Jump to content
Play3.de
Tuenn76

Crysis 2 Singleplayer-Thread

Recommended Posts

Also die KI kann es lange nicht mit der von Killzone 3 aufnehmen. Generell halte ich Crysis 2 für ein etwas besseres Half Life 2. Mehr aber auch nicht. Dennoch macht es auf Supersoldat schon Laune. Killzone 3 hat mir im SP dennoch mehr Spaß gemacht, ohne den Anzug hätte Crysis 2 für mich keinen Anreiz gehabt es weiter zu spielen.

 

Da muss ich dir leider widersprechen... In Killzone 3 geht die Ki zwar eindrucksvoll hinter Mauern etc. in Deckung und reagieren auch dementsprechend wenn man Soldaten angeschossen hat. Das sind gute Skripte aber mit intelligent hat das nichts zu tun. In Crysis 2 machen sich die Soldaten und auch die Aliens auf die Suche nach Dir wenn sie Dich entdeckt haben, so kommt es sehr oft vor das ein Soldat oder auch Alien plötzlich hinter Dir auftaucht. Wenn man dann noch einen hohen Schwierigkeitsgrad gewählt hat, ist man auch sofort tot.

 

Der Anzug macht einen das Leben in Crysis 2 schon leicht. Aber dann verzichte doch einfach mal auf die Fähigkeit unsichtbar. Du wirst sehen das Crysis 2 dadurch nochmal um eine große Ecke schwieriger wird. Zudem gibts zwischen den Soldaten Ki oder der Alien Ki auch Unterschiede. Soldaten gehen eher in Deckung und bekämpfen Dich von hier (ähnlich wie bei Killzone 3) aber die Aliens stürmen regelrecht auf eine zu wenn man entdeckt wurde. Diese Mischung gibt es in Killzone 3 so nicht. In Gegenteil, wenn man in Killzone 3 schön bei seinen Kameraden bleibt kann einen fast nichts passieren. Die Abschnitte in denen man alleine unterwegs ist, ist in Killzone 3 eher selten, man wird hier viel zu sehr an die Hand genommen. Zudem kommen die Angreifer in Crysis 2 auch auf dem vertikalen Weg auf einen zu. In Killzone 3 gibt es zwar die Jetpacks die so eine Art von vertikalen Kämpfen ermöglichen. Leider gibt es nur wenige Missionen wo Jetpacks vor kamen und wegen den sehr engen Levels wars auch kein Problem die vom Himmel zu scheißen. Crysis 2 ist dagegen viel weitläufiger.

 

Ich sehe das genau anders herum als Du. Ich hatte bei der Ki von Killzone 3 eher das Gefühl das sie wie ne Schießbudenfigur reagiert. In Killzone 3 gab es Abschnitte wo man nicht einmal zielen muss, einfach nach der Devise Reinhalten und gucken wie viele Gegner umfallen.

 

Killzone 3 ist ein typischer Shooter, in Crysis 2 muss man dagegen taktisch vorgehen. Wie gesagt, wenn einen Crysis 2 zu einfach war, verzichtet auf die Fähigkeiten und ihr werdet sehen das Crysis 2 sehr schwer sein kann. Das ist außerdem das Besondere an Crysis 2, man kann das Spiel auf so viele Arten durchspielen, bei Killzone 3 gibt es nur Art, die sich wiederum nur durch den Schwierigkeitsgrad unterscheidet.

