Jump to content
Play3.de
News

Geohots Webseiten-Hoster muss Logdaten an Sony übergeben

Recommended Posts

die daten die geohot zur verfügung gestellt hat sind, denke ich, nicht illegal. nur wer sie benutzt macht sich strafbar. wie bei funkscannern auch, der erwerb und der besitz ist ok aber die benutzung der geräte ist verboten.

 

verstehen kann ich die art von sony auch nicht. was für daten sollen denn bitte (im speziellen) youtube und google hergeben ? wollen die da sehen wer nen film vom JB angesehen hat? oder wer was von sonypictures illegal über YT sehen wollte. warum daten seit Januar 2009 ? da gabs den hack doch noch garnicht. das kann ja alles noch heiter werden mit denen.

 

man wird immer mehr ausspioniert und viele finden das auch noch völlig ok. da stimmt doch was nicht mit den leuten. ich denke da an den $ony-trojaner, bundestrojaner, die rasterfahndung, überwachungskameras auf öffentlichen plätzen usw. usw.

ich bin gespannt wo die reise hingeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann nur meinen Kopf schütteln über so manche naiven und völlig egoistischen Meinungen hier zu diesem Thema. Geohot hat sich strafbar gemacht, in dem er technisches Wissen über die Sicherheit der PS3 im Internet verbreitet hat. Geohot hat das bewusst gemacht um Sony zu Schaden, dass ist nämlich der feine Unterschied den manche einfach aus purem Egoismus einfach nicht kapieren wollen. Wenn Geohot sein Wissen Sony zur Verfügung gestellt hätte, so wie es Hacker eigentlich in der Regel machen, aber Gehot ist nur auf Anerkennung aus und hat sich darum auf die Seite der kriminellen Hacker, nämlich den Crackern, geschlagen.

 

Es ist nämlich ein großer Unterschied was ein Hacker mit seinem Können anfängt. Über Hacker gibt es in der Fachliteratur genügend positive Berichte, aber die sogenannten Cracker ziehen diesen guten Ruf einfach in den Dreck, einfach weil sie ihr Können Missbrauchen.

 

Ich kann auch einige Meinungen bezüglich über Sony nicht verstehen. Was ist denn an Sony so schlecht, damit sich manche so stark hinter diese Cracker stellen? Meistens gehts dann immer übers Sonys Preispolitik. Aber wenn einige hier mal anfangen würden mal etwas neutraler zu denken, würden diejenigen vielleicht auch mal verstehen das Sony natürlich mehr Geld ausgeben muss um seine Produkte besser schützen zu können, dass schlägt Sony dann am Ende natürlich auf die Preise der Konsolen und Spiele drauf. Warum glaubt ihr das viele Entwicker über online Pässe nachdenken? Klar um Kohle zu machen, aber auch um ihre Verluste wieder einzuholen die sie wegen Raubkopien verloren haben. Also am Ende schädigt ihr euch nur selber, in dem ihr euch hinter diese Cracker stellt.

 

Ihr solltet euch nämlich mal eins fragen. Was würdet ihr machen, wenn ein Cracker euch mit seinen Aktivitäten schädigt? Ein besseres Beispiel, dass manche vielleicht besser verstehen... Was würdet ihr machen wenn ein Cracker euer Konto leer räumt? Dann sind es nämlich plötzlich die Bösen stimmts? :zwinker:

 

Worauf ich hinaus möchte. Nur weil es einige von euch vielleicht Cool finden was diese jungen Computer Profis so drauf haben. Ja das ist schon ziemlich beeindruckend, aber euch muss auch im klaren sein wie stark diese anderen Firmen damit schädigen. Gerade hinter Sony solltet ihr stehen und nicht hinter diesem Bengel, denn Sony baut eure Konsole mit der ihr Stunden lang Spaß habt.

