Jump to content

Shadows of the Damned


Recommended Posts

Reine Singleplayer Erfahrung und es ist auch nichts anderes geplant. Würde bei diesem Spiel auch absolut keinen Sinn machen. Zumindest nicht mit der momentanen Story.

 

Ich bin mittlerweile durch. Shadows of the Damned gehört defintiv zu meinen Top 3 Spielen in diesem Jahr (bisher). Das Spiel nimmt sich selbst und das Genre nicht ernst. Grandios. Typisches Suda51 Produkt. Da darf in 2-3 Jahren gerne ein weiteres Spiel in diesem Universum folgen.

 

Wer übrigens ein wenig mehr zum Spiel erfahren möchte, kann sich auch gerne mal Folge 45 von unserem wöchentlichen Podcast anhören. Da haben wir Shadows letzte Woche besprochen (Downloadlink im MP3-Format: hier klicken). Die Besprechung startet bei 30:04.

Edited by Colt Fireball
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Replies 34
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Mich hat das Spiel vollends überzeugt. Das gesamte Konzept ist so stimmig und durchgedreht, wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe. Man darf hier kein Survival-Horrorspiel erwarten, sondern vielmehr ein trashiges Roadmovie, das zwischen absurder Brutalität und obszönem Humor mit Leichtigkeit hin- und herwechselt. Sicher, es gibt kleine technische Mängel, wie das Nachladen der Texturen oder einige haklige Animationen, doch die sind bei so einem Spiel einfach nebensächlich, denn das Design ist sehr clever durchdacht und bietet jede Menge Kleinigkeiten zum Entdecken.

Ich könnte noch viele Dinge mehr aufzählen, die es so besonders machen, doch mir wäre es lieber, wenn mehr Leute dem Spiel eine Chance geben. Leider sind die Absatzzahlen nämlich erschreckend niedrig und vermutlich wird es auch weiterhin nur ein Geheimtipp bleiben.

Also "Grab your Johnson" und besorgt es euch. :zwinker:

 

ps: Hier noch 2 "magic moments"

 

- das komplette "Tanz der Teufel" Level ist die reinste Hommage mit passender Falltür im Haus

- die Endsequenz inkl. Suizid, doch die Überraschung kam für mich erst im Abspann als das Titellied von The Damned lief, eine legendäre Band

 

Link to comment
Share on other sites

Also nachdem gucken von GameOne's "1 Stunde mit" muss ich sagen das das Game echt interessant aussieht, hat mich doch sehr neugierig gemacht.

 

Lohnt sich das Game denn?

 

ich würde sagen ja. ist ziemlich abgefahren und richtet sich auch eigentlich mehr an erwachsene. wenn mich nicht alles täuscht fliegt auch in irgendeinem store noch eine demo davon rum?! :think:

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
  • 7 months later...
Auch ein Game mit einer geilen Atmo. Akira Yamaoka hat einen großen Teil dazu beigetragen!

 

Ja, hammer Game wenn man auf sowas krankes steht :D

Habe es sozusagen damals fast blind gekauft und wurde sowas von positiv überrascht... absoluter Geheimtipp für mich.

 

Hoffe immer noch auf eine Fortsetzung ^^

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

falls das hier noch jemand liest. Hab das Game jetzt auch seit kurzen.

Absolute Klasse das Ding , nur hab ich gleich den schwersten Schwierigkeitsgrad genommen.

Zu meiner Frage: kann man den im Spiel umstellen, weil ich bei der 2ten Schwester nicht weiterkomme und schon ziemlich frustriert bin. Oder muß ich nochmal von vorn anfangen ?

Link to comment
Share on other sites

Den Schwierigkeitsgrad kann man leider nicht mehr ändern. Habs grade nochmal eingelegt.

Aber behalte den Spielstand und mach einen neuen, da die Trophäen für das durchspielen der Schwierigkeitsgrade nicht mitfreigeschaltet wird. Soll heißen, du spielst auf Normal durch und bekommst nur die Trophäe für Normal und nicht die für Easy dazu.

Es gibt auch kein New Game+ also fängst du immer bei 0 an.

 

Tipp für Sister Grim 2

 

Nur die mit dem roten Leuchten ist die Echte! Muss man sich etwas dran gewöhnen aber dann wird es leichter.

 

Link to comment
Share on other sites

Den Schwierigkeitsgrad kann man leider nicht mehr ändern. Habs grade nochmal eingelegt.

Aber behalte den Spielstand und mach einen neuen, da die Trophäen für das durchspielen der Schwierigkeitsgrade nicht mitfreigeschaltet wird. Soll heißen, du spielst auf Normal durch und bekommst nur die Trophäe für Normal und nicht die für Easy dazu.

Es gibt auch kein New Game+ also fängst du immer bei 0 an.

 

Tipp für Sister Grim 2

 

Nur die mit dem roten Leuchten ist die Echte! Muss man sich etwas dran gewöhnen aber dann wird es leichter.

 

ok, mist, danke für die schnelle Antwort. Das mit den Trophäen war so mein Gedanke,: spiele gleich den höchsten Schwierigkeitsgrad , dann bekommst du alle. Aber wenns eh nicht so ist...

Naja werd ich wohl nochmal anfangen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Vangus, wenn er über Filme referiert:  
    • Zu Deinen Kritikpunkten würde ich gerne ergänzen: - unnötiger Loot: Viele Spieler haben eben nicht die Klangperlen etc, wenn sie in dem DLC gehen. Auch müssten sie in jedem neuen Playthrough neu geholt werden. Man spielt ja nicht das Base-Game zu 100% durch, nur um nochmal in den DLC zu kommen. Von daher sind die Ressourcen schon sinnvoll. - Kochbücher: Verstehe ich zwar nicht ganz, weil die Items schon ganz spaßig sind und einige Builds ergänzen, aber das ist ja subjektiv Deine Meinung und völlig in Ordnung - Ich fand die Feuergolems eigentlich ganz cool. Gerade, wenn sie mit einem Tritt eine ganze Truppe Soldaten erledigen. Aber ja, da hätte man nicht jedesmal die gleichen zwei Mechaniken nutzen müssen.  - Bei einigen Gebieten gehe ich mit, aber gerade den Wald fand ich sehr cool und stimmig. beim Fazit stimme ich Dir aber zu 😃  
    • Ne leider nur PvP. Gibt später auch ein Modus wo man wenn man stirbt nicht direkt wieder einsteigen kann. Glaub erst wenn eine der beiden Gruppen völlig besiegt wurde. 
    • Guten Morgen Kneipe ! 
×
×
  • Create New...