Jump to content

Resident Evil: Operation Raccoon City


CoZmic
 Share

Recommended Posts

da geb ich dir auch recht.. aber das war war schon seid RE 4 nicht mehr der fall...

 

sogesehen gibt es bloß 4 wahre RE spiele das ist 1-3 und CV... der ganze rest ist kein RE... egal ob die survivor teile , die outbreak teile, 4 und 5

 

Genau, die Spiele bleiben ihrem Genre treu und versprechen dem alten Resident Evil Spieler das was man denkt wenn man Resident Evil ließt, aber eben Teil 4 und Teil 5? Resident Evil ist das nicht und wenn jemand "Horror Adventures rauf geschrieben hätte ich würde nicht drauf kommen das das eigentlich ein Resident Evil Ableger ist.

 

 

sorry. hatte die signaturen deaktiviert... :haha:

 

 

@Cloud

ich weiß nicht wie lange du schon dabei bist aber ich hab mich damit abgefunden. das team von damals ist auch wie gesagt nicht mehr dasselbe. :nixweiss:

 

bis jetzt bin ich ja noch optimistisch... ^^

 

Eigentlich schon seit Teil 1, aber das habe ich nicht so ausgiebig gespielt wie Teil 2, bei Teil 3 ist es genauso wenig gewesen wie bei Teil 1, danach kam Teil 4 und 5 und das musste man als Resident Evil 2 Fan erstmal verkraften.

Vor allem wenn man sich auf ein Comeback seines Lieblings-Charakters (Leon) freut ist das sehr bitter :(. Das ist das einzige was mich noch dazu angeregt hat weiter zu spielen. Teil 4 war aber auch nicht so krass schlimm wie Teil 5, aber im Vergleich zu Teil 2 dann doch ein hässlicher Schlag ins Gesicht als Fan des Charakters und des alten Ablegers.

 

Das Team hat sich sehr sehr verändert, aber sie wissen was sie und ihre Kollegen damals gemacht haben und wenn sie wollten hätten sie es auch so weiter fortsetzen können, aber sie wollten es nicht. Lediglich die Masse ist wichtig gewesen. Damals hat sich die breite Masse für Horror-Titel interessiert heute ist es Action, also passt das Unternehmen den Bedarf so an.

 

Für die alten Fans ist das natürlich tragisch, aber darauf achtet Capcom schon lange nicht mehr.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 711
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

;1799958']

@ Topic: Also ich freu mich drauf, so schlecht siehts ja gar nicht aus. Muss aber sagen, dass ich mich auf die RE4/CV Collection mehr freue. :>

 

ich bin wie gesagt auch noch optimistisch bis mir das gegenteil bewiesen wird. :D

 

und solange das nicht ein Resident Evil 6 wird gehe ich auch nicht auf die barrikaden... ^^

Link to comment
Share on other sites

;1799958']Bei was gibst du Cloud Recht? Dass RE5 keinen Spaß gemacht hat? Dass es qualitativ nicht hochwertig ist? (Bei allem Respekt Cloud, der Aussage kann ich so nebenbei gar nicht zustimmen :haha:)

 

 

 

mist dir ist es aufgefallen das meine aussage nicht viel sinn macht :ohjeh:

 

ich meine die aussage : Solange es Spaß macht ist es in Ordnung :naughty:

 

RE5 hat zwar null mit dem original zu tun aber als spiel ist es top... im koop einfach geil... :D

RE-WTRC-SIGNATUR.jpg.3d4ba84b834bacc5931fc041ee62a2e7.jpg.9236b5d85fb392da138a906eb5f1ab08.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest [Secret]
RE5 hat zwar null mit dem original zu tun aber als spiel ist es top... im koop einfach geil... :D

Jo, auf jeden. Da störts mich nicht, dass der Trailer von dem Neuen eher nach Left for Dead aussieht...sieht gar nicht so schlecht aus. Vielleicht wirds ja richtig gut, wer weiß. Auf die spielbare Demo bin ich jedenfalls tierisch gespannt. Wirds dann wahrscheinlich auch im Store geben irgendwann :)

Link to comment
Share on other sites

 

Für die alten Fans ist das natürlich tragisch, aber darauf achtet Capcom schon lange nicht mehr.

