Jump to content

[SPOILERTHEMA] Killzone 3 durchgespielt


VV6
 Share

Recommended Posts

@Sosaires

das fand ich bei den grananten aber schon schlimmer. ^^ die leute mussten sich ja auch nur an die rauchsäule setzen. durch die festen punkte ist es schon nicht mehr ganz so einfach.

 

Ich erinnere mich noch gut an "Hinstellen und hauen". Da kam man grade raus und wurde direkt umgehauen. Man fühlte sich schon wie in nem Bud Spencer Film, sofern der Spawnpunkt ungünstig lag. Wobei man bei KZ3 aber auch nicht mehr so schnell hintereinander Schlagen kann.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 80
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Mich hat an Killzone 3 echt genervt, dass ich so offt gestorben bin.

Klar, man hängt eigentlich an keiner stelle lange fest, aber trotzdem stirbt man einfach so offt weil man beim ersten durchlauf nicht weiss wo die gegner stehen oder von wo neue kommen.

Ich bin sicher kein Progamer, aber ich kann mich nicht erinnern, dass mich das Sterben jemals in nem game so genervt hat.

In Killzone 2 war das auch nich so schlimm find ich.

n1

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, hab jetzt auch endlich mal Killzone 3 getestet! Einen Tag SP, sowie MP!

 

Mein Fazit:

 

Killzone 3 hat sich zu einem casual game entwickelt, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Einfaches, sehr präzises Zielen, übersichtlicher und ausgeglichener!

 

Ausserdem zu wenig bossfights! Da hat mich killzone 2 mehr begeistert!

Und die vorhandenen, waren schon bekannt, den mawlr, mal ausgeschlossen!

 

Der Multiplayer überzeugt wie immer, weniger chaos(dank 24 spielern und weggelassener spawn granate) und der vielen maps natürlich!

 

Kurzum: KZ3 Story hui, weniger action und zu einfach! Multiplayer top!

 

Da ich aber noch killzone 2 hier rumliegen hab, und ich nicht für ein multiplayer game ca. 50? ausgeben möchte, warte ich bis es günstiger geworden ist!

 

mfg

 

CanisCanem

Link to comment
Share on other sites

So, hab jetzt auch endlich mal Killzone 3 getestet! Einen Tag SP, sowie MP!

 

Mein Fazit:

 

Killzone 3 hat sich zu einem casual game entwickelt, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Einfaches, sehr präzises Zielen, übersichtlicher und ausgeglichener!

 

Ausserdem zu wenig bossfights! Da hat mich killzone 2 mehr begeistert!

Und die vorhandenen, waren schon bekannt, den mawlr, mal ausgeschlossen!

 

Der Multiplayer überzeugt wie immer, weniger chaos(dank 24 spielern und weggelassener spawn granate) und der vielen maps natürlich!

 

Kurzum: KZ3 Story hui, weniger action und zu einfach! Multiplayer top!

 

Da ich aber noch killzone 2 hier rumliegen hab, und ich nicht für ein multiplayer game ca. 50? ausgeben möchte, warte ich bis es günstiger geworden ist!

 

mfg

 

CanisCanem

 

 

so als tipp.....kz3 gibts momentan für round about 25-30 euro!aus uk,aber komplett in deutsch spielbar:zwinker:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Bosskämpfe waren in meinen Augen keine dabei. Aber dafür ein bisschen grösserer gegner der eigentlich nicht schwer zu besiegen war. Wahr sehr leicht zum durchspielen. Hat mir sehr gut gefallen besonders weil es so abwechslungsreich war. Bin schon neugierig auf den Vierer Teil weil ich wiesen will wer in dieser sch**** Kapsel drin ist! Macht mich ganz verrückt!:hammerme:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Meine kleine Lady.

:zwinker:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Sehe ich auch so. verstehe ich auch nicht.  
    • Doch? Was?   Mein Kommentar falsch?   Ich weiß nicht worauf du dich bei meinem Post genau beziehst. Könntest du das bisschen detaillierter Erläutern?   Danke
    • Ist so, wobei "nicht mögen" ist immer so eigenartig formuliert. Wenn manche meinen "Boykottieren" halte ich das für eine Trotzreaktion oder ein Unternehmen aufgrund seines Vorgehens ablehnen. Und sich dann deswegen ein Produkt nicht kaufen. Jeder hat seine Präferenzen und bevorzugt ein Produkt aber das bedeutet nicht dass ich das andere nicht mag.   Was hat einen Sony/Microsoft getan - ich meine persönlich - weil man sie nicht mag?   Wenn mir einer plausibel erklärt, dass er aufgrund der Unternehmenspolitik und die Richtung der Strategie dieses Produkt jenes Unternehmens ablehnt - Das lasse ich gelten, sagt alles, ist neutral, nachvollziehbar.   Aber: "ich mag das nicht, weil die kaufen alles weg" oder "ich mag die nicht, weil die machen immer exklusiv" ist bisschen Kindergarten.
    • Doch People Can Fly hat sich mal in einem Brief geäußert und sagte das Square Enix keine Lizenz Gebühren gezahlt hat. Weil das Spiel hinter dem Erwartungen SEs gelegen hat https://www.google.com/amp/s/www.gamereactor.eu/amp/people-can-fly-hasnt-seen-a-royalty-check-from-square-enix-for-outriders/?espv=1 im deutschen Bereich wurde es nicht erwähnt da man schnell den gamepass die Schuld gibt aber Der Publisher zahlt den Entwickler und nicht MS den Entwickler  das Spiel war auf allen Plattformen hinter den Erwartungen. sogar auf Steam sehr oft in den Charts
×
×
  • Create New...