Jump to content

Battlefield 3 Thread


Paradoxon-GT
 Share

Recommended Posts

  • Replies 26.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Heute in der Videothek.

Zwei Typen sehen die Pegi Version von Battlefield 3 im Regal.

Sagt der eine:

"Boah nä, das is ja die 16er, so ne scheiße!"

Und haben dann ein anderes Spiel ausgeliehen.

 

 

Mein Gesicht wärend ich daneben stand.

[ATTACH]21599[/ATTACH]

Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Link to comment
Share on other sites

Guest ~Isamu~

Hab das signaturbild hochgeladen wird aber net angezeigt und wenn ich die URL Verlinken will schreibt er falsche URL

 

EDIT! es geht :)

Link to comment
Share on other sites

Battlefield 3 - Launch-Schwierigkeiten - Problemelösungen - 10 Millionen

 

 

Zu Beginn haben wir eine ganz besonders wichtige kleine Nachricht: In der gestrigen News gab es alle uns damals bekannten Details zu einer reibungslosen Installation von Battlefield 3. Das Launch-Center haben wir natürlich für euch verlinkt - aber bekanntlich gilt ja: “Kein Plan übersteht eine Schlacht unbeschadet...” und so haben wir hier eine Liste topaktueller Fehlerchen und Probleme mitsamt - sofern vorhanden - der jeweiligen Lösung.

 

Battlefield 3 - Bugs, Fehler und Co. und ihre Lösungen

Das Spiel stürzt nach wenigen Minuten ab oder freezt

Dafür gibt es aktuell leider keine offizielle Löung, einen für Laien fassbaren Grund gibt es leider auch nicht wirklich. Als Tipp haben wir nur drei Dinge anzubieten: Zuallererst solltet ihr - sofern ihr es noch nicht getan habt - eure Grafiktreiber aktualisieren, aufpassen dass ihr die Systemanforderungen erfüllt und notfalls ein paar Details herunterdrehen. Wenn das nicht ausreicht, dann solltet ihr euer DirectX updaten - dank dem offiziellen Updater ist das kein Problem. Trotzdem: Eine wirkliche Lösung oder einen empfohlenen Workaround gibt es nicht; wir werden die News sobald es etwas neues gibt mit einem Update versehen.

 

Wer ein System mit nur 32 Bit hat, dem könnte dieser Fix helfen - allerdings gilt hier: Er funktioniert nicht immer und bei jedem Spieler; für 64-Bit User kann er auch Abhilfe schaffen. An sich wird dem System eigentlich nur mitgeteilt, dass es mehr Speicher nutzen darf als es offiziell dürfte.

 

- Geht ins Startmenü, dort auf Zubehör.

- Findet die “Eingabeaufforderung” genannte Command Line, fahrt mit der Maus über sie, rechtsklickt und wählt “Als Administrator ausführen.”

- In die Command Line gebt ihr diesen Befehl ein: bcdedit /set increaseuserva 2500. Dann drückt ihr auf die Enter-Taste.

- Wenn ihr eine Meldung bekommt, dass die Änderung angenommen wurde, dann ist alles gut. Um sicherzugehen, dass die Änderung gemacht wurde, müsst ihr einfach bcedit eingeben, Enter drücken und solltet die Veränderung sehen.

- Schlussendlich habt ihr mit mit diesem Kommando eurem System erlaubt, mehr Speicher zu benutzen als die offiziell erlaubten 1.5 GigaByte. Notfalls könnt ihr statt der 2.5 auch 3.0 oder mehr eintippen - dann gebt ihr dem System eben noch mehr Ressorcen frei.

- Jetzt schließt ihr die Command Line. Ihr habt eurem Betriebssystem gerade mehr virtuellen Speicher zugewiesen.

- Die Veränderungen treten erst dann in Kraft, wenn ihr den PC neustartet.

- Um die Veränderungen - sollten sie keine Besserung gebracht haben - zu löschen, könnt ihr einfach in die Command Line Flgendes eintippen: bcdedit /deletevalue increaseuserva.

 

Andere Spieler berichten, dass sie mit einem älteren Nvidia-Treiber keine Probleme mehr haben oder - sofern sie den neuen Treiber weiter nutzen - die GPU Spannung der Grafikkarte leicht erhöhen müssen. Letzteres empfehlen wir übrigens nicht, da in diesem Fall die Garantie der Grafikkarte endet.

 

Keine Verbindung zu EA, dem EA Backend oder dem Server möglich.