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da muss ich dir leider widersprechen... In Killzone 3 geht die Ki zwar eindrucksvoll hinter Mauern etc. in Deckung und reagieren auch dementsprechend wenn man Soldaten angeschossen hat. Das sind gute Skripte aber mit intelligent hat das nichts zu tun. In Crysis 2 machen sich die Soldaten und auch die Aliens auf die Suche nach Dir wenn sie Dich entdeckt haben, so kommt es sehr oft vor das ein Soldat oder auch Alien plötzlich hinter Dir auftaucht. Wenn man dann noch einen hohen Schwierigkeitsgrad gewählt hat, ist man auch sofort tot.
In Crysis 2 schießen Gegner nie daneben wenn sie Dich sehen, daher ist es auch normal, dass es schwieriger wird, sobald Du sichtbar bist. In KZ3 treffen sie Dich nicht immer. Das hat aber nichts mit KI zu tun. Und ich spiele auf Supersoldat und kann mich an keine Stelle erinnern die mich sonderlich gefordert hat. Auch sind Soldaten wie Aliens strumpeldumm. Da unterhalten sich zwei Cell und der eine verliert seinen Kopf. Darauf der andere: "Wo tut es Dir weh?" Bevor er merkt, dass der Typ tot ist, ist er auch schon wieder tot. In KZ3 suchen die direkt Schutz. Auch wechseln sie ihre Stellung hinter den Schutzwällen. Bei Crysis 2 müssen Dich die Gegner auch suchen, denn bei KZ3 wissen sie ja auch wo Du bist bzw. beobachten Dich.

 

Anderes Beispiel:

Ich hocke vor einem Alien in Crysis 2 ca. 25 m Entfernung im Stealthmodus, tauche aus dem Stealth auf, verpasse dem Alien einen Schuss in die Brust und switche direkt wieder in den Stealthmodus. Was macht das dumme Alien? Guckt blöd! Noch nicht einmal Sperrfeuer aus der Richtung von wo es angegriffen wurde, noch sucht es Schutz. Dabei war ich kurz sichtbar und es hat mich direkt gesehen. Das ist einfach nur schlecht.

 

In KZ3 verhalten sich die Gegner auch variabler. Das was bei Crysis 2 das zielen und erschießen erschwert ist, dass die Alien einen Bewegungsablauf wie die Puppen bei der Augsburger Puppenkiste haben und somit Kopftreffer nicht immer gelingen. Die Cell hingegen sind nur Shooterfutter, selbst auf Supersoldat absolut keine Herausforderung. Sie sind einfach viel zu steif in ihrem Verhalten.

 

Der Anzug macht einen das Leben in Crysis 2 schon leicht. Aber dann verzichte doch einfach mal auf die Fähigkeit unsichtbar. Du wirst sehen das Crysis 2 dadurch nochmal um eine große Ecke schwieriger wird.
Warum sollte ich darauf verzichten mich unsichtbar zu machen? Das wäre so, als würde ich auf Waffen verzichten.

 

Zudem kommen die Angreifer in Crysis 2 auch auf dem vertikalen Weg auf einen zu. In Killzone 3 gibt es zwar die Jetpacks die so eine Art von vertikalen Kämpfen ermöglichen. Leider gibt es nur wenige Missionen wo Jetpacks vor kamen und wegen den sehr engen Levels wars auch kein Problem die vom Himmel zu scheißen. Crysis 2 ist dagegen viel weitläufiger.
Du redest von der Pseudo-Weitläufigkeit? Anfangs hast Du schon mal ein oder zwei Ausgänger später ist es ebenso ein Schlauch wie bei KZ3. Dazu ist taktisches Vorgehen reine Zeitverschwendung. Die Gegner lassen sich komplett mit der Stealthtechnologie ausschalten. So braucht man keine sonderlichen taktischen Stellungswechsel machen, bei dem Game. Auf Supersoldat suche ich sogar schon oft den Nahkampf um mal etwas mehr Action zu haben. Der Nahkampf ist übrigens in einigen Fällen durchaus effektiver als die recht durchschlagslosen Sturmgewehre. Das ganze Spiel über nehme ich nur die DSG-1 oder eine Pistole.

 

Ich sehe das genau anders herum als Du. Ich hatte bei der Ki von Killzone 3 eher das Gefühl das sie wie ne Schießbudenfigur reagiert. In Killzone 3 gab es Abschnitte wo man nicht einmal zielen muss, einfach nach der Devise Reinhalten und gucken wie viele Gegner umfallen.
Ja, so ist es ja auch richtig. KZ3 hat ein ganz anderes Setting. Dort bist Du Soldat und nicht super Over-Powered-Super-Nano-Suit-Man.

