Jump to content

PlayStation®4™


Cloud
 Share

Recommended Posts

Das Problem kenne ich zwar nicht, aber bei dem Gedanken, dass Sony 1,5 Jahre gebraucht hat diesen zu integrieren und vorher noch ein offizieller Sprecher rumgetönt hat "Wir wollen keine Kopie der Features, sondern diese in NextGen" ist der Media-Player die reinste Enttäuschung. Icons festlegen wie auf PS3? Geht nicht. Lautstärke regeln? Nur bei Musikstücken. Mehrstufiges Vorspulen? Ebenso nicht möglich. Zu einer bestimmten Zeit springen? Nein.

 

Ich könnte noch ein Auge zudrücken, aber zwei Sachen nerven dann doch.

 

1. ATRAC wird nicht erkannt (war schon beim USB-MP3-Player so). 90% meiner Musikstücke, die ich vorher auf der PS3 hatte, müsste ich mühsam umcodieren oder neu draufpacken vom Original.

2. Trailer mit hoher Datenrate (und/oder mit 60fps) laufen ruckelig bzw. stocken alle paar Sekunden.

 

Der Media-Player hat noch einige Baustellen, die Sony beheben sollte. Falls jemand einen Direkt-Link zu einem offiziellen PlayStation Forum hat, wo es darum geht, bitte hier einfügen!

Der Media Player sollte im Schlafzimmer eigentlich meine Ps3 als Media Player ersetzen, da meine Ps3 eigentlich fast alles abgespielt hat.

 

Die Ps4 hingegen kann kaum was abspielen, zum. vom Media Player her.

 

HAbe ein paar MKV und WMV Datein, und z.B eine MKV Datei kann ich abspielen, und diese selbe Datei ist am nächsten Tag defekt, und dann gibt ees WMV datein die ich abspielen kann, und wieder welche die auch wieder defekt waren, während alle diese Datein die Ps3 problemlos abspielen kann. Oft sind dann auch Datein weg, die am Vortag noch da waren.

 

Die Lautstärke Regelung ist auch ein Witz.

 

Mal gespannt, ob demnächst eine vernünftige App in den Store kommt, zur Not zahle ich dafür auch 3 Euro ;) (Wenn alles klappt):ok:

Link to comment
Share on other sites

Ja, der war gemeint.

Die Vorteile der Glasfaser-Technologie seien damit nicht in Frage gestellt, die sind klar gegeben. Die Tendenz hinter dem Rest des Beitrags ist aber doch vollkommen hanebüchen. Jedwede Technologie ist ganz sicher nicht am Ende ihrer Entwicklung, sollten wir deswegen auf alles von vornherein verzichten, weil es sowieso mal was besseres geben wird? Die Tage des Glasfaser-Kabels werden in Zukunft mit absoluter Sicherheit ebenfalls irgendwann gezählt sein. Schlimmer noch, die Lebensdauer als State of the Art dieser Technik wird mutmaßlich ein Bruchteil der des Zykluses des (nach wie vor ausreichenden) Kupfer-Kabels sein.

 

Und selbst noch heute ist diese an die 200 Jahre alte Erfindung in den allerseltensten Fällen in der Praxis (ich kenne eigentlich gar keinen) prinzipbedingt ein Flachenhals. Ließe sich unter Laborbedingungen herstellen, ist für uns Endverbraucher aber ganz sicher (noch!) ohne Relevanz. Da liegen wirklich dickere Brocken im Weg. :)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ja, der war gemeint.

Die Vorteile der Glasfaser-Technologie seien damit nicht in Frage gestellt, die sind klar gegeben. Die Tendenz hinter dem Rest des Beitrags ist aber doch vollkommen hanebüchen. Jedwede Technologie ist ganz sicher nicht am Ende ihrer Entwicklung, sollten wir deswegen auf alles von vornherein verzichten, weil es sowieso mal was besseres geben wird? Die Tage des Glasfaser-Kabels werden in Zukunft mit absoluter Sicherheit ebenfalls irgendwann gezählt sein. Schlimmer noch, die Lebensdauer als State of the Art dieser Technik wird mutmaßlich ein Bruchteil der des Zykluses des (nach wie vor ausreichenden) Kupfer-Kabels sein.

