nicht mal aktivieren. Bis dahin bin ich schon weggeschossen.

 

Durchrennen bis zum ersten Pfeiler, warten, bis der Beschuss stoppt, rechts rum, den Steg hoch rennen, nach rechts, mit vorgehaltenem Schild direkt auf Tuchfühlung gehen, den ersten Angriff abwarten, zuschlagen, ruhig bleiben, warten, beim zweiten oder dritten Gegenangriff fällt er runter. Bonfire hinter der ersten Tür links.

 

PS.: Um die versteckten zwei Flugfiecher muss man sich nicht kümmern, einfach vorbei rennen - vorher sollten sie Dich natürlich nicht bemerken.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein PS.: Natürlich sollte das Equippload für den Sprint so gering wie möglich sein, Tempo ist alles, bin mehrfach nicht ein einziges Mal getroffen worden - nachdem ich erstmal den Dreh raus hatte.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hänge seit 3 Tagen in Anor Londo. Keine Pfeile, keine Bolzen und dieser Ritter will einfach nicht vom Dach fallen. Ich dafür umso öfter... Habs mit Eisenfleisch versucht, aber das kann ich nicht mal aktivieren. Bis dahin bin ich schon weggeschossen.

 

Nimm dir die schwerste Rüstung, die du auftreiben kannst (deine Maximaltraglast sollte es aber nicht unbedingt überschreiten, ist aber glaube ich auch egal) und einen guten Schild. Der Sinn dahinter ist, dass deine Rollen so langsam sind. Dadurch kannst du den Pfeilen super einfach ausweichen.

Also, du läufst nach den Gargoyles wie 2happy schon sagte, zum ersten Pfeiler. Dann läufst weiter durch bis zum Dach. Das Ganze mit gesenktem Schild!!!

Bis hierhin können dich die Pfeile nicht getroffen haben, wenn du läufst.

Nun gehst du, oben angekommen, auf den rechten Ritter zu, und wirklich nur gehen. Immer etwa, wenn der Pfeil losfliegt, machst du eine Rolle, damit weichst du zu 100% aus. (wenn du nicht viel zu fr+h/spät rollst) Du gehst und rollst solange, bis der Ritter dich im Nahkampf angreifen will, erst jetzt nimmst du deinen Schild hoch und blockst seine Angriffe (musst wegen der Ausdauer aufpassen). Da du eine starke Rüstung tragen kannst, solltest du auch ein, zwei Schläge aushalten, die dich direkt treffen. Nach kurzer zeit fällt der Ritter runter und du kannst weiter durch bis zum Lagerfeuer. Kümmere dich um den Ritter links am Besten erstmal nicht. Hinetr dem liegt nur eine Seele.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder du suchst dir einen Coop Spieler der ihn für dich erledigt.

 

p.s.: ich bin gestern auch erst wieder an dem Knülch gescheitert. Hatte mir in den letzten Durchgängen immer Hilfe gesucht, diesmal wollte ich es aber alleine schaffen. Ich hatte allerdings nur das Kristallschild zur Hand und somit hat mich der erste Pfeil nach unten geworfen. Rennen, laufen, rollen, Schild hoch und zuschlagen, oder einen der Zauber "emit Force, wrath.." anwenden und den Schurken vom Dach pusten.


¯\_(ツ)_/¯

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eigentlich gibt es eine Taktik, die immer funktioniert:

 

- wenn man den ersten Weg nach oben gerannt ist, hinter dem kleinen Turm kurz verschnaufen und Mut sammeln ;-)

- direkt nach dem Einschlag des Pfeils von rechts oben losrennen

- nach 3/4 des 2. Weges nach oben kann einen der linke Schütze kurzzeitig nicht mehr treffen

- ich lauf dann immer etwas langsamer weiter, sobald ich höre, dass der rechte Schütze einen Schuss abgibt, renn ich weiter auf den Simms und nach rechts

- sobald der rechte Schütze schiesst, rolle ich in Laufrichtung schräg gegen die Wand

- sobald man Nah genug ist, zieht der Kerl sein Schwert und greift einen an

- Parry mit dem Schild und dann ersticht man den Typen einfach

 

Mit der Taktik kann man an der Stelle eigentlich nicht mehr scheitern.

