Jump to content

TEST: Deus Ex – Human Revolution


News
 Share

Recommended Posts

Einzig das Zielen mittels R3 fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig. Der Rest der Steuerung ist nicht viel anders als in all den anderen Spielen dieser Art.

 

Auch das Wechseln von Waffen ist durch das Halten von Dreieck nicht unbedingt handlich und unterbricht obendrein den Spielfluss.

 

Wurde das bei Mass Effect auch bemängelt? Da verhält es sich auch so und für mich persönlich ist es gar nicht so schlecht, so hat mal mal kurz eine kleine Verschnaufpause, empfinde es nicht als störend.

Das Schleicher mehr belohnt werden als Rambos find ich auch nicht störend, es ist halt viel aufwendiger die Jungs leise und unauffällig zu erledigen als mit einem gezielten Kopfschuss aus der Distanz.

Das mit der Energie könnte allerdings wirklich besser gelöst sein ansonsten stimm ich mit dem Test überein.

Olli_3d.png

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 34
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Mich nervt dieses total überfüllte HUD. :kotz: Ich hab doch ´ne Karte, also kann ich doch Missionsziele via Map ganz einfach finden... aber neeeeee lieber zig Marker, die den Ausblick versperren :motz: ... oder denken die, daß alle Gamer seit kurzem unter ADS leiden??? :bad::bad::bad:

[sIGPIC][/sIGPIC]

You can be a king or a street-sweeper, but everybody dances with the Grim-Reaper

Link to comment
Share on other sites

Mich nervt dieses total überfüllte HUD. :kotz: Ich hab doch ´ne Karte, also kann ich doch Missionsziele via Map ganz einfach finden... aber neeeeee lieber zig Marker, die den Ausblick versperren :motz: ... oder denken die, daß alle Gamer seit kurzem unter ADS leiden??? :bad::bad::bad:

genau meine Meinung...ein zu überfüllter Screen ist nicht von Vorteil...gibt genug Beispiele, die es anders lösen.

Link to comment
Share on other sites

genau meine Meinung...ein zu überfüllter Screen ist nicht von Vorteil...gibt genug Beispiele, die es anders lösen.

Exakt, da nenne ich mal Dead Space! Kein Schnick Schnack. Nix!

 

Auch wenn Missionsmarker hilfreich sind, man braucht dann aber keine Mails lesen, oder PDAs ausspionieren, oder Gespräche belauschen - HAB JA MEINE MARKER :hammerme:

Und wenn man, wie ich, schleichend ohne zu töten spielt, kommt auch ständig Bonus für Dies und heilige Shice für Das... Man stelle sich mal ein Elder Scrolls mit diesen Pseudo-toll-gemacht-Schrott vor --- kein Mensch hielte die Entwickler für normal.

Mir scheint es ja eh so zu sein, daß diese Freaks uns Spieler (in DE 18+[!!!]) für so arme Würstchen halten, daß wir ohne EP-Boni nicht leben könnten.

 

VDK :ok:

[sIGPIC][/sIGPIC]

You can be a king or a street-sweeper, but everybody dances with the Grim-Reaper

Link to comment
Share on other sites

Exakt, da nenne ich mal Dead Space! Kein Schnick Schnack. Nix!

 

Auch wenn Missionsmarker hilfreich sind, man braucht dann aber keine Mails lesen, oder PDAs ausspionieren, oder Gespräche belauschen - HAB JA MEINE MARKER :hammerme:

Und wenn man, wie ich, schleichend ohne zu töten spielt, kommt auch ständig Bonus für Dies und heilige Shice für Das... Man stelle sich mal ein Elder Scrolls mit diesen Pseudo-toll-gemacht-Schrott vor --- kein Mensch hielte die Entwickler für normal.

Mir scheint es ja eh so zu sein, daß diese Freaks uns Spieler (in DE 18+[!!!]) für so arme Würstchen halten, daß wir ohne EP-Boni nicht leben könnten.

 

VDK :ok:

 

Naja, Leute. Ich denke es war wohl eher eine Design-Entscheidung. Jensen ist durch und durch Roboter. Das soll einen wohl stets daran erinnern dass er eine High-Tech-Waffe ist! Das sind alles Infos die erauf seine Netzhaut projeziert bekommt... Finds eigentlich nach daran Gewöhnen cool!

GoT-SIGNATUR.jpg.f8b43c1d925e09cd39b668bd98941034.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Naja, Leute. Ich denke es war wohl eher eine Design-Entscheidung. Jensen ist durch und durch Roboter. Das soll einen wohl stets daran erinnern dass er eine High-Tech-Waffe ist! Das sind alles Infos die erauf seine Netzhaut projeziert bekommt... Finds eigentlich nach daran Gewöhnen cool!

ein wenig, aber zu überladen soll es auch nicht sein! Denn wenn man erschlagen wird von vielen Anzeigen, ist das zu unübersichtlich und irreführend!

Edited by VanDerKrone

Link to comment
Share on other sites

Wenn 3sek eine Anzeige kommt und zeigt das ihr EP erhaltet stört euch also?

Die Missionsmarker kann man alle ausschalten und sogar die gelbe Umrandung bei Objekten mit denen man interagieren kann...

Ich meinte es Allgemein, und nicht direkt auf Deus Ex bezogen, wie man aus wenig mehr bewirken kann!

Link to comment
Share on other sites

Hab mir den Test ausführlich durchgelesen und kann sagen, dass er größtenteils passend ist.

