Jump to content
Play3.de
Cloud

PlayStation®4™

Recommended Posts

hier ist ein interressantes thema zu DDos angriffen, wie man sich am besten schützt (für große firmen unter anderen) :

 

Um sich gegen DDoS-Angriffe abzusichern, benötigen Sie einen Schutz im Internetzugang, der den Angriffs-Traffic filtert und nur "saubere" Daten weiterleitet. Je nach Schutzbedarf empfehlen sich hier die Varianten "On-Premise" oder "in the Cloud". Wenn Sie ganz sichergehen wollen, investieren Sie in eine Lösung, die beide Varianten kombiniert.

 

 

ganzer bericht :

 

http://www.tecchannel.de/sicherheit/management/2074329/sicherheits_tipps_ddos_angriffe_wirksam_abwehren/

 

 

aber ein 100% schutz wird es niemals geben.

dann soll sony mal bei der US Army oder der NASA nachfragen, was sie dagegen tun.

die haben bestimmt eine sehr sicheres system.

Edited by spider2000

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber ein 100% schutz wird es niemals geben.

dann soll sony mal bei der US Army oder der NASA nachfragen, was sie dagegen tun.

die haben bestimmt eine sehr sicheres system.

 

Sind gar nicht erst mit dem Internet verbunden :D

Bzw. haben eigene Intranets.


Fußballforum:

Doksana.net

KllrMehmet.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sind gar nicht erst mit dem Internet verbunden :D

Bzw. haben eigene Intranets.

 

ach kein plan, es gibt bestimmt noch was besseres was sony jetzt hat, was auf alle fälle sicherer ist.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt Möglichkeiten, DDOS effektiv zu unterbinden, die Sony einfach nicht nutzt.

Es gibt möglichkeiten DDoS auf andere Server umzuleiten oder die entsprechenden IP-Adressen zu sperren, aber was gibt es sonst?

 

also so einfach ist das gar nicht DDoS abzuwehren, zumindest nicht ohne erweiterte und kostenspieligere Infrastruktur und selbst mit der ist das nicht gewährleistet, siehe ausfall XBox Live

 

aber ich geb dir recht, wenn Sony in ihr PSN mal ordentlich investieren würde, dann könnte man da echt einiges verbessern. Ich überlege die ganze Zeit woran das liegen könnte. Eventuell weil das PSN von anfang an als kostenlos angeboten wurde, ist es jetzt extrem schwierig da was umzubauen, ich kenn denen ihre Infrastruktur ja nicht


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es gibt möglichkeiten DDoS auf andere Server umzuleiten oder die entsprechenden IP-Adressen zu sperren, aber was gibt es sonst?

 

Diese zu-Fuß-Lösungen wurden vielleicht vor 5 Jahren gemacht. Zu dem Thema gibt es einiges an Literatur, die ich hier jetzt nicht zusammen fassen kann. Google liefert schon ein paar schöne Treffer:

 

http://www.itproportal.com/2015/02/08/defending-ddos-attacks/

 

http://www.techzone360.com/topics/techzone/articles/2015/01/28/397248-when-gaming-isnt-game-3-best-practices-protect.htm

 

https://f5.com/portals/1/pdf/solutions/defensenet-understanding-the-ddos-landscape-2015-white-paper.pdf

 

Mehr unter https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=defend+ddos+2015

 

Man kann z.B. seinen Provider ins Boot holen, so dass die Attacken erkannt und abgewehrt werden (indem die Pakete einfach gedroppt werden), ähnlich funktioniert eine Verlagerung "in die Cloud" oder eine VPN-Lösung / Proxy, so dass nur "guter" Datenverkehr überhaupt ins Sony-Netzwerk kommt.

