Jump to content

Battlefield 3: Auch ohne die Verkaufszahlen von MW3 zu übertreffen ein Erfolg


News
 Share

Recommended Posts

  • Replies 31
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich bin sehr gespannt was sich besser verkaufen wird.

 

Alleine das Intresse auf der Gamescom war bei Battlefield so riesengroß und bei MW3 so minimal klein das ich nicht schlecht gestaunt habe.

 

Vielleicht kommt EA in Amerika nicht an Activision dran , aber hier in Europa wäre ich mir da nicht so sicher :good:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Ich bin sehr gespannt was sich besser verkaufen wird.

 

Alleine das Intresse auf der Gamescom war bei Battlefield so riesengroß und bei MW3 so minimal klein das ich nicht schlecht gestaunt habe.

 

Vielleicht kommt EA in Amerika nicht an Activision dran , aber hier in Europa wäre ich mir da nicht so sicher :good:

 

Auf der gamescom sind aber nahezu nur coregamer, COD verkauft sich aber wegen des Mainstream-Markts so gut und das sind hauptsächlich Leute, die nicht auf die gamescom gehen und auch auch keine gamingseiten besuchen.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Guest Hero4Free

Ist ja eigentlich völlig egal, BF3 muß sich nicht besser verkaufen als MW3, es muß nur besser sein und schon bin ich glücklich^^

Link to comment
Share on other sites

Ich finde das ist jeden selber überlassen.

Man sollte auch selber entscheiden was man besser findet und sich nicht an dem hype klammern der gerade im Umlauf ist.

Ich werde mich aber erst einmal an Battlefield 3 richten.

 

In letzter Zeit werden die Games zu hoch gelobt und die Enttäuschung ist dann zu groß.

Link to comment
Share on other sites

Auf der gamescom sind aber nahezu nur coregamer, COD verkauft sich aber wegen des Mainstream-Markts so gut und das sind hauptsächlich Leute, die nicht auf die gamescom gehen und auch auch keine gamingseiten besuchen.

 

Genau so ist es.

So ist es auch bei Musik. Schonmal auf Musikseiten wie plattentests.de o.ä. geguckt? Die Mainstream Mukke ist qualitativ "schlecht" usw. , verkauft sich aber besser als anspruchsvolle Musik, weil sie eben leichter gestrickt ist und deswegen eine breitere Masse anspricht.

Deswegen sind auch hier im Forum die meisten Stimmen für BF3, weil hier die Spieler sind die eben nicht so unbedingt Mainstreamspieler sind sondern sich auch tiefer für die Materie interessieren usw. Ich denke MW3 wird sich (vor allem in Amiland) verkaufen wie warme Semmeln, aber BF3 wird diesmal auch gut dabei sein.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Wie kann man bei Musik generell von qualitativ schlecht sprechen? Das was so in den Charts läuft ist von der Qualität der Musik an sich einwandfrei. Qualitativ schlecht wäre es mich beim duschen mit einem Kassettenrecorder aufzunehmen.

 

Das ist schon sehr arrogant, seinen eigenen Geschmack über den von anderen zu stellen.

 

Ist Bob Dylan dann auch qualitativ schlecht, weil es mehr Mainstream und weniger anspruchsvoll als Malers 12 Ton Musik ist?

 

Letztendlich entscheidet der Geschmack was gut und was schlecht ist.

 

Genau wie bei COD und BF.

Beides werden gute Spiele werden und ihre Fans haben.

TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Link to comment
Share on other sites

 Share


×
×
  • Create New...