 

Killzone 3 ist ein typischer Shooter, in Crysis 2 muss man dagegen taktisch vorgehen. Wie gesagt, wenn einen Crysis 2 zu einfach war, verzichtet auf die Fähigkeiten und ihr werdet sehen das Crysis 2 sehr schwer sein kann. Das ist außerdem das Besondere an Crysis 2, man kann das Spiel auf so viele Arten durchspielen, bei Killzone 3 gibt es nur Art, die sich wiederum nur durch den Schwierigkeitsgrad unterscheidet.
Du redest das Spiel besser als es ist. Crysis 2 hat einen etwas höheren taktischen Anteil. Wobei 90 % auf den Anzug ausfallen. Allein, dass man Gegner markieren kann, die man zuvor durch die Wand sehen kann ist macht es extrem leicht. Wirklich viel anders spielen kann man es gar nicht. Die Nano-Suit-Upgrades sind Spielereien und kann man selbst auf Supersoldat bis zum Ende hin komplett weglassen. Das was man hat reicht vollkommen. Dafür sind die Level sehr arm an Scripten. Regelrecht langweilig, da man beim Scannen der Umgebung eigentlich schon direkt den Weg ausgemacht hat, durch das Gebiet zu laufen. Danach ist es nur noch auf Pappkameraden schießen.

 

Du machst meiner Meinung nach Crysis 2 besser als es ist. Ich würde nie sagen, dass Crysis 2 besser oder schlechter als KZ3 ist auch würde ich es anderes herum nicht behaupten, da bei Spiele Stärken und Schwächen haben, die ungefähr gleich zu bewerten sind. Jedoch habe ich persönlich bei KZ3 mehr Spaß beim Spiel gehabt. Crysis 2 ist wie schon Crysis 1 viel zu leicht geraten. Das Abwechslungsarme Setting nur in NY zu spielen, macht die Kampagne etwas zäh. Da verzichte ich auch lieber auf etwas Spieldauer, wenn dadurch ein Highlight, das nächste wie bei KZ3 jagt. Crysis 2 wird zum Ende hin immer leichter und man rushed nur noch so durch die Level. Alles sieht irgendwie gleich aus und man hat am ende das Gefühl wie ein Kaninchen in einem Käfig gehockt zu haben.

 

Crysis 2 ist gut, wie auch KZ3, aber beide Spiele sind davon entfernt perfekt zu sein. Du magst KZ3 nicht mögen, aber rede Dir bitte nicht etwas bei Crysis 2 ein, was nicht der Realität entspricht.

 

EDIT:

Du schreibst KZ3 ist ein typischer Shooter? Sorry, aber Crysis 2 ist ein Old-School-Shooter. Ein Mann gegen den Rest der Welt, ohne sonderliche Scripte wie sie früher ausschließlich existierten. KZ3 ist ein moderner Shooter mit Teammates und ordentlichen Script-Events, wie ein Cod:MW.

Typisch mag KZ3 durch seine moderne Herangehensweise sein, aber Crysis 2 revolutioniert das Genre garantiert nicht, dadurch dass man im Prinzip wieder zu den Wurzeln des Genre zurückkehrt.

Edited by VV6

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phuuu, hätte ich bloß nicht damit angefangen.... :zwinker: Ich will mich mal kurz fassen. Ich wollte Crysis 2 jetzt nicht in den Himmel loben, denn das hat Crysis 2 nicht verdient, da einige Dinge nicht perfekt sind. Es ging ja hier auch nur um die KI, muss gestehen, ich bin dann auch etwas ausschweifend geworden. Beide Shooter sind gut, nicht sehr gut, sondern einfach nur gut.

