Jump to content

PlayStation®4™


Cloud
 Share

Recommended Posts

Sony Computer Entertainment Japan plant möglicherweise ein PS4 Event, noch vor der Tokio Games Show (19. - 22. September 2013).

Man nimmt an das man japanisch orientierte Spiele auf diesem Event vorstellt bzw. ankündigt.

 

http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=588076

 

Originalquelle: http://www.famitsu.com/news/201306/13034937.html

 

 

 

bis dato sollte eigentlich auch mal das Releasedatum fix sein... am besten noch früher...

lfc.jpg.92922ba7f59041ab97dd3de9425a8e6e.jpg
Link to comment
Share on other sites

 

Noch eine tolle Nachricht.

Dann gibt's wohl maximal Onlinepässe in der Art wie in BFBC2, wo Karten fehlen oder Waffen.

 

@fortuna:

 

haha, das passsssst mega gut. :) wer die szene nicht kennt, Please kill yourself.

 

 

haha batmen weis bescheid

 

Können wir bitte eine RIP XBOX thread aufmachen, nur mit so bildern, ich lach mich tot haha

 

Dafür wäre ich auch mal so langsam :naughty:

Link to comment
Share on other sites

Sony Computer Entertainment Japan plant möglicherweise ein PS4 Event, noch vor der Tokio Games Show (19. - 22. September 2013).

Man nimmt an das man japanisch orientierte Spiele auf diesem Event vorstellt bzw. ankündigt.

 

http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=588076

 

Originalquelle: http://www.famitsu.com/news/201306/13034937.html

 

wieso macht man extra ein Event um japanische Spiele vorzustellen??:think:

Die TGS ist doch sowieso schon der perfekte Ort für japano Games

 

Denke eher das man in dem Event Exklusivgames vorstellen wird von den PS Studios (Naughty Dog etc,)

Link to comment
Share on other sites

wieso macht man extra ein Event um japanische Spiele vorzustellen??:think:

Die TGS ist doch sowieso schon der perfekte Ort für japano Games

 

Denke eher das man in dem Event Exklusivgames vorstellen wird von den PS Studios (Naughty Dog etc,)

 

Ja Sony hat sich garantiert einige der Exklusiven Sachen aufgespart. Die E3 ist ja ein Ami-Event, da muss man eh zu sehr mit MS Fanboys rechnen (wobei dieses Jahr Sony gekonnt MS einen Schlag versetzen konnte), da machen viele große Präsentationen keinen Sinn.

Auf der Gamescom, der Tokio Game Show und dem eigenen Event kommt es besser, da sind sie stärker. Ich gehe da auch vom nächsten Schlag gegen MS aus.

Link to comment
Share on other sites

Wurde denn schonmal je ein großes Exklusivgame auf der gamescom enthüllt ?

 

Gut, dass kann ich jetzt nicht beantworten, ich weiß es ehrlich gesagt nicht, weil ich mich nach einer Enthüllung, nach einiger Zeit nicht mehr darum kümmere wo es war. Aber ich sage einfach mal, da gab es auch schon Enthüllungen.

Aber ansonsten bleibt ja noch die TGS, für die Japaner eh das wichtigste an Gameshows und Sony ist ja japanisch.

Link to comment
Share on other sites

Sehr cooles Interview mit zwei sehr sympathischen Personen:ok:

 

 

Echt geiles Interview. Ich mag den Stangen-Sebastian sehr. Yoshida ist auch ne tolle Persönlichkeit! Viele schöne Infos im Video. Danke für den Link :)