Manche Menschen können gar nicht spielen - das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass sie zwingend benötigte Ports im Router nicht geöffnet haben. Hier gibt es die Ports für das jeweilige System; die Anleitung wie ihr sie öffnet findet ihr generell, indem ihr die

 

Battlefield 3 Online Ports PC:

TCP: 80, 443, 9988, 20000-29999, 22990, 17502, 42127

UDP: 3659, 14000-14016, 22990-23006, 25200-25300

Battlefield 3 Online Ports PS3:

TCP: 80, 443, 9988, 10000-19999, 17502, 42127

UDP: 3659, 14000-14016

 

Battlefield 3 Online Ports Xbox 360:

TCP: 53, 88, 3074

UDP: 53, 88, 3074

 

Ich werde immer von einem Admin vom Server gekickt

Diese Meldung hat generell nichts mit bösen und herrschsüchtigen Admins zu tun, sondern mit eurem PunkBuster. Das AntiCheat-Programm sollte sich eigentlich automatisch aktualisieren, tut das aber manchmal eben dummerweise nicht. Passt auf, dass ihr sowohl die Punkbuster-Exe A und -B in eurer Firewall freigegeben habt, dann ladet ihr dieses offizielle Update-Programm herunter. Startet es als Admin, fügt Battlefield 3 in die Liste ein und startet das Update - danach sollte alles wieder gehen.

 

Origin sagt mir immer, dass der Code falsch ist!

An sich ist das Problem vermutlich, dass euer Code im Handbuch falsch ist. Dazu gibt es - sofern ihr ihn wirklich richtig eingegeben habt - keine Hilfe von unserer Seite. Wendet euch entweder an den EA Support - mit leider generell langer Wartezeit - oder verlangt vom Verkäufer einen Umtausch.

 

Weitere Tipps und Tricks

- Haltet eure Grafiktreiber aktuell.

- Passt auf, dass Battlefield und Punkbuster in der Firewall freigegeben sind.

- Bei besonders komisch aussehenden Fehlermeldungen hilft oft eine Neuinstallation

 

Battlefield 3 - Kleinere Neuigkeiten

Procon

Server-Admins dürfte es freuen, dass mit Procon jetzt endlich ein Server-Tool zur Verfügung steht, mit dem die Administration des Servers um Längen einfacher geht. Was soll man da noch sagen? Herunterladen, ausführen und Spaß haben. Übrigens: Nächste Woche soll Procon auch für iPhones kommen...

 

Einiges an DLC

In einer Finanz-Konferenz von EA sagte EA Games Label President Frank Giberneau, dass man bei EA und DICE dahingehend plane, die nächsten Monate diverse DLCs anzubieten. Man habe “einen sehr agressiven Plan” und die Spieler würden sich über die DLCs nach Strike at Karkand mehr als freuen. Wir sind bei DICE's Historie bei DLCs guter Dinge und hoffen das Beste...

 

Zahlen ohne Ende...

Laut dem Finanzbericht von EA hat man aktuell bereits mehr als 10 Millionen mal Battlefield 3 an Händler verschickt - und die fordern im Moment schon wieder mehr als laut Nachschub. Bad Company 2 hat sich übrigens aktuell 11 Millionen Mal verkauft - wirklich schlecht kann man diese Zahlen also nicht nennen. Ganz im Gegenteil: Battlefield 3 verkauft sich dank toller Wertungen und weil es der mit Abstand beste Shooter des Jahres ist aktuell mehr als perfekt. Für die Probleme mit der Origin-Aktivierung am gestrigen Abend hat man sich übrigens ganz nebenbei auch entschuldigt.

 

Battlefield 3 - Der Launch im Review

An sich sind Launch-Tage grauenhaft: Hunderttausende Spieler installieren, wollen sich sofort in Online-Schlachten stürzen und bringen generell alles Leben zum Erliegen. Bei den Servern natürlich, nicht bei den Gegnern. Von diesem Punkt aus betrachtet muss man den Launch von Battlefield 3 über den grünen Klee loben: Die Server hielten, der Day 1 Patch wurde immer schnell geladen und Server Browser und Co. hielten dem Ansturm stand. An ganz anderer Stelle gab es aber Opfer zu beklagen: Die Aktivierung von Battlefield 3 war am Abend mehrere Stunden nicht möglich - Werbung für Origin sieht anders aus; außerdem könenn manche Spieler wegen technischer Probleme nicht wirklich spielen.