 

Für meinen Geschmack reagiert aber die KI von Crysis 2 etwas realistischer als die von Killzone 3. Gerade der Punkt das bei Killzone 3 kein Gegner von hinten einen angreift ist für mich sehr wichtig. Denn das macht gerade die Spannung aus, es könnte mich jemand von hinten angreifen. Es gibt natürlich auch in Crysis 2 Stellen an dem ich mir dachte, ok der Gegner muss ja blind sein, trotzdem finde ich ist die KI hier noch einen Tick besser als bei Killzone 3. Was mir an Killzone 3 überhaupt nicht gefallen hat sind die schlauchartigen Levels, in solchen Schläuchen bringt einem auch die beste KI nichts, einfach weil die Soldaten nur nach links und rechts ausweichen können. In Crysis 2 dagegen kommen sie auch von oben, links, rechts und auch von hinten. Mir gefällt das einfach besser.

 

Am Ende kann nur der eigene Geschmack entscheiden was einem besser gefällt. Was die KI betrifft hat bei mir Crysis 2 gewonnen. Beim Rest wird es schwer finde ich. Killzone 3 macht seine Sache gut und auch Crysis 2 macht seine Sache gut, zu verbessern gibt es bei beiden Shootern noch so einiges.

 

Wenn ich jemanden beraten müsste würde ich Killzone 3 denjenigen empfehlen der sehr viel Action am laufenden Band erleben möchte, Crysis 2 dagegen würde ich jemanden empfehlen der etwas mehr Entscheidungsfreiheit in einem Shooter sucht. :think: Entscheidungsfreiheit steht bei mir an erster Stelle, danach kommt erst die Action.

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für meinen Geschmack reagiert aber die KI von Crysis 2 etwas realistischer als die von Killzone 3. Gerade der Punkt das bei Killzone 3 kein Gegner von hinten einen angreift ist für mich sehr wichtig.

Also mich hat keiner auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad von hinten angegriffen. Nicht ein einziger Gegner. Offenbar sind unsere Spielweisen zu verschieden. Aber selbst wenn es so wäre, ist das auch eher dem Map-Design geschuldet als der KI. in KZ3 hat man Schlauchlevel, da brauchst Du solche Maßnahmen der Gegner nicht programmieren. Bei Crysis 2 sind die Maps eher wie Arenen aufgebaut, zwar auch nur zu ca. 40 % aber dort hat man natürlich mehrere Wege, zumal die Aliens sogar Vorsprünge überwinden können.

 

Wenn ich jemanden beraten müsste würde ich Killzone 3 denjenigen empfehlen der sehr viel Action am laufenden Band erleben möchte, Crysis 2 dagegen würde ich jemanden empfehlen der etwas mehr Entscheidungsfreiheit in einem Shooter sucht. :think: Entscheidungsfreiheit steht bei mir an erster Stelle, danach kommt erst die Action.
Das kann man so wohl als Fazit gelten lassen. Dennoch überstrahlt für mich bei Crysis 2 der Anzug. Der ist einzigartig und spaßig. Die Story ist zwar OK, aber auch irgendwie dürftig. So richtig fesseln kann sie mich nicht. Aber das ist bei Shootern eh eher seltener der Fall. Hier bekleckert sich KZ3 auch nicht mit Ruhm, zumal das KZ-Universum noch viel mehr Spielraum als das von Crysis bietet.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist das auch schon des öfteren passiert. Alien läuft die wand hoch verfolgt mich und springt mich von hinten an. Da hilft nur viereckige Taste drücken, zur strafe 5m schleifen und dann messern

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also mich hat keiner auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad von hinten angegriffen. Nicht ein einziger Gegner. Offenbar sind unsere Spielweisen zu verschieden. Aber selbst wenn es so wäre, ist das auch eher dem Map-Design geschuldet als der KI. in KZ3 hat man Schlauchlevel, da brauchst Du solche Maßnahmen der Gegner nicht programmieren. Bei Crysis 2 sind die Maps eher wie Arenen aufgebaut, zwar auch nur zu ca. 40 % aber dort hat man natürlich mehrere Wege, zumal die Aliens sogar Vorsprünge überwinden können.