SIGNATUR.jpg.0df740467ea15fb8944760f3d7298634.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Jedes mal dasselbe, weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Zuerst mal über Gamepass und gewinnbringend : Gamepass muss aktuell überhaupt keinen Gewinn abwerfen, Microsoft hat aktuell kein bisschen Interesse am Gewinn durch den Gamepass, sonst wären die ein Euro Deals, 1 Euro Tricks, VPN/Region Tricks oder Goldumwandlung heute nicht mehr Möglich. Microsoft will das Ihr das tut, Sie wollen aktuell das Ihr Abonniert und mit dem Dienst in Berührung kommt, es kennenlernt und natürlich das Ihr dauerhaft Kunden bleibt bzw immer in den Dienst zurückkehrt, das ist aktuell deren Plan und Strategie. Nochmals zu Gamepass, damit das einige endlich verstehen, es ist eine Langfristige Investition das weit über 5-10 Jahre geht, niemand aber auch niemand behauptet das die Strategie von Microsoft für Heute gedacht ist.   Abodienste zerstören die Qualität und die Entwickler : Das ist auf gar keinen Fall so, das liegt immer am Dienst selber was Sie anbieten wollen und was die Zielgruppe ist, im Falle von Spielen ist das Genre von stinknormalen Rundenbasierten Strategiespielen bis hinzu Action Spiele mit AAA Budget. Die Zielgruppe ist verschieden und ein Dienst muss alle bedienen müssen und auch Qualität gewährleisten um die Abonnenten zu halten. Was Qualität angeht, kann man dies verschieden definieren, ich muss hier als simple Beispiel ein Indie Spiel wie FTL nehmen, es ist ein Indie Spiel und die Qualität für was es sein will und bietet, ist es für sich eben ein Qualitätsprodukt, es läuft sauber, macht das was es sein will eben sehr gut = Qualität. Zur Anmerkung, in der Vergangenheit sind genug Publisher, Studios und Indies pleite gegangen ohne das es ein Abodienst gab. Anmerkung 2 : Free2Play Spiele, die nichts kosten aber aktuell den Markt mit weiten Abstand dominieren, auch hier gab es Rufe, das die Qualität schwindet, das andere Entwickler Pleite gehen und es kein Singleplayer mehr geben wird, nichts davon ist eingetreten, es gibt weiterhin Singleplayer Spiele und weiterhin genug Studios die etwas wagen und der Spielemarkt dominiert das Entertaiment Markt mit weiten Abstand gegenüber Filme und Musik zusammen. Nehmen wir hier GamePass wieder als Beispiel. Wenn Gamepass eine Nutzerzahl von 100 Mio Usern erreicht und alle sind sich einig, das es diese locker knacken wird, dann könnte Mircrosoft ein Projekt eines GTA 5 locker über 200mal gleichzeitig finanzieren, immer noch Gewinne machen abzüglich Kosten für Deals, Serverkosten, Mitarbeiterkosten und Strom. Aber dafür müssen hier einige Rechnen können und sich fragen wie ein Unternehmen das weltweit zur ewigen Top3 Spitze gehört einfach mal 80 Milliarden Dollar auf den Tisch legt und einfach mal wie ein FastFood Futter 2 Publisher eines Activision/Blizzard / Bethesda schluckt. Die wissen wieviel Potenzial in einem Service eines Abodienst steckt, denn Microsoft ist Profi in Abomodellen und kennen sich damit schon sehr gut aus, siehe dazu andere Sparten. Ich bin mir sicher, das diejenigen die gegen solche Modelle schießen, die am längsten Dienste wie Netflix/Prime/Disney/Spotify usw am meisten nutzen. Aber hey, für alles gehts aber net für Spiele.......ja klar. Nur damit man es richtig versteht, in meiner Rechnung für die Einnahmen sind DLCs, MTs nicht mal inbegriffen. Ach ja das muss ich hier noch hinzufügen, für einen Gamingdienst eines Kalibers wie Gamepass und diese wirklich für die Masse tauglich zu machen, ist keine Firma besser geeignet als Microsoft, sie machen schon Spiele da gab es die Marke Playstation nicht mal, haben Konsolen wie X und das günstige S, haben Ihren Dienst auf den PCs ( alle Ports für PC ), haben einen eigenen Server der Spiele streamt ( Azure ) und bauen diese ständig weiter aus und das Sahnehäubchen ist, das die Firma soviel Einnahmen generieren, das Sie diese offensive locker finanzieren können. Wenn es einer so starten kann, dann ist es eben Microsoft. Man muss Microsoft nicht lieben oder hassen, nur erkennen und begreiffen warum Sie das ganze machen und darüber neutral seine Meinung abgeben, aber eine Meinung mit einem Sinn dahinter
    • Daran liegt es nicht. Ist die Recovery FW die ich aufspielen will. Alles gut was fie FW betrifft - ist ein anderes Problem
×
×
  • Create New...