 

Gruß

Atlan


Dark Souls 1 Platin Run

Dark Souls 2 Platin Run

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal was anderes:

 

gestern bei einer spontan eingelegten session sind mir zwei dinge passiert:

 

1. ich wurde als phantom im finsterwurzgarten gerufen. der host und ich haben einen finstergeist (rot, nicht blau) verdroschen. dann allerdings kam dieses geräusch als wenn noch jemand invaded. der host fing daraufhin an, wild in der gegend rumzuprügeln. erst als er energie verlor und schließlich starb, wusste ich: der kämpft(e) gegen einen eindringling. für mich war allerdings nur der host sichtbar. hatt das schonmal jemand? ich erklär' mir das momentan so: ich war zu diesem zeitpunkt noch selbst im waldhüter-covenant, der eindringling war wohl ein clan-mitglied. da er und ich im selben covenant waren (und auch noch im finsterwurzgarten) kam das spiel wohl mit dem clan-invader-finstergeist-gedöns durcheinander.

 

2. danach bin aus dem eid ausgetreten und hab mein rufzeichen erneut gelegt. hab dann auf eine anrufung gewartet, jedoch verschwand mein rufzeichen und die meldung "invasion einer anderen welt als finstergeist" kam. plötzlich war ich tatsächlich bei einem spieler als roter finstergeist unterwegs. :nixweiss: langsam aber sicher finden sich doch immer mehr bugs...

Edited by logan1509

:bana1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
mal was anderes:

 

gestern bei einer spontan eingelegten session sind mir zwei dinge passiert:

 

1. ich wurde als phantom im finsterwurzgarten gerufen. der host und ich haben einen finstergeist (rot, nicht blau) verdroschen. dann allerdings kam dieses geräusch als wenn noch jemand invaded. der host fing daraufhin an, wild in der gegend rumzuprügeln. erst als er energie verlor und schließlich starb, wusste ich: der kämpft(e) gegen einen eindringling. für mich war allerdings nur der host sichtbar. hatt das schonmal jemand? ich erklär' mir das momentan so: ich war zu diesem zeitpunkt noch selbst im waldhüter-covenant, der eindringling war wohl ein clan-mitglied. da er und ich im selben covenant waren (und auch noch im finsterwurzgarten) kam das spiel wohl mit dem clan-invader-finstergeist-gedöns durcheinander.

.

Also das mit den unsichtbaren Invadern ist mir schon sehr oft passiert, und anderen die ich kenne auch. Keine Ahnung ob das an der Verbindung liegt oder sonst was?


Dark Souls ist frustrierend? Dann hast du noch nie DayZ gespielt.

 

basslerNNP -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also das mit den unsichtbaren Invadern ist mir schon sehr oft passiert, und anderen die ich kenne auch. Keine Ahnung ob das an der Verbindung liegt oder sonst was?

 

die verbindung scheidet eigentlich aus, konnte mit dem selben host vorher auch perfekt verbinden, keine lags oder dergleichen. ich glaub eher es liegt am eid. als ich den verlassen habe, passierte das nicht mehr. ich werde das heute nochmal ausprobieren...


:bana1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ohman was gebt ihr dem jungen für komplizierte tipps? :facepalm:

 

bester weg: Bogen. Genug Pfeile. und dann stellst du dich rechts an die ecke der säule kurz vor dem rechten bogenschützen, gehst immer nach rechts und schießt ein pfeil ab - schritt nach links wenn ein pfeil von ihm geflogen kommt. pass nur auf dass dein schritt nach rechts nicht zu groß ist, sonst fällst du runter!

 

ich bin auch zuerst an der stelle verzweifelt - spätestens da lernst du den bogen zu schätzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...