Jump to content

PSN offenbar aus Sicherheitsgründen abgeschaltet


Recommended Posts

  • Replies 154
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Ich sehe auch die Gefahr nicht darin wie lange wir noch ohne PSN sind.

Sondern darin was wurde gehackt?

 

Da alle Kunden Daten dort natürlich vorhanden sind incl. den hinterlegten

Kreditkarten Daten kann einiges unschönes Passieren.

 

OB es zu wenig Sicherheit Einrichtungen gab,das weiß ich nicht.

Nur das so etwas eigentlich nicht Passieren darf.

 

Traurig jedoch auch das es so viele man verzeihe mir mal "Idioten"

gibt denen zu viel MP wohl das Gehirn massiv zerstört hat.

Link to post
Share on other sites
Um weiteten Schaden zu verhindern - "Systeme vom Netz trennen"

Sicherheitsluecke finden - Ausmaß abschaetzen - angemessen reagieren.

 

SONY soll sich die Zeit nehmen die sie brauchen.

Auf eine Stunde oder ein Tag mehr kommt es auch nicht mehr an.

Bleibt zu hoffen, das da nicht schon ein schwer dickes Kind in den Brunnen gefallen ist. Ob es solange bräuchte, alleine um eine Lücke zu schließen? Sicherlich stecken hinter dem Service rund ums PSN nícht nur eine Handvoll Zeitarbeiter, die zusätzlich gerade Osterferien haben. Nicht, das da tatsächlich der Worst Case eingetreten ist, und die Daten allesamt (einschließlich unserer Konto-Daten) ausgelesen werden konnten. Im Hinblick auf die Offenlegung der lokalen PS3-Hardware, im Online-Dienst wäre die gleiche Größenordnung eventuell gar das endgültige Aus. Und selbst das wäre das geringere Übel. Werde alle im PSN hinterlegten Infos bezüglich meiner Person (E-Mail, KK, ID) im Auge behalten.

 

Aber den Teufel mag ich nicht an die Wand malen: Hoffentlich nur Arm dran statt Arm ab.

 

 

Link to post
Share on other sites

Ein dauerhaftes Abschalten des PSN ist alleine daher schon ausgeschlossen, weil Sony sowohl mit kleinen Entwicklern, als auch mit PS+-Migliedern Verträge abgeschlossen hat. Wenn Sony das PSN für immer lahmlegt, gäbe es eine unüberschaubare Welle an Klagen, die dem Konzern Milliarden kosten. Abgesehen davon wäre dann auch die PS3 am Ende, da sie ohne Onlinezugang definitiv nicht mehr konkurrenzfähig wäre. Auch die PSP/NGP ist zwingend auf den PlayStation Store angewiesen.

 

Einige sollten echt mal an die frische Luft gehen, anstatt dauernd dasselbe zu schreiben. Ihr könnt an der gegenwärtigen Situation nichts ändern; Jammern hin, Jammern her. :ok:

Link to post
Share on other sites
Ein dauerhaftes Abschalten des PSN ist alleine daher schon ausgeschlossen, weil Sony sowohl mit kleinen Entwicklern, als auch mit PS+-Migliedern Verträge abgeschlossen hat. Wenn Sony das PSN für immer lahmlegt, gäbe es eine unüberschaubare Welle an Klagen, die dem Konzern Milliarden kosten. Abgesehen davon wäre dann auch die PS3 am Ende, da sie ohne Onlinezugang definitiv nicht mehr konkurrenzfähig wäre. Auch die PSP/NGP ist zwingend auf den PlayStation Store angewiesen.

 

Einige sollten echt mal an die frische Luft gehen, anstatt dauernd dasselbe zu schreiben. Ihr könnt an der gegenwärtigen Situation nichts ändern; Jammern hin, Jammern her. :ok:

WORD

gibt auch andere Sachen als zocken.

Und ich wette das spätestens Montag das PSN wieder läuft, wenns euch nicht passt, kauft ne SchitBox

Link to post
Share on other sites

also ich mein es is ein sony mitarbeiter der das verursacht einer aus der sicherheits abteilung vlt hat der mitarbeiter keine gehalts erhöhung bekommen und aus rache hat er das PSN zerlegt ODER es is ein übelster pro hacker seit 2 tagen is der im PSN und sony weiss nicht wo genau (O_o)

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...