Jump to content
Play3.de

Recommended Posts

also, dass jeder seine eigene Map baut, brauch ich auch nich, das hat mich an CS immer genervt, lieber festgelegte die nicht variieren, so hat man da schon gleiche Vorraussetzungen...und das es zu wenig Maps gibt is weit hergeholt, das les ich öfters mal, dass sich Leute beschweren das es zu wenig gibt...ganz ehrlich, es sind genug, sind halt nur die Kloppis die sich nicht an Regeln halten können...

 

ich hatte Gestern übrigens noch einen MAV-Squad im Team:trollface:

 

also erstens baut normalerweise nicht jeder eigene maps, sondern meist leute die sich viel damit beschäftigen und es gibt in gewissen games ganz tolle custom maps.

und gerade für so sachen wie pistols only machen spezielle maps schon sinn.

 

das mit der anzahl der maps ich auch relativ. klar wenn man bereit ist in die überteuerten mappack DLCs zu investieren sind es schon einige, nur ist halt nicht jeder mit dieser DLC strategie einverstanden.

 

ich bleib dabei, in zeiten von z.b. R6 ravenshield hatten wir an die hundert tolle maps (ohne für DLC zu zahlen) und server auf denen man jede einzelne ausrüstungseinschränkung einstellen konnte.

 

und gleiche voraussetzungen gibt es in zeiten der ränge und unlocks sowieso nicht mehr.

 

im bereich MP für mich eindeutig ein Rückschritt, was wir heute haben, auch was komplexität des gameplays angeht (siehe BF2 vs. BF3).

 

aber so ist halt der heutige mainstream-geschmack.

den meisten geht es doch nur noch um ihre ränge und unlocks.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
also erstens baut normalerweise nicht jeder eigene maps, sondern meist leute die sich viel damit beschäftigen und es gibt in gewissen games ganz tolle custom maps.

und gerade für so sachen wie pistols only machen spezielle maps schon sinn.

 

das mit der anzahl der maps ich auch relativ. klar wenn man bereit ist in die überteuerten mappack DLCs zu investieren sind es schon einige, nur ist halt nicht jeder mit dieser DLC strategie einverstanden.

 

ich bleib dabei, in zeiten von z.b. R6 ravenshield hatten wir an die hundert tolle maps (ohne für DLC zu zahlen) und server auf denen man jede einzelne ausrüstungseinschränkung einstellen konnte.

 

und gleiche voraussetzungen gibt es in zeiten der ränge und unlocks sowieso nicht mehr.

 

im bereich MP für mich eindeutig ein Rückschritt, was wir heute haben, auch was komplexität des gameplays angeht (siehe BF2 vs. BF3).

 

aber so ist halt der heutige mainstream-geschmack.

den meisten geht es doch nur noch um ihre ränge und unlocks.

 

Ist leider wirklich so.

Deshalb spiele ich heute noch sehr intensiv ET, da es dafür einfach unzählige Mods und Maps gibt. Selbst nach gut sechs Jahren entecke ich selbst heute immer wieder neue Maps oder andere Dinge die ich bisher noch nicht kannte.

Zudem kann man als Admin auch je nach laufendem mod soviel machen, das ist einfach nur wahnsinn. Davon kann man in BF3 einfach nur träumen.

 

Man ist in den heutigen Multiplayern einfach viel zu eingeschränkt was die möglichkeiten angeht. Das finde ich einfach nur sehr schade.


dekillapaule.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Solche Maps hätte es schon zu release gebraucht...

 

[ATTACH]27660[/ATTACH]

 

definitiv, DAS ist eine echte BF-map.

ich war bei BF3 überhaupt etwas enttäuscht von der map-auswahl.

mMn viel zu viele kleine run'n'gun infantrie-maps (um COD-player anzulocken) und insgesamt wenige die wirklich im gedächtnis bleiben.

irgendwie wirken viele sehr generisch und ähnlich, ohne klassiker-qualitäten.

da war die mapauswahl in BFBC2 irgendwie viel runder und abwechslungsreicher und ohne so ganz enger maps.

auch die reduzierte zerstörung, die in BC2 so genial war, finde ich schade.

 

das alles ich auch der grund warum ich als BF-fan teil 3 nur recht wenig gezockt habe und bisher auch keinen DLC gekauft habe. irgendwie gefallen mir die letzten entwicklungen nicht wirklich.

da zock ich aktuell lieber den MP von GR:FS.