 

Das ist echt schade! Mir ist jedes mal mein Herz in die Hose gerutscht als so ein Alien Ding plötzlich hinter mir stand. :) Das liegt bestimmt an der Spielweise. Ich habe mich gerne an Gegner heran geschlichen, da hatte ich öfters mein Radar nicht im Auge und plötzlich kam jemand von hinten. :eek:

 

Das kann man so wohl als Fazit gelten lassen. Dennoch überstrahlt für mich bei Crysis 2 der Anzug. Der ist einzigartig und spaßig. Die Story ist zwar OK, aber auch irgendwie dürftig. So richtig fesseln kann sie mich nicht. Aber das ist bei Shootern eh eher seltener der Fall. Hier bekleckert sich KZ3 auch nicht mit Ruhm, zumal das KZ-Universum noch viel mehr Spielraum als das von Crysis bietet.

 

Wird Zeit das langsam neue Konsolen kommen! Denn den Entwicklern ist ne gute Grafik wichtiger als das Spiel selbst. Killzone 4 oder auch Crysis 3 bekommen auf der PS4 bestimmt größere Levels, ja vielleicht sogar eine Open World, hier funktioniert die KI bestimmt nochmal um einiges besser. Ich hatte auch den Eindruck das die KI bei Crysis 1 etwas besser war als bei Teil 2. Kann mich auch irren... Jedenfalls wars im Jungle nochmal um ne Ecke spannender, vor allem im Alien Raumschiff. :naughty:

 

Was das Setting von Crysis 2 betrifft muss ich Dir nochmal Recht geben. Finde es auch schade das man nur in NY unterwegs war. Das war bei Killzone 3 schon besser gemacht, liegt auch sicher an der Geschichte aus der man einfach viel mehr machen kann. Für Teil 4 Wünsche ich mir aber eine Jungle in dem man etwas mehr auf Erkundungstour gehen kann. Optisch war der Jungle aber mein Highlight von Killzone 3!

 

Was Crysis betrifft kommt die Story von Teil 1 eh nicht an Teil 2 heran finde ich... Das ist einfach der Effekt des noch Unbekannten. In Teil 2 wusste man ja bereits das man gegen Aliens kämpfen muss und das nimmt der Story irgendwie die Luft raus.

 

Der Anzug ist natürlich das Highlight von Crysis. Ich konnte mich in noch keinen Shooter so austoben wie bei Crysis und das hat man vor allem dem Anzug zu verdanken. Ist schon gut gemacht von Crytek. :zwinker: In Teil 3 möchte ich aber bitte wieder eine Open World und Fahrzeuge, ja Fahrzeuge vor allem im MP bitteschön! :haha:

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

@telekraft

fahrzeuge im MP? bitte nicht! online macht crysis 2 gerade soviel spass, weil man nur zu fuß unterwegs ist und das auf recht kleinen maps, mit einem guten balancing.

 

ja, ja! ich weiß, ist der SP-thread zu crysis 2 ^^

daher höre ich jetzt wieder auf....


Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. -Christian Morgenstern-

 

PS4, PS3 und PSVita Gamer!

Share this post


Link to post
Share on other sites
@telekraft

fahrzeuge im MP? bitte nicht! online macht crysis 2 gerade soviel spass, weil man nur zu fuß unterwegs ist und das auf recht kleinen maps, mit einem guten balancing.

 

ja, ja! ich weiß, ist der SP-thread zu crysis 2 ^^

daher höre ich jetzt wieder auf....

 

In Teil 1 gab es noch Fahrzeuge und der MP war um Welten besser als wie er jetzt ist. Jetzt ist Crysis 2 nur noch ein reines COD mit Nanosuit Beilage....