Was soll man also zum Launch sagen? An sich und im Vergleich zu jedem anderen Battlefield war der Launch fast schon perfekt; wirklich perfekt im wahrsten Sinn des Wortes war er aber irgendwie aber dann wieder doch nicht. Sagen wir es mal so: Der Launch von Battlefield 3 war annehmbar und deutlich besser als man es hätte befürchten müssen - und das ist doch auch etwas...

 

Battlefield 3 - Origin ist was? - Eine Kolumne

An sich darf Origin alles: Daten sammeln, die zu EA schicken - und EA könnte durch eine primitive Veränderung an der EULA (die ihnen dank EULA gestattet wäre) die auch noch weitergeben dürfen. Skandal! Panik! Hilfe! So in etwa sieht die Reaktion vieler Leute aus, schlägt sich in legendär niedrigen User-Wertungen etwa bei Amazon nieder (eigentlich geht es um ein Spiel und nicht darum, was eventuell doch vielleicht möglich wäre...) und sorgt für Unruhe. Und das ist - sofern man sich etwas auskennt - kompletter Unfug. Wir geben uns Mühe, die Thematik schnell zu klären...

 

Was macht Origin?

Diverse besorgte Spieler haben überprüft, was genau Origin macht und wirklich und real zu EA sendet - denn das ist ja der Knackpunkt: Wird EA meine Pornos einsehen? Meine Briefe? Meine Bankdaten? Omas Kuchenrezept? Die dann an dubiose Firmen weiterverkaufen? Die Antwort lautet: Nein, Origin macht nichts dergleichen. Die einzigen Daten die Origin wirklich zu EA sendet sind, welche Spiele auf dem Rechner sind und welche Hardware genutzt wird - also das, was etwa beispielsweise auch Steam macht, wegen dem niemand in Tobsuchtsanfälle verfällt und etwas von Spyware schreit. Eigentlich wäre hier der Punkt erreicht, wo man sagt: Punkt. Aus. Das Thema ist durch. Leider ist das nicht der Fall - und das aus zwei Gründen: EA selber und diversen übereifrigen Leuten...

 

Schlagende Schlagworte

Dass im Internet ein Schlagwort mehr wert ist als eine generell gut durchdachte Argumentation ist neben dem Faible vieler Leute für Anfeindungen gegen Menschen mit anderen Meinungen kein Geheimnis. Und so werfen besorgte Datenschützer mit Schlagwörtern um sich wie Battlefield-Spieler mit Granaten auf Strike at Karkand: Gläserner User, Data Mining und Supertrojaner ziehen sich gerade durch die Amazon-Rezensionen wie Hundescheiße durch ein ewig nicht gereinigtes Hundeklo. Warum? Nicht weil EA wirklich Omas Kuchenrezept bekommt, sondern weil sie die Möglichkeit hätten, die EULA zu verändern und dann an alle Daten herankommen könnten und die auch noch weitergeben könnten. Hätte. Könnte. Vielleicht. Allein der Gedanke, dass EA das wirklich tun würde wirkt schon aus rein technischen Gesichtspunkten - am Ende müsste Origin alle Daten zu EA schicken und damit massenhaft Material hochladen - bei den Internetanbindungen der meisten Leute schlichtweg lächerlich; der Aufregung tut das aber natürlich keinen Abbruch.

 

Am Rande: Der Gipfel der Dummheit

Ja, das muss sein: Abseits vom generell auf Deutschland beschränkten Toben gegen Origin haben wir etwas gefunden, was uns zu Lachtränen gebracht hat: Eine Facebook-Petition. Gegen Origin. Und wein Blick auf die “Battlefield 3”-Facebook-Seite zeigt weiterhin hunderte Menschen, die zwar alle intimen Lebensdetails oft ungeschützt auf Facebook zeigen, aber gegen Origin protestieren. Gläserner User? Daten-Sammeln ist böse? Ach was - Facebook macht sowas doch nicht! Und jetzt alle schön im Chor: Gläserner User. Origin ist der Teufel und Übertrojaner. Seid dagegen. Auf Facebook...

 

EA's Fehler

An der Misere ist auch EA nicht schuldlos. Am Ende könnte sich der Publisher so viel Ärger ersparen, wenn er nur die sowieso nutzlosen und laut deutschem Recht oftmals fragwürdigen Passagen entfernen würde. Wo wäre das Problem? Man benutzt diese Optionen ja sowieso nicht. Gut, diverse ABGs und EULAs von ähnlichen Diensten wie etwa Steam sehen nicht so unterschiedlich aus, die Reaktion vieler Spieler ist oftmals von genereller Unwissenheit und ehrlicher Sorge geleitet. Aber doch - eine einfache sinnvolle Veränderung der EULA und damit eine Anpassung an die Realität würde so viele Probleme und Sorgen zerstreuen.

