Jump to content

Schweres Erdbeben und Tsunami in Japan


Flo19996
 Share

Recommended Posts

heut morgen wieder erdbeben in japan :(

 

Ist das wieder im Nord-Osten gewesen? Und welche Stärke?

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 610
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Die frage is wer soll den scheiss weg machen ? die russen konnten damals einfach mal so ne ganze armee verheizen !

 

Einfach zukippen, die Russen haben das Problem ja nicht entfernt sondern eingeschlossen. :)

Die Japanischen Behörden scheinen total überfordert zu sein.

get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Link to comment
Share on other sites

"Hilflos" trift es denke ich besser. "Überfordert" wären sie, gäbe es eine feste Vorgehensweise für die treffliche Situation. Die gibt es offenbar nicht. Die ganze Welt kann da nur ohnmächtig zuschauen. Würde woanders wohl genauso ausschauen. Ok, bei uns vielleicht nicht, hier würden sich die Leute über die Wasserwerfer beschweren, eine Flugverbotszone fordern und wegen den Baukosten eines Sarkophags auf die Straße gehen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Mal abgeshen von der katastrophe und den menschlichen schäden haben die russen ihr sache gut gemacht. Ok wahr damals nartürlich auch ein ganz anderes system.

 

Gut? Weißt du eigentlich, dass alle die dort arbeiteten meistens fast ohne Schutz da waren? Und dann noch abgesehen von den erst schlechten und völlig riskanten Versuchen. Die wollten erst einen Tunnel unter dem Reaktor buddeln und die Arbeiter dabei waren einer so hohen Verstrahlung ausgesetzt, dass glaubt man gar nicht.

 

Schau dir dazu am besten Mal die Quarks und Co Folge zu Fukushima an. Dort wurde auch 15 Minuten über Tschernobyl gesprochen.

Link to comment
Share on other sites

Damals wurde "Gesunderhaltung der Soldaten" nicht wirklich groß geschrieben.

Ein Arbeitskollege war damals in der Armee zeitweise in einem Kernwaffen-testgebiet stationiert. Er hat erst Jahre später erfahren, was da gemacht worden ist. Denen wurde doch nicht gesagt, daß das gefährlich ist....

Link to comment
Share on other sites

Tja sowas wird dann auch gerne vertuscht.

Denke das verscuht man in Japan auch weitestgehend. Die Informationspolitik gegenüber den eigenen Bürgern ist lächerlich und gar nicht als solche zu bezeichnen.

Ich glaube auch nicht, dass das Kraftwerk die Probleme nur hat, weil die Stromversorgung zusammengebrochen ist. Es konnte ja nicht so schwer gewesen sein, einige Notstromaggregate zu besorgen. Da ist deutlich mehr kaputt gegangen. Aber um eine Panik zu verhindern, sagt mal lieber nichts genaues und setzt sein eigenes Volk den Gefahren aus.

 

Die Arbeiter die noch dort sind verdienen den größten Respekt. Auch wenn ich bezweifle, dass sie das 100% freiwillig tun. Eines ist aber sicher: deren Gesundheit wird nicht nur aufs spiel gesetzt. Die Arbeiter sind ganz bestimmt fürchterlich verstrahlt.

 

Ich hoffe nur, dass man den Super-GAU noch verhindern werden kann, bin aber der Meinung, dass es fast schon unmöglich und nur noch eine Frage der Zeit ist.

1.png

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...