Jump to content
TiM3_4_P4iN

BioShock: Infinite allgemeiner Diskussionsthread

Recommended Posts

So fertig mit 1999 modus ohne Dollar Bill.

Insgesamt echt easy aber der 2 Kampf gegen den Geist war schon hart für mich weil ich garkeine upgrqdes hatte ^^

Jetzt muss ich aber noch mal durch weil ich nicht alle infusionen gefunden hab und 1 Teil für Tourist mir fehlt.

 

 

Genau wie bei mir, deswegen musste ich auch noch ein drittes Mal spielen, aber die eine Infusion und ein Kinetoskop waren echt mies versteckt :ok:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter dem Aspekt, dass man sich selbst umbringt, um gar nicht erst geboren zu werden, hat es schon was damit zu tun.

 

Hm stimmt auch wieder :think:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter dem Aspekt, dass man sich selbst umbringt, um gar nicht erst geboren zu werden, hat es schon was damit zu tun.

Weitere Erläuterung zur After Credits Szene:

 

Ich habe die Szene nach den Credits so verstanden, dass Booker nun mit seiner Tochter leben kann, sie aufziehen und so weiter, weil er sich als Comstock ausgelöscht hat (bevor er als dieser wiedergeboren wurde), niemand ihm je sein Kind rauben wird, kein Columbia existieren wird und keine Risse geöffnet werden. Das sieht man am Kalender auf dem Tisch (es ist 1893) und man Spieluhrmusik hört. Deshalb denke ich auch, dass er kein A.D auf der Hand mehr hat, wäre nur logisch.

 

Zur Ergänzung: Booker tötet sich nicht an sich, er verhindert nur, dass es Comstock jemals geben wird.

 

Edited by KillzonePro

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

könnt ihr bitte immer eine kurze beschreibung zu dem spoiler verfassen? :D man weiß sonst gar nicht worum es geht und liest dann vielleicht sachen die man gar nicht lesen möchte... :D

 

kann mir ma wer sagen wie weit ich bin :D Ich Soll jetzt

 

diese drei Risse öffnen nachdem die Mutter zum geist wurde.. Einen riss hab ich schon :D

 

ist recht nah gegen ende.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier gibts mal ne nette grafische Darstellung zum Storyverständnis.:)

 

http://i.imgur.com/MaHNjLo.jpg

Das erklärt zwar die Story, aber nicht die endgültige Schlussfolgerung des Epilogs, dennoch gutes Diagramm für jene, die innerhalb der Story nicht verstehen worum's geht.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weitere Erläuterung zur After Credits Szene:

 

Ich habe die Szene nach den Credits so verstanden, dass Booker nun mit seiner Tochter leben kann, sie aufziehen und so weiter, weil er sich als Comstock ausgelöscht hat (bevor er als dieser wiedergeboren wurde), niemand ihm je sein Kind rauben wird, kein Columbia existieren wird und keine Risse geöffnet werden. Das sieht man am Kalender auf dem Tisch (es ist 1893) und man Spieluhrmusik hört. Deshalb denke ich auch, dass er kein A.D auf der Hand mehr hat, wäre nur logisch.

 

Zur Ergänzung: Booker tötet sich nicht an sich, er verhindert nur, dass es Comstock jemals geben wird.

 

Weiß man denn, dass er sich selbst nicht komplett umbringt? Ich meine, dann würde ja eigentlich auch Elizabeth nie geboren werden, oder? Der Epilog ist denke ich relativ unbedeutund und soll nur noch weiteren Stoff zur Spekulation bieten.

 


There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß man denn, dass er sich selbst nicht komplett umbringt? Ich meine, dann würde ja eigentlich auch Elizabeth nie geboren werden, oder? Der Epilog ist denke ich relativ unbedeutund und soll nur noch weiteren Stoff zur Spekulation bieten.

 

 

Dennoch, Elizabeth ist zu dem Zeitpunkt, wo du dich tötest, ja schon geboren worden, weil es ja der Zeitpunkt ist, an dem du deine Sünden vergessen willst, also Anna schon verkauft hast, mMn.

 


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dennoch, Elizabeth ist zu dem Zeitpunkt, wo du dich tötest, ja schon geboren worden, weil es ja der Zeitpunkt ist, an dem du deine Sünden vergessen willst, also Anna schon verkauft hast, mMn.

 

Ja, aber Comstock eben auch. Und Elizabeth hätte ja auch nicht geboren werden können, wenn es De Witt nicht gegeben hätte. Das macht den Epilog dann noch bescheuerter :lol:

 


There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...