 

Fazit

Nein, ich finde Origin nicht wirklich gut - es ist ein nützliches Programm, das man braucht. Nein, ich finde die EULA von Origin absolut nicht gut und direkt dumm. Aber das, was aktuell passiert - Aufregung wegen einer rein hypothetischen, aktuell nicht realen und rein logisch betrachtet ziemlich unmöglichen Möglichkeit - ist noch schlimmer. Und es ist beschämend zu sehen, wie wenig Wissen und Fakten für manche Menschen zählen, wenn sie sich doch einfach nur schön aufregen können und Panik machen; diverse Magazine schlagen kräftig in die Bresche und heizen die Sorgen - vermutlich bewusst - weiter an. Und das ist nicht gut - das ist falsch, verkehrt und direkt schon Desinformation. Wofür man gerne Petitionen machen kann und auch sollte: Eine Änderung der EULA, die einfach nur das beinhaltet, was Origin wirklich macht und nicht wahllos Optionen hat, die Origin nicht nutzt und vermutlich auch gar nicht kann. Kurz und gut: Ich mache mir keine Sorgen - und wer wetten will, dass Origin doch bald zum Supertrojaner wird, mit dem wette ich sehr gerne um alles, was er oder sie will...

 

Quelle:http://www.battlefield-3.org/launch-schwierigkeiten-problemeloesungen-10-millionen.t163146.html

 

mfg power-hardy :D

gw4eeo3c.jpg

XBOX --ONE more Reason To Buy PS4

Link to comment
Share on other sites

Guest Jordan1411

Wenn ich schon in den Schlagzeilen von manchen Zeitungen sowas wie "EA spioniert Kunden aus" lese...*kopfschüttel*

 

Aber iwie war es klar das es in den Medien viel schlimmer dargestellt wird als es ist.

Link to comment
Share on other sites

Hat eigentlich außer mir noch Jemand das Problem dass bei der Mission Nachtschicht (Nightshift) der Bildschirm einfach weiß wird wenn man sich in eine bestimmte richtung dreht?

Da der weiße Bildschirm zum Ende hin der Mission leider immer dann kommt wenn man zum Missionsziel guckt und man dadurch immer direkt abgeknallt wird ist es unöglich die Mission, und dadurch eben auch die Kampagne zu beenden. Habe die Mission schon mal komplett neu gestartet aber das hilft auch nicht.

Hat Jemand einen Lösungsvorschlag, ich möchte die Kampagne nämlich nicht wegen Dice' Unfähigkeit zu programmieren neu anfangen. Und bis ein Patch kommt der das beseitigt ( falls überhaupt einer kommt) kann ja noch einige zeit ins Land ziehen.:mad:

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand eigentlich außer mir noch Jemand das Problem dass bei der Mission Nachtschicht (Nightshift) der Bildschirm einfach weiß wird wenn man sich in eine bestimmte richtung dreht?

Da der weiße Bildschirm zum Ende hin der Mission leider immer dann kommt wenn man zum Missionsziel guckt und man dadurch immer direkt abgeknallt wird ist es unöglich die Mission, und dadurch eben auch die Kampagne zu beenden. Habe die Mission schon mal komplett neu gestartet aber das hilft auch nicht.

Hat Jemand einen Lösungsvorschlag, ich möchte die Kampagne nämlich nicht wegen Dice' Unfähigkeit zu programmieren neu anfangen. Und bis ein Patch kommt der das beseitigt ( falls überhaupt einer kommt) kann ja noch einige zeit ins Land ziehen.:mad:

 

Spieldaten löschen und neu instalieren... aber nicht mit Speicherdaten verwechseln^^

Link to comment
Share on other sites

Grad die Amazon Rezessionen gelesen.... echt schlimm für PC-Gamer und ne bodenlose Frechheit von EA.....

Tut mir irgendwie Leid für DICE das die sowas mitmachen müssen....

Sex, Drugs and Rock n Roleplaygames

:think::think: :think:

METAL 4 LIFE

Link to comment
Share on other sites

Guest Hero4Free

 

Das Kartenpacket gibts dann im November Ca für 9,99 zu kaufen. Erst DANN könnt ihr euch mit der LE KOSTENLOS das ganze runterladen.

 

VORHER ist es NICHT möglich das Packet bzw die Karten zu nutzen.

Das ist nicht ganz richtig, soweit ich weiß kann man den DLC erst im Dezember saugen :zwinker:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...