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt jetzt? Und warum wurde dann bei AK rumgeheult die Maps sind zu groß? :facepalm:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt jetzt? Und warum wurde dann bei AK rumgeheult die Maps sind zu groß? :facepalm:

 

Meinet wegen könnten sie noch größer sein....^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt jetzt? Und warum wurde dann bei AK rumgeheult die Maps sind zu groß? :facepalm:

 

Kann ich auch nicht verstehen :D Man kanns den Spielern nicht recht machen....

 

AK--> Das sind echte BF Maps

 

Bei Aftermath haben alle wieder gefeiert obwohls keine echten BF Maps sind....also mir ist das ganze nicht so verständlich

 

Nichtsdestotrotz sieht die Map ganz gut aus


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die AM Maps auch super, diese zeigen am besten das neue Gameplay aus Run and Gun und Fahrzeugschlacht.

 

Die AK Maps waren dafür BF Typisch , und sahen einfach nur hammer aus.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt jetzt? Und warum wurde dann bei AK rumgeheult die Maps sind zu groß? :facepalm:

 

das ist ganz einfach erklärt.

weil der grossteil der jetzigen BF-spielerschaft nichts mehr mit den ehemaligen BF-fans zu tun hat, sondern jetzt aus dem typischen mainstream-shooter-publikum besteht.

EA hat ja auch alles getan, um leute (von z.b. COD) anzulocken, die mit dem bisherigen BF-gameplay nichts anfangen konnten, indem man es actionorientierter gemacht hat.

man liest doch selbst hier im forum ständig, dass leute sich über grössere maps beschweren minutenlang herumlaufen zu müssen, um jemanden zu finden, den sie abknallen können ... die haben BF ganz klar verstanden :facepalm:

 

ich persönlich sehe auch nicht ein, warum ich mir erst mappacks kaufen muss, um bei BF3 eine vernünftige anzahl echter BF-maps zu haben.

denn im originalspiel gibt es davon vielleicht gerade mal 4-5 stück und selbst die sind eher durchschnittlich und generisch.

deshalb hab ich die DLCs bisher verweigert.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dice hat eben auf die Hardware Limitierung der Konsole reagiert. Vielleicht hätten sie ohne ein Limit nur große Karten gemacht? Aber selbst auf Firestorm oder Caspian ist bei einem 24 Spieler Server nur selten wirkliche Schlachtenatmo.

 

Was hat man also gemacht? Man hat eben auch einige Karten eingefügt die für solch eine Spieleranzahl ausgelegt sind.

Würde es nur große, BF typische Karten geben wären Dice und EA sehr viele Kunden flöten gegeangen und keiner hätte sich das premium Paket gekauft , bzw. weniger als jetzt.

 

Man muss das auch immer aus der Sicht der Entwickler sehen. Hätte man den Konsolenspielern nur kleinere Varianten der Karte gegeben wären diese evtl. auch sauer geworden, und der Konsolenmarkt ist nunmal die größte Einnahmequelle.

 

Deshalb hat man auch die kleinen Maps mit reingenommen und ich kann mir denken das das auch der Grund war warum man CQ als erstes rausgehauen hat, um eben diese Konsolenspieler bei der Stange zu halten.

Ich denke Dice war es klar das die AK Maps auf der Konsole nicht gut ankommen. Und vorallem die größte BF map aller Zeiten wäre ein absolut gutes Argument für das erste Paket gewesen, nur eben nicht auf der Konsole.

Macht man sich mit dem DLC Feinde dann werden die anderen auch nicht gekauft.

 

Ich kann es verstehen wenn BF Spieler die neue Auslegung nicht mögen, ich habe selber jeden BF Teil gespielt, ich bin aber froh das sie die Maps so schön unterschiedlich gemacht haben.

 

Ich spiele sehr oft AM , AK , RUSH auf großen und kleinen Maps und auch bei Gelegenheit nochmal CQ , alle DLCs und Anfangskarten haben eine gewisse Abwechslung, auch wenn einige Scenarien evtl. nicht jedem gefallen. (CQ fand ich zum beispiel nur ganz okay)

 

Liegt auch evtl. einfach daran das man das Spiel primär für den PC entwickelt hat. Dort gibts komischerweise keine große diskussion über die Qualität der Karten. :nixweiss:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...