 

Und selbst noch heute ist diese an die 200 Jahre alte Erfindung in den allerseltensten Fällen in der Praxis (ich kenne eigentlich gar keinen) prinzipbedingt ein Flachenhals. Ließe sich unter Laborbedingungen herstellen, ist für uns Endverbraucher aber ganz sicher (noch!) ohne Relevanz. Da liegen wirklich dickere Brocken im Weg. :)

 

Du sagst es doch selbst, dass die Technik sich permanent entwickelt und allein die des "Internets" noch lange nicht absehbar ist und bisher nur ein Bruchteil dessen ist. Nur ist es eben Fakt, dass Deutschland mit dem Telefonnetz damals Vorreiter in dieser Technologie hatte. Die Verteilung in Deutschland war mit den Kupferkabeln mehr als flächendeckend und die Nation somit sehr fortschrittlich in der Netzwerktechnik. Andere Staaten hingegen zögerten oder haben aus diversen Gründen zu damaliger Zeit kein derartiges Netz aufgebaut, sondern zu späterer Zeit eben bessere Kabel verlegt (können ja auch bessere Kupferkabel nach CAT-Standard sein) :ok:

 

Somit hatte Deutschland als Basis ihr alten Kupfer und andere Staaten eben besseres Kupfer oder Glasfaser und dergleichen :ok:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Heutzutage haben ja die Netzwerkkarten und auch WLAN-Router alle entsprechende Zertifizierungen :ok:

 

Das nützt dir aber nix, wenn das Mainboard den Datendurchsatz nicht bewältigen kann und schau dir mal an, was herkömmliche Festplatten so schaffen und nein, damit mein ich nicht die Hersteller angaben. Gibt ja Tools um das individuell zu testen.

 

Ich weiße noch mal darauf hin, dass sich mein Post auf die angesprochenen 400Mbit/s-Leitungen bezieht und da stinkt, außer theoretisch die SSD, schon mal jede HDD per IDE derbe ab, da kann man froh sein 100Mbit/s zu schaffen, selbst mit SATA2 kommt man in der Praxis kaum an 300Mbit/s ran

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

@ Razzer

Das ist grob schon richtig, dies aber im Nachhinein als Vorwurf oder gar Fehler darzustellen passt in meinen Augen nicht so Recht. Der damalige Technik-Vorsprung war verglichen mit dem heutigen so genannten Nachteil (der nach wie vor keiner ist, da die Probleme in der Praxis immernoch anderswo liegen) um ein unzählbarfaches mehrwertig.

 

Um darüber überhaupt sinnieren zu können muß IT erst noch aus den Kinderschuhen kommen, die Technik ist nach wie vor nicht ausgereift und weit davon entfernt, um von Standards sprechen zu können. Im Moment befindet sich die Industrie eher im Wettrüsten und Materialschlachten. Beim Thema 'Welches Kabel muß in den Boden?' liefe es doch nur darauf hinaus, das das, was wir heute verlegen würden, übermorgen als veraltet angesehen würde. Wobei vergessen wird, das das alte im Grunde genommen ausreicht. Wie mittlerweile bei so vielen IT-Spezifikationen. Woran vor allem gearbeitet werden muß ist die Effizienz der Ressourcen-Nutzung: Wir sprechen hier von geradezu wannsinnigen Datenmengen, von denen ein Bärenanteil verschwendet wird, eben weil man die Notwendigkeit (noch!) als solche so verkaufen kann. Wobei dieser Sinneswandel denke ich so nach und nach Einzug hält, der Lebenszyklus der technischen Daten ist schon weitaus höher als noch vor 10-20 Jahren. In Puncto Kabel tut sich da ja aktuell auch was, Vectoring, G.fast ist da meines Wissens (?) für den Moment die hippste Prozedur.

 

Mit dem vorhandenen Zeug geht noch so einiges. Und wenn sich bei der Effektivität auch die Software-Industrie erstmal so richtig ins Zeug legt ist mit der vorhandenen Hardware ein Vielfaches mehr möglich, als wir heute nur erahnen. In meinen Augen ist das in über 99% der Fälle auch der Flaschenhals. Es ist keinerlei Hardware.

 

Umdenken muß hier aber der Endverbraucher, die Industrie hat das ganz sicher schon längst erkannt. Bedient wird, was Profit generiert. Der Massenmarkt (zumindest in den wohlständischen Ländern) ist aber glaube ich durchaus satt. Die vor 10 Jahren angeschafften Aldi-Computer reichen den Meisten noch heute aus, und erneuert wird nur bei Defekt. Da ist das Potential diesbezüglich denke ich ausgeschöpft und der Markt abgedeckt.

 

Vielleicht kann man da auch ein wenig mit einem Vergleich die Brücke schlagen, hin zum Thema und zum Forum: Da der Spielkonsolen-Sektor eigentlich ein gutes Beispiel dafür ist, was aus limitierter Hardware rausgeholt werden kann. Auf einem Home-PC mit gleichen Spezifikationen sieht ein Spiel wesentlich beschissener aus als auf einer Konsole, so es denn überhaupt läuft. Und das hat rein gar nichts mit der Hardware zu tun, sondern nur mit der Software.

 

:prost:

Edited by Ener
 

 

Link to comment
Share on other sites

meine ps4 is heut das erste ma abgestürzt. bei batman. ging gar nix mehr.nur stecker ziehen.

wahrscheinlich hitze.

hab den boden mal berührt darunter. übelst heiss gewesen.

