Jump to content

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Der meist erwartete Launch des Jahres


Recommended Posts

Objektiv betrachtet dürfte Battlefield 3 eindeutig besser sein. Wenn einen CoD mehr zusagt ist das wohl eher der eigene Geschmack.

Naja, und das CoD keine Zerstörung benötigen würde ist für mich kein richtiges Argument. Man sollte mit einen Flammenwerfer schon die Umgebung beeinflussen können. Oder wenn man mit einen Raketenwerfer auf eine Wand schießt sollte es schon Spuren hinterlassen. Die Wand, Deckung usw. muss selbstverständlich nicht gleich kaputt sein doch Verformungen oder sichtbare Rückstände sollten schon auftreten. Blechhütten dagegen sollte man egel in welchen Videospiel ganz wegrationalisieren dürfen.

Edited by Warhammer
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 70
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Objektiv betrachtet dürfte Battlefield 3 eindeutig besser sein. Wenn man CoD besser finded ist dann wohl eher der eigene Geschmack.

 

Das kann man so keineswegs sagen. Warum? Weil Objektivität nicht gleich voraussetzt, dass Realismus besser als Arcade ist. Wenn man die Spiele objektiv betrachtet, ist höchtens BF3 der bessere Realismus-Shooter, MW3 hingegen der bessere Arcade-Shooter.

snuozyj4.png

Link to comment
Share on other sites

Das kann man so keineswegs sagen. Warum? Weil Objektivität nicht gleich voraussetzt, dass Realismus besser als Arcade ist. Wenn man die Spiele objektiv betrachtet, ist höchtens BF3 der bessere Realismus-Shooter, MW3 hingegen der bessere Arcade-Shooter.

 

Man muss auch bedenken das Modern Warefare 3 kaum Neuerungen mit sich bringt. Battlefield 3 hingegen wird sich beim spielen bei dieser hohen Qualität frischer und unverbrauchter anfühlen. An CoD hat sich streng genommen seit CoD4: Modern Warefare kaum etwas verändert. Bei Modern Warefare 3 wird einfach dieses gewiße Gefühl fehlen, soetwas in der Form bisher noch nie erlebt zu haben. Die Teile ähneln sich einfach viel zu sehr. Es kommt einen alles zu bekannt vor.

 

Und deswegen ist Battlefield 3 obektiv betrachtet weiter vorn.

Link to comment
Share on other sites

Man muss auch bedenken das Modern Warefare 3 kaum Neuerungen mit sich bringt. Battlefield 3 hingegen wird sich beim spielen bei dieser hohen Qualität frischer und unverbrauchter anfühlen. An CoD hat sich streng genommen seit CoD4: Modern Warefare kaum etwas verändert. Bei Modern Warefare 3 wird einfach dieses gewiße Gefühl fehlen, soetwas in der Form bisher noch nie erlebt zu haben. Die Teile ähneln sich einfach viel zu sehr. Es kommt einen alles zu bekannt vor.

 

Und deswegen ist Battlefield 3 obektiv betrachtet weiter vorn.

 

Woher glaubst du, dieses Wissen zu nehmen? Wir sollten erstmal abwarten, was es an Neuerungen geben wird. An BF hat sich auch schon lange nichts mehr geändert und jetzt, gibt es erstmal wirklich Innovationen (mehr Zerstörung und Hinlegen, letztere "Innovation" spricht nicht für die Reihe).

snuozyj4.png

Link to comment
Share on other sites

Man muss auch bedenken das Modern Warefare 3 kaum Neuerungen mit sich bringt. Battlefield 3 hingegen wird sich beim spielen bei dieser hohen Qualität frischer und unverbrauchter anfühlen. An CoD hat sich streng genommen seit CoD4: Modern Warefare kaum etwas verändert. Bei Modern Warefare 3 wird einfach dieses gewiße Gefühl fehlen, soetwas in der Form bisher noch nie erlebt zu haben. Die Teile ähneln sich einfach viel zu sehr. Es kommt einen alles zu bekannt vor.

 

Und deswegen ist Battlefield 3 obektiv betrachtet weiter vorn.

 

Bis jetzt weiss man doch gar nichts grossartiges ueber Mw3. Wird sich zeigen. Was geaendert wird oder was eben nicht. Genau genommen aendert sich bei dem neuen BF teil auch nicht das meiste. Gut. Man kann sich jetzt im Nahkampf mehr anbitchen. Aber vom Prinzip aendert sich da auch nicht vieles.

qff3br6w.jpg

Link to comment
Share on other sites

Woher glaubst du, dieses Wissen zu nehmen? Wir sollten erstmal abwarten, was es an Neuerungen geben wird. An BF hat sich auch schon lange nichts mehr geändert und jetzt, gibt es erstmal wirklich Innovationen (mehr Zerstörung und Hinlegen, letztere "Innovation" spricht nicht für die Reihe).

