Jump to content
News

Geohots Webseiten-Hoster muss Logdaten an Sony übergeben

Recommended Posts

Sony hat im Kampf gegen den Hacker George “Geohot” Hotz einen weiteren Teilerfolg errungen. (...)

 

Weiterlesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, wer hätte das gedacht das ein Multimillarden unternehmen gegen eine Person eine chance hat :naughty:

 

Hätten sich die Besucher der website vorher überlegen können was sie da machen :smileD:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht

- Abraham Lincoln -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bullshit! Sony hat die Finger von solchen Daten zu lassen.

 

1. Ist imho mal nicht davon auszugehen, dass die Daten repräsentativ sind. Ich hab mir den Kram auch gezogen, einfach weil's mich interessiert.

 

2. ergibt sich daraus die Frage, was Sony tatsächlich mit den Daten machen will, denn wenn es wirklich nur darum geht, Zahlen zu bekommen, hätte die einfache Serverstatistik auch vollkommen ausgereicht.

 

3. Gibt es sowas wie Privatsphäre. Was zum Teufel will Sony mit den Paypal-Logs? Das geht die einen feuchten Kehricht an, wer da wie viel Geld gespendet hat.

 

Ich finde, sie treibens langsam wirklich ein bisschen zu weit. Deren Politik erschließt sich mir nicht mal ansatzweise. Und ich kann, wenn auch nur mental, so eine Proletenhandhabe á la "Wir kriegen alles, was wir wollen" absolut nicht unterstützen.

 

Die Kommentare auf der Hauptseite unter dem Artikel sprechen wirklich nicht gerade für besonders demokratisches Verständnis.

Mich erschreckt, dass es so viel unreflektierte Dummheit gibt. Sony benimmt sich wie der letzte Kindergarten und die Fanboys applaudieren. Bravo :good:


:good: Eigeninitiative -Check. Groß- und Kleinschreibung -Check. Satzzeichen -Check. Postings mit Inhalt -Check. Google -Check. Konkrete Fragestellungen -Check :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es auf einer Seite bemerkenswert,dass es eine einzelne Person schafft SONY auszutricksen.:ka:

Doch auf der anderen Seite mach sich Sony lächerlich.Das ist ein riesen Unternehmen und die schaffen es nicht so etwas zu verhindern.Naja...

die PS3 Spiele sind ziemlich überteuert 70€(standard)für EIN neuses Spiel.Aber ist ein anderes Thema...

Was schnüffelt Sony da eigentlich rum.Die sollen mal ihre Griffel aus ALL den Daten nehmen.Wie bereits gesagt wurde geht es nach dem Motto"Wir sind Sony wir dürfen das"!Echt zum Kotzen so ein Verhalten von einer seriösen Firma!:_wanken2:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Made by Mitsunari

 

 

Betriebssystem: Windows 8 64Bit[Professional]

CPU: i5-3550//GPU: Gigabyte 7970 Windforce 3x [3GB]//RAM: 8GB Corsair Vengeance [1600]//Board: AsRock H77 Pro4|MVP//Gehäuse: NZXT Tempest 410//NT: beQuiet! Straight Power 500W//SSD: Samsung 830 128GB//HDD: Seagate Barracuda 7200 500GB//Segate Barracuda 1TB

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest purchaser

Eigentlich sollte man meinen, dass nun auch der naivste und blauäugigste Sony-Fanatiker aufwacht und das Ausmaß von Sonys Netzüberwachungsfantasien begreift. Liest man sich die Kommentare auf der Newsseite durch, ist dem aber bei weitem nicht so. Was muss denn noch passieren, damit ihr zu differenzieren lernt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zod
3. Gibt es sowas wie Privatsphäre.

 

Nicht in den USA und erst Recht nicht vor Gericht.

 

Eigentlich sollte man meinen, dass nun auch der naivste und blauäugigste Sony-Fanatiker aufwacht und das Ausmaß von Sonys Netzüberwachungsfantasien begreift. Liest man sich die Kommentare auf der Newsseite durch, ist dem aber bei weitem nicht so. Was muss denn noch passieren, damit ihr zu differenzieren lernt?