 

war allgemein auch sehr heiss in der Wohnung heute.

hoffe es entstehen keine schäden dadruch

 

aber ich denk mir dann immer so.

ein typ hat ne ps4 in dubai.dort sind jeden tag 40 grad oder so :D und damit muss ne ps4 ja auch klar kommen...oder

Link to comment
Share on other sites

meine ps4 is heut das erste ma abgestürzt. bei batman. ging gar nix mehr.nur stecker ziehen.

wahrscheinlich hitze.

hab den boden mal berührt darunter. übelst heiss gewesen.

 

Könnte auch ganz simpel sein, dass die Konsole sich aufgehangen hat wegen einem Softwarefehler :nixweiss: ? Soweit ich weiß, würde bei Hitze nämlich die Konsole ohne weiteres einfach abschalten. Das ist profilaktisch zum Hitzetod ein Schutzmechanismus, dass sich die Konsole kurz vor dem Hitzetod abschaltet ... würde ja nichts bringen, wenn sich die Konsole wegen zu starker Hitze einfach aufhängt, aber weiter läuft :keks2:

 

war allgemein auch sehr heiss in der Wohnung heute.

hoffe es entstehen keine schäden dadruch

 

Wenn du das Dingen ausgeschaltet und aus der Hitze entfernt hast, samt Pause vom Zocken, dann solltest du eigentlich nichts befürchten müssen :ok:

 

aber ich denk mir dann immer so.

ein typ hat ne ps4 in dubai.dort sind jeden tag 40 grad oder so :D und damit muss ne ps4 ja auch klar kommen...oder

 

Die Kaufen sich einfach nach jedem Hitzetod 'ne neue PS4, oder wodurch meinst du entstehen diese hohen Verkaufszahlen :keks2::trollface::rofl:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Könnte auch ganz simpel sein, dass die Konsole sich aufgehangen hat wegen einem Softwarefehler :nixweiss: ? Soweit ich weiß, würde bei Hitze nämlich die Konsole ohne weiteres einfach abschalten. Das ist profilaktisch zum Hitzetod ein Schutzmechanismus, dass sich die Konsole kurz vor dem Hitzetod abschaltet ... würde ja nichts bringen, wenn sich die Konsole wegen zu starker Hitze einfach aufhängt, aber weiter läuft.[/Quote]

 

Es kommt eine Meldung, dass sich die Konsole jetzt wegen Überhitzung abschaltet. ^^

 

Der einzigste Fall wo ich je erlebt habe war im Sommer auf der IAA in Frankfurt im Playstationtruck und da war die Konsole bei den hohen Temperaturen im Schrank eingesperrt. :naughty:

 

Mir persönlich ist noch nie eine Konsole verreckt. Egal ob wegen Staub oder sonstiges.

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • 1. The Last of Us Part ll 2. God of War 2018 3. Spiderman 4. Uncharted 4 5. Heavenly Sword 6. The Last of Us Part l 7. Uncharted 2 8. Uncharted 3 9. Final Fantasy 7 Remake 10. Ghost of Tsushima 11. God of War 2 12. God of War 3 13. God of War  14. Spiderman Miles Morales 15. Infamous 16. Shadow of the Colosus 17. Dreams 18. Metal Gear Solid 4 19. MotorStorm Pacific Rift 20. Fahrenheit
    • Moin zusammen, da es keinen Thread für den aktuellen Teil gibt war ich mal so frei einen zu erstellen. Teams / Trades /Empfehlungen / Austausch über Taktiken usw gerne dann hier
    • Für mich ist es Teil 1, weils der Einstieg war in diese wunderbare Franchise. War selten zuvor so gefesselt von Charakteren, der Story, dem Geschehen insgesamt auf dem Bildschirm. Teil 2 machte vieles noch besser, aber dieses Kennen-lern-Gefühl war natürlich weg. Teil 3 war für mich der schwächste Teil, hier wurde zu viel auf billige Füller zurückgegriffen, und die Story war einfach nur Käse (bis auf den Anfang, wo Nate und Sully sich kennenlernen). Teil 4 reiht sich irgendwo bei Teil 1 und 2 ein... Portable-Versionen hab ich alle nicht gespielt. Lost Legacy war durchweg sehr geil, aber eher auf technischer Ebene beeindruckend als jetzt irgendwie vom Gameplay oder der Story her. Steht über Teil 3, aber unter 1, 2 und 4. Für mich sähe es also irgenwie so aus: 1 > 2 & 4 > LL > 3
    • Ich hab gestern dann noch weiter gespielt, bin nach vier Missionen sehr angetan davon. Da ich großer Doom Fan bin, wundert mich es jedoch nicht  Richtig dreckiger schneller Shooter.
×
×
  • Create New...