 

An Battlefield konnte sich auch lange nichts mehr ändern weil der letzte richtige Teil mit 2005 schon etwas älter ist. In Battlefield 2 kann man sich außerdem hinlegen. Die Zerstörung ist in Battlefield 3 sehr komplex und Gebäude werden in bis zu 400 Teile zerstörbar sein. In CoD: MW2 bewegt sich ein Baum nach einer Atomexplosion nichteinmal um einen centimeter. Obwohl sich dieser wegen der extremen Hitze fast auflösen müsste. Das ganze Konzept von CoD wirkt auf mich einwenig zu einfach. Die geben sich leider nur wenig Mühe.

 

Und falls du auf BfBC und BfBC2 anspielst. Dort hat sich spielerisch immerhin mehr geändert als von CoD4: Modern Warefare zu CoD: Black Ops. Ungeachtet dessen, dass sogar noch zwei CoD-Titel dazwischen erschienen sind.

Edited by Warhammer
Link to comment
Share on other sites

Warhammer schreibt genau das,was ich die ganze Zeit gemeint hab.

Und Battlefield war eigentlich mit jedem Teil anders, siehe 1942,Vietnam,BF 2,2142 die Teile sind mehr als unterschiedlich und dann kam BFBC1 der auch total anders war im Gegensatz zu den PC Teilen.

 

Bei COD ist eben seid MW1 kein großer unterschied mehr zusehen.

 

Aber dieses "das Spiel ist noch garnicht draußen wartet doch erstmal ab" gerede ist auch schwachsinn.Man sieht in den Videos Gameplay Szenen,man kennt die Vorgänger und man kennt die ungefähren Releases(wird sich eh nie genau dran gehalten) also kann man die Spiele ungefähr einschätzen,weil kein Entwickler weicht sehr stark von seinem Konzept ab was Gameplay betrifft,damit würden sie sich ja selbst ans Bein ......

Und da beide Spiele in 6Monaten rauskommen wir sich da nichtmehr allzuviel an dem Grundkonzept ändern.

:keks2:
Link to comment
Share on other sites

Naja um mal bei dem Titel,meist erwarteter Launch des jahres zu bleiben....

 

Ich persönlich mag ja eher Socom als CoD und MW.Aber letzltlich muss man mal sagen das unanhängig von unserer Diskussion hier,MW3 ohnehin verkauft wird wie ein Brötchen für umsonst (Haha)

Kommerziel und Absatzmäßig sind diese Spiele im Ego Genre ja standart von daher kann es eigentlich egal sein,welche Neuerungen es gibt.Denn so zimelich jeder hier,der sich die frage stellt,welche Neuerungen es geben wird etc. mal ganz im Ernst,die kaufen sich's doch so oder so xDDDD

Link to comment
Share on other sites

ahh wie ich diese idiotischen vergleiche zwischen battlefield und Cod liebe.

 

wer diese games vergleicht sollte seine mama bitten ihm sein super nintendo wieder zu geben.

 

omg jeder normal denkende mensch weiss das cod und BF 2 unterschiedliche paar schuhe sidn und nen total anderen augenmerk auf storie und multiplayer legen,das allein sollte schon reichen um so schwachsinnige behauptungen wie "battlefiled is soooo viel besser ,muschi muschi muschi" unterlassen.

 

 

was mw3 angeht denk mal das wird genauso käse werden wie die anderen mw teile.

 

ich lobe mir die die teile von treyarch weil ich find sie vom setting viel authentischer und auch vom multiplayer her sind sie um einiges ausgeglichener als die noob varianten von infinity :D

 

naja werds mir mal ausleihen,platinieren und wieder zurück zu world @ war gehen

Edited by Animal27
baha1980.png

Link to comment
Share on other sites

 Share


  • Posts

    • God of War die Teile sind wieder enthalten.
    • @GeaR Ja, das muss man nicht verstehen. Überhaupt warum nicht alle Sony Titel von der PS3 mit dabei sind. Einzig bei so Spielen mit lizenzierten Inhalten kann ich es nachvollziehen.
    • Rockstar auf einer Stufe wie EA und CDPR? Sehe ich anders, was CDPR angeht. Ja, das ganze Thema Cyberpunk war ein Desaster. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass die Next-Gen-Upgrades gratis kamen, man arbeitet weiter am Spiel, um es zu verbessern. Das Witcher-3-Upgrade wird ebenfalls gratis sein. Die kostenpflichtigen DLCs sind fast eigenständige Spiele (so war es bei Witcher) und das Geld locker wert. Und sie betreiben GOG.com, auf der man - auch sehr viele alte Spiele - DRM-frei kaufen kann. Klar, letztendlich sind sie ein Unternehmen und müssen Geld verdienen. Da passiert nichts aus Nächstenliebe. Tendenzen, wie bei EA kann ich hier aber nicht erkennen. Was Rockstar angeht: Ich gehe davon aus, dass im Hintergrund an einem RDR2-Update gearbeitet wird. Das wird aber nicht heute und morgen sondern eher im kommenden Jahr erscheinen. Und gratis wird das dann ebenfalls nicht sein.
×
×
  • Create New...