 

Allerdings habe ich noch ein paar Macken im Bericht gesehen (zumindest sehe ich das so), die ich gerne mal im Detail durch gehen möchte:

 

Zum einen ist es die Gegner KI, die wurde im Test ein wenig unterbewertet. In welchem Shooter siehst du klügere Ki?

 

Beispiel: Du wirst von einer 5er Gruppe entdeckt. Während dich 3 ins Sperrfeuer nehmen, schleichen sich die 2 anderen um dich herum um dich von hinten zu überraschen. Die Gegner gehen geschickt vor, haben sogar verschiedene Mentalitäten (Da gibts die mutigen, die vorrücken, die Angsthasen, die in Deckung bleiben wollen, usw.).

 

Während man sich vor den Gegnern versteckt, agieren die Suchtrupps äußerst taktisch. Sie bündeln sich zu Grüppchen und geben sich gegenseitig Deckung, z. B. geht einer vor um die Ecke um nachzusehen, während der andere auf ihn aufpasst.

 

Der Sichtkegel sowie die Berechenbarkeit variiert mit dem Schwierigkeitsgrad.

 

In welchem Spiel sieht man kügere KI?

 

Das zweite ist die Sache mit der Balance zwischen schleichen und Kampf:

 

Schleicher bekommen in der Regel 4 mal so viel Exp, weil schleichen wesentlich schwerer ist. Ein Rambo erschießt die Gegner und hat freie Bahn, während der Schleicher viel und lange grübeln muss, zudem besiegt der Schleicher wesentlich weniger Gegner, denn um den Titel "Ghost" zu bekommen, muss man die Levels schaffen ohne, dass auch nur ein Gegner "auf den Gedanken kommt", dass du da bist. Letztendlich haben also beide Spielertypen die selben Erfahrungspunkte.

 

Zu den Endbossen:

 

So furchtbar wie sie dargestellt wurden, sind sie gar nicht. Jeder Endboss bedarf nur einer individuellen Taktik. Da man sich auf verschiedenste Weisen skillen kann, kommt es immer wieder auf den eigenen individuellen Weg an, wie man einen Endboss auf die schnell besiegt, hierbei hat man in JEDEM Endboss-Kampf immer verschiedene Wege um zum Sieg zu kommen.

 

Zum Nahkampf:

 

Schon mal auf die Idee gekommen, dass es Absicht war mit der Energie? Schließlich soll man nicht von Gegner zu Gegner rennen und Kreis drücken, wie in den ganzen 08/15 Stealth-Games allen voran Splinter Cell 2 und 3. Der Sinn von Stealth ist es auch Gegner unbemerkt zu passieren und nicht jeden im Nahkampf zu töten, umso mehr Gegner man umräumen muss um durch zu kommen, desto schlechter ist man geschlichen, so sehe ich das zumindest. In MGS Peace Walker bekommst du Abzüge für jeden Gegner, den du berührt hast z. B.

 

Es ist besser, wenn Entwickler mit der Grafik nicht übertreiben, denn dann gibt es noch genug Platz für Content auf der Disk und an Content mangelt es Deus Ex nicht, das wurde z. B. gar nicht erwähnt, sondern nur die Grafik,[ironie]sehr vorbildlich[/ironie].

 

Als Kenner von Deus Ex hatte ich anfangs Angst, dass Deus Ex unter Square Enix Fuchtel zu einem 08/15 Spiel wie Call of Duty degradiert wird, aber jetzt weis ich, dass sich das Spiel genau so spielt, wie ich es mir als Deus Ex Kenner gewünscht habe, nämlich genauso und verbessert.

 

Von mir klar 9,5 Punkte, da mich kaum ein Spiel dieser Äre so überzeugt hat, wie Deus Ex: Human Revolution.

picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Link to comment
Share on other sites

 Share


  • Posts

    • Spiele zur Zeit gerade Dead Space Remake und da geht mir schon echt die Düse, kaum auszumalen wie das in VR wäre. Resident Evil Village wird bestimmt auch richtig krass, bin mir nur nicht sicher ob da mein Herz wirklich mitspielt?! 😅 Hab mal kurz die Demo von Resi 7 VR angespielt und alleine die war schon zu heftig für meinen Geschmack! 😰
    • Zwei Studios denen ich wirklich nachtrauere sind Ready at Dawn sowie Ninja Theory, beides richtig klasse Entwickler! Hoffe wir werden in Zukunft noch viel gutes von den beiden zu sehen kriegen! The Order 1886 hatte durchaus seine schwächen, aber auch ungemein viel Potenzial was Charaktere und Worldbuilding betrifft! Demeo kenne ich leider zu wenig, glaube ich ein Kartenspiel oder der gleichen wenn ich mich nicht irre?! Auf jeden Fall grossartig welche Vielfalt einem bereits zum Launch der PSVR2 geboten wird! Ich persönlich upgrade als erstes gleich Tetris Effect VR für nen 10er. Hab richtig Bock das Ganze nochmals in besserer Auflösung zu erleben! 😌🎼
    • Hab noch nicht mal die erste Tantra getroffen... * Forspoken * ist einmalig, für mich!
    • Nein kenne ich nicht ,ich bin aber auch seid kurzem erst VR Infiziert. Ready at Dawn, Insomniac Games da hat Sony wohl ein bisschen geschlafen. The Order hatte schwächen aber insgesamt ein tolles Erlebnis, eine IP die eine Fortsetzung verdient hätte. Mir gefällt Demeo sehr gut in VR
    • Schlaf gut und träum von Hail Mary‘s und One Hand Catches!  Das klang jetzt irgendwie zweideutig!? 😅    Egal… auf ein geiles Footballgame! 😊🏈👍  
×
×
  • Create New...