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist echt schade! Mir ist jedes mal mein Herz in die Hose gerutscht als so ein Alien Ding plötzlich hinter mir stand. :) Das liegt bestimmt an der Spielweise. Ich habe mich gerne an Gegner heran geschlichen, da hatte ich öfters mein Radar nicht im Auge und plötzlich kam jemand von hinten. :eek:
Nun ja, das erste was ich mache ist anfangs jeden Gegner mit :viereck: zu markieren. Das Radar nutze ich schon sehr intensiv um immer den Überblick zu behalten. Darüber hinaus wechsle ich auch oft die Stellungen, damit ich meistens flankieren kann.

 

Wird Zeit das langsam neue Konsolen kommen! Denn den Entwicklern ist ne gute Grafik wichtiger als das Spiel selbst. Killzone 4 oder auch Crysis 3 bekommen auf der PS4 bestimmt größere Levels
Die beiden nächsten Teile der Serien werden garantiert noch auf der jetzigen Generation erscheinen.

 

Für Teil 4 Wünsche ich mir aber eine Jungle in dem man etwas mehr auf Erkundungstour gehen kann. Optisch war der Jungle aber mein Highlight von Killzone 3!
Also wenn man so die grünen Parklandschaften von Crysis 2 sieht, wird man wirklich etwas wehmütig, ob der schönen Optik aus Teil eins. Ich hoffe ja, dass man in Crysis 3 die Alienwelt besucht und dort in einer völlig fremden Botanik und Infrastruktur konfrontiert wird. Bei KZ3 fand ich alles sehr stimmig und gerade den Dschungel mochte ich gar nicht. Am liebsten spielte ich die Eis- und Schneelevel.

 

Der Anzug ist natürlich das Highlight von Crysis. Ich konnte mich in noch keinen Shooter so austoben wie bei Crysis und das hat man vor allem dem Anzug zu verdanken. Ist schon gut gemacht von Crytek. :zwinker: In Teil 3 möchte ich aber bitte wieder eine Open World und Fahrzeuge, ja Fahrzeuge vor allem im MP bitteschön! :haha:
So richtig Open-World war es ja noch nie. Allein weil das Meer oder Bergketten die Möglichkeiten einschränkten, aber es war wesentlich weiträumiger. Man hatte zumindest nicht so ein beengtes Gefühl wie bei Crysis 2. Übrigens fiel mir das Schlauchdesign bei KZ3 nicht wirklich negativ ins Auge. Wenn man es gut macht, haben beide Arten seine Reize. Was mich nur etwas stört ist, dass man zu wenige taktische Optionen zum Ende des Spiels hat. Eigentlich hat man sie fast nur in den Anfangsgebieten. Später ist man doch gezwungen alles gleich zu machen, da bestimmte Dinge halt immer vorgegeben sind.

 

Für Crysis 4 wünsche ich mir ein dynamisches Energiepaket. Das heißt, im dunklen schleichen verringert den Energieverbrauch immens, wenn man jedoch in der hellen Sonne operiert usw. steigt er rapide. Der Weg durchs Licht sollte dann aber auch kürzer und riskanter sein. Der Weg durch den Schatten dafür Gegnerlastiger. Richtig doof an Crysis 2 finde ich, dass man im Stealthmodus einen schwarzen Schatten wirft (unlogisch). Auch wären Tarnfelddetektoren in Form von Strahlern gut, die dann per Cryvision sichtbar gemacht werden können, jedoch in dem Modus die Welt und auch Gegner kaum mehr zu erkennen sind. Das würde Crysis noch mehr taktische Rafinesse einhauchen.


picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Teil 1 gab es noch Fahrzeuge und der MP war um Welten besser als wie er jetzt ist. Jetzt ist Crysis 2 nur noch ein reines COD mit Nanosuit Beilage....

 

ich mag CoD mit nanosuitbeilage :ok:

ist einfach eine geschmackssache, ich kann MPs mit fahrzeugen nicht ausstehen, da sie immer eine gewisse imba aufweisen. so empfinde ich das zumindest, daher kann ich zb battlefield auch nicht wirklich leiden.


Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. -Christian Morgenstern-

 

PS4, PS3 und PSVita Gamer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...