 

Es gab schon einmal in der Geschichte ein Unternehmen das pleite ging nur wegen Crackern. Ich verstehe nicht, warum das einigen völlig egal ist.... Ok Sony wird bestimmt nicht wegen der PS3 pleite gehen, aber vielleicht gibt es in Zukunft einfach keine PS4 oder PS5 mehr....

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

interessant zu lesen wie einige hier meinen das sony peinlich wäre. für mich klingt das so als ob man sich eher darüber aufregt das sony nicht einfach alles egal ist. wie solten wie die konkurenz damit umgehen und es zulassen. damit man nicht über die schulter schauen muss wenn man selbst damit anfängt. wäre doch schöner wenn man es wie bei der xbox machen könnte ,einfach spiel kopieren und sich keine sorgen machen müssen, aber nein sony muss ja nerven. und jeder der sony recht gibt ist ein naiver blauäugiger sony fanboy gell?

manchmal frage ich mich ob die die sich darüber so beschweren und in ihren menschenrechten verletzt fühlen, weshalt sie noch ihr ps3 habe? verkauft sie doch und kauft ein xbox, eine wii oder rüstet euren pc auf. die ps3 wird euch doch bei ebay für viel geld abgenommen. ihr seid doch nicht von sony abhängig, es gibt doch genug alternativen beim zocken, also wo ist das problem? wenn es doch jedem immer nur ums prinzip seines rechts geht dasn wechselt doch, das ist doch auch ein recht von jedem. wenn euch der kampf um gegen raubkopien steuert ab zu dem der das nicht so ernst sieht. ich als ehrlicher kunde zocke heute genauso wie noch vor einen jahr, es hat sich nichts geändet ausser das sony jetzt gewisse personen verfolgt, hat einer für sich perönlich jetzt ein einschränkung miterlebt? nein, bestimmt nicht.


Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich kein einziges stichhaltiges Argument, das eine Grundlage für solche Handlungen bietet.

 

Sony ist ein riesen Konzern. Die wirtschaften schon so, dass sie nicht pleite gehen. Ic will den Hack damit nicht entschuldigen, wohl aber die Loyalität einer Nutzer hier gegenüber Sony infrage stellen.

 

Es ist vollkommen egal wessen Kopf jetzt rollt, die Tatsache, dass Sony selbst, durch den ganzen medienrummel und die klagen, dafür gesorgt hat, dass der Hack sonweit verbreitet ist, lässt eine Eindämmung der Information nichtmehr zu.

 

Statt guten kontent zu liefern und sich auf die zahlenden Kunden zu konzentrieren wollen sie ein exempel statuieren, das keine Chance auf erfolg hat. Die nächste Konsole wird wieder gehackt und die darauf auch und die darauf auch und die darauf auch.

Jedes system ist hackbar uns je restriktiver das Unternehmen seine Kunden(!) behandelt, desto grösser die Motivation die Maschine zu knacken.

Hatten sie ihrem kontrollzwang nicht nachgegeben und das otheros Feature einfach bestehen gelassen, wäre es soweit nicht gekommen.

 

Egal, ob geohot auf der Strasse landet, die ps3 ist für alle Zeit gehackt.

 

Und wie gesagt, für mich rechtfertigt nicht der Zugriff auf die Paypaldaten. Ich habe auch nichts zu befürchten, aber ich finde es einfach absolut daneben in solchen Daten rumzuwühlen. Für mich ist das eine prinzipielle Frage. Ich wurde dem Staat auch nicht meine Fingerabdrücke geben, wenn ich ncihts zu befürchten habe. Das geht einfach niemanden was an.

Und natürlich ist das heute Gang und gebe, das heisst aber nicht, dass ich es einfach treudoof akzeptieren muss. Was istn das für ne Mentalität?

 

 

Ps: entschuldigt die Rechtschreibfehler, schreibe hiernicht am pc und die scheiss autokorrektur macht zum Teil haarsträubenden Unsinn.


:good: Eigeninitiative -Check. Groß- und Kleinschreibung -Check. Satzzeichen -Check. Postings mit Inhalt -Check. Google -Check. Konkrete Fragestellungen -Check :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der hat einfach kein Hobby der Kerl.

