Jump to content

Socom HQ


PS-Paladin
 Share

Recommended Posts

Vielleicht schafft Zipper mit Socom dass was sie mit Mag versucht haben. :)

 

Socom sollte man nich mit MAG vergleichen... MAG is für schnellzocker (Cod / Crysis) Socom, is ein ruhiges spiel, das rushen bestrafen sollte... fals das Zipper hier auf MAG aufgebaut hat, bin ich dem MP über sehr skeptisch...

 

ich hab seit Socom 2 jedes gezockt, und leider muss ich sagen, dass es einfach nich mehr das gleiche ist. Dass muss nich heissen das es schlecht ist, aber das alte "Feeling" kam bis jetzt nich mehr rüber. hoffe Zipper bringt den alten MP-Glanz zurück!

"Ich bin ein Teil jener Macht, die stets Böses will, jedoch stets Gutes schafft"

-Goethe

 

image.php?type=sigpic&userid=29787&dateline=1319650362

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also,für meinen Geschmack ist das neue Socom echt ''misslungen''

Von dem einst ruhigen und taktischen Spielabläufen von seinem genialen Vorgänger ''Confrontation'' ist nichts mehr zu sehen!Die Leute rushen nur wie blöde aufeinander zu und auch das Gameplay an sich inst Spielerunfreundlich.Konnte man bei Confroontation noch die Kamera von der linken zur rechten Schulter switchen ist die Kamera beim neuen Teil fest vorgegeben,was dafür sorgt,das man auf der linken Seite des Bildes wesentlich weniger mitbekommt.

Zusammengefasst ist das Spiel für mich eine einzige Enttäuschung und ich denke,jeder,der Confrontation gespielt hat kann das im Ansatz nachvollziehen.Taktik ist nicht mehr vorhanden,die Kamera ist echt ungünstig und die Karten sind einfach nur unübersichtlich.Das einzig gute sind die verschiedenen Spielmodi.Allerdings gab es dieselben (sogar noch wesentlich mehrere) auch bei Confrontation und dort haben sie mir persönlich sehr viel Spaß gemacht!

Auch wenn der Vorgänger unfertig aussieht,sehr,sehr viele Bugs hat,so ist er trotzdem um ein vielfaches besser.Der neue Socom Teil ist bei mir eiskalt durchgefallen!

Link to comment
Share on other sites

kann ich nachvollziehen, ja. was mich besonders stört is, das die respawn-modi in den mittelpunkt gerückt sind, was genau das gegenteil is, von dem was Socom bis jetzt von den anderen games unterschied.

auch die Vorteile von Level und Rang sind nicht vorteilhaft für das spiel. jedem das selbe arsenal zur verfügung zu stellen, brachte die Skills zum vorschein, nich die technik.

 

auch die maps sind vollgedrückt mit grass und büschen, hühnern, und sonstigem unnötigem grafik-quatsch, was mehr an Uncharted erinnert... und sag mir einer das der Ops-Comander nich an Drake erinnert........

 

*Edit* Anleitung für Uncharted2 auf socom4:

Map: Sacrifice

Charakter: Spec-Ops

Gegner: die Rebelen in schwarzer rüstung mit shotgun.

TADAA! sieht aus und fühlt sich an wie Uncharted! Zufall oder Faulheit?

*Edit end*

Die klassischen Modi machen jedoch immer noch spass, auch wenn das echte socom-feeling auch dieses mal nicht rüber kommt.

 

wenn nicht bald etwas passiert, wird socom, meiner einschätzung nach, in der Mainstream-shooter-sumpf untergehen, was wirklich schade ist!

Edited by Wolfspfote

"Ich bin ein Teil jener Macht, die stets Böses will, jedoch stets Gutes schafft"

-Goethe

 

image.php?type=sigpic&userid=29787&dateline=1319650362

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • €50,00-55,00. Die von DBrand (unlizenzierte Plates) haben auch so €40,00-45,00 gekostet.
    • Mir gefällt das alte sowie neue Konzept. Das Animus gebrabbel ist eine nette Idee, konnte ich aber schon ab Teil 1 nicht leiden, hier ging es mir vielmehr um den geschichtlichen Aspekt. Und da entfallet die Reihe mit ihrem klassischen Assassinen-Parkour ihr Potential, ebenso wie mit ihrer neuen RPG-Mechanik. Das alte Konzept hatte ihren Höhepunkt mit der Ezio-Trilogie und wurde seither einfach immer schlechter. Seit sie mit Origins nun eine neue Richtung eingeschlagen haben, merkt man der Reihe auch an, dass sie sich stetig weiterentwickelt. Mit Valhalla haben sie hier viele Fehler der beiden Vorgänger ausgemerzt und eine Open-World geschaffen, welche nicht nur zum erkunden einlädt, sondern auch wieder bezüglich Gameplay ordentlich Laune macht. 
    • Die Idee hinter dem Spiel ist sicherlich ganz gut und ein schöner Versuch, das Franchise breiter aufzustellen, aber heute braucht man nicht mehr so einer Technikgurke ankommen. Das ist fast schon richtig frech.
    • Wie teuer sollen diese denn sein?
    • Sehe ich auch so. Die Entschuldigung von Janina nachdem die anderen Kandidaten es ihr an‘s Herz gelegt haben war auch zum Fremdschämen.  Hat man gemerkt das es nicht ernst gemeint war. Und dann sagt sie auch noch sowas das sie nichts gegen schwarze hat.  Schwarz sollte man auch nicht sagen sondern farbig oder afroamerikanisch.  Auch wenn ich persönlich schwarz auch nicht böse finde.  Wenn ein farbiger mich weißer nennt dann ist das doch auch ok?!  Wäre ja auch Quatsch gewesen Linda rauszuwerfen. Sie hat nix schlimmes gemacht. Sowas wie Zickenkrieg ist ja erwünscht weil es gut für die Einschaltquoten ist. 
×
×
  • Create New...