Jump to content

Amoklauf in Norwegen: Amokläufer bereitete sich offenbar intensiv mit Modern Warfare


Recommended Posts

Der Amoklauf sowie der Bombenanschlag in Oslo sind eine Tragödie und ich bin zutiefst bestürzt.

Von einer neuen Diskussion über Gewaltspiele können wir ausgehen, was natürlich verständlich ist, aber darüber sollte man jetzt keine Gedanken verlieren. Unsere Gedanken sollten jetzt bei den Opfern sein...

 

Meiner Meinung nach, auch wenn das vielleicht komisch klingt, sollte Activision sich dafür irgendwie entschuldigen o.ä., dass sich der Attentäter mit MW2 so gut auf seinen Anschlag vorbereiten konnte !

 

Wenn sie sich entschuldigen für etwas was sie nicht zu verantworten haben in meinen Augen , wäre das ihr Untergang.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 90
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Talkshows sind zu einem großteil gekaufte Laiendarsteller die in Fußgängerzonen aufgelesen werden.

Das ist kein Scherz :D Wir waren vor zwei oder drei Jahren zu sechst in einer Fussgängerzone in Hamburg unterwegs. Wir wurden von einer Dame angesprochen, ob wir gerne eine "Gastrolle" haben würden. Auf unsere Frage worum es geht wurde der Fall ca so geschildert:

 

"Ihr kommt als Gast in die Talkshow "XY". Das Thema bekommt ihr per Post, ebenso welche Rolle ihr dabei habt. Je dramatischer und glaubwürdiger ihr spielt (gemessen an Reaktion des Publikums) werdet ihr entlohnt. Mindestens aber mit 90 €"

Link to post
Share on other sites
Talkshows sind zu einem großteil gekaufte Laiendarsteller die in Fußgängerzonen aufgelesen werden.

Das ist kein Scherz :D Wir waren vor zwei oder drei Jahren zu sechst in einer Fussgängerzone in Hamburg unterwegs. Wir wurden von einer Dame angesprochen, ob wir gerne eine "Gastrolle" haben würden. Auf unsere Frage worum es geht wurde der Fall ca so geschildert:

 

"Ihr kommt als Gast in die Talkshow "XY". Das Thema bekommt ihr per Post, ebenso welche Rolle ihr dabei habt. Je dramatischer und glaubwürdiger ihr spielt (gemessen an Reaktion des Publikums) werdet ihr entlohnt. Mindestens aber mit 90 €"

 

Die wichtige Frage ist , was du darauf genatwortest hast :smileD:?

Link to post
Share on other sites

 

Meiner Meinung nach, auch wenn das vielleicht komisch klingt, sollte Activision sich dafür irgendwie entschuldigen o.ä., dass sich der Attentäter mit MW2 so gut auf seinen Anschlag vorbereiten konnte !

 

Hoecker, Sie sind raus!

 

 

Das ist wirklich der Beitrag des Tages. Mir fällt nichmal etwas ein, was ich darauf sagen könnte. Einfach weil das jeglicher Logik entbehrt. Soll sich auch der Hersteller der Polizeiuniform entschuldigen? Oder der Waffenhersteller?

There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Link to post
Share on other sites
Guest Hero4Free
Und wo besteht jetzt bitte der Unterschied im Gewaltgrad zur deutschen Version? In beiden Spielen kann man auf Zivilisten schießen. Der anschließende Apell an Moral und Ethik finde ich nebenbei mehr als lächerlich, zumal beide Spiele nur an Volljährige verkauft werden dürfen.

Bei der uncut ja, aber bei der USK Version nicht, da heißt es zumindest bei der Flughafenmission game over! Darf die uncut Version denn noch verkauft werden oder steht die auf dem Index!?

 

Ich finde diese sinnlose Gewalt nutzlos...damit bringt sich die Videospileindustrie doch selbst in Verruf und orry, ich muß ja nicht alles gut heißen!

Link to post
Share on other sites
Bei der uncut ja, aber bei der USK Version nicht, da heißt es zumindest bei der Flughafenmission game over! Darf die uncut Version denn noch verkauft werden oder steht die auf dem Index!?

 

Ich finde diese sinnlose Gewalt nutzlos...damit bringt sich die Videospileindustrie doch selbst in Verruf und orry, ich muß ja nicht alles gut heißen!

 

Auf Zivilisten schießen kann man auch in der dt. Version. Das ist es ja gerade das Groteske an der Sache. Wenn man gar nicht schießen könnte, wäre das etwas Anderes. Die Videospieleindustrie will es doch so. Ist ja auch nicht so, dass das Spiel einen Meilensteinin Sachen Gewalt gesetzt hat. Spiele werden gewollt immer gewalthaltiger produziert.

There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Link to post
Share on other sites
Auf Zivilisten schießen kann man auch in der dt. Version. Das ist es ja gerade das Groteske an der Sache. Wenn man gar nicht schießen könnte, wäre das etwas Anderes. Die Videospieleindustrie will es doch so. Ist ja auch nicht so, dass das Spiel einen Meilensteinin Sachen Gewalt gesetzt hat. Spiele werden gewollt immer gewalthaltiger produziert.

 

Danach ist man aber Game Over ?:nixweiss:

Link to post
Share on other sites
Bei der uncut ja, aber bei der USK Version nicht, da heißt es zumindest bei der Flughafenmission game over! Darf die uncut Version denn noch verkauft werden oder steht die auf dem Index!?

 

Ich finde diese sinnlose Gewalt nutzlos...damit bringt sich die Videospileindustrie doch selbst in Verruf und orry, ich muß ja nicht alles gut heißen!

 

Das ist aber gut für Werbezwecke, wenn nämlich irgendwo gesprochen wird das dass Game ein Skandal sei, wirds umso mehr Verkauft...

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Bring it Back !

Link to post
Share on other sites
Guest Hero4Free
Das ist aber gut für Werbezwecke, wenn nämlich irgendwo gesprochen wird das dass Game ein Skandal sei, wirds umso mehr Verkauft...

Ja ich weiß, aber wer hat das denn auszubaden - WIR!!!!

 

Durch solch dumme Strategien (nicht auf finanzieller Basis) dürfen die sich dann iwann nicht wundern, wenn das Gesetz beschließt solch Spiele gänzlich in deutschland zu verbieten! Ich würde das sehr begrüßen, zumal ich eh nicht so'n Fan von CoD bin :naughty:

Link to post
Share on other sites
Hoecker, Sie sind raus!

 

 

Das ist wirklich der Beitrag des Tages. Mir fällt nichmal etwas ein, was ich darauf sagen könnte. Einfach weil das jeglicher Logik entbehrt. Soll sich auch der Hersteller der Polizeiuniform entschuldigen? Oder der Waffenhersteller?

 

"Entschuldigen" ist vielleicht der falsche Ausdruck, das gebe ich zu, aber sie könnten doch auch ein Statment abgebn, in welchen sie ihre Trauer für die Opfer aussprechen oder etwas gleiches...

Und der Hersteller der Uniform und der Waffe hab ich nicht erwähnt, ich hatte erstmal Activison im Kopf, da die News sich um MW2 dreht ! Und außerdem können sie sich, wie gesagt MEINER Meinung nach, haben sie was damit zu tun und wenn die Bundesregierung seine Trauer zum Ausruck bringt könnn die das doch auch !

 

Ich sags nochmal, bevor irgendwelche Diskussionn oder Missverständnisse entstehen: Meiner Meinung nach sollte Activison sich irgendwie einbringen.

So mehr hab ich nicht mehr dazu zu sagen !

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...