Und wer 70€ für ein Spiel ausgibt ist selber schuld es gibt import möglichkeiten. Ich zahle pro Spiel 45€ wäre ja krass wenn ich 70€ pro Game zahlen müsste.

Bei meinen ca. 25 Spiele im Jahr (PS3 WII NDS PSP) habe ich somit 625€ gespart damit kann man sich ja den 3DS und den NGP zusammen holen.:naughty:


Most Wanted

Final Fantasy 15 & Kingdom Hearts 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und wer 70€ für ein Spiel ausgibt ist selber schuld es gibt import möglichkeiten. Ich zahle pro Spiel 45€ wäre ja krass wenn ich 70€ pro Game zahlen müsste.

 

Oder einfach zu Saturn, dort kosten die Spiele meisten 49 Euro bei Release :zwinker:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es vollkommen ok was Geohot macht.

Außerdem ist es vollkommen falsch was du hier propagierst Telekr@ft, denn Geohot hat nach dem Hacker Codex keine kriminelle Tat begangen.

Laut Gesetz vielleicht schon, aber was ist schon das Gesetz? Natürlich ein System für beschränkte Leute.

Er hat einen Fehler in Sonys System entdeckt und diesen veröffentlicht, somit ist er ein Gray Hat, ein neutraler Hacker.

Außerdem hat er diesen Hack praktisch nicht missbraucht.

Falsch wäre es gewesen, wenn er den Hack direkt missbraucht hätte um sich zu bereichern, Sony direkt zu schaden, oder den Hack nur der Black Hat, also "der ach so bösen" Hacker Community zugänglich gemacht hätte.

Außerdem sind Cracker auch nur Hacker.

Cracker ist ein Begriff wo man meinen könnte, die Bild Zeitung hätte diesen erfunden.

Cracker ist ein Begriff der von den Medien erschaffen wurde um eine Gruppe von Hackern, bzw. eine bestimmte Hacker Community schlecht zu machen und die Leute schlucken es wie Cola.

Hat er aber nicht, er hat ihn einfach nur Veröffentlicht und Sony die Chance gegeben darauf zu reagieren bevor noch mehr Schaden entsteht.

Eventuell hat er ihn missbraucht um mehr Beachtung zu finden, aber darin sehe ich kein Problem.

Ich finde es sogar ziemlich Unterhaltend und Sony's Aktionen lächerlich.

Wer legt sich denn nicht gerne mit einem Unternehmen an, dass nur daran denkt seinen Umsatz zu steigern.

Edited by Zabuza

get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na Juhu, wenn Anarchie die Lösung ist... kein bindendes Recht für niemanden, jeder macht sich ab jetzt seinen eigenen "Kodex" mit seinen eigenen moralischen Vorstellungen. Schon tut niemand mehr Unrechtes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na Juhu, wenn Anarchie die Lösung ist... kein bindendes Recht für niemanden, jeder macht sich ab jetzt seinen eigenen "Kodex" mit seinen eigenen moralischen Vorstellungen. Schon tut niemand mehr Unrechtes.

 

Wer denkt Cracker seinen kriminelle, bösartige Menschen und Anarchie bestehe aus Chaos und Verderben, den nenne ich wirklich beschränkt.

Keine Ahnung von der Materie, aber Hauptsache man hat etwas gesagt. :lol:


get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist doch vollkommen egal welche Art Menschen es in deinen Augen sind. Du stellst den sogenannten Hacker Kodex über geltendes Recht und als einzig verbindlich dar. Willkürlich. Nur Sony darf natürlich nicht machen was sie wollen. Weil es Handeln gegen den Hacker Kodex ist. Ne, ich bin raus, das wird sonst hässlich. Ich bin für selbsternannte Gremien, die entscheiden was Gut & was falsch ist, setzen alles geltende Recht der Welt aber außer Kraft. Sie dürfen aus Gutdünken entscheiden. :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...