 

ich denke eher die gehen mit der zeit... die leute wollen es einfacher, da kann man auf ne hand voll hardcore fans nicht setzen...

 

es gibt vieles aus ps1 zeit das es heute nicht mehr gibt daher auch ein RE... in der heutigen zeit ist für sowas kein platz mehr :ohjeh:

RE-WTRC-SIGNATUR.jpg.3d4ba84b834bacc5931fc041ee62a2e7.jpg.9236b5d85fb392da138a906eb5f1ab08.jpg

Link to comment
Share on other sites

;1799958']Bei was gibst du Cloud Recht? Dass RE5 keinen Spaß gemacht hat? Dass es qualitativ nicht hochwertig ist? (Bei allem Respekt Cloud, der Aussage kann ich so nebenbei gar nicht zustimmen :haha:)

 

Du bietest hier im Forum rund um die Uhr Hilfe an und spielst es jetzt noch regelmäßig, also hä? :D

 

 

@ Topic: Also ich freu mich drauf, so schlecht siehts ja gar nicht aus. Muss aber sagen, dass ich mich auf die RE4/CV Collection mehr freue. :>

 

Bei allem Respekt Secret das musst du nicht. Mir hat es auch so keinen Spaß gemacht, selbst bei einer Zustimmung deinerseits :chinese:

 

ich denke eher die gehen mit der zeit... die leute wollen es einfacher, da kann man auf ne hand voll hardcore fans nicht setzen...

 

es gibt vieles aus ps1 zeit das es heute nicht mehr gibt daher auch ein RE... in der heutigen zeit ist für sowas kein platz mehr :ohjeh:

 

Genau das ist das was ich meine und wer ist schon nicht in der Lage alles platt zu machen? Das ist eben nun Action. Genauso wie viele sich beschwert haben das Dead Space zu gruselig ist. Da denke ich mir Leute: Genau dafür sind Horror-Spiele da. Die Masse will heute einfach zu viel, zu viel können, zu viel sehen zu viel erleben und das möglichst alles auf einfacherem Wege.

 

Traurig aber wahr.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

Bei allem Respekt Secret das musst du nicht. Mir hat es auch so keinen Spaß gemacht, selbst bei einer Zustimmung deinerseits :chinese:

 

 

 

Genau das ist das was ich meine und wer ist schon nicht in der Lage alles platt zu machen? Das ist eben nun Action. Genauso wie viele sich beschwert haben das Dead Space zu gruselig ist. Da denke ich mir Leute: Genau dafür sind Horror-Spiele da. Die Masse will heute einfach zu viel, zu viel können, zu viel sehen zu viel erleben und das möglichst alles auf einfacherem Wege.

 

Traurig aber wahr.

das liegt aber daran das die masse erlebt hatt wie schnell sich spiele entwickeln.

DS fande ich großartig und finde wen sich die resi macher ein wenig dort abschaune würden wäre das nicht verkehrt

image.php?type=sigpic&userid=17303&dateline=1367610044

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

also viele neue infos gibt es jetzt wohl noch nicht außer das (offene) fragen aus teil 2 beantwortet werden und man mehr über umbrella erfährt. finde es zumindest toll, dass die ein bißchen strategie reinbringen und man das spiel auch mal von der seite "der bösen" betrachten darf. ^^

 

im 4 spieler-coop wird das sicher spaß machen?! nur der horror fehlt halt noch ein bißchen...

Link to comment
Share on other sites

also viele neue infos gibt es jetzt wohl noch nicht außer das (offene) fragen aus teil 2 beantwortet werden und man mehr über umbrella erfährt. finde es zumindest toll, dass die ein bißchen strategie reinbringen und man das spiel auch mal von der seite "der bösen" betrachten darf. ^^

 

im 4 spieler-coop wird das sicher spaß machen?! nur der horror fehlt halt noch ein bißchen...