 

Aha, Sony verwendet nun legale Mittel um das illegale Handeln einer Person zu unterbinden und nur weil man dies befürwortet ist man "Sony-Fanatiker"?

Der Hobbit wusste genau was er da tut, und nur weil du nen Nutzen aus seiner Arbeit ziehst (oder gern ziehen würdest) schlägst du dich jetzt auf seine Seite und kommst mit "Netzüberwachungsfantasien" und solchen Sachen, aber klar - die andern sind immer Schuld.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hero4Free
Bullshit! Sony hat die Finger von solchen Daten zu lassen.

 

1. Ist imho mal nicht davon auszugehen, dass die Daten repräsentativ sind. Ich hab mir den Kram auch gezogen, einfach weil's mich interessiert.

 

2. ergibt sich daraus die Frage, was Sony tatsächlich mit den Daten machen will, denn wenn es wirklich nur darum geht, Zahlen zu bekommen, hätte die einfache Serverstatistik auch vollkommen ausgereicht.

 

3. Gibt es sowas wie Privatsphäre. Was zum Teufel will Sony mit den Paypal-Logs? Das geht die einen feuchten Kehricht an, wer da wie viel Geld gespendet hat.

 

Ich finde, sie treibens langsam wirklich ein bisschen zu weit. Deren Politik erschließt sich mir nicht mal ansatzweise. Und ich kann, wenn auch nur mental, so eine Proletenhandhabe á la "Wir kriegen alles, was wir wollen" absolut nicht unterstützen.

 

Die Kommentare auf der Hauptseite unter dem Artikel sprechen wirklich nicht gerade für besonders demokratisches Verständnis.

Mich erschreckt, dass es so viel unreflektierte Dummheit gibt. Sony benimmt sich wie der letzte Kindergarten und die Fanboys applaudieren. Bravo :good:

Applaus...bei dir ist es ja ganz offensichtlich das du nicht gerade für Sony bist, geschweige ihr Handeln verstehen kannst!

 

Saug dir mal ruhig die Daten "nur mal so aus Interesse"!

Und wann hast du das erste gebrannte Spiel..."nur mal so aus Interesse!"?

 

Schön das du nicht peilst, was Sony will...du machst dich über Kommentare auf der Hauptseite lustig?

 

Und ja es gibt echt viel Dummheit auf dieser Welt, da hast du vollkommen recht :zwinker:

Edited by Hero4Free

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Unterstellungen machen deinen Post auch nicht richtiger.

Erklär doch mal, was Sony sich von den eingeklagten Daten verspricht. Was versprichst du dir davon?


:good: Eigeninitiative -Check. Groß- und Kleinschreibung -Check. Satzzeichen -Check. Postings mit Inhalt -Check. Google -Check. Konkrete Fragestellungen -Check :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hero4Free

Eventuell wiegt Sony ab, ob es sich lohnt noch ein neues PS3 Modell auf den Markt zu bringen?

 

Es geht ihnen mit Sicherheit nicht um jeden einzelnen User,aber sie wollen einen Zeichen setzen.

 

Die wollen natürlich auch die glaubwürdigkeit von dem Räuber Hotzenplotz prüfen, ob er Gelder von diversen Leuten erhalten hat und ob er Kontakt zu denen gehabt hat! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Sony die Köpfe von den Urhebern rollen sehen möchte...und das möchte ich auch gern!

 

Ich kann es sehr gut nachvollziehen, es gibt kein Unternehmen auf der Welt, dass sich einfach mal so die Butter vom Brot nehmen lässt! Von daher ist Sonys vorgehen völlig normal&legal!

 

Was ich mir davon verspreche? Hallo? Ich bezahle gutes Geld für meine Spiele...ich wünsche mir, dass Sony jeden einzelen in den Arsch tritt, der sich irgendwelche illegalen Files, Spiele oder sonstiges zieht oder für Andere zur Verfügung stellt.

 

Hast du mich jetzt verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
....

 

Sehe ich auch so. Ich als bezahlender Kunde brauche mir keine Sorgen zu machen wenn Sony meine Daten bekommt.Ich habe nichts zu verbergen , wegen mir können sie so radikal durchgreifen wie sie können.

 

Außerdem ist sowas heutzutage normal.Was denkt ihr machen Apple , MS und Co?


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...