 

also so einfach ist das gar nicht DDoS abzuwehren, zumindest nicht ohne erweiterte und kostenspieligere Infrastruktur und selbst mit der ist das nicht gewährleistet, siehe ausfall XBox Live

 

Das lasse ich nicht gelten: 100% Schutz gibt es nie. Aber deswegen haben unsere Autos trotzdem abschliessbare Türen und stehen nicht mit steckendem Schlüssel rum. Und wenn die Autodiebe erfinderischer werden, muss die Autoindustrie gegen die neuen Methoden Schutz finden, z.B. verstärkte Bleche unterhalb des Schlüssellochs (einen Golf 2 konnte man aufbrechen, indem man unterhalb des Lochs einen Schraubenzieher reingerammt hat und ihn einfach nach oben gehoben hat. Golf 3 war mit dem Blech dagegen geschützt. Golf 4 hatte dann gar keine "Knöpfe" mehr, die hoch geschoben wurden, etc. Es ist ein Wettrüsten zwischen Hersteller und Einbrecher. Das sollte für Autos und IT gelten!

 

aber ich geb dir recht, wenn Sony in ihr PSN mal ordentlich investieren würde, dann könnte man da echt einiges verbessern. Ich überlege die ganze Zeit woran das liegen könnte. Eventuell weil das PSN von anfang an als kostenlos angeboten wurde, ist es jetzt extrem schwierig da was umzubauen, ich kenn denen ihre Infrastruktur ja nicht

 

Es liegt daran, dass Server und Netzwerke nicht Sonys Kernkompetenz sind. Die sind ja mit Hardware (TVs, Kameras, etc.) groß geworden. Die "Internet-Firmen" wie Amazon, Ebay, Google haben ja Netzwerke als Basisgeschäft... Natürlich haben die mehr Erfahrung und mehr Experten... Das ist aber auch nur die Erklärung, aber keine Entschuldigung. Knapp 2 Jahre nach dem Erscheinen der PS4, PS+Pflicht fürs Online Gaming und diversen erfolgreichen Angriffen sollte Sony endlich mal seine Hausaufgaben machen und Know-How von Extern kaufen. Macht so gut wie jeder. Ist keine Schande...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es liegt daran, dass Server und Netzwerke nicht Sonys Kernkompetenz sind.

 

Dann sollen sie sich doch expertise von außen holen und wie gesagt, MS hat auch unter den DDoS angriffen gelitten und auch ganz andere Riesen wie Amazon waren davon schon betroffen, also ganz so einfach wie du das hier darstellen willst, ist es nicht, denn wie du schon sagst 100% sicher ist gar nichts und das Sony kmplett tatenlos rumsitzt und nichts tut schließe ich mal auch aus


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gab doch zu Beginn des Jahres die Nachricht, dass Sony, Nintendo und Microsoft gemeinsam an einer Lösung gegen DDoS-Angriffe arbeiten wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann sollen sie sich doch expertise von außen holen und wie gesagt, MS hat auch unter den DDoS angriffen gelitten und auch ganz andere Riesen wie Amazon waren davon schon betroffen, also ganz so einfach wie du das hier darstellen willst, ist es nicht

 

Wo schrieb ich, dass es einfach wäre? Mit "Know-How von Extern kaufen" ist doch klar, dass es kompliziert ist! Sonst könnten sie ja selber machen...

 

denn wie du schon sagst 100% sicher ist gar nichts und das Sony kmplett tatenlos rumsitzt und nichts tut schließe ich mal auch aus

 

Also ich schon. 2011 wurden sie gehackt und das PSN war 4 Wochen offline. Das gleiche ist danach noch mal passiert. 2014 glaube ich. Und damit meine ich keine DDOS, sondern einen "echten" Hack mit Datendiebstahl. Sie haben also nichts draus gelernt und nichts verbessert. Armselig.

 

Es gab doch zu Beginn des Jahres die Nachricht, dass Sony, Nintendo und Microsoft gemeinsam an einer Lösung gegen DDoS-Angriffe arbeiten wollen.

 

War mir nicht bewusst. Gute Idee!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo schrieb ich, dass es einfach wäre? Mit "Know-How von Extern kaufen" ist doch klar, dass es kompliziert ist! Sonst könnten sie ja selber machen...

 

Was mir auch schon aufgefallen ist, das zwar andere Unternehmen auch darunter leiden, aber selten so lange down sind wie es bei den Sony Servern der Fall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...