 

Bei einem 4-Koop-Modus würde er doch gar nicht mehr existieren oder findest du nicht? Wenn ich mir Resident Evil 1 und 2 im 4er Koop-Modus vorstelle :haha:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Stimme bei allem zu, nur dass nicht gegendert werden soll. Eine Idiotie, die ihresgleichen sucht.
    • Wenn man im Sport- oder Musikbusiness sich nicht "positioniert", dann handelt man auch politisch. Indem man Themen totschweigt. Ansonsten leben und leben und lassen. Wenn man sich darüber echauffiert, dass Menschen aus dem öffentlichen Leben sich outen, dann spielt man nur den "Hatern" in die Karten.
    • Wir können aber den Menschen eine Denkweise nicht ins Hirn prügeln. Es wird immer Menschen geben, die etwas nicht so toll finden, was aktuell nicht besonders Mainstream ist. Sollen die doch ihren Lebenspartner aufs Spielfeld bringen und den küssen, wozu auch immer. Muss bei hetero auch nicht sein. Verstehe aber nicht, wieso man seine Familie ins Rampenlicht stellen sollte. Ist am Ende dann wohl jedem selbst überlassen. Gibt ja genug Heterosexuelle, die ihr Privatleben, privat halten wollen. Natürlich gibt es auch genügend Homosexuelle, die ihre Privatsphäre schützen.  Ich glaube einfach nicht daran, dass die gesamte Menschheit tolerant in jeder Hinsicht wird. Das sieht man ja aktuell bei den Russen. Die werden von einem Teil der Gesellschaft geächtet, diskriminiert etc.  Die "Normalität" macht die Norm aus. Damals war es normal einen Sklaven zu halten, dann war es normal überall zu rauchen, dann war es normal Atomkraft zu nutzen. Das wird auch alles irgendwann kommen aber nicht sofort und natürlich muss die Gesellschaft dazu konditioniert werden. Und solange das nicht klappt wird es so bleiben. Danach kommt die nächste Stufe, obwohl da sind wir ja auch schon drin. Das egal welche sexuelle Orientierung von der Gesellschaft als normal angesehen werden soll. Ich denke dann aber wieder, dass jeder Mensch Vorurteile hat und auch diese haben darf. Nur soll man halt niemanden verletzen, hetzen usw.  Ich kann auch nicht mit jedem und will ich auch nicht und das ist auch total okay. Doch mit dem Internet finde ich, dass diese ganzen Themen einem aufgezwungen werden, ob man will oder nicht. Der ÖRR gendert sehr oft und dann auch oft mit Fehlern, was das gendern total verkompliziert. Beispiel wurde ständig von Lehrer*innen gesprochen und dann wird von der diversen Person vom Lehrerzimmer gesprochen. Darf diese Lehrer*in jetzt nicht in diesen Raum?  Aber auch Gesprächspartner kommen vor, die nicht gendern und dann spricht die Gesprächspartnerin teils gegendert und dann wieder nicht.  Ich finde sowas soll der Mensch selbst entscheiden und nicht der ÖRR.  Ich finde diese Themen schon sehr interessant, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass man auf die schnelle die Menschen nicht ändern kann und dieser Prozess noch viele weitere Jahre auf sich warten lässt.  Dazu soll Sport, sowie Musikveranstaltungen nicht zu politischen Zwecken genutzt werden. Und es ist auch okay nicht der selben Meinung zu sein. Wäre Fußball nicht der Weltsport, dann würden die bei dem anderen versuchen ihre Interessen bei der anderen Platform durchzusetzen. An sich eine tolle Sache, aber wie gesagt, sehe ich Sport etc. als neutralen Ort an und der bessere soll gewinnen.
    • Superkräfte für alle: Seht den Trailer zur dritten Staffel "The Boys"    
    • Wir beide beweisen doch,dass man sich damit vielleicht garnicht so viel beschäftigen sollte.  Einfach leben und leben lassen!
×
×
  • Create New...